USA Gesundheitssystem

Benutzer9364 

Verbringt hier viel Zeit
Kann mir jemand ein paar gute Adressen nennen, wo ich Infos über das amerikanische Gesundheitssystem finde. Vor allem interessiert mich die Budgetierung und Abrechnung im Krankenhaus.
Google ist da ein bisschen schwerfällig oder ich bin einfach nur zu blöd zum Suchen.

Danke
 
G

Benutzer

Gast
Abrechnung vom Krankenhaus ist eigentlich recht easy. Kriegst ne dicke Rechnung die du dann bezahlen musst...
 
M

Benutzer

Gast
glashaus schrieb:
Abrechnung vom Krankenhaus ist eigentlich recht easy. Kriegst ne dicke Rechnung die du dann bezahlen musst...
jep glaube die haben keine krankenkassa??kriegen dafür aber mehr Gehalt?sogesehen dürfen se sich alles selbst zahlen teurer Spaß ein tag im krankenhaus dürfte was kosten knappe 300-400 euro wenn nit mehr??das weiß ich wirklich nicht ich schätze grad nur-.- :ratlos:
 

Benutzer9364 

Verbringt hier viel Zeit
Danke SternchenS1983. Ich schau morgen nochmal genau durch, aber zweite Link sieht vielversprechend aus.

@Kirby+glashaus:
[IRONIE]
Danke ihr habt mir echt weitergeholfen. Solche wertvollen Beiträge wünsche ich mir in jedem Thread.
[/IRONIE]

By the way:
@Kirby: den Post verstehe ich nicht.
@glashaus: falsch!!! Wenn es so einfach wäre, würde ich nicht fragen. Außerdem zielte meine Frage nicht auf die Patienten ab, sondern auf die interne Abrechnung der Kosten (wieKosten für Instrumente und Einwegartikel) im Krankenhaus.
 
G

Benutzer

Gast
@ Krylin.
Selbst schuld, stell doch deine Frage präziser. Meine Freundin lag in den USA im KH und bei ihr war es DEFINITIV so, dass sie eine Rechnung bekommen hat die sie dementsprechend bezahlen muss. [Es ist im Übrigen jede Infusion etc. einzeln aufgeführt auf der Rechnung]Und sei halt nicht so patzig wenn wir uns schon die Mühe machen hier was hinzuschreiben *tz*
 

Benutzer4550 

Verbringt hier viel Zeit
Kein Problem. Ich hoffe du kannst was davon gebrauchen.:blablabla
 

Benutzer9364 

Verbringt hier viel Zeit
@glashaus: ok, sorry. Hab mir meinen ersten Post nochmal durchgelesen. Der ist wirklich nicht so präzise, wie ich dachte. Ich hab das in einem anderen Forum genauer beschrieben und dachte, dass ich das hier auch so gemacht hätte.
Daher dachte ich, dass dein Post also Scherz gemeint war.
ergo: Hab mal wieder nur was falsch verstanden.

Ach ja, Krankenkassen gibt es, aber die sind nicht Pflicht. Und man muss trotzdem einen Teil noch selbst bezahlen.
Deine Freundin sollte aber alles von ihrer deutschen Krankenkasse zurückbekommen, wenn sie eine Auslandskrankenversicherung abgeschlossen hat.
 
G

Benutzer

Gast
Hehe wenn sie denn mal deutsche wäre @ Krylin.
Leider kommt sie aus einem eher ärmlichen Elternhaus, hat keine KV und naja...arschkarte gezogen quasi.
 

Benutzer9364 

Verbringt hier viel Zeit
achso, das ist schlecht. Das ist halt das Problem in Amerika. Das soziale Netz ist grobmaschiger. Das ist auch so ein Grund, weshalb ich mich damit beschäftige. Ich hatte mal vor eine Zeit lang in Amerika zu arbeiten, allerdings sind mir die dortigen Arbeits- und Sozialbedingungen doch etwas unangenehm aufgefallen. :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren