Urlaub- Ex will mit

Benutzer72934 

Verbringt hier viel Zeit
Will sie denn nur wegen ihm mitkommen, oder kommt sie mit, weil sie auch irgendwie im Freundeskreis verstrickt ist?
Ersteres fände ich ziemlich dämlich von ihr (wenn sie nur mit ihm befreundet ist und keinem sonst), zweites ganz normal.
Ich hatte nie Probleme mit den Exfreundinnen meiner Partner, deswegen kann ich dir da nicht wirklich weiterhelfen denke ich. Aber wenn sie mit den anderen auch befreundet ist wird sie ja nicht die ganze Zeit an deinem Mann hängen, denn das wäre natürlich lästig. Weder du noch er muss sich mit ihr großartig beschäftigen.
Ob ihr fahrt oder nicht hat dir dein Mann ja schon überlassen. Da bleibt dann nur die Frage, ob es für dich (euch) ok ist, wenn sie Abends mit dabei ist, ihr euch aber nicht freundschaftlich unterhaltet.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Also auf den Urlaub hätte ich dann auch keine Lust, selbst wenn sie vielleicht aus rein platonischen Gründen mit anderen Leuten mitfährt. Mich würde ihre Anwesenheit da auch gewaltig stören und ich würde lieber auf den Urlaub verzichten.

Und zum Thema Silvester: Hat sie denn noch regen Kontakt mit ihren Ex-Schwiegereltern? Was sagen die dazu?
Und was sagt dein Freund bzw. Mann dazu? Wie lange sind die eigentlich auseinander und wie war das Verhältnis von deinem Mann zu ihr seither?
 

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
Hm vieleiocht könnte man jemanden aus dem Freundeskreis bitten ihr zu stecken das es nicht so toll kommt wenn sie mitfährt und ihr auch dabei seid vor allem wenn in dem Freundeskreis überwiegend Pärchen mit in den urlaub fahren
 

Benutzer23397 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn Du nicht möchtest dass die Ex-Freundin deines Partners mit in den Urlaub fährt, dann sage Ihr das persönlich.

Irgendwelche Ausreden, Umschreibungen schüren nur das Feuer.

Und da Du sie sowieso nicht leiden kannst, wäre es das Beste die Karten auf den Tisch zu legen - dann weiß sie wenigstens woran sie ist, und verliert eventuell sogar die Lust daran mitzufahren.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Wegen dem Urlaub würde ich sagen, dass es deine Entscheidung ist, ob du mit willst oder nicht. Ihr könnt ihr schlecht verbieten, mitzufahren. Das würde ich gar nicht erst probieren.

Und wenn dein Mann und sie gar keinen Kontakt mehr haben, dann wird sie an Silvester schon nicht aufkreuzen. Du kannst ja auch noch mal mit deinen Schwiegereltern reden und ihnen sagen, dass sie sie nicht rein bitten sollen, falls sie aufkreuzt.
 

Benutzer23397 

Verbringt hier viel Zeit
Wegen dem Urlaub würde ich sagen, dass es deine Entscheidung ist, ob du mit willst oder nicht. Ihr könnt ihr schlecht verbieten, mitzufahren. Das würde ich gar nicht erst probieren.

Stimmt auch wieder, aber alles andere ist in meinen Augen intrigant.

Ich finde man sollte sowas nicht über Dritte abkanzeln, sondern der Person zeigen was man davon hält.

Und da Ihr scheinbar alle in ein Haus (?) zieht, ist auch kein Kompromiss möglich, zb dass Sie sich irgendwohin ''verzieht''.

Der einzige Kompromiss: Du findest dich damit ab.

Ist ja kein Dauerurlaub.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
und in einer runde über alte zeiten reden, wo ich nicht mitreden kann, ne danke
Ich hätte darauf auch keine Lust.
Und da dein Mann ja anscheinend kein Problem damit hat, den Urlaub abzusagen, könnt ihr das ja machen. Und lieber zu zweit fahren.
 

Benutzer35070 

Meistens hier zu finden
Wieder mal ein Fall von "Ich mag sie nicht weil sie die Ex ist". Das Problem gibts auch bald nur unter Frauen möchte man meinen.

Wenn sie mit will und sie ja offensichtlich zu eurem Freundeskreis gehört, dann ist das ihr gutes Recht. Wenn es dir so schwer im Magen liegt, dann musst du eben zu Hause bleiben.



Da muss ich aber mal herzlich lachen.
Sie ist dir also soooowas von egal, dass du wegen ihr sogar deine kostbare Zeit nutzt um hier einen Thread zu eröffnen. Sie ist dir garantiert NICHT egal.



Was musst du kompensieren? Was hat dir diese Frau konkret getan?
Sei doch einfach froh, dass du so einen netten Mann hast - Punkt aus. Wieso musst du ihr irgendwas zeigen, beweisen usw. wenn sie dir doch angeblich so egal ist?

Also, es ist deine Entscheidung ob du mitfährst. Alles andere ist hier wohl das bei Frauen genetisch einprogrammierte Getue, scnr ;-)

Ist auch meine Meinung, du stellst dich da glaube ich an und speilst das alles hoch. Komm doch mal mit der Vergangenheit deines Mannes klar, auch wenn du da noch kein teil von warst. Zwischen den beiden ist doch nichts mehr, daher überleg ob du sie nicht einfach ein paar tage ertragen kannst oder woanders hinfährst.
 

Benutzer23397 

Verbringt hier viel Zeit
In wiefern soll Sie sich den anpassen?

Am Tisch sitzen und schweigen?
 

Benutzer40821 

Meistens hier zu finden
Ich finds irgendwo ungerechtfertigt, wenn du sie jetzt als den Störfaktor schlechthin darstellst.
Du sagst, sie ist seit 3 Jahren Geschichte.
Glaubst du denn, dass sie mitkommt, um euch zwei zu ärgern? Wohl kaum.
Vermutlich möchte sie eben auch nur einen netten Urlaub mit Freunden verbringen, wie ihr beide auch.

Dementsprechend wäre es fair von dir, wenn du versuchst, dich ihr gegenüber zu öffnen. Wenn ihr abends zusammensitzt - ja und, dann macht sie halt Insider-Witze mit deinem Freund, sie waren ja auch mal zusammen. Das ist doch nicht so schlimm, und das ist auch nicht verwerflich. Du darfst dich durch solche Kleinigkeiten nicht ärgern lassen.
Immerhin bist du jetzt seine Frau, und er liebt dich - nicht sie!
Im Endeffekt geht ihr abends nämlich zu zweit auf euer Zimmer, und dann ist sie nicht dabei. :zwinker:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Akzeptieren, das wir mit fahren und das sie nicht mitkommt. So soll sie sich anpassen. Uns nicht den Urluab versauen
Also da finde ich gehst du ein Stück zu weit.
Du kannst nicht von ihr erwarten, dass sie euch zuliebe nicht mitfährt. Wenn, dann müsst schon ihr verzichten. Sie kann ihr Leben nicht an euch anpassen.
Sie ist ja Geschichte, also gibts eigentlich nichts mehr zu klären.

Dass du sie einfach nicht gerne um dich hast, das versteh ich, aber allzu viel darfst du auch nicht fordern. Sie war früher eben mal ein Teil des Lebens deines jetzigen Mannes - nicht mehr und nicht weniger. Heute lebt sie ohne ihn, trotzdem teilweise noch mit dem gleichen Freundeskreis. AUch nicht mehr und nicht weniger.

Ich möchte mir aber keine insider witze anhören, wo alle, oder die beiden wissenw as es heißt und ich sitze dumm danbene. Ehrlich nicht.
Und mein mann will es genauso wenig.
Ich glaube sie macht es um mich ein stück zu ärgern, ja.
Dann bleibt Zuhause und gut ist!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren