Unser erstes Silvester

Benutzer67241 

Verbringt hier viel Zeit
Vielleicht mag es Deine Freundin aber, Personen, die ihr auch wichtig sind, auch um sich zu haben. ;-) Ich feiere auch lieber mit mehreren engen Freunden und nicht nur mit meinem Partner. Alleine mit dem Partner ist man auch unterm Jahr noch dauernd... :schuechte

Und ihr könnt es ja nächstes Silvester dann so machen, wie Du es dann möchtest. :smile:

Und wenn die Sympathie nicht so gegeben ist: meine Güte, ihr seid alle erwachsen. Dann ist man halt höflich zueinander und die werden gleich nach dem Frühstück wieder heimfahren und Du und Deine Freundin, ihr habt Euch für Euch alleine. ;-)

Du hast wohl Recht...

Augen zu und durch! :smile:
 

Benutzer67241 

Verbringt hier viel Zeit
Es geht schon los! :cry:

Sie hat mir gerade kurz geschrieben, dass sie mit ihrer Freundin (plus deren Freund) den ganzen Tag unterwegs war!

Sie konzentriert sich nur auf die Beiden...
 

Benutzer12616  (32)

Sehr bekannt hier
Was ist denn so schlimm?

Du hast doch gesagt, du musst heute eh abreiten. Also kann deine Freundin ja wohl was mit ihrem Besuch unternehmen, den sie nur selten sieht.

Es ist ja auch ne FreundIN und kein Single-Mann, weshalb du dir vll. Gedanken machen könntest.
 

Benutzer67241 

Verbringt hier viel Zeit
Was ist denn so schlimm?

Du hast doch gesagt, du musst heute eh abreiten. Also kann deine Freundin ja wohl was mit ihrem Besuch unternehmen, den sie nur selten sieht.

Es ist ja auch ne FreundIN und kein Single-Mann, weshalb du dir vll. Gedanken machen könntest.

Ich finde es halt nicht gut, dass sie mich deswegen gleich ignoriert.

Damit meine ich Fragen per SMS etc.
 
3 Woche(n) später

Benutzer67241 

Verbringt hier viel Zeit
Es ist zwar schon einige Zeit seit Silvester ins Land gegangen,
aber ich möchte ich jetzt dennoch erzählen, wie es gelaufen ist.

Ich bin am 31.12. gegen Abend zu meiner Freundin gegangen.
Ihre beste Freundin und deren Freund waren schon da (sind einen Tag vorher angekommen).

Gleich zu Beginn war sie sehr kühl und ich fühlte mich gleich wie das fünfte Rad am Wagen.

Während des ganzen Abends/Nacht hielt sie Abstand von mir, hatte nur den nötigsten Kontakt. Zum Beispiel eine Umarmung um Mitternacht.
Sie giftete mich sogar einmal völlig unbegründet an.
Völlig überraschend, in einem Nebensatz, sagte sie mir aber irgendwann ganz nüchtern, dass sie mich liebe!
Danach glitt sie wieder in das vorige Verhalten zurück...

Ich habe mir nichts anmerken lassen, habe mich völlig normal gegeben, aber tief in mir wollte ich einfach nur schreien, weil ich so unglücklich war.

Unser erstes Silvester...

Neujahr ging es munter so weiter!
Abstand, Kälte - das gleiche Spiel wie Silvester.

Irgendwann, als die Gäste zu tun hatten, habe ich das Gespräch gesucht.
Sie meinte, dass sie wohl nicht bereit für eine Beziehung ist.
Und das, wo ich doch so ein "netter Kerl" sei.
Netter Kerl?? Sie meinte doch, dass sie mich liebt!?
Auf meine Nachfrage wich sie mir nur aus.
Sie wollte es mit uns ganz langsam angehen lassen.

Und wie sieht es heute aus?
Nun ja, es läuft ganz gut.
Sie sagt mir oft, dass sie mich lieb hat und eine Zukunft mit mir will.
Nur spüre ich das nicht...

Ich fühle mich nur akzeptiert, geduldet - mehr nicht.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren