Unglücklich verliebt

Benutzer121412  (37)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo,
ich habe eine hübsche Frau kennengelernt bzw. fälle Sie mir da wo ich hingehe schon seit ca. zwei Jahren auf. Ich bin 28 und Sie glaube etwas älter aber nicht viel. Da ich bis vor einem Jahr in einer festen Beziehung war hatte es mich nicht wirklich interessiert da es ja viele Frauen gibt die ich hübsch finde und man schaut halt mal, so wie Frauen auch aber mehr auch nicht. Vor einem halben Jahr fing es dann an. Ich bemerkte das Sie mich beobachtete wieder wegschaute an sich herum zupfte als ich vorbei lief, rot wurde etc. also die ganzen Anzeichen die eine Frau macht wenn Sie Ihr Interesse zeigen möchten. Ob es vorher auch schon war weiß ich nicht, mir ist es dann vor einem halben Jahr aufgefallen. Jeden fall bin ich darauf eingegangen, so wie es Mann halt macht ein ;-) (also einfach dumm zurückschauen). Das ganze gingen ein paar Monate hin und Herr. Ich muss dazu sagen, wir sehen uns nur zwei Mal die Woche für ca. 10 bis 15 Minuten. Sie hatte mich auch zwischenzeitlich mal versucht an zu sprechen wobei ich mich relativ doof verhalten habe und natürlich im Nachhinein geärgert hatte. Naja Sie schien nicht böse gewesen zu sein und das Spiel ging wieder eine Weile hin und Herr. Mittlerweile hatte Sie dann auch Ihre Freundinnen involviert wobei dann so ein tratschen los ging. Einmal hatte ich auch mitbekommen das Ihre Freundinnen Ihr Handy dabei hatten und Sie bequatscht hat, wobei Sie erstens immer zu mir geschaut hatte aber diejenige welche immer mit dem Kopf geschüttelt hat. Gut hab ich mir gedacht eventuell will Sie dass der Mann den ersten Schritt macht, was mir persönlich aber recht schwer fällt. Auf jeden Fall habe ich es dann doch mal geschafft Sie ab zu fangen und Sie direkt gefragt ob wir nicht mal einen Kaffee trinken gehen könnten. Daraufhin hat Sie mir über den Oberarm gestreichelt und sagte dass wir bestimmt mal einen Kaffee trinken werden aber Sie z.Z. Neben Ihrer Arbeit noch einen Lehrgang hat, der viel Zeit benötigt.
Das war für mich natürlich in Ordnung und erst mal ein positives Zeichen. Seitdem ist die Lage etwas verzwickt. Die erste Woche war alles noch toll, Sie hat mich gegrüßt so wie viele andere Leute von Ihrem Freundeskreis. Dann mit einmal war Sie abweisend, im Prinzip so das Sie einfach an mir vorbeigegangen ist als wenn Sie mich nicht sehen würde und hat direkt weggeschaut wenn ich an Ihr vorbeilaufen war. Das ganze hatte ich mir eins zwei Wochen angeschaut und habe Sie daraufhin noch mal angesprochen und gesagt das ich Ihr verhalten doof finde, da es für mich auch keine schöne Situation ist. Sie hatte dann daraufhin gesagt das Sie mich nicht gesehen hätte, was Quatsch war. Auf der anderen Seite hatte Sie mir Ihre Versprechung bezüglich des Kaffee noch mal bestätigt und aber betont dass es bedingt durch Ihre Arbeit und Weiterbildung nicht geht. Danach war erst mal wieder alles ok, Sie hat mich gegrüßt hatte aber gemerkt das es Ihr von Tag zu Tag unangenehmer wurde. Und dann ging die ganze Sache wieder los. Ich habe mich daraufhin erst mal zwei Wochen zurückgezogen. Danach war Sie wieder recht freundlich und hatte wenigsten hallo gesagt. Nun fängt es wieder von vorne an und ich versteh das Ganze nicht. Sie noch mal an zu sprechen und das gleiche zu hören find ich doof und ich weiß nicht was mit Ihr los ist oder wie ich mich verhalten soll. Besonders habe ich Sie in keiner Weise bedrängt. Insgesamt habe ich Sie ja nur zweiten Mal angesprochen wobei Sie beim zweiten Mail sichtlich nervös war, mir aber spätestens da sagen hätte können das da nichts ist. Hat Sie ja nicht gemacht.
Wart Ihr eventuell mal auch in einer solchen Situation. Vielleicht gibt es auch eine Frau die sich da reinversetzen kann. Was man noch dazu sagen kann ist, Sie ist eigentlich recht aufgeschlossen, redet mit jedem auch Kerlen die Sie einfach vollblubbern und ist da immer recht freundlich. Nur mit mir scheint Sie ein Problem zu haben und ich versteh das nicht L.
 

Benutzer120764  (26)

Sehr bekannt hier
Hm also ich denke sie hat mir dir ein Problem weil sie dich "richtig" mag. Das merkt man ja auch daran das sie sichtlich nervös wird wenn ihr miteinander redet. Die anderen sieht sie warscheinlich nur als Freunde. Das sie durch die weiterbildung wenig Zeit hat glaube ich schon auch. Aber warum fragst du sie nicht einfach mal ob ihr euch am Wochenende treffen wollt? Dann müsste sie ja Zeit haben. :zwinker:
Viel Glück noch:smile:
 

Benutzer121406 

Sorgt für Gesprächsstoff
Puuh also erstmal ist das eine ziemlich komische Reaktion von ihr, die mir von mir oder anderen Frauen die ich kenne nicht bekannt ist. Man kann natürlich schätzen was los ist.. ich geb dir mal Möglichkeiten so wie ich das sehen würde:

1) sie ist total schüchtern, findet dich wirklich toll und ist an dir interessiert (dann bin ich zB auch so, wenn ich jemanden wirklich mag!) und sie hat (aus welchen Gründen auch immer) Angst davor, mit dir in Kontakt zu treten.

2) sie ist in einer Zwickmühle.. sie könnte gerade eine Beziehung hinter sich gebracht haben und weiß deshalb nicht genau was in ihr vorgeht bzw. ob sie bereit für was Neues ist.

3) sie will nur "spielen". d.h. sie flirtet gern, mehr aber auch nicht.

Kann sein, dass ich mich irre und sie sich aus einem ganz anderen Grund so verhält.. Aber wie gesagt, man kann nur mutmaßen was in ihr vorgeht, deshalb ist es schwierig da ne Aussage drüber zu treffen.
 

Benutzer121412  (37)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo,
erst mal vielen lieben Dank für eure Antworten.

Sie jetzt wieder an zu sprechen fällt mir sehr schwer a stehen immer irgendwelche Typen bei Ihr rum und blubbern Sie voll wobei mir die letzte Zeit aufgefallen ist das sich die Anzahl dezimiert hat. Und wenn es keine Kerle sind dann sind es Ihre Freundinnen. Was mir noch aufgefallen ist, ist das Sie mich vom weiter wohl anschauen kann aber umso geringer der Abstand zwischen uns wird desto mehr schaut Sie nach unten oder zur Seite. Beim vorbeilaufen meist stur geradeaus. Es gab auch vor ein paar Wochen eine Situation das Sie an mir vorbeigelaufen ist und ich Ihr beim tschüss sagen tief in die Augen geschaut haben. Drei Tage später hat Sie mich mit dem hintern nicht mehr angeschaut.
Ob das Ganze ein Spiel ist, ich weiß es zwar nicht, kann es mir aber beim besten Willen nicht vorstellen. Die Sache geht jetzt schon gut ein halbes Jahr und so lange spielt man eigentlich nicht bzw. muss einen ja dann die Lust vergehen. Naja ist schwierig.
 

Benutzer10802 

Planet-Liebe Berühmtheit
Gründe für ihr Verhalten kann es einige geben - vielleicht ist da Interesse, aber auch das große "Don't fuck the factory!"-Verbotsschild im Kopf, vielleicht ist ihr Interesse abgeflacht, vielleicht flirtet sie gerne mal oberflächlich ein bißchen, reagiert aber auf Deine Avancen mit Rückzug (da wird's dann "zu ernst"), vielleicht ist sie (inzwischen) vergeben,... Das kann hier wohl keiner wirklich sagen.

Aber so oder so: Dir bleibt nicht viel anderes, als die amourösen Gedanken erstmal zu vergessen. Ganz offensichtlich geht sie auf Abwehrhaltung wenn Du "drückst". Also drück nicht, fahr das Flirtverhalten zurück, frag nicht permanent nach dem Date, fixier Dich nicht so sehr auf sie und interpretiere nicht permanent ihre Reaktionen - versuch schlicht normal mit ihr umzugehen. Sie weiß, dass da Interesse Deinerseits besteht. Wenn es ihrerseits auch so sein sollte und sie will, kann sie auf Dich zukommen. Du musst da nicht mehr tun - versuch auf dem Boden zu bleiben, steiger Dich nicht rein und schau was kommt. Aber warte nicht ewig drauf, dass etwas passiert - irgendwann muss man dann auch mal loslassen.
 

Benutzer121406 

Sorgt für Gesprächsstoff
Was mir noch aufgefallen ist, ist das Sie mich vom weiter wohl anschauen kann aber umso geringer der Abstand zwischen uns wird desto mehr schaut Sie nach unten oder zur Seite.
Ich finde das spricht für Nervosität, eindeutig!!

Beim vorbeilaufen meist stur geradeaus. Es gab auch vor ein paar Wochen eine Situation das Sie an mir vorbeigelaufen ist und ich Ihr beim tschüss sagen tief in die Augen geschaut haben. Drei Tage später hat Sie mich mit dem hintern nicht mehr angeschaut.

Das spricht ebenso dafür, dass sie total eingeschüchtert ist^^

Du ganz ehrlich, wir können spekulieren und annehmen was wir wollen, letztendlich weiß nur sie wie's in ihr vorgeht. Hast du ihre Handynummer? Facebook? Irgendwas worüber du ihr schreiben könntest? Weil dann würde ich ihr einfach mal schreiben wie du dich fühlst, wenn ein "reales" Gespräch nicht möglich ist, dann vllt ein "virtuelles"
 

Benutzer121412  (37)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo,

eingesüchtert hört sich jetzt aber böse an. Habe ja nur zwei mal mit Ihr gesprochen und es ist auch nicht so das ich Sie bedränge oder mich jedesmal zu Ihr stelle. Das man da viel spekulieren kann weis ich. Aber deswegen schreib ich hier ja auch da ich in so einer verzwickten Situation noch nicht war und in den letzten Jahren bedingt durch meine selbsständigkeit und eigenen Zielen auch solchen Situationen aus dem weg gegangen bin. Vieleicht kann ich selber mit sowas nicht umgehen und was "brainie" gesagt hat, stimmt schon so. Ich lege jedes Verhalten von Ihr auf die Goldwage aber da kann ich leider z.Z. nicht viel machen. Ich weis halt nur noch zwei Sachen von Ihr bzw. von eienr Bekannten die früher da auch hingegangen ist. 1. Sie ist schon länger singel und hat mal rumgejammert das es keine ordentlichen Kerle mehr gibt und zweitens muss Sie auch des öfteren Typen die Sie die ganze Zeit angestart haben direkt gesagt haben das Sie es sein lassen sollen. Ich würde es ja aktzeptieren wenn Sie sagen würde hier ist nichts mehr von meienr Seite und gut ist. Nur dann immer mit Fragezeichen über den Kopf da zu stehen ist halt schwer. Beim zweiten Gespräch mit Ihr als Sie mir versichert hat das es ernst gemeint war. Hatte Sie ja zu mir gesagt das Sie eigentlich ein recht erlischer Mensch ist und wenn Sie was sagt es auch so gemeint ist.[DOUBLEPOST=1345626238,1345626101][/DOUBLEPOST]PS: Ich habe keine Handynummer von Ihr und im Facebook habe ich Sie noch nicht finden können. Gibt ja auch Menschen die da nicht angemeldet sind und zweitens kann Sie auch unter einem Synonyme dort angemeldet sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer10802 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich würde es ja aktzeptieren wenn Sie sagen würde hier ist nichts mehr von meienr Seite und gut ist. Nur dann imemr mit Fragezeichen über den Kopf da zu stehen ist halt schwer. Beim zweiten gespräch mit als Sie mir versichert hat das es ernst gemeint war. Hatte Sie ja zu mir gesagt das Sie eigentlich ein recht erlischer mensch ist und wenn Sie was sagt es auch so gemeint ist.
Ich denke sie weiß noch nicht recht, ob es ja oder nein ist. Vielleicht ist das bei Ihr auch so ein Ding, wo der Flirt (und der Typ) dann am interessantesten ist, wenn Männe nicht "zu" interessiert und offensiv ist, wenn Du versuchst wirklich näher zu kommen, nimmt sie Abstand. Und sobald Du auf Abstand gehst, kommt sie wieder an. Nervig, aber solche Verhaltensweisen und Reaktionen gibt's. Es wäre von daher gut möglich, dass Du ihr momentan attraktiver erscheinst, wenn Du Dich nicht zu sehr auf sie fixierst. Ich habe zumindest nicht den Eindruck, dass Entgegenkommen oder Nachlaufen Dir hilft. Ergo: Ich würde versuchen erstmal auf nem "normalen Level" zu bleiben, der kann gerne leicht flirty sein, aber mehr auch nicht. Und dann halt mal abwarten. Oder, wenn Du's wirklich nicht mehr aushältst, biete ihr ein letztes Mal das Date an und nimm wenn sie nein sagt Abstand. Ich glaube aber ehrlich gesagt, dass letzteres nichts bringen wird. Es ist einfach so, dass der nächste Schritt an ihr liegt. Und ich glaube jede art von Druck - also auch regelmäßiges Nachfragen - hilft ihr nicht, diesen Schritt zu gehen.
 

Benutzer121412  (37)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo,

danke werde ich machen und abwarten eine andere lösung scheint es ja nicht zu geben. Schwer ist es trotzdem aber naja Augen zu und durch.
 

Benutzer29008 

Verbringt hier viel Zeit
Sie hatte jetzt ein halbes Jahr lang keine Zeit mit dir einen Kaffee trinken zu gehen??? Ja, iss klar...so beschäftigt kann niemand sein, um nicht wenigstens einmal zwei Stunden Zeit für sowas aufzubringen.

Aber ich denke, dies kommt eher daher, dass ihr nur zweimal kurz miteinander gesprochen habt. Ich an ihrer Stelle würde da jetzt auch nicht einfach auf dich zu gehen und sagen, jetzt habe ich Zeit.

Versuche Zeit mit ihr zu verbringen und dich mit ihr allgemein zu unterhalten. Auch wenn es schwierig klingt, da immer Leute um sie rum sind. Aber Gelegenheiten werden sich bestimmt ergeben.

Und da Du sie nun schon über Jahre bemerkt hast, scheint sie dich ja schon zu faszinieren, also ist sie etwas Initiative durch dich auf jeden Fall wert!
 

Benutzer121412  (37)

Sorgt für Gesprächsstoff
Wie oben bescherieben geht die ganze Sache schon ein halbes Jahr. das mit dem Ansprechen ist vieleicht gut eineinhalb Monate Herr. Ich kann man halt auch nicht vorstellen das eine Frau einen dann so schnell fallen lässt besonders hatte Sie ja bekommen was Sie wollte. Ich habe Sie dann angesprochen und anaja oben steht ja dann alles.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren