Vater schaut Pornos

M

Benutzer

Gast
Hey

Mein Vater hat dauernd Viren auf dem PC. Ich hab dann immer die Aufgabe alles wieder neu aufzusetzen blabla und er spielt immer den ahnungslosen, keine Ahnung woher die kommen, blabla.

Der Typ guckt die ganze Zeit Pornos. Er ist die meiste Zeit wenn er zuhaust ist am PC und man merkt jedesmal wenn er Pornos guggt. Praktisch die ganze Zeit. Er ist unfähig den Ton abzustellen und plötzlich kommt dann ein total lautes Gestöhne bis er es wieder weggeklickt hat. Jetzt vorin gerade wieder, darum schreib ich das jetzt auch hier.

Total peinlich ist das vorallem wenn ich mit mener Mutter TV schaue und er am PC ist. Wenn dann gerade ein etwas ruhigerer Moment am TV kommt kann ich fast darauf zählen dass plötzlich eine virtuelle Schlampe schreit. kA ob meine Mutter das mitkriegt oder nicht, ich tendiere stark zu nein.

Inzwischen ist das so verdammt peinlich dass ich dauernd Musik höre wenn ich zuhause bin damit ich mir diesen Scheiss nicht anhören muss. Es regt einfach nur noch auf.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Hast du ihm mal gesagt, dass dich das stört?
 
M

Benutzer

Gast
Wie soll ich ihm das sagen?
"Hey Pap stell mal deine Pornos leiser, du bist nicht alleine"?

Ich kann mit meinen Eltern nicht über solche Sachen reden, haben in dieser Hinsicht nie ein gutes Verhältnis gehabt. Ansonsten schon, verstehe mich gut mit ihnen.
 

Benutzer44823 

Meistens hier zu finden
Ich kann echt sehr gut nachvollziehen, wie es dir damit geht.
Und, wenn das wirklich so oft vorkommt, würd ich ihn echt mal drauf ansprechen, auch wenn es dir schwer fällt. Vermutlich ist er dann etwas peinlich berührt (darf er aber auch ruhig) und achtet erstmal darauf, dass es nicht jeder mitbekommt. Es gibt ja auch so was wie Kopfhörer.
 

Benutzer50955 

Sehr bekannt hier
Die Sache mit den Viren oder anderen Problemen lässt sich schon einmal dadurch lösen, dass du einen (kostenlosen) Virenscanner und bestenfalls noch eine Firewall auf dem Rechner installierst. So sparst du dir schonmal die rein "technische" Arbeit am Rechner.

MatchBox schrieb:
Wie soll ich ihm das sagen?
"Hey Pap stell mal deine Pornos leiser, du bist nicht alleine"?

Grundsätzlich: Warum nicht? Er ist schließlich ein erwachsener Mann, und hat ja persönlich mit diesen Filmchen auch kein Problem. Wenn du den Eindruck hast, dass dir und/oder ihm die direkte Ansprache unangenehm sein sollte, kannst du es ja mit gleichem Inhalt, aber anderer Verpackung machen. Nimm ihn mal zur Seite, und sag halt "Du, es gibt da was, dass mich (bzw. uns) belastet/stört...".

Wenn du meinst, dass das Gespräch über die Filme sehr unangenehm ist, kann ich verstehen, dass man zurückschreckt. Nichts tun ist allerdings auch keine Lösung...inbesondere nicht, da es dich ja offenbar (sehr) stört.

Gerade ist mir durch den Kopf gegangen, dass du es ja per Mail an ihn ausdrücken könntest. Finde ich nicht optimal, umgeht aber immerhin eine möglicherweise peinliche Situation für dich bzw. euch. Wenn er den Rechner hochfährt, wie gewöhnlich seine Mails abruft, und dann erfährt, was sache ist, könnte es ja bestenfalls so laufen, dass er sich ändert und ihr beide wisst, was das Problem ist, aber nix ausgesprochen werden muss.

Ein persönliches Gespräch finde ich besser...aber wenn du es ausschließt, könntest du es so versuchen.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Wie soll ich ihm das sagen?
"Hey Pap stell mal deine Pornos leiser, du bist nicht alleine"?
Ziemlich genau so würde ich es ihm sagen.

Warum auch nicht?
Wenn er die Pornos so laut laufen lässt, dann muss er damit rechnen, dass es jemand mitkriegt und auch, dass es jemanden stört.
Oder du sprichst deine Mutter mal drauf an.
 
M

Benutzer

Gast
Danke für eure Antworten, werd mal schauen wie ich das am besten mache.
Meine Mutter darauf ansprechen werd ich nicht, das ist ihre Sache. Sie sollen sich auch nicht in meine Beziehungen einmischen, dann halte ich das umgekehrt genauso.
 

Benutzer10  (46)

im Ruhestand
Vater die Adminrechte nehmen,
Kindersicherung einspielen.

Problem gelöst.

Wenn er Dich frägt: ne Stunde am Rechner rumklicken, Antwort: "nee, alles in Ordnung"

Was sollst Du für Konsequenzen erwarten?!?
 

Benutzer63422 

Meistens hier zu finden
Wie soll ich ihm das sagen?
"Hey Pap stell mal deine Pornos leiser, du bist nicht alleine"?
Ja, genau das! Das wird ihn total aus den Latschen hauen, und damit wirst du den erwünschten Effekt wohl erreichen - er wird sich in zukunft hüten, die Pornos zu laut zu schauen. Es ist sein gutes Recht, solche Filmchen anzusehen, dafür kannst du ihm nichts vorwerfen, aber es muss auf keinen Fall so laut sein, dass man es durchs halbe Haus hören kann!
Ich denke nicht, dass er da wütend werden wird, wenn du ihn drauf ansprichst. Er wird wahrscheinlich viel zu beschämt dafür sein.

LG, Hasi
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Alternative: Ihm Kopfhörer schenken.

Und auf jeden Fall ein vernünftiges Anti-Viren-Programm installieren, am besten automatisch aktualisierend.
 

Benutzer84689  (28)

Verbringt hier viel Zeit
Wenn du einfach beim nächsten mal pc neu aufsetzten die Porno seiten sperrst, mit firewall blockierst oder so?

(kenn mich da leider nicht so gut aus).
Auf jeden Fall das er auf diverse Seiten gar nicht mehr kommen kann, dann wird er vielleicht eh von selber zu dir kommen.


mfg
 

Benutzer79428 

Meistens hier zu finden
Ihm die Seiten zu sperren finde ich etwas seltsam. Er ist immerhin ein erwachsener Mann und ob er sich nun Pornos ansehen möchte oder nicht ist seine Sache denke ich - ich habs jetzt auch nicht so verstanden als wäre das das Problem des TS.

Ich würde es machen wie mosquito vorgeschlagen hat. Kauf ihm Kopfhörer/Headset und dazu vielleicht ein Kommentar wie "So müssen wir nicht immer zuhören und du hast deine Ruhe" :zwinker: oder so... das berührt ihn sicherlich auch irgendwie peinlich, aber es ist nicht so direkt wie du es eben nicht haben willst.
 

Benutzer51077 

Verbringt hier viel Zeit
Du könntest es ja mal indirekt andeuten, wenn du es nicht direkt ansprechen willst. Wenn wieder Gestöhne aus dem Zimmer deines Vaters kommen, klopf an, mach die Tür auf und frag: "War das bei dir? Da hat doch grad jemand geweint." oder "Was ist das für ein Krach?" Mit dem Wort "Krach" wär deinem Vater sofort klar, dass du "Stöhnen" gehört hättest, denn "Krach" klingt nie nach "Stöhnen". Du ersparst dir damit, Worte in den Mund zu nehmen, die du nicht in einem Gespräch mit deinem Vater verwenden möchtest und trotzdem ist alles gesagt.
 

Benutzer57692  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde die Idee, Pornoseiten zu sperren ganz witzig :grin: vor allem wenn dein Vater nicht so viel Ahnung von PCs hat...

Wenn du ihn nicht direkt darauf ansprechen willst, könntest du ja ein Zettelchen zum PC legen? Oder zeige ihm, wie er die Lautstärke einstellen kann. Oder zeige ihm, wie man Kopfhörer benutzt :zwinker:
 

Benutzer87653 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich kenne so ein Problem und zwar noch viel schlimmer! Aber naja, aber außer i-wie mit ihm darüber zu reden kannst du ja ncihts anderes machen... oder red doch vllt. mit deiner Mutter darüber!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren