Urlaub am See

G

Benutzer

Gast
Hi,

ich habe im Sommer etwas Zeit mit einer Freunin einen kleinen Trip zu machen.

Mit gehts dabei nur um so 3-5 Tage und preislich nicht teuer, da Ende des Jahrs ein großer Urlaub ansteht.

Da ich Wasser liebe würde ich gerne an einen See oder an eine Küste. Einfach ein paar Tage die Seele baumeln lassen. Landschaft genießen, was leckeres essen. Nicht viel Aktion, einfach genießen.

Ausgamgspunkt ist das Rhein-Main-Gebiet, Fahrtzeit max. so 6 Stunden - weniger ist besser. Mobil sind wir. Campen oder Zelten fällt raus.

Im Kopf hätte ich Bayer, Belgien, Österreich....Italien? Schweiz nicht unbedingt wegen dem Kurs.

Hat jemand Vorschläge?
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Bodensee
Texel
Schluchsee (Schwarzwald)
Tegernsee

Mit etwas Kohle würde ich wohl an den Tegernsee oder Bodensee fahren. An letzterem bin ich aufgewachsen, daher wohl etwas parteiisch. :zwinker:
 

Benutzer146725  (31)

Sorgt für Gesprächsstoff
Fahrzeit laut Google Maps ist zwar etwas über 6 Stunden, aber ich halte die Gegend um den Lac d'Annecy für sehr empfehlenswert :smile:

le-lac-d-annecy.jpg
 

Benutzer158678 

Meistens hier zu finden
Was hält pipilotta von der Nordsee oder ist das alles schon bekannt ?
ich such mal was raus
 
G

Benutzer

Gast
Ich werfe mal den Biggesee in die Runde. Günstig, schön, nett. Es muss nicht immer Frankreich, Bayern oder Italien sein (wobei das alles wunderschön ist! Insbesondere der Lac d'Annecy. Aber für ein Kurztrip irgendwie suboptimal.)
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Ich empfehle auch Bodensee. Reichenau fand ich schön, ist aber schon länger her, dass ich dort war.
 

Benutzer158678 

Meistens hier zu finden
Off-Topic:
Oopsie - hab mal aufgeräumt. Danke für den Hinweis


Und danke für den Tipp. Schaue ich mir mal an.
ist zwar auch nicht gestern gewesen , hat mich aber pro Nacht und Bett mit Frühstück 30 € gekostet.
Das Frühstück war so reichlich, dass ich da noch Proviant für die Ausflüge mitnehmen konnte
e-mail hätte ich hier
 
R

Benutzer

Gast
Wenn du Natur pur und wenig Touristen willst, kannst du dir auch mal die Seenlandschaften und Biosphärenreservate im Nordosten Deutschlands angucken.

Die Feldberger Seenlandschaft finde ich persönlich extrem schön, man hat halt nicht nur einen See, sondern ganz viele und man kann zig Outdooraktivitäten nachgehen - mehr "Natur pur" habe ich selten in Deutschland erlebt.

Bodensee finde ich auch hübsch, es kommt eben darauf an, was du genau willst: schwimmen/baden, Boot fahren, Kajak, nur flanieren und gut aussehen? :zwinker:
 
R

Benutzer

Gast
Am besten von allem etwas. :grin:

Bootfahen kann ich aber (noch) nicht. Ist aber in Planung.
Ich meinte auch eher paddeln. :grin: Bzw. kann man sich ja auch fahren lassen, wenn es ein größeres Boot ist.
Kajak/Kanu kann man doch ganz einfach lernen, das schafft auf solchen Seen eigentlich jeder, ist ja kein Wildwasser.
 

Benutzer11466 

Sehr bekannt hier

Benutzer124226 

Beiträge füllen Bücher
kriegst hier den Link
Pension Frisia I Norden-Norddeich

einer von einigen, der den Start mit der Fähre nach Norderney ermöglicht
selbst schon dort gewohnt und fand das sehr sehr angenehm
Witzig, genau da war ich auch schon in der Pension. Fand es echt angenehm! :smile:

Was ich dir aber noch mehr empfehlen kann ist von exakt dort nicht die Fähre nach Norderney zunehmen, sondern nach Juist. Autofreie Insel, viele Kilometer heller Sandstrand, absolut schönes idyllisches Dörfchen. :smile:
 

Benutzer158678 

Meistens hier zu finden
Might Might

damals noch zu zweit... waren wir auch nur 5 Tage, es war Februar und plötzlich brach der Winter los.
Geplant und durchgezogen haben wir Borkum von Emden aus, Norderney und Baltrum von Nessmersiel.

Ausgangspunkt war einfach eine Fahrt auf gut Glück. Bei Zeiten gestartet in Hooksiel das erste Mal Station gemacht, 2 Tage geblieben, dann weiter auf der Küstenstraße entlang. Nochmal 3 Tage Station um dann in Norddeich bei Frisias einzukehren, wobei Frisia vorgebucht war, alles andere war live

und es war schön :love:
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Am Bodensee würde ich mal in der Ecke Kressbronn, Langenargen oder Überlingen (fantastische Therme!!) schauen. Da gibt's viele Pensionen mit eigenem Seezugang (und reichlich öffentliche Seebäder), gute Restaurants, Ruhe, Natur.
Outdooraktivitäten hat's ja am See auch reichlich. Und wenn man mal keinen Bock auf die Seepromenade hat, fährt man einfach in die andere Richtung, Richtung Ravensburg oder Isny oder gar nach Sonthofen... oder rüber auf den Pfänder für einen prima Ausblick. Kultur gibt's auch (z.B. das KUB in Bregenz, dort auch die Seebühne), aber es ist halt eine touristische Gegend.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren