Unterschiedliche Positionen für Masturbation und Orgasmus

Benutzer135859  (29)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hi zusammen,

macht ihr das auch, dass ihr bei der Masturbation eure Position ändert, wenn ihr spürt, dass ihr gleich kommt?
Ich kann nicht genau sagen, warum das bei mir so ist, aber ich habe eigentlich regelmäßig eine "Masturbationsposition" und eine abweichende "Orgasmusposition".
Ich denke, ich kann den Orgasmus in bestimmten Positionen einfach besser oder intensiver spüren, aber diese Positionen sind dann nicht so bequem über längere Zeit.

Wem geht das ähnlich?
Selbstverständlich geht das sowohl an Frauen als auch an Männer.
 

Benutzer152329 

Verbringt hier viel Zeit
Geht mir auch schonmal so, ja. Kommt auch darauf an, wohin ich spritzen will. Manchmal fühlt sichs auf dem Bauch ja schön warm an, manchmal will man die Sauerei verhindern. Die Intensität kann dabei auch variieren.
 

Benutzer143161  (22)

Benutzer gesperrt
Kenn das nur, wenn man zB auf einem Stuhl sitzt und dann halt mehr oder weniger in eine andere Position "rutscht".
 

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
nein,ich wechsel meine position bei der SB nicht,kurz bevor ich komme.ich mach weiter wie bisher und behalte auch die position bei,egal ob ichs mir vaginal oder klitoral besorge.
 

Benutzer142352 

Öfter im Forum
Kurz vor dem Orgasmus wechsele ich meine Position bei der SB bestimmt nicht, da mache ich weiter wie bisher und behalte auch die Position bei, egal ob ich es mir mit dem Vibro oder den Fingern besorge.

Für den GV habe ich natürlich ganz andere Lieblingsstellungen.
 
J

Benutzer

Gast
Ist bei mir auch so. Egal wo oder wie die Masturbation beginnt, sie endet auf dem Bauch liegend :grin:
 

Benutzer148145  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Ja. Das kenn ich. Finde den Orgasmus auch oft in bestimmten Haltungen extrremer, die ich aber nicht ewig halten möchte..
 

Benutzer148290  (22)

Benutzer gesperrt
Nin also eigentlich wechsel ich die Position nicht groß.
 
B

Benutzer

Gast
Kann das mit der Bauchposition gut verstehen, war bei mir auch lange der Favorit. Ich habe dann lange experimentiert, weil ich es langweilig fand, nur so zu kommen, ausserdem konnte ich dabei schlechter auf den Bildschirm schauen. Was inzwischen auch gut funktioniert: Angelehnt auf dem Bett sitzen mit gespreitzten Beinen, in mir ein Spielzeug und dann noch etwas Spiele mit dem Vibrierfinger :love:
 

Benutzer109878 

Verbringt hier viel Zeit
Kann das mit der Bauchposition gut verstehen, war bei mir auch lange der Favorit. Ich habe dann lange experimentiert, weil ich es langweilig fand, nur so zu kommen, ausserdem konnte ich dabei schlechter auf den Bildschirm schauen. Was inzwischen auch gut funktioniert: Angelehnt auf dem Bett sitzen mit gespreitzten Beinen, in mir ein Spielzeug und dann noch etwas Spiele mit dem Vibrierfinger :love:
Hört sich gut an :grin: hehe
 
3 Woche(n) später

Benutzer135859  (29)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hi,
ich kann versteh dass das Ändern der Position kurz vorm Orgasmus nicht jedermanns (oder jederfraus) Sache ist. Es unterbricht einen schon ein wenig.
Aber mir bringt das einfach auch Orgasmen in Stellungen, in denen ich sonst nicht komen könnte. Und ich finde wirklich dass ein Orgasmus in jeder Stellung anders ist.

Zum Beispiel fällt es mir sehr schwer, im Stehen entspannt genug zu sein um mich zum Orgasmus zu bringen, wenn ich aber schon ausreichend "Vorarbeit" geleistet hab, dann ist ein Orgasmus im Stehen durchaus möglich und was absolut besonderes...
 
9 Monat(e) später
J

Benutzer

Gast
Ich finde es macht auch einen Unterschied, ob man sich nur von Rücken- in Bauchlage dreht bzw. von Sitzen ins Liegen rutscht, oder ob man (so wie mein Ex-Freund manchmal) aufsteht und ins Bad geht...
 
2 Jahr(e) später

Benutzer170332  (32)

Öfter im Forum
Zum Beispiel fällt es mir sehr schwer, im Stehen entspannt genug zu sein um mich zum Orgasmus zu bringen, wenn ich aber schon ausreichend "Vorarbeit" geleistet hab, dann ist ein Orgasmus im Stehen durchaus möglich und was absolut besonderes...

witzig, ich weiß der Beitrag ist schon älter, aber ich höre das jetzt zum zweiten mal binnen weniger Tage von einer Frau, interessant finde ich

Ich finde es macht auch einen Unterschied, ob man sich nur von Rücken- in Bauchlage dreht bzw. von Sitzen ins Liegen rutscht, oder ob man (so wie mein Ex-Freund manchmal) aufsteht und ins Bad geht...

warum das denn? wegen der "Sauerei"?
 

Benutzer167118  (27)

Verbringt hier viel Zeit
Ich liege dabei eigentlich fast immer auf dem Rücken. Zitmlivh unspektakulär. Aber ich habe trotzdem meune yfrrubde dtsn und es ist zielführend. Das einzige was ich ändere ist, dass ich meine Beine anwinkeln oder nicht und vielleicht mal die Hand Wechsel oder beide nehme. Eine die fingert, die andere die sich um die Klitoris kümmert.
 

Benutzer149938 

Verbringt hier viel Zeit
Einen Positionswechsel mache ich nicht, aber was ich schon mal anders mache ist, dass ich mal untenrum anspanne und mal nicht. Mit Anspannung kommt es mir viel schneller, ohne kann man den Orgasmus sehr lange hinauszögern. Und es ist auch irgendwie faszinieren, wenn es da unten dann ganz von selbst loszuckt und kommt.
 

Benutzer171601  (21)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich kenn das auch, gerade bei ungewöhnlichen Positionen, dann zum Orgi in ne vertraute Lage zu wechseln, zB unter der Dusche im stehen zu reizen aber dann im sitzen oder im knien zu kommen...
 
3 Woche(n) später

Benutzer168759  (62)

Sorgt für Gesprächsstoff
Manchmal schon wenn ich am Rücken liege und knapp vorm abspritzen hinknie um meinem Schwanz genauer zu sehen wenn er zuckt und dann abspritzt. Oft auch wenn ich vor meiner Frau mich befriedige und dann auf ihre Brüste spritze.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren