Urlaub zu zweit - Strand?!

I

Benutzer

Gast
Hey,

mein Freund und ich fliegen kommende Woche zu zweit in den Urlaub - Strandurlaub :smile:
Allerdings tun sich für mich gerade schier unüberwindbare Probleme auf :grin: Wie regelt man das, wenn man nur zu zweit unterwegs ist, sprich: auch nur zu zweit am Strand? Ich fände es ausgesprochen blöd, wenn wir nur abwechselnd ins Wasser könnten, ich würde schon gerne auch mit ihm zusammen im Meer schwimmen. Aber wer passt dann in der Zwischenzeit auf unsere Sachen auf? Keiner? Sollen wir nur ein Auge drauf haben? Vertrauenswürdig aussehende Fremde fragen, ob sie aufpassen?
Wie macht ihr das, wenn ihr zu zweit am Strand seid?

(Mit Sachen sind übrigens nur Handtücher und Klamotten gemeint, bestenfalls noch Sonnencreme. Mehr nehme ich nicht mit zum Strand, wenn ich nur schwimmen und mich sonnen will.)
 
A

Benutzer

Gast
Wir lassen sie immer liegen, den Schlüssel hat mein Freund in der Badehosentaschen angebunden. Ist noch nie was passiert.
 
I

Benutzer

Gast
Wir lassen sie immer liegen, den Schlüssel hat mein Freund in der Badehosentaschen angebunden. Ist noch nie was passiert.

Ah stimmt, an den Schlüssel für's Hotel habe ich gar nicht gedacht. Hoffentlich bekommen wir auch einen Schlüssel und keine Karte :grin: Aber das ist eine gute Idee, merk ich mir :smile:
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Wo geht's denn hin? In den meisten Gegenden würde ich mir darüber nicht mal Gedanken machen, wer soll bitte mein Handtuch klauen?! - und FALLS es jemand klauen sollte, ist das ja kein Beinbruch, kauf ich mir halt ein Neues. Legt euch nicht in die entfernteste Bucht sondern in die Nähe von anderen Leuten (falls der Strand überhaupt so leer ist das man sich da entscheiden kann), und dann vielleicht noch in die Nähe von Familien, da kann nicht viel passieren.

Allerdings gibt's auch Gegenden wo man vorsichtiger sein sollte.. auf Tobago wurden wir an einem einsamen Strand überfallen. Anfängerfehler :zwinker:
 
R

Benutzer

Gast
Da man Wertsachen ja eh nicht mit zum Strand nimmt, ist das Risiko ja recht klein. Wir haben die Sachen einfach liegenlassen und ab und zu mal vom Meer aus hingeguckt (was natürlich nichts bringt, schon klar :grin:), ein neues Handtuch, Buch und Sonnencreme hätte ich mir zur Not auch leisten können. :zwinker:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Also ich war noch nie am Strand bzw. am Meer (von der Nordsee mal abgesehen), aber ist es im Freibad bzw. am Badesee nicht das gleiche? :grin:
Wenn man da zu zweit ist und eben zeitgleich ins Wasser geht, dann bleiben die Sachen doch auch zurück. :hmm:
 

Benutzer99384  (61)

Verbringt hier viel Zeit
Ich hätte da keinerlei Sorge, dass mir am Strand etwas weggenommen wird, während ich im Wasser bin. Ich habe es auch bisher noch nie erlebt, wenn ich im Meer war.
Genießt einfach den Urlaub am einsamen Strand, die Sonne und den warmen Wind, die Wellen und Euch. Ich wünsche euch einen erlebsnisreichen und erholsamen Urlaub
 

Benutzer115862 

Benutzer gesperrt
Den Schlüssel (ob den aus Metall oder aus Plastik) könnt ihr auch an der Rezeption abgeben, müsst nur dafür sorgen, dass sich die Rezeptionisten eure Gesichter gut merken können.

Bei uns ist das so, dass mein Mann schon vorab vertrauenswürdige und aufmerksame Fremde ausmacht und wir uns dann gezielt in deren unmittelbaren Umgebung breit machen, mit denen etwas quatschen und uns dann gegenseitig die Klamotten bewachen (lassen). Das klappt im Urlaub genau so gut, wie Zuhause. Und wenn das mal nicht klappt, spielen wir auf gut Glück, verstecken die Sachen unterm Handtuch, graben sie etwas ein und gut ist. In beiden Fällen ging noch nie etwas schief.
 
I

Benutzer

Gast
Legt euch nicht in die entfernteste Bucht sondern in die Nähe von anderen Leuten (falls der Strand überhaupt so leer ist das man sich da entscheiden kann), und dann vielleicht noch in die Nähe von Familien, da kann nicht viel passieren.

Ein einsamer Strand wird das wohl nicht sein. Allerdings war ich letztes Jahr in Barcelona und dort wurden wir echt eindringlich davor gewarnt, unsere Sachen irgendwie unbeaufsichtigt zu lassen. Im Endeffekt wurde dann doch noch jemand aus unserer Gruppe beklaut und zwar am Strand :zwinker:
Diesmal wird's zwar wieder Spanien, aber nicht das Festland (nein, Mallorca auch nicht :zwinker:)

Wir haben die Sachen einfach liegenlassen und ab und zu mal vom Meer aus hingeguckt (was natürlich nichts bringt, schon klar :grin:), ein neues Handtuch, Buch und Sonnencreme hätte ich mir zur Not auch leisten können. :zwinker:

Eben, nur gucken bringt irgendwie auch wenig. Im Zweifel ist man ja eh nicht schnell genug aus dem Wasser raus :grin:
Und klar könnten wir uns zur Not auch neue Handtücher leisten. Aber ich habe nicht so die große Lust, dann später mit Bikini durch die Straßen zum Hotel zu laufen, weil unsere Klamotten weg sind... :grin:

Also ich war noch nie am Strand bzw. am Meer (von der Nordsee mal abgesehen), aber ist es im Freibad bzw. am Badesee nicht das gleiche? :grin:
Wenn man da zu zweit ist und eben zeitgleich ins Wasser geht, dann bleiben die Sachen doch auch zurück. :hmm:

Ich war ewig nicht mehr im Freibad und zu zweit sowieso noch nie. Das wird im Urlaub meine erste Erfahrung werden mit "wie passen wir auf unsere Sachen auf" :grin:
 

Benutzer56073 

Meistens hier zu finden
um nochmal zusammen zu fassen:
ihr nehmt nur handtücher, klamotten und sonnencreme zum strand mit. sind das armani-handtücher, haute couture von chanel und gucci und sonnencreme mit goldpartikeln? :grin: also wenn ihr nicht gerade eure teuersten sachen mitnehmt, dann sollte doch nicht viel passieren.
hotelschlüssel bzw. chipkarte kann man doch prima in der badehose des mannes unterbringen - sofern er ein modell mit reißverschlusstasche trägt; aber lieber in eine neue badeshorts investieren, als das hinterher euer hotelzimmer ausgeräumt wurde :zwinker:
 
I

Benutzer

Gast
um nochmal zusammen zu fassen:
ihr nehmt nur handtücher, klamotten und sonnencreme zum strand mit. sind das armani-handtücher, haute couture von chanel gucci und sonnencreme mit goldpartikeln? :grin:

Aber sicher :jaa: :grin: Nein, du hast schon Recht. Eigentlich bescheuert, das wird mir mein Freund nachher bestimmt auch sagen, wenn er den Thread hier liest :grin:
Naja okay, ich werde dann darauf hoffen, dass die wertvollen Handtücher :smile:p) nicht geklaut werden oder mir vertrauenswürdige Leute ausgucken, die auf die Sachen einen Blick haben, so wie Morrigan das vorgeschlagen hat.
 
S

Benutzer

Gast
Eigentlich sollte das kein Problem sein, wenn ihr nicht gerade Wertsachen mit zum Strand nehmt, wovon ich - egal in welchem Land - abraten würde.

Solltet ihr den Zimmerschlüssel nicht an der Badehosen befestigen wollen, könnt ihr ihn auch an der Rezeption abgeben. Bei uns war das bisher immer so, dass wir in so kleinen Hotels waren, dass man uns kannte und entsprechend dem Zimmer zuordnen konnte. Insofern hätte da auch kein anderer kommen können, um den Schlüssel zu holen.
Trotzdem hatten wir ihn meistens mit, haben ihn aber nie mit ins Meer genommen. Irgendwie sind wir da immer sehr entspannt. :engel:

Wir haben uns aber nie irgendwo alleine hingelegt. Es lag eigentlich immer jemand in unserer Nähe (Familien oder Rentner).

Auf die Idee, wegen der Sachen getrennt ins Meer zu gehen, sind wir nie gekommen.
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Je nach Hotel kann man die Schlüssel oder Karten auch an der Rezeption hinterlegen,
die Werstachen im Hotelsafe (im eigenen Zimmer oder an der Rezeption) belassen.
Bei einer Ferienwohnung oder wenn man mit dem Auto zum Strand muß, sieht es natürlich anders aus.
Da hilft nur: so unauffällig wie möglich die Sachen unter den Klamotten verstecken und auch unauffällig beobachten.
Wenn ihr euch gar nicht sicher fühlt, dann sucht euch einen Platz den ihr immer einsehen könnt,
und notfalls geht ihr halt diesmal nicht gleichzeitig ins Wasser.
Und das nächste Mal sucht ihr euch ein Hotel mit Pool :zwinker:


:engel:
 
I

Benutzer

Gast
und notfalls geht ihr halt diesmal nicht gleichzeitig ins Wasser.
Und das nächste Mal sucht ihr euch ein Hotel mit Pool :zwinker:

Da jetzt der Tipp mit der Hinterlegung des Schlüssels auch schon öfter kam, werde ich das auch mal in Betracht ziehen. Je nachdem, ob mein Freund irgendein Fach mit Reißverschluss an seinen Badeshorts hat.

Du bist gut mit "diesmal", das ist unser erster gemeinsamer Urlaub und mein erster richtiger Strandurlaub. Da würde ich doch gerne auch zu zweit ins Wasser und vor allem nicht nur in den Hotelpool (den es bei uns übrigens auch gibt) :zwinker:
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Hehe, ok, dann halt eine einsame Insel nur für euch alleine, oder eine Stelle mit exklusivem Privatstrand :smile:

:engel:
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Off-Topic:

Wo geht's denn hin? In den meisten Gegenden würde ich mir darüber nicht mal Gedanken machen, wer soll bitte mein Handtuch klauen?!
So würde ich wohl auch denken, wenn nicht... Also:
Mir wurde mein Lieblingshandtuch - Geschenk von meiner Cousine zur Konfirmation - mal an der französischen Atlantikküste gestohlen. Familienurlaub. Ich war 14. Die anderen Handtücher von Eltern und Schwester und die Sonnenbrillen und sonstiger Kram lagen noch da, nur mein Handtuch war weg. Mann, war ich sauer!
Als ich später am Strand unterwegs war, sah ich es wieder, schön ausgebreitet. Daneben lag auf einem anderen Handtuch ein junger Mann; auf meinem lagen eine Sonnenbrille und ein Buch. Ich ging hin, sagte: "C'est la mienne" und klaute mir mein Handtuch zurück. Der junge Mann sagte nichts. Meine Vermutung: Er hatte es für seine Freundin "mitgebracht".

Meine Eltern staunten nicht schlecht, als ich siegreich mit meinem Handtuch zurückkam...
(Ja, ich bin mir sicher, dass es mein Handtuch war, die Farbzusammenstellung und das Muster waren eindeutig, außerdem stand mein Namenskürzel mit Kuli auf der Pflegeanleitung.)
Ich habe das Handtuch noch heute. :smile:
 
I

Benutzer

Gast
Hehe, ok, dann halt eine einsame Insel nur für euch alleine, oder eine Stelle mit exklusivem Privatstrand :smile:

:engel:

Wenn du das spendierst, gerne :zwinker:

@ mosquito: So wertvoll sind unsere Sachen tatsächlich nicht, weder materiell noch ideell. Trotzdem würde mich das sehr ärgern, wenn mit etwas geklaut werden würde, auch wenn es nur ein Handtuch für 10€ ist.
 

Benutzer99399 

Beiträge füllen Bücher
So wertvoll sind unsere Sachen tatsächlich nicht, weder materiell noch ideell. Trotzdem würde mich das sehr ärgern, wenn mit etwas geklaut werden würde, auch wenn es nur ein Handtuch für 10€ ist.

Ja aber warum sollte jemand Interesse daran haben, ein blödes Handtuch zu klauen?
Ist ja nicht gerade die wertvolle Beute, von der ein Dieb so träumt.
Ich würde da einfach ganz entspannt bleiben.
Wir lassen unsere Sachen (wohlgemerkt eben nichts wirklich Wertvolles) auch immer liegen und bisher ist nichts passiert.
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Off-Topic:
@ mosquito: So wertvoll sind unsere Sachen tatsächlich nicht, weder materiell noch ideell. Trotzdem würde mich das sehr ärgern, wenn mit etwas geklaut werden würde, auch wenn es nur ein Handtuch für 10€ ist.

Ich habe seither auch nur irgendwelche belanglosen günstigen Handtücher an den Strand mitgenommen, nicht mein zurückerobertes Lieblingshandtuch
Ohnehin habe ich seit Ewigkeiten keinen Strandurlaub mehr gemacht, was aber nichts mit dem Handtuchklau von damals zu tun hat, ich habs einfach nicht so mit Herumliegen am Strand. Am und im Meer zu sein ist toll, aber am Strand halte ich mich eher wandernd auf. :zwinker: Euch jedenfalls ganz viel Spaß im Urlaub!


Mir ist es am See und im Freibad schon oft passiert, dass ich gefragt werde, ob ich auf den Rucksack und die Sachen der Nachbarn achten könnte, während sie schwimmen. Das ist auch eine Lösung - kommt natürlich darauf an, wie lange man jeweils schwimmen geht, ich möchte nicht ewig dort als Wachhund gebunden sein.
 

Benutzer37284 

Benutzer gesperrt
Mir ist noch nie was weggekommen und auch am Strand im Ausland lasse ich meine Tasche liegen, schaue aber öfter mal vom Meer aus hin. Die Chipkarte vom Zimmer hinterlegen wir entweder oder ich lasse sie auch in der Tasche am Strand.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren