Studium ups..

Benutzer148210  (30)

Benutzer gesperrt
Hallo! ich bins wieder mal :grin: dieses mal aber mit nem ganz anderen Problem..
Wir haben zur Zeit einen Kurs im Privatrecht wo uns Tutoren zur Seite gestellt werden.
Wir haben da leider ein ziemliches A***** erwischt, der meint, besser und klüger als alle anderen Menschen auf der Welt zu sein.
Nun haben eine aus meiner Gruppe und ich, ihm eine Freundschaftsanfrage auf FB gesendet und er hat sie bestätigt. Ich dachte, dass das vielleicht unsere Beziehung verbessert.
Irgendwie wollte ich das nun doch nicht und habe ihn auf FB wieder gelöscht.
Heute hat er mich keines Blickes gewürdigt, und wo er mit den Anderen geredet hat, mich kein einziges Mal angesehen.
Meint ihr er hat was gemerkt und ist nun sauer?
Ich brauche ihn ja leider noch für meine nächste Prüfung. :frown:
 
G

Benutzer

Gast
Was ist das denn für ein Kinderkram :cautious:?
Welcher normale Mensch interessiert sich für seine Fb-Freunde oder ob man aus der Liste wieder rausfliegt. Und warum sollte eine Fb-Freundschaftsanfrage eure Beziehung verbessern?
 

Benutzer146905 

Sehr bekannt hier
Ach Gottchen, er hat aber Probleme. Schick ihm einfach wieder ne Anfrage und gut ist. :grin:
 

Benutzer148616 

Verbringt hier viel Zeit
Du hast ihn aber auch arg gekränkt. :whistle:
:grin:
er soll sich nicht so anstellen, rede einfach mal mit ihm, während ihr Gruppentreffen habt. Wird sich schon zeigen, ob er dann kein Wort mit dir wechselt...

Das ist ja bekanntlichermaßen immer das Problem bei Referaten...es gibt immer diesen EINEN/ diese EINE, die... :kopfwand:
 

Benutzer139398  (27)

Öfter im Forum
Also wirklich wenn jmd wegen sowas gekränkt ist buw wenn du glaubst damit einen besseren kontakt zu ihm zu haben dann frag ich mich ernsthaft wie traurig unere heutige zeit ist das man so viel bedeutung an fb od sonstig soziale Netzwerke schenkt
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Was ist das denn für ein Kinderkram :cautious:?
Welcher normale Mensch interessiert sich für seine Fb-Freunde oder ob man aus der Liste wieder rausfliegt. Und warum sollte eine Fb-Freundschaftsanfrage eure Beziehung verbessern?

Kinderkram definitiv ja :smile:

Aber das man sich nicht für seine Fb-Freunde interessiert, kann ich so nicht bestätigen. Sonst hätte das Ganze ja überhaupt keinen Sinn...

In wiefern sich dadurch die Beziehung zwischen den Beteiligten bessert, ist mir aber auch sehr suspekt...


Zudem: Entweder ich will die Freundschaft oder eben nicht, ihn gleich wieder zu löschen finde ich auch irgendwie sehr komisch, aber wenn ihr nur auf beruflicher Ebene kommuniziert auch noch lange kein Grund, hier schwerst beleidigt zu sein :zwinker:
Wird sich schon wieder einrenken irgendwie und vl. hat sein Verhalten damit gar nix zu tun und du empfindest es ärger, als es ist.
 
G

Benutzer

Gast
Aber das man sich nicht für seine Fb-Freunde interessiert, kann ich so nicht bestätigen. Sonst hätte das Ganze ja überhaupt keinen Sinn...
Off-Topic:
Natürlich hat jeder auch Facebook-Freunde für die man sich interessiert, aber die meinte ich mit diesem Kommentar gar nicht :zwinker:. Mir kann keiner erzählen, dass ihm alle seine 200 Fb-Freunde wichtig sind. Die meisten sind doch sowieso nur (entfernte) Bekannte. Und bei solchen Bekanntschaften ist es doch auch nur den wenigsten wichtig, ob man noch befreundet ist oder nicht. Ind er Regel merkt man es doch gar nicht.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren