Urlaub - wegen mir nun eine Katastrophe

Benutzer14614  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Wenn ich du wäre würde ich da auf keinen Fall mitfahren. Du bist nicht erwünscht, weil es ein Männerurlaub ist. Das ist eben so ne Zwickmühle wenn ein Kerl zwischen dir und seinen Freunden steht. Es ist für alle Beteiligten besser wenn du da nicht mitfährst, da du dich unter all den Rabauken auch nicht wohl fühlen wirst/kannst. Bedenke dass es immerhin 2 Wochen sind, wo du auch mit seinen Freunden klarkommen musst. Es ist ja nicht so, dass du da mitfährst und du nur mit ihm zusammen bist.

Urlaub als Pärchen in einer "Single" Gruppe ist immer schwierig, da die Interessen doch sehr weit auseinander gehen. Entweder er fährt mit dir alleine oder du kommst nicht mit und fährst z.B. mit na guten Freundin in den Urlaub. Ein schlechtes Gewissen brauchst du nicht haben. Ich finde es von deinem Freund im Übrigen ein bissel unfair dich da so unter Druck zu setzen. Er zwingt dich ja schon fast mitzukommen. Mach da einfach nen klaren Strich und sag nein.
 

Benutzer56330 

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde an deiner Stelle auch nicht mitfahren.
Ich mein, jetzt "darfst" du zwar wieder, aber warum? :geknickt:
Vielleicht nur damit dein Freund mitkommt. Und sowas find ich dann unter aller Sau, da kommt man sich doch blöd vor.

Fahrt doch mit dem Pärchen mit, wenn's klappt & dein Freund findet das doch auch nicht schlecht.

Das find ichnun echt komisch von seinen Kumpels, erst darfst du, dann nicht und jetzt auf einmal wieder, nur weil die gecheckt haben, dass er dann wohl auch nicht mitkommt, wenn du nicht dabei bist!

Naja, mal sehen wie du dich entscheidest! :geknickt:

LG!
 

Benutzer58194 

Verbringt hier viel Zeit
Ha, für mich wäre das ne klare Sache. Dein Freund steht doch zu dir und will nicht, dass ihr getrennt faht.

Also meine Entscheidung wäre das befreundete Paar. Die Kumpels regen sich auch wieder ab. Glaub mir, Männer sind da so vergesslich. Beim nächsten Fußballabend schon wieder vergessen.
Würde mich wundern, wenn Männer plötzlich weibliche Züge annähmen und zicken würden. Also nachm Uraub gibts noch einen Spruch: " Ey, wa klasse, hascht was verpasst, ey, mann" dann wäre aber auch wieder gut.

Wenn dein Freund unbedingt alleine fahren wollte, dann wärs was anderes aber so. Er will doch mit Dir fahren und nu lass ihn doch auch mit Dir fahren.

Ich würde halt Paar wählen, weils ne bessere Kombination iss und vielleicht auch an einen schöneren Ort, nich Pampa Polen :ratlos:

Aber das musst Du entscheiden. Nimm Dir doch, was Du magst. Was willst Du? Mit ihm in Urlaub fahren! Kein schlechtes Gewissen brauchst Du zu haben. Gute Mädchen kommen in den Himmel, böse überall hin.

Sei lieb gedrückt :knuddel:
 

Benutzer40326 

Verbringt hier viel Zeit
Den Urlaub mit seinen Kumpels würde ich an deiner Stelle auf keinen Fall machen. Du würdest dich da auf Dauer nicht wohl fühlen, und dein Freund dadurch möglicherweise auch nicht mehr.
Siehst Du seine Kumpels mal persönlich? Dann würde ich es ihnen erklären, wie du die Sache siehst, damit da nichts an Dir und deinem Freund hängen bleibt.

Also bleiben noch als Möglichkeiten:
1) ihr beide alleine oder mit dem befreundeten Pärchen
2) du alleine oder mit deinen Freunden und er mit seinen Kumpels

Mit dem befreundeten Pärchen ist es sicher auch schön und auch das Gesellige kommt nicht zu kurz.

Aber auch die Möglichkeit, dass Du ihn jetzt alleine fahren lässt, halte ich für denkbar, sofern du eine interessante Alternative für dich selbst hast und ihr in absehbarer Zeit (vielleicht mal im Herbst oder Winter) die Möglichkeit habt, nochmal ein paar Tage alleine wegzufahren.

Ich finde es auf jeden Fall gut, dass jeder von euch versucht, auf den anderen Rücksicht zu nehmen und nicht nur seine eigenen Interessen durchzusetzen. Ich glaube, da seid ihr auf einem guten Weg.
 

Benutzer42315  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Danke für eure netten Antworten!

Ja ich werde ihm heute sagen, dass ich nicht mit nach Polen fahren kann, da ich mich da nie und nimmer wohl fühlen würde. Und er kann dann noch mal entscheiden ob er vielleicht doch alleine fahren will oder ob wir mit dem anderen Pärchen fahren wollen stattdessen.
Ich hoffe nur, dass er dafür verständnis hat, dass ich es mir nun nicht mehr vorstellen kann mitzufahren.

Ich würd ihn auch alleine fahren lassen, auch wenn ich für mich selber alleine keine Alternative habe (außer ganz alleine in den Urlaub zu fahren) und noch ein Urlaub dieses Jahr kann er sich leider nicht leisten.
 

Benutzer52817 

Verbringt hier viel Zeit
Hinzu kommt auch, dass wenn er jetzt einfach fahren würde, er zuhause in meiner Familie mal richtig ausgeschissen hätte. Denn dafür hätte meine Mutter kein Verständnis, dass er mich erst fragt und alles ist ok und dann wenn es doch aufeinmal nicht mehr passt mich einfach links liegen lässt.
Du bist 25. Lass doch einfach mal Mami aus'm Spiel!?
 

Benutzer51382 

Benutzer gesperrt
Danke für eure netten Antworten!

Ja ich werde ihm heute sagen, dass ich nicht mit nach Polen fahren kann, da ich mich da nie und nimmer wohl fühlen würde. Und er kann dann noch mal entscheiden ob er vielleicht doch alleine fahren will oder ob wir mit dem anderen Pärchen fahren wollen stattdessen.
Ich hoffe nur, dass er dafür verständnis hat, dass ich es mir nun nicht mehr vorstellen kann mitzufahren.

Ich würd ihn auch alleine fahren lassen, auch wenn ich für mich selber alleine keine Alternative habe (außer ganz alleine in den Urlaub zu fahren) und noch ein Urlaub dieses Jahr kann er sich leider nicht leisten.

Du hast auf jedenfall die richtige Entscheidung getroffen! Es war ja als Männerurlaub geplant und so sollte er auch stattfinden... Vielleicht sind die anderen sogar Singles, Paare haben andere Interessen, da würde es dann Probleme geben!
Seine Kollegen wollten den Urlaub mit deinem Freund verbringen und sie wissen, dass dein Freund dann mehr zeit mit dir als mit ihnen verbringen würde, wenn du mitkommen würdest :zwinker:

Dass die Kumpels dich nicht dabei haben wollten, solltest du nicht persönlich nehmen! Sie wollen dich nur nicht dabei haben, weil du eine Frau bist und nicht weil sie dich nicht mögen :zwinker:
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Ich würde weder mitfahren noch ihn alleine fahren lassen. Selbst wenn er vor deiner Zeit Urlaub gebucht hat: Nun bist du da und du möchtest den Urlaub mit ihm gemeinsam verbringen. Also fährt er mit dir weg oder gar nicht. Ich fände es total egoistisch von ihm, wenn er alleine fahren würde, während du Zuhause sitzt. Nö, sowas gibt's bei mir nicht. Urlaub machen wir gemeinsam.
 

Benutzer1144 

Verbringt hier viel Zeit
Bin ich eigentlich die einzige, dies total seltsam findet, dass seine Freunde da jetzt plötzlich alles zu entscheiden haben!? Ich mein, wenn er überlegen würde, ob er dich mithaben will, oder dich garnicht gefragt hätte, oder was weiß ich, dann wäre ich auch der Meinung, dass du ihm seinen Urlaub mit seinen Freunden lassen sollst.. aber so??
Wenns ihnen nicht passt, sollen sies von Anfang an sagen. Das haben sie wohl offenbar nicht, und jetzt sagen sie auch wieder, dass es ok ist. Na und, ist doch ihr Problem, wenn es sie stört. Du kannst dir auch so mit deinem Freund eine schöne Zeit machen, und vor allem, wenn du dann mal mitbist, ist es sicher auch für seine Freunde in Ordnung. Vermutlich haben sie überhaupt nicht gewusst, was sie damit anrichten.
 

Benutzer42315  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Also ich hab ihm gestern gesagt, dass für MICH der Urlaub mit seinen Kumpels gestorben ist und wenn er unbedingt oder lieber mit denen fahren möchte, dann muss er das ohne mich machen. Denn ich möchte nicht irgendwo mit irgendwelchen meinen Urlaub verbringen, wenn ich im Grunde unerwünscht bin.
Er hat meine Entscheidung auch verstanden und fährt auch nicht ohne mich und wir werden nun mit dem anderen Pärchen zusammen fahren.
Aber enttäuscht war er schon, da er gehofft hatte, dass ich mich doch für den anderen Urlaub entscheiden werde - aber das kann ich echt nicht! Auch nicht ihm zu liebe, denn ich würde mich da nun einfach nur noch unwohl fühlen!

Ist ja auch nicht so, dass ich ihn dazu zwingen würde, dass er mit mir Urlaub machen muss. Ich hab ihm die ganze Zeit gesagt, dass er auch alleine fahren kann.
Ich finde mehr kann ich da auch nicht machen...
 

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
Denk nicht mehr drüber nach und freut euch auf den Urlaub mit dem anderen Pärchen
 

Benutzer35050 

Verbringt hier viel Zeit
Hi,

zuerstmal finde ich es gut daß dein Freund so zu dir steht und nicht einfach alleine fahren will.

Erst einladen und dann ausladen, dafür hab ich absolut kein Verständnis. Und du brauchst dich schonmal garnicht schuldig zu fühlen. Schuld an der Misere sind einzig und allein die Leute, die jetzt plötzlich was dagegen haben, daß du mitkommst. Denn sowas sagt man schon ganz am Anfang oder man schweigt.

Ich kann verstehen, daß du nicht willst, daß dein Freund Streß mit seinen Kollegen hat, aber überlaß doch ganz einfach die Entscheidung ihm. Es sind seine Kollegen und er hatte die Idee dich mitzunehmen. Wenn er entscheidet wie er mit der Situation umgehen möchte, dann machst du nichts verkehrt, zerstörst keine "Freundschaften" und machst ihm auch kein schlechtes Gewissen.

Und ich wünsche euch beiden, daß er sich für dich entscheidet. Nicht daß er dich mit den Kollegen mitnimmt, sondern daß er mit dir (und vielleicht dem anderen Pärchen) alleine Urlaub macht.

Das zumindest wäre meine Reaktion auf so ein Intrigenspiel. Ich stelle mir die Situation gerade umgekehrt vor. Geplanter Mädelsurlaub + mein Freund und obwohl alle bisher damit zufrieden waren, gibt es plötzlich ein Problem. Nee, sorry. Da hätte ich echt null Verständnis für. Eine Einladung ist eine Einladung und es zeugt schon von erheblicher Charakterschwäche und Unhöflichkeit jemanden wieder auszuladen. Urlaub mit solchen Leuten würde ich mir schenken.

Naja, ich drück dir die Daumen. Hab aber auf keinen Fall ein schlechtes Gewissen, denn weder du noch dein Freund könnt was dafür.
 

Benutzer25170 

Verbringt hier viel Zeit
das ganze ist doof gelaufen, aber DU hast absolut keinen grund, dich für irgendwas schuldig zu fühlen oder ein schlechtes gewissen zu haben, denn ich finde, du hast alles richtig gemacht, was man nur richtig machen kann. du hast kompromisse vorgeschlagen und warst einsichtig und es ist völlig in ordnung, zu sagen, dass du nicht mit den kumpels mitkommen willst, denn wenn du dich unwohl fühlst, wird das auch auf die laune der anderen abfärben!

Also, ich wünsch dir nen ganz schönen urlaub und mach dir keinen kopp mehr :herz:
 

Benutzer12210  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Also ich hab ihm gestern gesagt, dass für MICH der Urlaub mit seinen Kumpels gestorben ist und wenn er unbedingt oder lieber mit denen fahren möchte, dann muss er das ohne mich machen. Denn ich möchte nicht irgendwo mit irgendwelchen meinen Urlaub verbringen, wenn ich im Grunde unerwünscht bin.
Er hat meine Entscheidung auch verstanden und fährt auch nicht ohne mich und wir werden nun mit dem anderen Pärchen zusammen fahren.
Aber enttäuscht war er schon, da er gehofft hatte, dass ich mich doch für den anderen Urlaub entscheiden werde - aber das kann ich echt nicht! Auch nicht ihm zu liebe, denn ich würde mich da nun einfach nur noch unwohl fühlen!

Ist ja auch nicht so, dass ich ihn dazu zwingen würde, dass er mit mir Urlaub machen muss. Ich hab ihm die ganze Zeit gesagt, dass er auch alleine fahren kann.
Ich finde mehr kann ich da auch nicht machen...
Mach dir mal keine Vorwürfe, er hat dich gefragt, und du hast dich entschieden.

Ich hätte nicht anders gehandelt, mit den Jungs hättest du da keinen Spaß gehabt. Ist doch toll, dass du son lieben Freund hast :smile:

Freu dich stattdessen auf den Urlaub mit den andern Freunden
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren