Vaginaenge

Benutzer98203  (39)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hi, mich würde mal interessieren ob andere Männer die Frauen mit zu weiter Vagina gehabt haben, es auf Dauer als Trennungsgrund ansahen, bzw. es beim ONS nicht haben zum Sex lassen kommen lassen?

Bisher habe ich erst 2 mal mit Frauen geschlafen/fast geschlafen die zu weit gebaut waren.
Normalerweise spüre ich natürlich bei der Enge gewisse Unterschiede, aber nichts was jetzt seeehr unterschiedlich ist. Aber einmal war eine Frau beim ONS so weit das ich außer feuchter Wärme nichts gespürt habe. :eek:
Ich war so geschockt als ich nach dem entkleiden sofort fast die ganze Hand reinbekam, das ich nicht wußte was ich machen sollte. Der Sex war so schlecht, das ich nichts gespürt habe und auch nicht kam,na ja bin dann immerhin Oral bei Ihr gekommen.
Als mir das dann jahre später nochmal beim ONS passiert ist, habe ich abgebrochen, und gesagt das es mir alles zu schnell ging und ich nur kuschel will. Wollte sie nicht verletzen und ihr sagen das Ihre Vagina zu weit ist.
Ist euch das auch schon mal passiert?
evtl. auch in einer Beziehung? Wie habt ihr reagiert?
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Ich finde es verlogen und unfair, der Frau nicht einfach mit ein bisschen Feingefühl zu sagen, dass sie zu weit ist. Das sowas ein Grund ist, um es nicht zum Sex bei einem ONS kommen zu lassen, kann ich verstehen, aber ein Trennungsgrund sollte es nicht sein, schließlich kann die Frau durch Zusammenziehen der Muskulatur, durch Liebeskugeln etc. Muskeln aufbauen und sich so verengen.
 
V

Benutzer

Gast
Na ja, dass man sofort die ganze Hand reinbekommt, das kauf ich dir nicht ab.

Ich finde es verlogen und unfair, der Frau nicht einfach mit ein bisschen Feingefühl zu sagen, dass sie zu weit ist.
Wenn man in einer Beziehung mit dieser Frau ist, sehe ich es auch so, schließlich sollte man in einer Beziehung auch über schwierigere Themen reden können.
Aber einem ONS würde ich es auch nicht erklären, das fänd ich extrem unhöflich.
 

Benutzer54457 

Sehr bekannt hier
verlogen und unfair.. ich bin nicht dazu verpflichtet, menschen die ich in meinem leben einmal sehe, die kompromißlose wahrheit zu sagen. so ein unsinn.
 

Benutzer92211 

Sehr bekannt hier
Sollte man einem Mann dann auch ganz lieb und einfühlsam sagen, dass einem sein Schwanz zu klein ist und man deshalb nicht mit ihm schlafen möchte?
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich war so geschockt als ich nach dem entkleiden sofort fast die ganze Hand reinbekam, das ich nicht wußte was ich machen sollte.

Weil du ja auch mal eben nach dem Entkleiden gleich die ganze Hand bei ihr reinsteckst... :schuettel::grin:
Also ich als Frau hätte mich da schon mehr als gewundret und dich ganz bestimmt davon abgehalten.

Zu feucht kann eine Frau sicherlich sein, aber mal ehrlich: Wie soll sie das beeinflussen? Soll sie zwischendurch immer mal abwischen?
 

Benutzer92855 

Sorgt für Gesprächsstoff
ein trennungsgrund sollte das sicherlich nicht sein...wie oben schon gesagt kann man durch gezielte übungen auch muskeln aufbauen und die vagina so verengen....
wenns beim ons eben nicht klappt dann würd ich entweder was sagen oder ov machen...macht ja auch spaß und man kann ja auch so kommen... aber ich denke das braucht echt sehr viel feingefühl um einer frau das zu sagen... das ist doch verletzend... aber wenn man den mut hat dann respekt
in einer beziehung sollte das thema aber kein problem sein und man sollter drüber reden
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Sollte man einem Mann dann auch ganz lieb und einfühlsam sagen, dass einem sein Schwanz zu klein ist und man deshalb nicht mit ihm schlafen möchte?

Bescheuerter Vergleich. Die Penisgröße ist wohl kaum so leicht veränderbar wie die Enge der Pussy. :rolleyes:
 

Benutzer92508 

Sorgt für Gesprächsstoff
Also ich finde sehr enge Frauen nicht grade toll.
Habe mal eine Vietnamesin befreut und diese war sehr eng. Beim Sex hatte ich immer das Gefühl sie hätte kein Gewebe, sondern würde immer Knochen um meinem Penis spüren. Dachte erst, dass das ihre starke, feste Vaginalmuskeln wären. Als sie kurz vor dem Orgasmus war, dachte ich, dass sie sich etwas lockert und entspannt, weil sie diese Spannung nicht mehr halten kann. Aber nix war. Der Druck von den Seiten wurde nicht weniger. Sie war einfach "eng". Schön war es irgendwie nicht...Knochen statt nachgiebigen Gewebe.
Lieber ruhig etwas weiter. Eine gut trainierte Frau kann selber bestimmen ob sie ihre Vagina verengt oder locker lässt. Ist mir sehr viel lieber.
Zu weit ist mir bis jetzt noch nicht vorgekommen, auch nicht bei molligeren Frauen.
 

Benutzer22200  (35)

Meistens hier zu finden
Bescheuerter Vergleich. Die Penisgröße ist wohl kaum so leicht veränderbar wie die Enge der Pussy. :rolleyes:

Damit hast du wohl recht. Trotzdem würde ich auch nicht von meinem ONS hören wollen "Boar du leckst/ fickst mich so schlecht, da kann ich gleich nen Buch lesen"

Da würde ich mich auch über ein höffliches "fänds grad geiler wenn du das und das machst" freuen.
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Zu weit ist mir bis jetzt noch nicht vorgekommen, auch nicht bei molligeren Frauen.
Was sollte die Statur auch mit der inneren Enge zu tun haben? Ich habe trotz "gebärfreudigem" Becken immer Probleme mit meinen inneren Verhältnissen gehabt und das hat häufig ewig gedauert, bis da mal was richtig geklappt hat.


Ich war so geschockt als ich nach dem entkleiden sofort fast die ganze Hand reinbekam, das ich nicht wußte was ich machen sollte.
Das klingt irgendwie leicht übertrieben. Man fällt doch nicht gleich nach dem entkleiden mit der Hand in eine Frau rein? Ich weiß ja auch nicht, wie du gebaut bist. Vielleicht hatten die Frauen, die du da hattest, Vorgänger mit riesigen Geräten, so dass sie entsprechend "angepasst" waren.

Off-Topic:
Bin vielleicht auch nicht der richtige Ansprechpartner, kriege kaum 2 Finger rein.


Ich würde es einem ONs nicht sagen, kann es aber auch nicht beurteilen, weil ich nie einen habe. Für eine Beziehung kann man ja darüber reden - und da gibt es ja auch Möglichkeiten. Ich stelle es mir leichter vor, etwas Weites zu trainieren, als etwas von Natur aus Enges lockerer zu lassen...
 
L

Benutzer

Gast
Ich war bisher nie unzufrieden, würde es aber bei einem ONS nicht sagen und ich denke, der TS übertreibt.
 

Benutzer98230 

Öfter im Forum
Hatte auch noch nie eine Frau, die zu weit war. Nur zu eng. Vielleicht standen die ja auf Übergroßendildos? Ich hab mal aus versehen einen Porno gesehen, wo ein glatzköpfiger Mann seinen Kopf in die Frau steckte. Das war schon echt pervers und irgendwie nicht normal; vom Ekelfaktor mal abgesehen.

Sollte mir jemals eine weite Frau begegnen, bei der während des Leckens ein Echo in der Vagina wiederhallt, würd ich die Beziehnung nicht beenden. Bei einem ONS würd ich sie auch knattern. Ich glaube auch, dass mir das nicht soo leicht passiert, dass mir (im Verhältnis zum Penisumfang) ne weite Frau begegnet.
 

Benutzer89481 

Sorgt für Gesprächsstoff
also meine freundin ist selber recht weit gebaut... ich bin leider eher "klein".... trotzdem klappt es gut. man muss die richtigen stellungen machen und alles ist super.

ihr ex war wohl wesentlich größer als ich... der konnte sie meint sie besser ausfüllen, aber wir machens durch technik weg... wo ein wille...
 

Benutzer95644 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hatte eine Freundin, bei der ich das Gefühl von der in die Turnhalle geworfene Fleischwurst hatte, aber die Beziehung ging aus anderen Gründen auseinander.
Die war einfach viel zu weit und zu feucht. Bei einem Quicky vollkommen ohne Vorbereitung war es okay, aber ansonsten hat mir meist nur der Anal- und Oralsex Spaß gemacht.
 

Benutzer98203  (39)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich hätte nicht gedacht, dass so wenig Männer schlechten Sex wegen zu weiten Vaginas hatten.
Da hab ich wohl den berühmten Griff ist Klo gemacht. :frown:
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Ich hätte nicht gedacht, dass so wenig Männer schlechten Sex wegen zu weiten Vaginas hatten.
Da hab ich wohl den berühmten Griff ist Klo gemacht. :frown:

Was soll man dazu noch schreiben? Eine vielleicht subjektiv zu weite Pussy (könnte es denn nicht sein, dass auch irgendetwas mit deinem Schwanz nicht stimmt, wenn du das bereits mehrfach erleben musstest?) als Griff ins Klo zu bezeichnen und dann noch die eher als maßlos übertrieben wirkenden Beschreibungen, dürften dich bisschen ins Abseits stellen und kaum Mitleid hervorrufen - nicht einmal von den eigenen Geschlechtsgenossen.

Mag ja sein, dass es Unterschiede gibt, aber ich habe noch nie von einem Mann gehört, dass er deswegen den Sex abgebrochen oder sich gar von seiner Partnerin getrennt hätte.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren