Uni-Referat --> "Ihr" oder "Sie"?

G

Benutzer

Gast
Hallo,

aus aktuellem Anlass:
Wenn ihr an der Hochschule ein Referat haltet, wie sprecht ihr das Publikum an? Duzt ihr eure Kommilitonen oder siezt ihr sie, weil ja auch der Prof im Publikum sitzt?

Bei uns ist es so, dass die Referenten generell das Publikum duzen, aber ich finde das eher unpassend. Ich duze ja den Prof im Gespräch auch nicht. :ratlos:
 

Benutzer48909 

Meistens hier zu finden
Ich würde "ihr" sagen, also schon irgendwie duzen, da man im Alltag ja auch die Mehrheit der Leute die da zuhören duzt. Wenn ich den Dozenten direkter anspreche, dann natürlich mit "Sie".
 

Benutzer21122 

Verbringt hier viel Zeit
In dem Bereich, den ich kenne: Siezen. Macht auch einen seriöseren Eindruck, wenn ich über ein wissenschaftliches Thema spreche.
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Also, wenn ich mal das Publikum anspreche, bleibe ich beim Duzen. Kenne bei mir das auch eigentlich nicht anders, egal in welchem Fach. Der Dozent sitzt bei uns allerdings auch nicht unbedingt in der Menge, sondern neben einem, sodass man ihn beim Reden nicht anschaut.
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Im Referat(Und auch schriftlichen Arbeiten) sollte man das Publikum nicht direkt mit "sie" oder "du" ansprechen, ebenso sollte man "man" vermeiden.

Wenn Fragen kommen, würde ich je nach Person sie oder du benutzen, bei Studenten oder Mitarbeitern die ich sonst auch duze halt das du, sonst das sie. So halten es würde ich sagen die meisten, Profs. duzen sich ja auch oft untereinander.
 
S

Benutzer

Gast
Im Referat(Und auch schriftlichen Arbeiten) sollte man das Publikum nicht direkt mit "sie" oder "du" ansprechen, ebenso sollte man "man" vermeiden.

Ich finde, das kann man nicht verallgemeinern, da sollte man sich an die 'Regeln' halten, die im Fachbereich Usus sind. Teilweise ist es sehr locker in den (kleinen) Seminaren, es werden auch kleine Witze gemacht oder ähnliches. Hängt dann aber auch vom Prof ab, aber das bekommt man ja mit ein bisschen Empathie auch mit :zwinker:

Bei einer schriftlichen Ausarbeitung (auch zum Referat) redet man allerdings nun wirklich niemanden an :zwinker:
 

Benutzer48909 

Meistens hier zu finden
Im Referat(Und auch schriftlichen Arbeiten) sollte man das Publikum nicht direkt mit "sie" oder "du" ansprechen, ebenso sollte man "man" vermeiden.

Naja, das fängt doch schon damit an, dass man irgendwas in der Richtung sagt: Ich möchte euch (oder Ihnen) heute was zum Thema XYZ vortragen. So ganz lässt sich eine Anrede irgendwie gar nicht vermeiden.

Also jetzt in dem mündlichen Vortrag.
 
S

Benutzer

Gast
Naja, das fängt doch schon damit an, dass man irgendwas in der Richtung sagt: Ich möchte euch (oder Ihnen) heute was zum Thema XYZ vortragen. So ganz lässt sich eine Anrede irgendwie gar nicht vermeiden.

Hm, also in einer schriftlichen Ausarbeitung stellt man das Ganze doch sachlich und allgemein vor. Aber anscheinend gibt es auch diesbezüglich unterschiedliche Vorgaben und Regeln :zwinker:
 

Benutzer48909 

Meistens hier zu finden
Hm, also in einer schriftlichen Ausarbeitung stellt man das Ganze doch sachlich und allgemein vor. Aber anscheinend gibt es auch diesbezüglich unterschiedliche Vorgaben und Regeln :zwinker:

Sorry, ich hab es geändert. Ich war in de falschen Beitrag gerutscht. Ich wollte deinen Vorredner zitieren. -> ging um das Referat und nicht um die schriftliche Ausarbeitung.
 
P

Benutzer

Gast
Ich sage allgemein "ihr" und "du" wenn ich einen Kommilitonen persönlich anspreche. Wenn es dazu kommt, dass ich den Dozenten ansprechen muss, sieze ich ihn natürlich.
 
G

Benutzer

Gast
Bei uns ist es generell eher unüblich das Publikum anzusprechen. Wenn doch, dann siezen wir.
 
S

Benutzer

Gast
Naja, das fängt doch schon damit an, dass man irgendwas in der Richtung sagt: Ich möchte euch (oder Ihnen) heute was zum Thema XYZ vortragen. So ganz lässt sich eine Anrede irgendwie gar nicht vermeiden.

Also jetzt in dem mündlichen Vortrag.

Man könnte aber auch sagen: "Heute möchte ich dieses oder jenes Thema vorstellen" :tongue:
 

Benutzer48909 

Meistens hier zu finden
Man könnte aber auch sagen: "Heute möchte ich dieses oder jenes Thema vorstellen" :tongue:

Ich bin so aufgeregt wenn ich solche Vorträge halten muss, dass ich froh bin wenn ich überhaupt was rauskriege. Da kann ich mir über sowas keine Gedanken machen :zwinker:
 

Benutzer77547 

Planet-Liebe Berühmtheit
Auf jeden Fall "duzen". Der Prof. ist in der Minderzahl ;-)....und das Referat sollte sich in erster Linie an die KommilitonInnen richten (auch wenn der Prof. es natürlich bewertet). Das checken manche nicht...bzw. sind zu aufgeregt. Ich mag es z.B. gar nicht, wenn jemand, der ein Referat hält, immer nur den Prof. anschaut und den Rest ignoriert.
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Da in meinem Fachbereich ein sehr lockerer Umgangston herrscht (Alles, was nicht Prof oder Priv. Doz. ist, wird bis auf wenige Ausnahmen geduzt, also auch Tutoren, Assis, etc.), würde ich nicht auf die Idee kommen, die Zuhörer zu siezen.
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
An ner Hochschule würd ich schon siezen. Rein schon aus Höflichkeit.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren