Urlaub mit Freundin?

Benutzer3262  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Meine Freundin, ihre Schwester, der Freund von ihr und ich wollen im Sommer zu 4. in den Urlaub fahren. Der Freund ihrer Schwester ist 18 und hat den Führerschein bis dorthin, also könnten wir mit dem Auot fahren. Was würdet ihr da empfehlen? Wollen nicht campen, eher so ein kleine Apartment, ne kleine Wohung oder so. Frankreich oder Italien, mehr wollen wir uns nicht zumuten. Weiß da jemand was gutes? Kontaktadressen ect.? Sollte eben auch finanzierbar sein. :smile:
Danke! :engel:
 

Benutzer2160 

Beastialische Beiträge
nee, sorry, ich kann dir nur was an der ostsee empfehlen.. super whg für wenig geld...

sag mal, wie lange hat er denn den führerschein bis dahin?? ich würd mit einem fahranfänger nicht so eine weite strecke fahren... und schon gar nich würd ich mit jemandem mitfahren, der keine fahrpraxis hat, aber in paris (ausgerechnet) rumfahren will
 

Benutzer2633  (39)

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde auch im Land bleiben! Ist das beste für einen Fahrneuling denn wer hier noch zu lernen hat (und die Probezeit von 2 Jahren lernt man komplett durch) wie man fahren muss dann kommt man woanders garnicht mehr klar...

Ich würde euch wirlich Norden oder Süden Deutschlands empfehlen ja nachdem was die Intressen sind.
 

Benutzer1853 

Verbringt hier viel Zeit
Original geschrieben von Beastie
> ich würd mit einem fahranfänger nicht so eine weite strecke fahren...

hihi... keine 100PS, keine weite Strecken? Das kann ja heiter werden. Fehlt nur noch, kein Sex vor der Ehe und so *g*

Aber was ich bisher über Paris gehört haben, genauergesagt über die Verkehrsberhältnisse, würd ich das auch keinem Erfahrenen und auch ned Beastie nahe legen sich da aufzuhalten mitm eigenen Auto ;-)
 

Benutzer1853 

Verbringt hier viel Zeit
Original geschrieben von DerKeks
> (und die Probezeit von 2 Jahren lernt man komplett durch) wie man fahren muss

Ich bin jetzt ca 1 Jahr sporadisch mal auf 4 Rändern (ansonsten nur Motorrad) unterwegs, war schon im Ausland, etcpp (is ja egal) und lerne zumindest nichtmehr bewusst ;-)

Verkehrsregeln ändern sich eh zu oft als das man sich darum kümmern brauch
:grin: :grin:
 

Benutzer3262  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Ich meine der obere Teil der Toscana sollte mit vielen Pausen drin sein, das mutet er sich auch zu. Also von dem her. :smile: Weiß denn keiner was? Häusschen, Eurocamp oder so?
 

Benutzer1789  (38)

Sehr bekannt hier
Ich weiss nicht, ob er jetzt schon, wo er noch nie ohne fahrlehrer sagen kann, ob er sich daszu mutet oder nicht. Ich war auch inner fahrstunde immer total kewl und so, hab grosse töne gespuckt und so, aber sofort alleine autobahn und so weit und so ohne dass jemand dabei ist, der autfahren "kann", nee das wäre mir echt zu viel gewesen.
 

Benutzer1680  (40)

Meistens hier zu finden
Jap so ist die Jungend von heute. Denke immer sie kann alles *g*
Opps ich war ja auch mal so :frown:
Na die Frage ist aber auch ob ihr ein Auto bekommt bzw für was ihr ein Auto bekommt. Also ich hätte am Anfang keins von meinen Ellis bekommen.

Geht ja eigentlich nicht ums fahren an sich (Autobahn ist ja praktisch das einfachste) sondern darum das man nicht weiß wie das Auto in bestimmten Situationen reagiert.

@thema

Würde euch auch was in Deutschlang empfehlen. Kommt eben drauf an wo ihr wohnt und ob ihr ans Meer, in die Berge oder sonstwohin wollt.
 

Benutzer4977  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Würde irgendwie Campen fahren, is immer lustig, trifft man geile Leute und is einfach Cool, irgendwie Nordsee würd ich sagen, oder Holland (Ameland)
 

Benutzer2160 

Beastialische Beiträge
KDD: ich bin der meinung, dass die meisten fahranfänger eben glauben, sie könnten alles und sich dann übernehmen

übrigens: statistisch gesehen hat man nach ca 7 jahren erst , jede mögliche situation einmal erlebt
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren