Unglücklich und sehr traurig

Benutzer118862 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo liebe UserInnen,
ich brauche Eure Hilfe!
Seit gut drei Jahren bin ich mit einem Mann "befreundet", naja wohl eher bekannt. Wir haben in derselben Firma gearbeitet. Wir haben Mittagspausen zusammen verbracht, gute Gespräche geführt, schöne Abende erlebt. Drei Nächte haben wir zusammen verbracht. Das letzte Mal vor einem Monat.
Ich hätte gerne eine Beziehung mit ihm gehabt, er aber nicht mit mir. Nach der ersten gemeinsamen Nacht hat er festgestellt, dass er nicht in mich verliebt ist, ich aber ein toller Mensch sei und er mit mir befreundet sein wolle. Das war vor gut 2,5 Jahren. Das mit der Freundschaft haben wir nicht hinbekommen, was nicht an mir lag. Er selbst hatte sehr lange keine Beziehung und meinte damals zu mir, er wisse auch gar nicht, ob er sich nochmals verlieben könne. So bald ihm jemand zu nahe kommt, flüchtet er. So bald ich den Kontakt abbreche, geht er wieder auf mich zu.

Über einen doofen Zufall habe ich nun – fünf Tage nach unserer letzten Nacht – bei friendscout erfahren müssen (er wusste nicht, dass er mich dort angeschrieben hat), dass er über seine letzte Frau nicht hinweg ist, er bei friendscout Zuspruch suchen würde. Diese Frau und er hätten sich bei der Arbeit vor vier Jahren kennengelernt, zwei Jahre später, 2010, wurde es ernster. Sie hätten sieben Nächte miteinander verbracht, jedoch nie miteinander geschlafen, sondern einfach nur Nähe genossen. Er wäre eine Mischung aus großem Bruder und gutem Kumpel gewesen, der klassische Kümmerer und guter Zuhörer. Er hätte sich in sie, sie sich aber nicht in ihn verliebt. Leider sei der Kontakt im Streit abgebrochen. Das würde ihm sehr sehr weh tun.

Ich saß vor dem Computer und las, was er da unbekannterweise an mich geschrieben hat, und mir wurde schlecht, dann habe ich geweint und am Boden zerstört. Es hat mich so verletzt, mir so weh getan! Ich hatte eine leise Vorahnung, aber was da raus kam, hat mich völlig aus der Bahn geworfen. Ich bin was Beziehungen, Liebe und Sex angeht, sehr unerfahren, das weiß er und trotzdem war er nicht offen. Alles was war zwischen uns, stelle ich nun in Frage. War jedes Treffen nur Zuspruch für ihn, nur dazu da, um ihn abzulenken? War ich die Lückenbüßerin für eine, die er nicht haben konnte? Warum war er nicht ehrlich, wo wir uns doch versprochen haben, immer ehrlich zu sein? Was nur soll ich tun?

Tut mir leid, dass der Text jetzt so lang geworden ist, ich wäre Euch dankbar, wenn ich mir trotzdem Ratschläge geben könntet.
 

Benutzer15719  (57)

Verbringt hier viel Zeit
Hmmm, schwierig.

Was Du letztlich für ihn bist oder warst, werden wir hier wohl kaum beantworten können. Ebensowenig seine Beweggründe, warum er so mit Dir umgegangen ist.

Sicherlich kann man ihm eine gewisse Unehrlichkeit vorwerfen, aber... er hat Dich nach der ersten Nacht wissen lassen, dass Du nicht mehr von ihm erwarten kannst. Dennoch habt ihr zwei weitere Nächte gemeinsam verbracht. Ich denke, aus unterschiedlichen Gründen. Er ging wohl davon aus, dass alles geklärt ist. Du aber scheinst Dir Hoffnungen gemacht zu haben, dass sich seine Gefühle doch noch ändern. Ob er Dich deswegen nur noch als Zuspruch seines Egos betrachtet hat? Ich weiß es nicht.

Was kann man Dir raten? Auch schwierig... Ich denke, Du solltest die Sache mit ihm klären, damit Du keine seelischen Altlasten mit Dir herumschleppst. Aber Du wirst Dich -aus meiner Sicht- wohl auch mit dem Gedanken beschäftigen müssen, dass der Zug für euch beide abgfahren ist. Gefühle kann man halt nicht erzwingen.
 

Benutzer118862 

Sorgt für Gesprächsstoff
Danke Ninja!
Dass der Zug für uns beide abgefahren ist, denke ich inzwischen auch. Ich hätte nur so gerne die Freundschaft mit ihm aufgebaut, von der er gesprochen hat. Ich dachte, es sei ihm ernst, vor allem weil er in den drei Jahren nie akzeptiert hat, wenn ich den Kontakt abgebrochen habe. Inzwischen stelle ich jedoch alles in Frage. So auch, ob er nicht nur die ganze Zeit Sex von mir wollte und unsere Treffen nur Mittel zum Zweck waren.
Vielleicht ist Dein Rat, die Sache mit ihm zu klären, um keine seelischen Altlasten mit Dir herumzuschleppen, der richtige. Nur wie soll ich ihm sagen, dass ich weiß, was Sache ist? Er weiß ja nicht, dass ich die Frau war, die er bei friendscout angeschrieben und der er sein Herz ausgeschüttet hat. Ich glaube – und das könnte ich gut verstehen – er wäre sehr sauer, dass ich mich nicht zu erkennen gegeben habe.
 

Benutzer88166 

Verbringt hier viel Zeit
Dass der Zug für uns beide abgefahren ist, denke ich inzwischen auch. Ich hätte nur so gerne die Freundschaft mit ihm aufgebaut, von der er gesprochen hat. Ich dachte, es sei ihm ernst, vor allem weil er in den drei Jahren nie akzeptiert hat, wenn ich den Kontakt abgebrochen habe. Inzwischen stelle ich jedoch alles in Frage. So auch, ob er nicht nur die ganze Zeit Sex von mir wollte und unsere Treffen nur Mittel zum Zweck waren.
Vielleicht ist Dein Rat, die Sache mit ihm zu klären, um keine seelischen Altlasten mit Dir herumzuschleppen, der richtige. Nur wie soll ich ihm sagen, dass ich weiß, was Sache ist? Er weiß ja nicht, dass ich die Frau war, die er bei friendscout angeschrieben und der er sein Herz ausgeschüttet hat. Ich glaube – und das könnte ich gut verstehen – er wäre sehr sauer, dass ich mich nicht zu erkennen gegeben habe.

Er ist unehrlich. Und es klingt nicht nach einem "Ausrutscher, sondern eher nach System. Jetzt kannst Du natürlich hoffen, dass es nur ein Ausrutscher war, Dich weiter an diese Hoffnung klammern - nur, die Chance, wieder enttäuscht zu werden, ist wohl verdammt groß.
Btw: Wenn ich mir nicht sicher bin, ob ich jemals wieder eine Beziehung führen kann, was mache ich dann bei friendscout???
 

Benutzer118862 

Sorgt für Gesprächsstoff
Dank‘ Dir 11elche!
Das ist auch meine große Angst, wieder enttäuschst zu werden! Andererseits fürchte ich, wie Ninja geschrieben hat, seelische Altlasten mit mir herumzuschleppen, wenn ich das nicht mit ihm kläre.
Unehrlich, ich bin nicht sicher? Manchmal denke ich, er hat Beziehungsnagst. Um es salopp zu formulieren, die Frauen, die es ernst mit ihm meinem, die er will er nicht. Sie könnten ihm ja zu nahe kommen, ihm Freiheit nehmen. Die Frauen, die nichts von ihm wollen, die will er. Aber das ist nur eine Vermutung und würde mir ja letztendlich auch nicht helfen. Meine Enttäuschung, meine Trauer wird dadurch nicht weniger.
Mich beschäftigt weiterhin die Frage, ob ich mit ihm reden sollte…
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
So wie ich das verstehe, ist er nicht wirklich fähig, eine Frau zu lieben, oder er sucht selber etwas, das er nirgends findet, und so hangelt er sich von Beziehung zu Beziehung.

Manchmal kann man nicht mehr mit denen reden, die einem am Herzen liegen.
Manchmal kennt man die Gründe nicht einmal, und das Ungewisse tut dann auch sehr weh.
Aber manchmal ist es auch besser, wenn man die Vergangenheit ruhen lässt.

Laß Dich bitte davon nicht zu sehr runterziehen, er ist hoffentlich nur ein Einzelfall in Deinem Leben.
Ich weiss, es tut eine Weile weh, und man macht sich dauernd Gedanken.
Aber wenn er nicht mehr will, und sich so offensichtlich mehr für eine andere interessiert,
hast Du da leider nichts mehr zu melden.

Du hast alle Chancen, eine neue glückliche Liebe zu finden!
Selbst wenn Du wieder ein paar mal enttäuscht wirst, aber so ist das Leben, man kann es sich meistens nicht aussuchen.

Also Kopf hoch, vergiss ihn, und mach etwas, das Dir Spaß macht und Dich ablenkt!

:engel:
 

Benutzer118862 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo einsamer Engel,
vielen Dank für Deine Antwort! Ja, es ist wie Du schreibst: das Ungewisse tut weh! Sehr sogar! Und die Frage, ob ich in all der Zeit nicht nur die Notlösung war, lässt mich nicht los! Ich frage mich deshalb, ob ich ihn deshalb ansprechen soll? Einfach in der Hoffnung, dass es mir dann besser geht… Kann aber auch ein Trugschluss sein!
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Das dürfte Dich nur noch unglücklicher machen.
Er hat Dir doch schon gesagt dass er Dich nicht liebt, und Du weisst dass er mit einer anderen zusammen ist.
Verletze Dich doch nicht weiter so damit.
Hör auf an ihn zu denken, und an die Schmerzen die das alles mit sich gebracht hat.

Du kannst Dich wirklich glücklich schätzen, denn Du bist frei für Neues!
Häng nicht an ihm, häng Dich in Dein neues leben rein! :grin:

:engel:
 

Benutzer118862 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo einsamerEngel, da muss ich wohl was richtigstellen, er ist nicht mit der anderen Frau zusammen und war es auch nie! Mit allem anderen hast Du Recht! Obwohl, frei für was Neues?! Das wird leider noch dauern! Aber ich arbeite dran :smile:
 

Benutzer35148 

Beiträge füllen Bücher
Achso, aber er hat sich anscheinend nun einmal gegen Dich entschieden, und was er jetzt macht, kann und muß Dir im Grunde nun auch egal sein.

Kopf hoch :smile:
:engel:
 

Benutzer106548 

Team-Alumni
Hallo Mondstaub,

verstehe ich das richtig, dass Du 3 Jahre hinter ihm her warst, 2,5 Jahre davon bereits eindeutig wusstest, dass Ihr nie zusammen kommen werdet?
Dass Du immer bereit standest, wenn er Dich sehen wollte? Ebenso die 3 Male, in denen er Sex wollte? Es aber nie auch nur igendetwas von ihm zurückkam außer Freundschaft mit einem Mal Sex pro Jahr?
Und dass er ausgerechnet Dich unbekannterweise bei Friendscout angeschrieben hat ist doch kein Zufall, oder?

Ich denke, Du solltest Dich schleunigst von ihm lösen, völlig unabhängig, ob er der imaginären Person irgendwas geschrieben hat. Es ist für Dich nämlich nicht von Bedeutung. Er hat Dir vor 2,5 Jahren klipp und klar gesagt, dass er nicht will und etwas Anderes hat sich anscheinend seitdem in seinem Verhalten auch nicht gezeigt.
Mach Dich frei von ihm, die ganze Geschichte schadet Dir doch nur. Und, sei mal ehrlich: Du willst nicht die Freundschaft erhalten, Du willst Dir weiter die Option offenhalten, dass er vll doch irgendwann am Sankt Nimmerleinstag sich für Dich entscheidet. Das aber wird nie passieren, bitte mach Dir das klar.

Mark11
 
M

Benutzer

Gast
Dass eine Freundschaft zwischen euch beiden nichtmal ansatzweise funktionieren kann, liegt doch mittlerweile auf der Hand. Er ist nicht ehrlich zu dir gewesen, was bei einem engen Vertrauensverhältnis ja durchaus wünschenswert wäre, (falls er dich aber nur als gute Bekannte sieht, ist es nachvollziehbar, dass er mit dir nicht über derartig intime details reden möchte, wollte ich nur mal angemerkt haben) du hattest anscheinend die ganze Zeit über Gefühle für ihn - eure Freundschaft ist im Eimer, mach dir das klar. Wie sollte das weitergehen? Also kannst du ihn genauso gut zur Rede stellen und so nach drei Jahren (!) endlich deinen Frieden finden. Du musst dieses Kapitel in deinem Leben zu einem Abschluss bringen, nur so wirst du bereit für was Neues! Sprich dich mit ihm aus, gönn dir eine Zeit der ehrlichen Trauer und des Abschiedes und blick dann nach vorn in die Zukunft. Denn dieser Mann wäre NIE, nicht morgen, nicht in nem Monat, nicht in zehn Jahren mit dir zusammengekommen, also lass ihn gehen!
 

Benutzer118862 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo Mark 11! Danke für Deine Antwort! Deine Worte sind sehr offen und ehrlich und sie schmerzen auch! Aber sie treffen den Nagel auf den Kopf! Die Erkenntnis, dass für ihn eine Freundschaft mit mir nur aus Sex besteht, ist hart! Und wenn ich ehrlich zu mir bin, habe ich wohl die ganze Zeit daran geglaubt, dass er sich vielleicht doch noch für mich entscheiden könnte. Gerade weil ich sehr unerfahren bin, was Beziehungen angeht, habe ich gedacht, er würde irgendwann erkennen, was er an mir hat. Ich hatte Angst, wieder alleine zu sein! Daher habe ich die Augen vor der Realität verschlossen!
 

Benutzer118862 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo Manon,
habe über Deine Worte "Also kannst du ihn genauso gut zur Rede stellen und so nach drei Jahren (!) endlich deinen Frieden finden. Du musst dieses Kapitel in deinem Leben zu einem Abschluss bringen, nur so wirst du bereit für was Neues! Sprich dich mit ihm aus" nachgedacht. Wie soll ich das machen? Er weiß ja nicht, dass er mich angeschrieben hat. Und ich bin sehr unsicher, ob ich ihm das sagen soll, weil wir uns dann wahrscheinlich nicht mehr aussprechen könnten.
Grüße Mondstaub
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren