Internet Unterschiedliche Nameserver für Intranet und Internet

Benutzer64931 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo,

ich würde gerne für Nameserver-Abfragen für Internetadressen den Google DNS verwenden und fürs Intranet den lokalen DNS. Kann man das unter Vista irgendwie einrichten?
Bei den DNS Server kann ich nicht den Google DNS zuerst angeben und dann den lokalen, weil der 2. nur aufgerufen wird, wenn der 1. nicht erreichbar ist. Der Google DNS ist aber erreichbar, kann aber natürlich lokale Adressen nicht auflösen. Kann mir da jemand helfen?

Danke!
 

Benutzer77893 

Meistens hier zu finden
ich würde gerne für Nameserver-Abfragen für Internetadressen den Google DNS verwenden und fürs Intranet den lokalen DNS. Kann man das unter Vista irgendwie einrichten?

Was willst du denn genau einrichten einen DNS Server oder die DNS Client anfrage? Es sollte mit Vista gehen ein DNS Server einzurichten, nur habe ich sowas nie unter Vista gemacht, nur unter Linux was ich für Server Sachen auch besser finde.
 

Benutzer64931 

Verbringt hier viel Zeit
Ich möchte das auf meinem Firmen-PC machen, da der Google DNS viel schneller ist als unser lokaler DNS-Server.
Der Google-DNS kann halt nicht die Namen der PCs im Intranet auflösen, dafür müsste ich den lokalen DNS benutzen.
 

Benutzer77893 

Meistens hier zu finden
Ich möchte das auf meinem Firmen-PC machen, da der Google DNS viel schneller ist als unser lokaler DNS-Server.
Der Google-DNS kann halt nicht die Namen der PCs im Intranet auflösen, dafür müsste ich den lokalen DNS benutzen.

Jaein, also normalerweise ist jeder Router schon ein DNS Server, denn der Router muss ja auch wieder von einem anderen DNS Server die Informationen bekommen etc. Aber für Network Shares regelt Windows das anders, da nutzt Windows einen WINS Server bzw. muss Windows ja nicht mal ein Server nutzen. Schau mal hier:
NetBIOS, WINS
Gut erklärt finde ich!
Natürlich kannst du auch ein DNS Server einrichten und ihn mit den NetBIOS Namen füttern.
 
D

Benutzer

Gast
Sollte aber "normalerweise" funktionieren..... :zwinker:...

Schau mal hier......
Alternative DNS-Server konfigurieren: Windows 7, Windows Vista, Windows XP | Windows Security Blog ScareWare.de - Sicherheit gegen Malware

ICh habe das mal gestestet, hat aber nicht funktioniert, da ich zusätzlich AN.ON und JonDonym
benutze und es keinen GeschwindigkeitsVorteil bringt.

JEtzt bin ich etwas verwirrt.....Google DNS nutzt ja auch andere Ports, ....Was stellst du in deinem Browser (PRoxy/NEtzwerkeinstellungen) ein? Wenn du dort unter Ausnahmen einstellst, dass der Browser gleich im lokalen Netz bleibt.....

PS: Kennste dieses LINK hervoragende Tool 163Kb ...... :zwinker:
 

Benutzer77893 

Meistens hier zu finden
@donmartin

Danke jetzt hast du mich komplett verwirrt. Das doch nur ne Anleitung für nutzen eines DNS Services und das nutzen eines alternative DNS Server, sollte der primäre DNS Server ausfallen.
 
D

Benutzer

Gast
@donmartin

Danke jetzt hast du mich komplett verwirrt. Das doch nur ne Anleitung für nutzen eines DNS Services und das nutzen eines alternative DNS Server, sollte der primäre DNS Server ausfallen.

?? :hmm: hmmmm

Was Anderes willst du auch garnicht machen.
Dort ist doch erklärt, wie du den vorhandenen beibehältst UND einen GoogleDNS oder sonstigen DNS einrichtest.....

Die Namensauflösung findet im Rechner statt, nicht erst im Router oder im "Internet".
D.h. ja dein Rechner, bzw Browser muss schon zu unterscheiden wissen, was eine lokale Adresse ist und welche Anfrage er weitergeben muss oder nicht.

Das geschieht eben bei WINS/NETBIOS.
Das ist eine ganz "normale Anleitung", um seinen Rechner mit einem DNS, egal wie immer der auch heisst, FEST einzurichten.

Off-Topic:
Willst du den Router in deiner Firma umgehen?


Alternative DNS-Server für Windows: Google Public DNS, Norton DNS Beta, OpenDNS, Clearcloud, DynDNS, CCC, FoeBuD | Windows Security Blog ScareWare.de - Sicherheit gegen Malware
 

Benutzer77893 

Meistens hier zu finden
Ok danke jetzt verstehe ich keine Wort.
Mr.Chainsaw will doch "lokale Adressen auflösen" und das wird eben wie ich schon sagte nicht mit DNS gemacht sondern mit WINS bzw. NETBIOS und ja dazu braucht man kein Server. Man kann aber ein WINS Server einrichten, also braucht er doch eine Anleitung dafür und nicht für alternative DNS Server Einträge.

Oder verstehe ich was falsch?
 

Benutzer64931 

Verbringt hier viel Zeit
Unser Firmen-Dns Server löst die lokalen Adressen auf. Das sind nicht nur Rechner-Namen sondern auch URLs die auf Webseiten im Intranet gehen. Wenn ich nun auf meinem Rechner den Google-DNS verwende gehen die lokalen Webseiten nicht mehr.
 

Benutzer77893 

Meistens hier zu finden
Unser Firmen-Dns Server löst die lokalen Adressen auf. Das sind nicht nur Rechner-Namen sondern auch URLs die auf Webseiten im Intranet gehen. Wenn ich nun auf meinem Rechner den Google-DNS verwende gehen die lokalen Webseiten nicht mehr.

Ok sorry, ich habe dich wirklich falsch verstanden. Nun das erklärt einiges, du willst also das deine Arbeitsplatz PC zu erst bei Google-DNS schaut und wenn er die Adresse nicht auflösen kann, auf euren lokalen-DNS Server nachschaut.
 

Benutzer64931 

Verbringt hier viel Zeit
Ok sorry, ich habe dich wirklich falsch verstanden. Nun das erklärt einiges, du willst also das deine Arbeitsplatz PC zu erst bei Google-DNS schaut und wenn er die Adresse nicht auflösen kann, auf euren lokalen-DNS Server nachschaut.

Genau. Das Problem ist nur, dass der lokale Dns (also der 2. nach dem google Dns) nicht abgefragt wird solange der 1. Dns sich meldet, auch wie die Antwort "kann ich nicht auflösen" ist.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren