Unzufrieden mit meinen Brüsten

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer165134 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo,
Ich bin sehr unzufrieden mit meinen Brüsten. Bessergesagt mit den Brustwarzen... Ich habe sogenannte "puffy nipples", d.h. der gesamte Vorhof ist ganz weich und glatt und steht stark nach vorne (ca. 5cm Durchmesser der gesamten Brustwarze). Ich dachte früher immer, dass das normal ist weil sie wachsen, aber bei den meisten anderen ist der Nippel viel fester. Wenn mir kalt ist oder bei Stimulation (meistens) wird er auch hart, zieht sich zusammen und sieht "normal" aus. Dann finde ich meine Brüste auch schön. Aber im "entspannten" Zustand finde ich sie regelrecht abstoßend... Ich ekele mich teilweise vor mir selber oder stehe heulend nach dem Duschen vor dem Spiegel. Da meine Brust relativ groß ist (75C) wirkt mein Nippel nicht mehr ganz so unproportional wie früher aber ich schäme mich so unglaublich dafür...
Ich bin momentan auch in einer Beziehung und wirklich glücklich mit meinem Freund aber meine Brüste stehen mir selber im Weg. Ich kann mich einfach schlecht entspannen und mich ihm hingeben wenn er sie streicheln will und es wäre mir auch sehr unangenehm, wenn mein Freund meine Nippel voll aufgebläht sehen würde.
Ich habe mir auch schon überlegt ob Nippelpiercings dafür sorgen könnten, dass der Nippel etwas fester wird. Jemand Erfahrungen damit?
Auch habe ich mich schon nach Operationsmöglichkeiten umgesehen, aber leider bin ich noch keine 18.
Ich fühle mich einfach so unwohl mit meinen Brüsten. Obwohl sie trotz ihrer Größe tadellos stehen und auch relativ symmetrisch sind. Ich kann mir einfach nicht vorstellen dass irgendjemand so etwas attraktiv findet... Und dann läuft da auch noch eine Ader durch... Ich bin einfach ratlos was ich machen soll. Geht das im Alter weg? Wenn ja wann denn so ca.?
Mir graut es auch schon vorm Frauenarzt, wenn sie meine Brüste abtasten will . Bisher war ich nur zum Gespräch da...
Ich würde mich über Antworten freuen!

Liebe Grüße
 

Benutzer129180  (35)

Benutzer gesperrt
Ich bin mir sicher kein Mann wird vor deinen Brüsten weglaufen. Brüste sind generell was schönes und heisses, egal wie sie aussehen. Ausserdem wird es sicher auch sehr viele Männer geben die total darauf stehen. Darüber hinaus hast du selbst aufgezählt wieviele Dinge du an deinen Brüsten schön findest und das ist doch auch etwas?!
 

Benutzer165134 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich bin mir sicher kein Mann wird vor deinen Brüsten weglaufen. Brüste sind generell was schönes und heisses, egal wie sie aussehen. Ausserdem wird es sicher auch sehr viele Männer geben die total darauf stehen. Darüber hinaus hast du selbst aufgezählt wieviele Dinge du an deinen Brüsten schön findest und das ist doch auch etwas?!
Das Problem ist, dass ich dank meiner Nippel nur auf das schlechte achten kann und das gute voll in den Hintergrund gedrängt wird :/
Dass kein Mann davonlaufen wird bin ich mir ehrlichgesagt nicht ganz sicher... Vorallem wenn sowas 1× passieren würde, wäre ich warscheinlich so eingeschüchtert, dass ich mich gar niemandem mehr zeigen würde.
 

Benutzer129180  (35)

Benutzer gesperrt
Das Problem ist, dass ich dank meiner Nippel nur auf das schlechte achten kann und das gute voll in den Hintergrund gedrängt wird :/
Dass kein Mann davonlaufen wird bin ich mir ehrlichgesagt nicht ganz sicher... Vorallem wenn sowas 1× passieren würde, wäre ich warscheinlich so eingeschüchtert, dass ich mich gar niemandem mehr zeigen würde.
Das ist mir durchaus verständlich, nur darfst du dir dein eigenes Selbstbild nicht von etwas kaputt machen was dir selber nicht gefällt. Deine Brüste sind trotzdem schön und es wird immer jemand geben der mal wegrennt, ob nun wegen Brüste oder wegen was anderem. Das muss auch nicht mal was mit dir zu tun haben. Und selbst wenn deine Nippel anders wären, du würdest auch damit nicjt JEDEM mann gefallen, brauchst du auch nicht. :smile: Ohne deine "besonderen" Nippel würde vielleicht sogar einer wegrennen der darauf vielleicht stehen würde :smile:
 

Benutzer165134 

Sorgt für Gesprächsstoff
Es ist ja auch normal.
Ich (16) hab ebenfalls solche Nippel und mein Freund (19) findet meine Brüste einfach nur toll. Ich muss ihm teilweise sogar darauf aufmerksam machen, dass er beim Sex auch noch andere Sachen anfassen darf :zwinker:
Hast du dich nie dafür geschämt oder so? Und hattest du Angst, dass er deine Brüste nicht schön findet? Weil mir fällt es einfach schwer mich zu entspannen. Und (wenns dir nicht zu privat ist) welche Körbchengröße hast du denn?
 

Benutzer6428 

Doctor How
Hmm..ich überlege gerade wie man Zusammenhänge erklären kann, die einem erst über die Jahre klar werden...ich versuchs aber mal.

Es wird mit Sicherheit Männer geben, die das nicht mögen. Genauso wie es mit Sicherheit Männer gibt, die drauf abfahren und mit Sicherheit auch einen großteil der Männer, die sich denken "oh..Brüste..cooooool" und gar nicht weiter denken weil es ihnen absolut wumpe ist und das eben im normalen Bereich ist.

Ganau so gibt es Frauen, die mich attraktiv finden und welche, die mich nicht mit der Kohlenzangen anfassen würden. :zwinker:
Völlig normal!

Denn das ist es. Du bist absolut im normalen Bereich. Perfektion ist eine Illusion, die es nur im Fernsehen gibt, denn da wird geschummelt bis zu geht nicht mehr. Ich habe mal ein Video gesehen, wo einer aus einem alten Typen im Weihnachtsmannkostüm ne extrem hübsche Frau gemacht hat.

Das Problem bei "Schönheitsproblemen" ist fast immer im Kopf der betroffenen Person und NICHT das körperliche. Das ist fast immer völlig normal und kommt bei Millionen Frauen exakt genau so vor. Dieser Ekel vor die Selbst ist ein Problem, denn er entspricht nicht der Realität. Du siehst etwas, dass gar nicht existiert: Einen Fehler. Da ist aber kein Fehler. Nichts verkehrtes. Nullo was man ändern müsste. Nichts ekliges.
Ich kann dir natürlich nicht einfach sagen "Yo...da is nix" und dann ist es weg. Das ist mir auch klar. Dennoch musst du anfangen realistisch über dich und deinen Körper nachzudenken, sonst wirst du IMMER etwas finden, dass du schlimm findest, egal wie toll du aussiehst...denn das Problem ist ja im Kopf.
 

Benutzer164330 

Sehr bekannt hier
Hast du dich nie dafür geschämt oder so?
Am Anfang dachte ich schon, dass das nicht normal ist. Fünf Minuten googlen und ich hätte für mein Selbstwertgefühl genug Frauen mit den selben Nippeln
Und hattest du Angst, dass er deine Brüste nicht schön findet?
Mhh, nicht wirklich. Bei mir sind die Nippel anfangs nicht ganz steif geworden, da hätte ich mehr Sorgen. Ich hab mit ihm geredet, auch mehrmals, bis ich mir wirklich sicher war wie egal es mir ist.
Wenn du dir bei etwas unsicher ist kann er dir da sicher auch helfen. Vor allem weiß er dann, was los ist wenn du bei sowas irgendwie schüchtern oder abweisend wirst, Und projeziert das nicht auf sich.

Meine Größe am Anfang der Beziehung war 75D, jetzt E
 

Benutzer109594  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Ich fühle mit dir. Auch wenn ich eher ein anderes Problem habe. Meine Brüste sind sehr unterschiedlich groß und hängen total. Ich fühle mich unwohl, wenn ich mich das erste Mal vor jemandem ausziehe.
Aber bisher hat es niemanden gestört, von sich aus hat es auch keiner angesprochen. Mein Freund behauptet sogar, dass er das nicht bemerkt hatte, bevor ich es ihm gesagt habe.

Mir fällt das selber schwer, das locker zu sehen. Aber je älter man wird, desto mehr gewöhnt man sich auch einfach daran :zwinker:
Es gibt Männer, die achten da nicht mal drauf und wirklich viele Männer finden Brüste einfach toll, auch wenn wir Frauen unzufrieden damit sind.:jaa:
 

Benutzer164526 

Verbringt hier viel Zeit
Ich kann mir einfach nicht vorstellen dass irgendjemand so etwas attraktiv findet...

Doch, ich! Puffy nipples können ziemlich geil sein, wenn die Proportionen stimmen. Und in Kombination mit meiner Lieblingsgröße 75C klingt das sogar ziemlich attraktiv. Also ich finde es sogar besser als dauerharte Brustwarzen.
 

Benutzer165134 

Sorgt für Gesprächsstoff
Doch, ich! Puffy nipples können ziemlich geil sein, wenn die Proportionen stimmen. Und in Kombination mit meiner Lieblingsgröße 75C klingt das sogar ziemlich attraktiv. Also ich finde es sogar besser als dauerharte Brustwarzen.
Wow okay das wundert bzw. freut mich jetzt, dass du das tatsächlich fast schöner findest Bin etwas beruhigt um ehrlich zu sein
 

Benutzer163957 

Öfters im Forum
Vor dem Abtasten beim Frauenarzt brauchst du dir keinen Kopf machen, ein Arztbesuch ist kein Schöhnheitswettbewerb und auch dein Arzt hat bestimmt schon schlimmeres gesehen, also eine straffe, symmetrische Brust ohne Ausschlag, Ekzem oder Entzündungen. Und einen seriösen Arzt wird die Optik deiner Brüste auch nicht interessieren, sondern nur, dass sie gesund und knotenfrei sind.

Was mir immer hilft, wenn ich Phasenweise ein übersteigertes optisches Problem mit einem Körperteil habe: Nicht immer wie ein Stiefkind behandeln und kritisch unter die Lupe nehmen! Nach dem Duschen könntest du deinen Brüsten beispielsweise eine liebevolle Massage (vielleicht mit einem gut duftenden und pflegenden Öl?) gönnen, oder ab und zu ein paar Brustübungen machen. Fühlen und pflegen und (Vorzüge) stärken, statt kritisch begutachten und abwerten. Sich wohlwollend mir einer "Problemzone" auseinander zu setzten, kann einen krassen psychologischen Effekt haben! Ich wette, wenn du die Optik mal komplett außen vorlässt, wirst du feststellen wie gut sich deine Brüste und sogar die Brustwarze inkl. Vorhof anfühlen - und das ist mindestens so wichtig, wie das Aussehen!

Wäre ich dein Freund, fände ich es viel bedauerlicher, deine Brüste nicht anfassen und betrachten zu dürfen (quasi keine Brüste haben zu können:upsidedown:) - oder zu merken wie unwohl du dich dabei fühlst - als es die Entdeckung von "puffy nipples" überhaupt sein könnten (und vielleicht findet er die ja gerade gut?).

Und übrigens: ich finde Penisse im unerigierten Zustand jetzt auch nicht den optischen Knaller; umso schöner finde ich es, mit anzusehen (oder dazu beizutragen) wie sie mit steigender Erregung immer schöner werden :zwinker:
 

Benutzer152013 

Öfters im Forum
Ich kenne das Problem nur zu gut. Ich weiss nicht, wie genau ich meine Brüste einordnen soll/ kann: Auf jeden Fall sehen sie auch nicht aus wie die typischen Hollywood-Brüste. Kurz, ich mag sie einfach nicht.

Ich bin kein guter Ratgeber, denn ich mag meine Brüste noch immer nicht. Manchmal habe ich ganz gute Tage und kann mich im Spiegel ansehen, während ich mich an anderen Tagen lieber wieder wegdrehe. Aus meiner Sicht hat das auch viel mit einem guten Körpergefühl und einem positiven Selbstwertgefühl zu tun. An Tagen, an denen es mir gut geht kann ich es einfacher annehmen als an Tagen, an denen es mir nicht so gut geht.

Und fürs erste Mal mit einem Partner/ einer Partnerin:
Lass ihn/ sie erst unterm Shirt durch deine Brüste berühren, anfassen, streicheln. So gewinnst du ein wenig Selbstvertrauen, ohne gleich zu viel zeigen zu müssen. So könnt ihr euch langsam da rantasten :smile:
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Wow okay das wundert bzw. freut mich jetzt, dass du das tatsächlich fast schöner findest Bin etwas beruhigt um ehrlich zu sein

Ehrlich gesagt kenne ich Puffy Nipples eigentlich nur als ganz bestimmtes Schönheitsmerkmal und gar nicht als Makel. Wo hast du das her, dass das was schlechtes sein soll?
 

Benutzer152013 

Öfters im Forum
Wo hast du das her, dass das was schlechtes sein soll?

Ich nehme mal an, das kommt von den einheitlichen Brüsten, wie sie in den Medien heutzutage täglich gezeigt werden. Da sind nur perfekte, runde dabei, etwas anderes gibt es da nicht. So prägt sich das schnell ein, dass das "nicht normal" sein könnte.
 

Benutzer165134 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ehrlich gesagt kenne ich Puffy Nipples eigentlich nur als ganz bestimmtes Schönheitsmerkmal und gar nicht als Makel. Wo hast du das her, dass das was schlechtes sein soll?
Naja biologisch gesehen wird es als Missbildung eingestuft... Und die typischen Brüste die man in Filmen sieht, oder in öffentlichen Duschen, sind nie puffy.
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Naja biologisch gesehen wird es als Missbildung eingestuft... Und die typischen Brüste die man in Filmen sieht, oder in öffentlichen Duschen, sind nie puffy.

Hm. Ich hab das in öffentlichen Duschen schon gesehen, wie alle möglichen anderen Brust(warzen)formen auch. Und ich kenne Männer, die explizit drauf stehen. Ich glaube, du machst dir da echt Gedanken, wo du dir keine machen müsstest. Brustwarzen, die nicht hart sind, sieht man in Filmen sowieso nicht. Und in der Dusche, wo's dann auch mal schnell kalt wird, vermutlich auch nicht häufig. Insofern kann man das vermutlich gar nicht wirklich vergleichen.
 

Benutzer152013 

Öfters im Forum
Naja biologisch gesehen wird es als Missbildung eingestuft... Und die typischen Brüste die man in Filmen sieht, oder in öffentlichen Duschen, sind nie puffy.

Du meinst wohl eher die tubuläre Brust. Ja, die wird als Fehlbildung eingestuft weil Teile der Brust fehlen oder nicht erst entwickelt sind. Normal ist, dass alle Quadranten entwickelt sind. Bei einer tubulären Brust kann es sein - je nach Grad/ Typ - dass einer oder mehrere Quadranten zu wenig entwickelt sind. Zum Beispiel die zwei Quadranten unterhalb des Nippels. Dadurch sackt die Brust ab, die Nippel hängen nach unten und wirken dadurch auch anders.

Puffy Nipples hingegen sind keine Fehlbildung und gehören auch nicht in die Kategorie tubuläre Brust.
 

Benutzer163835 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich möchte hier auch nochmal anmerken, dass es durchaus Kerle gibt, die spezifisch darauf stehen. Ich hab schon von deutlich mehr Typen gehört, dass sie das ansprechend finden, als dass sie es ungeil finden. Es gibt doch sogar extra Kategorien für Puffy Nipples auf Seiten für Erwachsenenunterhaltung.

Puffies jetzt spezifisch als unattraktiv zu betrachten spiegelt einfach nicht wieder, wie Männer diese "Brustwarzenform" tatsächlich wahrnehmen/empfinden. Sich darüber übermäßig den Kopf zu zerbrechen führt letztendlich sowieso nur dazu, dass du dich auf irgendwelche Negativpunkte (welche nur in deinem Kopf existieren), überspitzte Worst-Case Szenarien und so weiter versteifst und dabei ein verzerrtes Selbstbild entwickelst, welches sich negativ auf deine Selbstwahrneung und dein Selbstvertrauen auswirkt.

Letztendlich muss es ja nur dir und deinem Freund gefallen und ich bin mir sicher, dass du szhr schnell ein besseres Verhältnis zur deinen Nippeln entwickelst, wenn du siehst, dass sie ihm so gefallen, wie sie sind. Und ich bin mir ziemlich sicher, dass er sehr possitiv auf sie reagieren wird, wenn du ihn sie sehen lässt. Kerle finden nämlich nackte Brüste eigentlich immer toll. Das Problem existiert wirklich nur in deinem Kopf.
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Naja biologisch gesehen wird es als Missbildung eingestuft... Und die typischen Brüste die man in Filmen sieht, oder in öffentlichen Duschen, sind nie puffy.
Also weil man das in Filmen nie ssieht, soll es biologisch eine Missbildung sein? Die Brüste sind eben verschieden, manchmal sogar an ein und der selben Frau. Und jede Brustform hat ihre Fan-Gemeinde, und den meisten Männern ist sie gar nicht so wichtig. :smile:

Die wie aufgebläht aussehenden Brustwarzenhöfe sind keine Fehlbildung, sondern eine sehr häufige Erscheilung bei Mädchen und jungen Frauen. Das kann unangenehm sein, weil die Haut besonders empfindlich ist und der Warzenhof leicht zusätzlich anschwillt.
Aber pPraktisch immer treten die Warzenhöfe mit der Zeit in die Kontur der Brust zurück.
Du darfst damit rechnen, dass die Warzenhöfe mit der Zeit immer "normaler" (das heisst flacher) werden.

An eine Korrektur würde ich schon gar nicht denken. Puffy Nipples deuten nämlich oft drauf hin dass die Brust noch nicht ausgereift ist. Sie korrigieren sich meist von selbst.

"Puffy Nipples" kann man in der Pubertät sogar als Junge bekommen. Das findet man dann schon ein wenig störender....

Off-Topic:
Eine sichere Sofort-Abhilfe gegen Puffy Nipples ist kaltes Wasser. Wenn dein Freund nicht erschrecken soll, dann geht jetzt mit ihm in einen Badesee :grin:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren