Unterdrückte Telefon-Nr - geht ihr ran ???

Benutzer13521  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Ja, ich geh ran. Beim Telefon meines Großvaters wird die Nummer z. B. nicht mitgesendet. Warum auch immer.
 

Benutzer64330 

Verbringt hier viel Zeit
Bei mir kommt es nicht drauf an, ob ich die Nummer sehe oder nicht, sondern ob ich in dem Moment Lust habe, mit jemandem zu telefonieren (was meistens nicht der Fall ist). Das gilt aber nur für meinen privaten Anschluss. Im Büro gehe ich immer ran, egal, ob die Nummer angezeigt wird, oder nicht, und egal, ob ich gerade Lust zum telefonieren habe.
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Ja, selbstverständlich gehe ich ran. Nicht alle Telefone sind so eingestellt, dass sie die Nummer übermitteln. Das meiner Eltern z.B. ruft immer unbekannt an und würde ich nicht rangehen, wäre das wohl blöd. Ich sende meine Nummer auch nicht immer.
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
wenn ich nen unterdrückten anruf kriege, weiß ich, dass es von ner bestimmten freundin ist. :tongue: ihre mum soll nix von dem handy wissen, deswegen ist der anruf unterdrückt.
 

Benutzer18846 

Verbringt hier viel Zeit
Ja ich gehe ran.
Allerdings ist es wirklich so dass unangenehme Anrufe nie eine Nummer übermitteln!

Gruß Koyote

PS: Ich finde dass die Übermittlung der Rufnummer gesetzlich vorgeschrieben werden müsste! Dann würden so manch blöde anrufe unterbleiben, weil dann ja bekannt ist wer da anruft!

PPS: Die Anzeige der Rufnummer ist nicht vom Telefon abhängig, sondern vom Anschluss, hat man die Übermittlung der Rufnummer für seinen Telekom-(Ur-)Alt-Anschluss nicht extra aktiviert, dann wird die auch nicht gesendet, nur neue Anschlüsse haben die Rufnummernübermittlung standardmäßig aktiviert!
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
ihre mum soll nix von dem handy wissen, deswegen ist der anruf unterdrückt.

Also der Sinn erschließt sich mir da irgendwie jetzt nicht so?


Festnetz gehe ich immer dran, gibt genug Leute bei denen die Nummer nicht übertragen wird, meine Oma z.B.

Handy gehe ich dann nicht dran, da rufen sowieso nur Leute mit Handy drauf an, die ich kenne, bei unterdrückten Anrufen geht da direkt meine Hurensohnalarmsirene los. Wobei ich ans Handy meist sowieso nicht drangehe, das vergammelt nämlich auf lautlos gestellt meist im Rucksack :ratlos:
 

Benutzer77527 

Verbringt hier viel Zeit
Ich geh' ebenfalls immer dran. Ich find's zwar angenehmer, wenn die Rufnummer übermittelt wird, aber es ist ja tatsächlich so, dass sich viele Leute die unterdrückte Nummer anschlussbedingt nicht ausgesucht haben.
Sonst wäre ich zu unruhig und würde dauernd rätseln, ob irgendwem was passiert ist...
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Klar geh ich ran. Wieso auch nicht, wenn es jemand nerviges ist, dann leg ich einfach auf :cool1:
 

Benutzer79075 

Verbringt hier viel Zeit
Ich gehe auch ran, auch wenn ich skeptisch bin es könnte wieder so ne Umfrage (vielleicht auch noch von Theresamaus :ratlos:) sein! :jaa:
 

Benutzer69587 

Verbringt hier viel Zeit
natürlich geh' ich da ran - ich weiß ja schließlich nicht, wer mich von wo aus anruft. ich kenne zumindest genügend leute, die aus technischen gründen keine nummer senden können oder dürfen; außerdem bin ich viel unterwegs und führe recht viele auslandsgespräche, da paßt das mit der übertragung auch nicht immer zu 100%.

ich find's affig, wenn jemand einen anruf ignoriert, nur weil er keine nummer sieht.

mal rein hypothetisch: wie fühlen sich solche menschen, falls sie eines tages mit 'nem leeren handyakku dastehen und von irgendwoher (fremdes telefon, öff. fernsprecher - das bzw. der die nummer nicht überträgt) jemanden ganz dringend erreichen müssen, und nicht können, weil manche leute sich zu fein sind abzuheben.
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
mal rein hypothetisch: wie fühlen sich solche menschen, falls sie eines tages mit 'nem leeren handyakku dastehen und von irgendwoher (fremdes telefon, öff. fernsprecher - das bzw. der die nummer nicht überträgt) jemanden ganz dringend erreichen müssen, und nicht können, weil manche leute sich zu fein sind abzuheben.
Solche Leute rufen dann am besten auf mein Festnetz an und quatschen ihre Nachricht auf den AB. ;-) Ist eh besser für wichtige Dinge, weil ich da immer "erreichbar" bin und das handy ja oftmals auf leise geschaltete sein muss.
 

Benutzer37583 

Meistens hier zu finden
Alle Menschen die mir wichtig sind haben eine Rufnummernübermittlung, daher gehe ich nur dann bei anonymen Anrufen ran, wenn ich gerade lust darauf habe, was meistens aber nicht der Fall ist.
Wenn es wichtig sein sollte, dann wird er/sie wieder anrufen oder auf den Anrufbeantworter sprechen. Ich bin ja nicht verpflichtete immer erreichbar zu sein.
 

Benutzer76992 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn ich Lust habe, gehe ich auch meistens ran..Sollte ich mal keine Lust haben, gehe ich auch nicht ran..
 

Benutzer41772 

Verbringt hier viel Zeit
hehe, das problem "unterdrückte nummer" hatte ich heute^^ mich wollt heute schon zum zweiten mal wer anrufen, mit unterdrückter nummer... sein pech nur, dass ich zu der zeit in der arbeit war und da nie auf mein handy aufpass... :engel:
aber ansonsten würd ich schon hingehn...
 

Benutzer75118 

Verbringt hier viel Zeit
Nö. Zu der Zeit von der ich spreche gab's das noch nicht in dem Ausmaß. Und selbst wenn dann sage ich "kein Interesse" und fertig. Kostet mich zehn Sekunden meiner Zeit. Zudem hab ich einige Bekannte deren Nummer nicht übertragen wird weil die's nicht möchten und das Festnetz zuhause z.B. überträgt die Nummer auch noch nicht.
Seh ich genauso, dieses Nicht-rangehen halte ich für nervig und lächerlich. Wenn ich jemanden von einem anderen Telefon aus zu erreichen versuche, dann wär ich sehr dankbar, wenn dieser Jemand dann auch ran geht.
Zum Glück kenne ich niemanden, der das anders handhabt.
 

Benutzer61675 

Verbringt hier viel Zeit
Ich gehe fast nie ran dann, denn ich denke mir, wer mit mir sprechen will der muss aus seiner Telefonnummer auch kein Geheimnis machen.

hast du schonmal drüber nachgedacht, dass manche Leute ihre telefonnummern vielleicht aus anderen gründen unterdrücken, als wegen DIR?

sprich, deine freunde, die zufällig ihre telefonnummern unterdrücken, aus welchen gründen auch immer, müssen diese einstellung jedesmal, wenn sie DICH anrufen wollen, ändern, weil sie nur deine hochwürde audienz erhalten, wenn sie sich outen?


ich stelle mir folgende situation vor:
ein mensch, der dir etwas bedeutet, ist bei einem menschen zu besuch, dessen telefonnummer unterdrückt wird. der dir nahestehende mensch hat einen nervenzusammebruch.
die person mit der unterdrückten nummer ruft bei dir an, um dich darüber zu informieren.... aber HALT!!!! du gehst nicht ran, weil SEINE NUMMER UNTERDRÜCK IST!!! [/polemik]
aus manchen menschen werd ich einfach nicht schlau.. aber was solls..
 

Benutzer62287 

Verbringt hier viel Zeit
Ich gehe immer ran. Zu Losverkäufern o.ä. kann man ja auch sagen, dass man keinerlei Interesse hat. Meine Rufnummer(n) werden auch immer mitgeschickt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren