Unsicher bei Verhütung mit Kondomen

Benutzer104712 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo!

Ich bin mit meiner Freundin jetzt 6 Monate zusammen (beide Jungfrau). Wir hatten schon Petting und wir wollen bald unser erstes mal erlben. Das Problem ist aber die Verhütung: Sie möchte keine Pille, die hat sie mal aus anderen Gründen genommen und meinte, dass sie dann keine lust auf sex hat. Sie ist jetzt der Ansicht „dann nehmen wir halt Kondome“. Wirklich mit Verhütung beschäftigt hat sie sich aber nicht, sie meint halt nur, dass Kondome ja sicher sind.

Ich habe mich mal etwas mehr damit beschäftigt und finde das aber gar nicht: Schon wenn man bei Wikipedia unter Risiken schaut, gibt es da ne ganze Palette und nicht alle davon hat man selbst unter kontrolle. Dazu kommt noch, dass ich bei den ersten Malen bestimmt nervös bin und dann mit dem Kondom noch leichter einen Fehler mache, zumal mir ja Übung fehlt.

Nun weiß ich nicht weiter. Ich fühle mich sehr unsicher und würde beim/nach dem Sex vermutlich immer erstmal Panik haben, dass ich was falsch gemacht habe ohne es zu merken und dass was passiert ist. Wisst ihr Rat?

Ansonsten hab ich noch eine ganze Menge konkreter Fragen zur Kondombenutzung. Vielleicht könnt ihr mir da weiterhelfen?

* Hat jemand von euch beim 1. Mal ausschließlich mit Kondom verhütet? Habt ihr euch dabei sicher gefühlt?
* Wie finde ich die richtige Kondomgröße und wo bekomme ich die her? Ausprobieren von verschiedenen Größen würde es ja am Anfang noch unsicherer machen?
* Wann zieht ihr das Kondom auf? Also direkt zu Beginn des Vorspiels, sobald er steif ist oder erst kurz bevor er eindringt?
* Wenn ich erregt bin, kommen ja ziemlich schnell Lusttropfen. Wenn ich jetzt das Kondom abrolle, wie verhindere ich denn, dass diese irgendwie (über die Finger?) außen ans Kondom drankommen? (Hände vorher waschen stell ich mir sehr störend vor)
* Wie macht ihr das nach dem Sex? Geht ihr erstmal ins Bad und wascht euch, damit das Sperma sich beim abziehen des Kondoms nicht irgendwo verteilt?
* Wie merke ich, ob ein Kondom geplatz oder abgerutscht ist?
* Bringen mit Spermizid beschichtet Kondome was? Nutz ihr die?
* Was muss ich sonst noch alles beachten, dass der Gebrauch sicher ist?

Tut mir leid, wenn die Fragen dumm sind oder so.
 

Benutzer103883 

Planet-Liebe Berühmtheit
Dazu kommt noch, dass ich bei den ersten Malen bestimmt nervös bin und dann mit dem Kondom noch leichter einen Fehler mache, zumal mir ja Übung fehlt.

Dazu kann man doch ohne Probleme allein oder zu zweit vorher mal "üben". :zwinker: Allgemein kann man sagen, dass Kondome sehr sicher sind, richtige Anwendung vorausgesetzt.

* Wie finde ich die richtige Kondomgröße und wo bekomme ich die her? Ausprobieren von verschiedenen Größen würde es ja am Anfang noch unsicherer machen?
Da gibt es einige Seiten im Internet auf denen man die richtige Größe finden kann. Auch ausprobieren ist hier natürlich möglich. Dann aber wieder vor dem Tag an dem ihr Sex haben wollt.
* Wann zieht ihr das Kondom auf? Also direkt zu Beginn des Vorspiels, sobald er steif ist oder erst kurz bevor er eindringt?
Natürlich erst direkt vor dem Sex.
* Wenn ich erregt bin, kommen ja ziemlich schnell Lusttropfen. Wenn ich jetzt das Kondom abrolle, wie verhindere ich denn, dass diese irgendwie (über die Finger?) außen ans Kondom drankommen? (Hände vorher waschen stell ich mir sehr störend vor)
Nicht anfassen könnte helfen.
* Wie macht ihr das nach dem Sex? Geht ihr erstmal ins Bad und wascht euch, damit das Sperma sich beim abziehen des Kondoms nicht irgendwo verteilt?
Kondom runter, saubermachen, fertig.
* Wie merke ich, ob ein Kondom geplatz oder abgerutscht ist?
MAn könnte es mit reinpusten probieren ob es undicht ist. Wenn es abgerutscht ist wirst du es sicher merken.
* Bringen mit Spermizid beschichtet Kondome was? Nutz ihr die?
"Bringen" Verhütung. :zwinker:
* Was muss ich sonst noch alles beachten, dass der Gebrauch sicher ist?
Das steht meist in der Anleitung.
 
S

Benutzer

Gast
Regel Nr. 1: Entspann dich!

Es ist sehr löblich, über was du dir so alles Gedanken machst und das du dir überhaupt welche machst, aber glaub mir, Kondome sind wirklich sicher. Ich verhüte seit fast 10 Jahren ausschließlich mit Kondomen und war noch nicht einmal schwanger :zwinker:

* Hat jemand von euch beim 1. Mal ausschließlich mit Kondom verhütet?
Ja ich, und es ist nichts passiert.

Habt ihr euch dabei sicher gefühlt?
Ja.

* Wie finde ich die richtige Kondomgröße und wo bekomme ich die her? Ausprobieren von verschiedenen Größen würde es ja am Anfang noch unsicherer machen?
Du wirst doch abschätzen können, ob dein Penis überdurchschnittlich groß ist, oder nicht? Wenn er absolut normal ist, dann nimm auch eine normale Größe. Mein Freund hat nie verschiedene Größen probiert. Wir haben einfach die 0-8-15-Größe gekauft und die hat immer gepasst.

* Wann zieht ihr das Kondom auf? Also direkt zu Beginn des Vorspiels, sobald er steif ist oder erst kurz bevor er eindringt?
Er kurz vor dem Sex.

* Wenn ich erregt bin, kommen ja ziemlich schnell Lusttropfen. Wenn ich jetzt das Kondom abrolle, wie verhindere ich denn, dass diese irgendwie (über die Finger?) außen ans Kondom drankommen? (Hände vorher waschen stell ich mir sehr störend vor)
Wenn du das Kondom aus der Packung holst, guckst du, in welche Richtung es abgerollt werden muss. Dann legst du das noch zusammengerolle Kondom auf deinen Penis und rollst es herunter. Das ist sehr einfach und dazu muss man nichtmal den Penis berühren.

* Wie macht ihr das nach dem Sex? Geht ihr erstmal ins Bad und wascht euch, damit das Sperma sich beim abziehen des Kondoms nicht irgendwo verteilt?
Mein Freund nimmt ein Taschentuch, legt dieses auf seinen Penis und zieht dann das Kondom ab. Dann wischt er mit dem Taschentuch den Penis ein wenig sauber und schmeißt es dann weg.

* Wie merke ich, ob ein Kondom geplatz oder abgerutscht ist?
Das haben wir uns auch immer gefragt. Aus diesem Grund hat mein Freund die ersten 2 Jahre das Kondom nach dem Sex auch aufgeblasen :grin: Also ein wenig Luft reingeblasen und dann geguckt, ob es dicht ist.
Irgendwann ist uns aber mal das Kondom geplatzt und glaub mir, dass merkst du. Sowohl der Mann als auch die Frau. Ist ein ganz komisches Gefühl. Wie so ein Knacken oder so.
Und selbst wenn euch mal das Kondom platzt, gibt es dafür die Pille danach. Also auch alles nicht so tragisch.


* Bringen mit Spermizid beschichtet Kondome was? Nutz ihr die?
Haben wir noch nie benutzt. Schlussendlich werden die auch nur verhüten :zwinker:


* Was muss ich sonst noch alles beachten, dass der Gebrauch sicher ist?

Vor allem solltest du auf das Verfallsdatum achten.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Der sog. Pearl-Index beinhaltet Anwendungsfehler und wenn man ein Verhütungsmittel falsch anwendet, dann ist es natürlich unsicher. Ist ja logisch. :zwinker:
Das ist bei der Pille nicht anders als beim Kondom.

Hast du jemals ein Kondom benutzt bzw. übergerollt?
Eine hilfreiche Seite, um die richtige Größe zu finden: Vinico | Kondom Online Shop, Virtuelle Kondom Beratung

Ich habe bei meinem ersten Mal auch nur mit KOndom verhütet und mir hat das gereicht. Unsicher hab ich mich damit nicht gefühlt.
Später habe ich mit meinem jetzigen Freund einige Jahre mit Pille+Kondom verhütet, das war sein Wunsch. Jetzt nehm ich aber schon knapp 2 Jahre keine Pille mehr und wir sind nach fast 10 Jahren Kondomanwendung entsprechend routiniert und haben genug Vertrauen in die Dinger. :zwinker:
Wir haben schon so viele Kondome benutzt und es ist noch nie auch nur ansatzweise was schief gegangen. :smile:
Ich persönlich halte KOndome für mindestens so sicher wie die Pille bzw. hormonelle Verhütungsmittel. Fehler merkt man zu 99,9% sofort und kann entsprechend handeln, was bei der Pille ja längst nicht immer der Fall ist.

Ach so nach dem Sex wickeln wir ein Tempo um Penis+Kondom und dann wird eben ganz normal gekuschelt. Und ins Bad gehen wir dann eben später und dann werden Penis + Hände einfach gewaschen. :zwinker:
 

Benutzer84654 

Verbringt hier viel Zeit
Zunächst einmal: Kondome sind bei richtiger Anwendung absolut sichere Verhütungsmittel. Es ist auch gar nicht so schwer, Kondome richtig anzuwenden.
Alles Wichtige zur richtigen Anwendung steht in dem kleinen Zettelchen, der in jeder Kondompackung beigelegt ist.
Außerdem wird der richtige Umgang auch auf diversen Webseiten erklärt (z.B. bei ProFamilia, Kondomberater, Bravo ...)
Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Kondom ohne Anwenderfehler versagt, weil es bereits vorher beschädigt war, ist äußerst gering (das betrifft nur 0,007 % aller Kondome - Stiftung Warentest). Du brauchst dir auch keine Sorgen zu machen, dass das Kondom unbemerkt versagen könnte. Für den wirklich unwahrscheinlichen Fall, dass du ausgerechnet ein fehlerhaftes Kondom erwischst, sei dir gesagt, dass das Kondom spätestens nach dem Sex nicht mehr "heimlich" kaputt ist. Das ist dann deutlich beschädigt.
Und falls man dem Frieden trotzdem nicht traut, kann man es hinterher mit Wasser befüllen oder reinpusten und es oben zuhalten. Wenn der Inhalt dann drin bleibt, war es definitiv dicht.

Und zu deinen Fragen:
Hat jemand von euch beim 1. Mal ausschließlich mit Kondom verhütet? Habt ihr euch dabei sicher gefühlt?
Ja, bei meinem ersten Mal haben mein damaliger Partner und ich ausschließlich mit Kondom verhütet und wir haben uns dabei auch sicher gefühlt.

Wie finde ich die richtige Kondomgröße und wo bekomme ich die her? Ausprobieren von verschiedenen Größen würde es ja am Anfang noch unsicherer machen?
Schau mal beim Kondomberater vorbei (krava hat ihn bereits verlinkt: Vinico), da kannst du die richtige Kondomgröße herausfinden. Neben den MySize-Kondomen werden meist auch Kondome empfohlen, die es in Drogerien oder Apotheken zu kaufen gibt (außer man hat eine total ungewöhnliche Größe).

Wann zieht ihr das Kondom auf? Also direkt zu Beginn des Vorspiels, sobald er steif ist oder erst kurz bevor er eindringt?
Wir ziehen das Kondom auf, bevor er eindringt.

Wenn ich erregt bin, kommen ja ziemlich schnell Lusttropfen. Wenn ich jetzt das Kondom abrolle, wie verhindere ich denn, dass diese irgendwie (über die Finger?) außen ans Kondom drankommen? (Hände vorher waschen stell ich mir sehr störend vor)
Legt ein Handtuch, Küchenkrepp oder Taschentücher in Reichweite bereit. Bevor du das Kondom überrollst, trockne deinen Penis einfach ab, dann kannst du das Kondom überrollen, ohne dass Lusttropfen außen ans Kondom gerät.

Wie macht ihr das nach dem Sex? Geht ihr erstmal ins Bad und wascht euch, damit das Sperma sich beim abziehen des Kondoms nicht irgendwo verteilt?
Nach seinem Orgasmus hält er das Kondom fest, bevor er seinen Penis herauszieht und dann zieht er es vom Penis ab und wickelt es in ein Taschentuch ein. Den Penis wischt er auch ab und dann ist gut.

Wie merke ich, ob ein Kondom geplatz oder abgerutscht ist?
Das merkt man. Ein geplatztes Kondom ist deutlich zu erkennen und ein abgerutschtes Kondom befindet sich nicht mehr an deinem Penis.

Ist das Kondom zu eng, kann es reißen oder abrutschen, indem es sich wieder aufrollt.
Ist es zu weit, kann es ebenfalls abrutschen, weil zu locker sitzt.
Achtet man auf die richtige Größe, kann man ein Reißen oder Abrutschen also verhindern.
Dann ist man nur noch dem minimalen Risiko von Materialfehlern ausgesetzt.

Bringen mit Spermizid beschichtet Kondome was? Nutz ihr die?
Keine Ahnung, wir benutzen keine. Spermizid ist oftmals aber auch sehr reizend für Schleimhäute, weswegen es auf Dauer wohl besser ist, auf dieses Extra zu verzichten.

Was muss ich sonst noch alles beachten, dass der Gebrauch sicher ist?
Hmm, richtige Größe, vor dem Abrollen richtig herum auflegen (bei einem Fehler neues Kondom nehmen!), keine Luft im Reservoir (einfach die Spitze mit zwei Fingern zusammendrücken, vor dem Auflegen und Abrollen), keine fett- oder ölhaltigen Gleitmittel verwenden (nur welche verwenden, auf denen extra vermerkt ist, dass sie für den Gebrauch mit Kondomen geeignet sind) und nach deinem Orgasmus das Kondom festhalten, bevor du deinen Penis aus der Scheide ziehst. Ach ja, das Verfallsdatum ist auch wichtig, aber das hat SchwarzeFee ja auch schon erwähnt.
 

Benutzer104712 

Sorgt für Gesprächsstoff
Danke für die vielen Tipps :smile:

eine frage noch: ihr habt ja vinico erwähnt. ist die seite auch als shop vertrauenswürdig also habt ihr da schon mal gekauft und seit zufrieden?
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ja ich hab da schon mehrfach gekauft. Bin sehr zufrieden. Wird schnell und diskret geliefert. :smile:
 

Benutzer100390 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo! ich kann dir nur einen tipp geben, und zwar nimm am besten kondome und am besten die von Billy Boy. ich habe damit die besten erfahrungen gemacht! es ist einfach wichtig keine billigen kondome zu kaufen, sondern die sicherheit als ersten punkt zu sehen und damit auch in kauf nehmen, wenn sie etwas teurer sind. sie sind immerhin günstiger wie ein baby :zwinker:

nun zu deinen fragen:

* Hat jemand von euch beim 1. Mal ausschließlich mit Kondom verhütet? Habt ihr euch dabei sicher gefühlt?
- ich habe mit der pille begonnen, aber habe stark zugenommen und war sehr launisch :/ danach nur noch mit kondom!!! damit fühle ich mich sehr sicher, weil noch nie was passiert ist!

* Wie finde ich die richtige Kondomgröße und wo bekomme ich die her? Ausprobieren von verschiedenen Größen würde es ja am Anfang noch unsicherer machen?
Also wir benutzen IMMER Billy Boy Kondome!!!! Am besten sind die B2 "sicheres Gefühl"!! Sie sind noch nie gerissen. Ich vertrage sie auch sehr gut, kein jucken o.ä.
Es gibt auch noch B2 "Perfekte Passform" sie passen sich perfekt an den Penis an. Einfach mal testen..

* Wann zieht ihr das Kondom auf? Also direkt zu Beginn des Vorspiels, sobald er steif ist oder erst kurz bevor er eindringt?
- Wenn er steif ist (vorher geht nicht) und kurz bevor er eindringt..

* Wenn ich erregt bin, kommen ja ziemlich schnell Lusttropfen. Wenn ich jetzt das Kondom abrolle, wie verhindere ich denn, dass diese irgendwie (über die Finger?) außen ans Kondom drankommen? (Hände vorher waschen stell ich mir sehr störend vor)

-Einfach an einem Tuch abwischen..da kann nichts passieren..

* Wie macht ihr das nach dem Sex? Geht ihr erstmal ins Bad und wascht euch, damit das Sperma sich beim abziehen des Kondoms nicht irgendwo verteilt?

-Das Sperma ist komplett im Kondom, da kann nichts auslaufen. Ich würde dir empfehlen, danach auf die Toilette zu gehen, so kannst du dir keine Blasenentzündung holen und dann duschen..

* Wie merke ich, ob ein Kondom geplatz oder abgerutscht ist?

-Während dem Sex immer mal nachschauen, mal würde es sehen denk ich. Mir ja noch nie passiert..
Wenns abrutscht, dann ein neues nehmen!

* Bringen mit Spermizid beschichtet Kondome was? Nutz ihr die?

-Kenn ich nicht

* Was muss ich sonst noch alles beachten, dass der Gebrauch sicher ist?
- Beim öffnen der Packung darauf achten, dass das kondom nicht beschädigt wird. Auf das Haltbarkeitsdatum achten! Keine billigen Kondome benutzen!!!!

Ich hoffe ich konnte dir helfen :smile:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Hallo! ich kann dir nur einen tipp geben, und zwar nimm am besten kondome und am besten die von Billy Boy. ich habe damit die besten erfahrungen gemacht! es ist einfach wichtig keine billigen kondome zu kaufen, sondern die sicherheit als ersten punkt zu sehen und damit auch in kauf nehmen, wenn sie etwas teurer sind. sie sind immerhin günstiger wie ein baby :zwinker:
Und ich kann dir den Tipp geben, dass ich schon mind. 10 verschiedene KOndommarken getestet habe und die einzige, mit der ich jemals unzufrieden war, war Billy Boy. Und zwar deshalb, weil sie mit Abstand am ekligsten gerochen haben. :wuerg:

Die Eigenmarke von Rossmann beispielsweise (Preventivo) ist preislich nahezu unschlagbar und keineswegs schlechter als die teureren Durex Kondome.
In erster Linie solltest du lieber TS mal nach der passenden Größe suchen. Durex hat generell 56mm als nominale Breite (bis auf die Come 2gehter), Preventivo hat 52. Und dir nützt keine Marke der WElt etwas, wenn die Größe nicht passt. :zwinker:

Keine billigen Kondome benutzen!!!!
Was genau meinst du denn mit billig?
Alle Kondome auf dem deutschen Markt werden hinreichenden Tests unterzogen und da ist kein KOndom schlechter, nur weil es nur 25 Cent kostet und nicht 1 Euro.
Stiftung Warentest kam ebenfalls zu dem Schluss, dass alle getesteten Kondome gleich gut waren.
Die einzigen Kondome, von denen ich abraten würde, sind KOndome aus irgendwelchen Automaten (egal welche Marke!) und Kondome aus Südostasien, aber die sind hier in der Regel auch gar nicht zu bekommen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren