Unsicherheit bei Mädchen

Benutzer117427 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hi, ich bin neu hier und ich würde mir einfach mal gerne das "Leid" von der Seele schreiben. Wenn ich dann noch ein paar Tipps bekommen könnte wäre das super :smile:

Mein Hauptproblem ist eigentlich, dass ich nicht weiß wie ich mich mit Mädchen verhalten soll. Da bin ich total unsicher. Normalerweise bin ich nicht so aufgeschmissen, aber da versagen ich völlig.

Ich bin jetzt 21 Jahre alt und studiere, hatte aber noch nie eine Freundin und alles was dazu gehört (nicht mal Kuss). Ich würde mich nicht als hässlich einstufen, sondern schon etwas attraktiv, habe auch schon Komplimente von Mädels bekommen, ich schwimme schon sehr lange (Verein) und das sieht man mir anscheinend an?
Auch wenn ich mal auf einer Party mit einer Kommilitonin unterhalte, kommt es recht bald zum einem peinlichen Schweigen, weil mir einfach nichts mehr einfällt.

Jetzt habe ich mich in eine Kommilitonin verguckt, aber ich weiß nicht wie/ob ich sie mal ansprechen soll, oder einfach abzuwarten, ob sich was ergibt (wir haben einen ähnlichen Bekanntenkreis).


Generell bin ich mir "fremden" Mädchen ein Smalltalkversager sondergleichen, und einen auf dicken Macker wie manche Kommilitonen das tun finde ich auch nicht gut.
Die größte Hemmung ist eindeutig das Ansprechen, falls sie "nein" sagt oder einen Freund hat (das weiß ich ja nichtmal) ist das ja gar nicht schlimm. Falls sie aber "ja" sagt, hab ich ein Problem (gewissermaßen). Ich gehe mal davon aus, dass sie schon 1-2 Freunde/Beziehungen hatte und ich nicht wie der letzte Depp daherkommen will.
Ebenso weiß ich nicht wie ich herausfinde/erkenne ob sie mich überhaupt interessant findet. Wir haben nur kurz mal in der Gruppe von einem Club geredet, aber ich glaube, dass sie mich in Vorlesungen/Praktika öfters angeschaut hat (kp ob das was zu bedeuten hat).
Mein "Plan" wäre jetzt gewesen, einfach nett und natürlich zu sein, aber vielleicht gibt es ja ein paar "no-gos" bei nem Date von denen ich Spätzünder nichts weiß :grin:


Vielen Dank an jeden der sich das durchgelesen hat, und noch besser wenn jemand ein paar Tipps für mich hat :smile:

(Sorry wenn der Satzbau oder die Rechtschreibung an manchen Stellen nicht stimmt, ich habe das jetzt einfach mal runtergeschrieben und abgeschickt, bevor ich es wieder lösche)
 

Benutzer117319  (28)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hey :smile:

Warte nicht zu lange ab, sonst tuts vielleicht jemand anderes.
Ich als Mädchen freue mich, wenn mich ein attraktiver Junge anspricht, besonders weil ich am Anfang selbst schüchtern sein kann.
Menst du denn, ihr macht mal was mit merhern zusammen mit eurem gemeinsamen Bekanntenkreis? Das wäre natürlich perfekt, um mal ganz normal mit ihr ins Gespräch (evt. mit mehreren) ins Gespräch zu kommen.

Viel Glück :zwinker:
 
A

Benutzer

Gast
Ich würde dir den Tipp geben bei diesem ersten Kennenlernen und nach einem Date fragen gar nicht so sehr das Interesse an einer Beziehung zu zeigen, sondern erst einmal freundschaftlich rüberkommen. A la "hey, willst du vielleicht mal ein Eis essen gehen - dabei könnten wir ja über die und die Sache reden. Blablabla freundschaftliches Zeug".

Und dann erst beim (eventuellen) Treffen an Körperkontakt und ähnliche Sachen zu denken.
 

Benutzer96946 

Verbringt hier viel Zeit
Hey,

mir geht's genauso, auch wenig ich schon mit Kapitel "Küssen & Fummeln" durch bin, geht es mir genauso.
Ich studiere auch, wünschte aber, dass bei uns einige mehr attraktivere Mädels dabei wären. ;P

Zurück zum Thema.

Sprich Sie doch an und rede über eine Aufgabe oder ein Fach deines Studiengangs. Sollte auf jeden Fall helfen, dann hättest du erstmal Gesprächsstoff und kannst dann auch mal zu anderen Themen wechseln.

No risk, no fun!

Gruß.
 

Benutzer72912  (34)

Meistens hier zu finden
Bei den peinlichen Gesprächspausen habe ich mich angewöhnt, einfach die Pausen zu akzeptieren. Man muss doch nciht immer labern.
Aber noch besser ist, wenn ich mit jemandem rede, dass ich geh, wenn ich merke, dass das Gespräch seinen Höhepunkt erreicht hat. Dann bleiben immer die positiven Gefühe auf den Kontakt bestehen. Ja, den Trick habe ich aus dem verachteten Pick-Up. :tongue: Aber ich find den Trick gut. :smile:
 

Benutzer117427 

Sorgt für Gesprächsstoff
Gut, dass ich da nicht alleine bin :grin:
aber Vielen Dank für die Tipps
 

Benutzer80818  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Das klingt jetzt vielleicht etwas kacke, aber wen ihr mal zusammen auf einer Paty seid, probiers mal unter leichtem (!!) Alkoholeinfluss. Kleine Mengen Alkohol lockern die Zunge. Das hat mir anfangs ueber meine Unsicherheit hinweggeholfen, inzwischen geht's auch super ohne. Betrink ich halt nicht. Und angeheitert zu Vorlesungen zu kommen, halte ich auch fuer keine gute Idee :-D
 

Benutzer117319  (28)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja, stimmt, also das mit dem Alkohol. Das kann in Maßen (!) echt helfen. :zwinker:
Nur übertreiben sollte mans nicht, da hab ich auch schon ziemlich peinliches erlebt, als nur zum Auflockern
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren