Ungewollte Erektion

J

Benutzer

Gast
Liebe Männer,

manchmal macht sich euer bestes Stück ja auch selbstständig. Sei es weil ihr eine hübsche Frau seht, oder weil die Boxershorts reibt, oder einfach so ohne ersichtlichen Grund.

Wie ist das, wenn ihr beim FKK, in der Sauna oder halt sonst wo wo euch jemand sehen kann seid. Müsst ihr das dann manchmal aktiv unterdrücken? Ich weiß von meinem Freund zum Beispiel, dass er sowohl wenn ich mich vor ihm ausziehe, aber auch wenn er eine heiße Nackte in einem Spielfilm sieht sich bei ihm unten etwas regt. Nun sind ja auch im Freibad, Saune etc. mal hübsche Frauen dabei, tut sich da dann nichts (weil in der Öffentlichkeit?), oder macht ihr da was dagegen? Eine Erektion muss ja nicht immer absolute Erregung bedeuten, machmal steht er halt. Das stelle ich mir dann doch eher unpraktisch vor, oder ist das eben anders wenn man nicht zu Hause ist?
 

Benutzer38494 

Sehr bekannt hier
das ist in der pubertären phase normal, nimmt aber ab, wenn es im kopf als normalität empfunden wird. :smile:
sprich: es läßt nach und nicht jeder junge/mann bekommt immer gleich nen ständer, wenn er was hübsches sieht.

ich kann mich daran erinnern, das ich mit ca. 15-16 jahren mit meinen kumpels am see war und eine sexy junge, etwa 4-5 jahre ältere frau sich mit mir unterhalten hat und ich ständig in ihr dekoltee schauen konnte/musste.
da habe ich dann doch mal nach einer weile mein handtuch über meine badehose gelegt und sie fragte nur was das soll. ich habe ihr gesagt, das sie mich wohl zu sehr reizt mit ihrer weiblichkeit und das ja nicht soooo offensichtlich sein muss für jedermann ... habe gelacht ... sie hat gelacht ... vorsichtig, mich fragend ansehend dann das handtuch angehoben und dann lächelnd gesagt: "oh ... äh ... ich nehme das mal als kompliment!".

wenn du mit deinem freund länger zusammen bist, wird sich sein kleiner freund an deinen (hübschen) anblick gewöhnen und auch nicht mehr gleich zum steh-auf-männchen werden. :zwinker:
das ist eine ganz normale reaktion auf das, was man gewöhnungseffekt nennt und hat nichts etwa mit schwindendem empflinden zu tun.
 

Benutzer109783 

Beiträge füllen Bücher
Dass ich jemanden wirklich attraktiv finde, kommt maximal 1x im Jahr vor. Dann "kribbelt" es schon mal bei mir, aber ob es zu einer Erektion kommt, habe ich dann noch selbst in der Hand. Ich kann mich dem Kribbeln hingeben und mich reinsteigern, oder es quasi zurückweisen. Um so weit zu kommen, dass ich dann ungewollt eine Erektion bekomme, muss sie mich aber ganz schön "verführen", und dann kann auch ich nicht gut widerstehen. Die meisten Menschen finde ich aber einfach gar nicht attraktiv :grin:

Ansonsten lässt mich Nacktheit generell ziemlich kalt und ist für mich so gar nichts Sexuelles. Von daher habe ich mit FKK, Sauna oder Patientinnen o.Ä. keine Probleme - wäre irgendwie auch komisch, wenn mich das alles erregen würde.
 

Benutzer63483  (41)

Sehr bekannt hier
Das ist neben der furchtbaren Hitze auch ein Grund, warum ich nicht in die Sauna gehe :grin: :zwinker:.
Ich ahne, bzw. weiß nämlich, dass ich auf solche Situationen reagiere - und genau dann, wenn man es nicht braucht und genau dann, wenn man denkt "jetzt bloß keinen Steifen, jetzt bloß keinen Steifen", passiert das erst recht. :tentakel:

An diese hier - glaube ich auch schon - erwähnte Abstumpfung optischer Natur glaube ich irgendwie nicht so richtig.
Für möglich halte ich es aber dennoch, dass mich meine Gedanken da etwas veräppeln und diese "sachliche Öffentlichkeit" eher zur Schrumpfung, als zur Ausdehnung beitragen würde.
Aber who knows :whistle: :ninja:
 
G

Benutzer

Gast
Ich habe in der Öffentlichkeit kein Problem mit einer ungewollten Erektion. Egal ob ich ins Schwimmbad, an den Strand oder in die Sauna gehe.
Zudem bin ich dort um mich zu erholen und nicht um andere nackte Personen zu mustern!
In der Pubertät sah dies noch ganz anders aus. Da reichten manchmal schon versaute Gedanken um eine Erektion zu bekommen. Diese musste ich dann mit einem Handtuch oder anderem Kleidungsstück verstecken. :smile:
 

Benutzer127708 

Sehr bekannt hier
In der Sauna hatte ich damit nie ein Problem, da ich dort das einfach nicht mit irgendwas sexuellem verbinde; auch wenn alle nackt sind.

Sonst natürlich irgendwie verstecken, also je nachdem wer die Person ist die sich in der Nähe befindet :link:
 

Benutzer164174  (43)

Öfters im Forum
aber meiner Erfahrung nach, steht er (vor allem bei jungen Männern) ja auch manchmal ohne Eregung.
Das ist normal, v.a. morgens ist der Testosteronspiegel sehr hoch und verursacht bei einem gesunden jungen Mann die bekannte Morgenlatte, ganz ohne Stimulation. Das nimmt dann unweigerlich ab den 30er Jahren ab...
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Nun sind ja auch im Freibad, Saune etc. mal hübsche Frauen dabei, tut sich da dann nichts (weil in der Öffentlichkeit?), oder macht ihr da was dagegen? Eine Erektion muss ja nicht immer absolute Erregung bedeuten, machmal steht er halt. Das stelle ich mir dann doch eher unpraktisch vor, oder ist das eben anders wenn man nicht zu Hause ist?
Hübsch erzeugt bei mir keine Erektion :grin:

Ich trage nie Boxer Shorts, und in der Unterwäsche habe ich das verdächtige Teil immer nach oben, wo es eh hin will wenn es steif wird. Also kein Problem.
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Mein Mann reagiert auf sexuelle Stimulation, einfach Nacktheit sorgt da für keinen Ständer. Dafür müsste man sich schon in bestimmte Posen bringen oder strippen/tanzen. Und zudem findet er wenige Frauen attraktiv.

Zudem trägt er seinen Penis nach oben in der Retroshorts, da gibt's also kein Problem.
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Passiert mir nicht oft, da ich mich an nackte Menschen gewöhnt habe. Wenn, dann verberge ich "ihn" zwischen den Beinen oder lege mich auf den Bauch - und denke an was Unschönes...:tongue:
 

Benutzer163349  (20)

Benutzer gesperrt
Gehe im Sommer oft mit Kollegen/Kolleginnen an denSee zum baden. Da gibt es auch ab und zu mal eine Erektion, aber wir kennen uns alle schon seit Jahren und da stört es unsnicht mehr so
 

Benutzer164316  (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
Kommt halt darauf an wie weit man sich dabei reinsteigert.

Bei mir ist es zb so,wenn ich länger nicht gekommen bin und in der Sauna "gaffe" (nicht richtig sondern halt hinschaue ) dann passiert da unten schon was und ER nimmt andere Maße an aber hab das soweit unter kontrolle das ER nicht endstufe annimmt
 

Benutzer161012 

Verbringt hier viel Zeit
Spontane Erektionen sind etwas, das dir in der Pubertät oder als Teenager schon mal passieren kann.
Seither habe ich das aber aller bestens im Griff. Von daher würde mich doch mal interessieren, wie alt dein Freund ist... :zwinker:

Inzwischen muss schon eine physische Erregung dazu kommen (oder unmittelbar bevorstehender Sex)- Obwohl... vor einiger Zeit musste ich in der Stadt einen längeren Weg hinter einer Frau hergehen, deren Po so erotisch schwang (nicht beabsichtigt, mich anzumachen, oder sonst wen), da zwickte es nach 50 m gewaltig in meiner Jeans und mein Gang wurde leicht hinkend...:love: Ich habe mich 20 Jahre jünger gefühlt - eine Steifen mitten auf der Straße gekriegt!:smile:

Früher habe ich bei unwillkürlicher Regung im Unterleib, z.B. Sauna, Sport, Baggersee, einfach an meine vergeigten Schulnoten gedacht, das half.
 
2 Woche(n) später

Benutzer150774 

Verbringt hier viel Zeit
Nacktheit im nicht-sexuellen Kontext erregt mich nicht. Demzufolge bin ich in der Sauna nie in die Verlegenheit gekommen, ungewollt einen Ständer zu bekommen. Wenn ich Frauen, die ich in einer Sauna begegne, attraktiv finde, dann hat das nichts mit deren Nacktheit zu tun. Ich würde sie mit Sicherheit auch dann attraktiv finden, wenn sie angezogen wären.
 

Benutzer161456 

Sehr bekannt hier
ungewollte Erektionen waren bei mir Thema als ich noch jung war...damals ...

Heute erregt mich eine Frau nur noch bei direkter Interaktion, zB. wenns flirtend knistert oder sie es sich was handfestes anbahnt.

Aber eine unbeteiligte bzw. unerregte Frau in der Öffentlickeit lässt meinen Ständer heute nicht mehr wachsen,
...aber interessiert Schauen tue ich natürlich trotzdem gerne mal.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer162468 

Sorgt für Gesprächsstoff
Als regelmäßiger Saunagänger ist Nacktheit für mich normal, d.h. wenn ich eine nackte Frau in der Sauna oder im Pool sehe, passiert eigentlich nichts. Es kribbelt aber schon regelmäßig, bei hübschen Frauen, aber mehr auch nicht. Außer die Situation lässt mehr zu. ;-)
 
J

Benutzer

Gast
Als regelmäßiger Saunagänger ist Nacktheit für mich normal, d.h. wenn ich eine nackte Frau in der Sauna oder im Pool sehe, passiert eigentlich nichts. Es kribbelt aber schon regelmäßig, bei hübschen Frauen, aber mehr auch nicht.

Genau das meine ich. Bei einer angezogenen wird es ja auch mal kribbeln wenn man in Stimmung ist und sie einem gefällt, da sieht man das "Ergebnis" in der Hose aber nicht. Unterdrückst du die Erektion dann wenn du in der Sauna/FKK bist, oder kommt da einfach keine?
 

Benutzer162468 

Sorgt für Gesprächsstoff
@ Japangirl:
In vielen Fällen unterdrücke ich die Erektion dadurch, dass ich an was anderes denke. Es gibt aber auch die Fälle, in denen es nur kribbelt, mehr nicht. Du wirst sicherlich auch nicht immer total feucht, beim Anblick eines attraktiven Typen? Die Male, an denen eine Erektion nicht mehr zu vermeiden war, kann ich an einer Hand abzählen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren