Benutzer180160 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hey,

Glaubt ihr, dass man sowas wie einen Vaginaneid entwickeln kann?

Aus verschiedenen Gründen bin ich noch Jungfrau, damit komme ich eigentlich klar, aber ich hab regelmäßig Phasen in denen das Bedürfnis nach SB und die Gedanken um Sexualität erhöht sind.

In meiner SB-Phantasie stell ich mir da dann gerne vor, dass mein Penis zB meine Klitoris ist oder ein Dildo den ich mir einführe.
Ich erklär mir diese Phantasien meistens damit, dass meine SB Praktiken mittlerweile ausgereizt sind und dass ich‘s mir so an mir vorstelle, weil ich eben als Jungfrau dann doch irgendwie an eine Vagina komme ( hoffe den Gedankengang versteht man)
Ich stelle nun fest, dass diese Gedanken immer öfters der Fall sind und meine Orgasmen sind dabei deutlich intensiver und gefühlt auch tiefer. Ein guter Orgasmus ist ja ansich nicht verkehrt, aber ich hab etwas Bedenken ob mich diese Gedanken im Umgang mit Frauen nicht zurückwerfen, wenn ich in Gedanken am liebsten auch gerne eine Vagina hätte ist das unterbewusst gedacht wohl eher nicht zielführend 🤔

Irgendwie bin ich da etwas verwirrt. Ich hab dann so Gedanken wozu hab ich einen Penis den ich jetzt schon 30 Jahre nicht gebraucht habe und dann hab ich zB tagsüber aus dem nichts den Gedanken bei einer Kollegin, dass ich sie gerne lecken würde. So bin ich eigentlich nicht, aber bei dem Gedanken war mein Penis ja dann auch kein Thema

Ich hoffe meinen Text kann man etwas nachvollziehen, im erklären bin ich leider nicht der Beste. Vielleicht kann und will ja jemand darauf eingehen. Ist das normal, soll ich mir nicht weiter Gedanken darum machen🤷🏻‍♂️ Mich beschäftigt das halt akut und in 2-3 Tagen ist mir das normal wieder für paar Wochen egal. Die Person mit der ich da normal darüber reden kann und würde ist leider noch 4 Wochen im Lernstress 🙈 Die hat aktuell andere Sorgen als mir wertvolle Tipps und Ratschläge zu geben. Vielleicht klappt‘s ja hier auch 🙃
Ansonsten sorry die geklaute Lesezeit 🤗
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Vielleicht möchtest du ja unterbewusst tatsächlich eine Vagina haben, weil du dich nicht wohl in deinem Körper fühlst.

Und auch wenn nicht, es ist in meinen Augen eine harmlose Fantasie. Dich zwanghaft von einer gut funktionierenden (also erregenden) Sexfantasie wegbringen wird glaube ich nicht so gut gehen.
 

Benutzer180160 

Sorgt für Gesprächsstoff
Vielleicht möchtest du ja unterbewusst tatsächlich eine Vagina haben
Das kann ich nicht beantworten, ich weiß blos dass mich rein die Vorstellung schon sehr erregt 🤷🏻‍♂️


weil du dich nicht wohl in deinem Körper fühlst.
Ich fühle mich jetzt nicht unwohl, aber ich kann klar sagen, dass mir mein Geschlecht auf jeden Fall komplett egal wäre und dass ich Freundschaften zwischen Frauen definitiv beneide, weil diese einfach tiefgründiger und gefühlvoller sind. Frauen nehmen sich eher in den Arm und drücken sich den Frust weg. Als Mann darf man den Frust höchstens mit einem Kumpel-Bier runterschlucken…


Und auch wenn nicht, es ist in meinen Augen eine harmlose Fantasie. Dich zwanghaft von einer gut funktionierenden (also erregenden) Sexfantasie wegbringen wird glaube ich nicht so gut gehen.

Okay, für mich alleine ist es auch eine schöne Fantasie weil es meine SB deutlich besser macht, aber mich beschäftigt einfach ob das zu einem Problem wird, wenn‘s mit einer Frau endlich mal für mich passt, aber das muss ich einfach vertagen und dann sehen wenn‘s soweit ist
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Inwiefern fürchtest du denn, dass dir das beim Sex mit einer Frau im Weg stünde?

Und wenn du auf magischen Knopfdruck hin den Penis in eine Vagina verwandeln könntest? Würdest du es machen? Reizt dich denn auch konventioneller Sex?

Edit: gerade mal etwas durch frühere Beiträge von dir geschaut. Das Thema beschäftigt dich schon ein wenig, oder? :zwinker: Schon länger?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren