Untenrum rasieren

Benutzer161957  (22)

Benutzer gesperrt
Hi Leute,
ich hab mal wieder eine kleine Frage an euch: ich habe mich nämlich früher nie untenrum rasiert nur halt an den Beinen aber nie an der Scheide. Letztens habe ich dann auch das mal ausprobiert, es hat sich aber leider als etwas schwierig gestaltet. Da ich sehr weit rausguckende innere Schamlippen habe, konnte ich mich nur schwer komplett rasieren. Wie macht ihr das? Habt ihr auch Probleme, oder geht das bei anderen Scheidenarten leichter?
Eure Joline:rose:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Na ja ggf. ein bisschen spreizen, evtl. einen speziellen schmalen Rasierer für die Intimzone nehmen. Einfach üben.
Wenn du das mal 20 Jahre lang jeden Tag machst so wie ich, dann klappts :grin:
 

Benutzer91827 

Beiträge füllen Bücher
Eben, einfach das ganze "Gewerch" aus dem Weg räumen und dann ab dafür.
Oder einfach trimmen/sein lassen- ist mir z.B. wesentlich lieber.
 

Benutzer91827 

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
Egal, ...ich hab sehr lange Arme:grin:
Ich persönlich muss nicht bei allem, was ich tue jemanden dabei haben. Nummer 2, Tampons wechseln und Duschen/Baden sind solche Dinge. Das eine, einfach weil das nicht meine Welt ist (Kacken geh ich lieber alleine. Da kann ich dann auch bei lesen, beim blutige Tampons aus meinem Körper ziehen muss auch kein Publikum dabei sein) und das Andere, weil ich gern meine Ruhe hab (Duschen/Baden ist für mich zum entspannen, da will ich niemanden sehen.)
Ich kann zwar verstehen, dass das andere Leute anders sehen, aber ne... nich' mein Ding
 

Benutzer152937  (29)

Meistens hier zu finden
Das Schöne an unseren Händen ist, dass wir (meistl) zwei davon haben. Also am besten, mit der einen Hand den Rasierer führen und mit der anderen all das, was im Weg ist, zur Seite schieben. Klappt in der Regel hervorragend. :zwinker:
 

Benutzer135804 

Planet-Liebe Berühmtheit
ist mMn reine übungssache.man kennt ja seinen körper und je öfter mans macht,desto schneller wirds routine.ich brauch für eine gesamte rasur (arme,achseln,beine und intimbereich) nicht länger als 2 min.

Off-Topic:
und ich kann myrjanna nur zustimmen,auch ich will bei so alltagskram (wozu körperpflege gehört) auch einfach meine ruhe haben,zumal ich mir nicht ewig für sowas zeit nehme.
 
K

Benutzer

Gast
Ach, wer schlau und faul ist, lässt sich einfach vom Partner rasieren. Das ist viel effektiver als da selbst rumzufuchteln, sich gegebenenfalls noch zu schneiden und viel sehen tut man ja leider auch nicht. :grin:
 

Benutzer139140 

Verbringt hier viel Zeit
Warum willst Du Dich denn unbedingt rasieren wenn Du das bisher auch nicht gemacht hast ?
 

Benutzer139264 

Öfters im Forum
Zum Rasierer griff ich nur einmal - damals war ich gerade mal in der Pubertät und eigentlich schon ziemlich bald davon überzeugt, dass das "nichts für mich" ist. Ich denke mal, die Tatsache, dass ich diese Erfahrung, die ich Anfang der 90-er Jahre machte, wo die "Mode" des Rasierens noch nicht so wie heute verbreitet war, auch in gewisser Weise meine spätere Einstellung dazu beeinflusste.
 

Benutzer156786 

Benutzer gesperrt
Ich stehe nicht so auf Glatt das macht mich nicht richtig an.
 

Benutzer139264 

Öfters im Forum
Für mich hat ein blankrasiertes Geschlechtsorgan - egal bei einem Mann oder einer Frau - immer so etwas von einem "Kindchenschema". Ich könnte nicht mehr sagen, was mich in der Zeit, als ich so um 14 Jahre alt war, zu einer Rasur gebracht hat, aber es war auf jeden Fall das erste und letzte Mal. Ich bin außerdem überzeugt, dass heute ein guter Teil der Menschen, die diesem Trend folgt, dies nicht aus Überzeugung tut. Ich denke aber auch, dass Joline wenn sie für sich diesbezüglich etwas ausprobieren will, entsprechende Erfahrungen sammeln und sich dann für sie beste Lösung entscheiden sollte.
 

Benutzer156786 

Benutzer gesperrt
Für mich hat ein blankrasiertes Geschlechtsorgan - egal bei einem Mann oder einer Frau - immer so etwas von einem "Kindchenschema". Ich könnte nicht mehr sagen, was mich in der Zeit, als ich so um 14 Jahre alt war, zu einer Rasur gebracht hat, aber es war auf jeden Fall das erste und letzte Mal. Ich bin außerdem überzeugt, dass heute ein guter Teil der Menschen, die diesem Trend folgt, dies nicht aus Überzeugung tut. Ich denke aber auch, dass Joline wenn sie für sich diesbezüglich etwas ausprobieren will, entsprechende Erfahrungen sammeln und sich dann für sie beste Lösung entscheiden sollte.


Ich sage immer jeder wie er mag.
 

Benutzer159029  (29)

Öfters im Forum
Nachdem ich keine langen inneren Schamlippen habe, kann ich da natürlich keinen Vergleich ziehen, da ich für gewöhnlich andere Damen mit anderen Scheidenarten nicht beim Rasieren beobachte. :zwinker: Aber an sich rasiere ich mich im Intimbereich ziemlich genau und auch an den äußeren Schamlippen. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass innere unbehaarte Schamlippen da etwas im Weg sein könnten. Früher hatte ich aber auch so meine Problemchen, also mangelt es uns Anfängerinnen wohl eher an der Technik uns zu rasieren, als dass irgendeine Art von Scheide/Schamlippen da groß stören würde. Früher habe ich auch ewig gebraucht, bis ich rasiert war. Heute geht das in der Dusche ganz schnell. Bei genau solchen Kommentaren, wie denen von mir nun, dachte ich mir auch immer...was, in 5 Minuten rasiert?, das geht doch nie, aber ich musste mir das Gegenteil beweisen lassen. Ich rasiere mich auch erst so 3 Jahre, von daher braucht man nicht extrem lange, bis man den Dreh da raus hat. Hast du dir schon mal diesen neuen Venus Swirl Rasierer angesehen? Ich selbst verwende den zwar nicht, sondern einen normalen Rasierer von Venus, aber ich habe den Swirl letztens oft in der Werbung gesehen und der kann sich irgendwie dem Körper anpassen. Eventuell fällt dir so das Rasieren leichter, wenn du sozusagen um die Schamlippen herum rasieren musst.
 

Ähnliche Themen

Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren