Ungewollt schwanger - warum?

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Aus dem Bekanntenkreis:

Eine hatte eine Spiralenschwangerschaft. Hatte nach 2 Kindern eigentlich kein drittes mehr geplant, aber dann ists halt geschehen.

Ein anderes Kind entstand durch Coitus Interruptus. Zumindest der männliche Teil der Beziehung hatte selbst danach noch verquere Ansichten, vonwegen Kalendermethode als todsiches "Verhütungsmittel". :rolleyes:
 

Benutzer11686 

Sehr bekannt hier
Ich wurde aus Dummheit schwanger und mit dem Gedanken "bei EINEM Mal passiert schon nichts!". War WIRKLICH nur einmal, noch dazu im Stehen (eigentlich eher ungünstige Position, um schwanger werden zu können) und wenn mein Zyklus da genauso gewesen wäre wie alle 10 mal davor, hätte ich theoretisch gar nicht fruchtbar sein dürfen. *g* Außerdem dachten wir, andere Paare würden 2 Jahre probieren, ohne dass es klappt, wie UNWAHRSCHEINLICH ist es dann, dass es beim ersten Mal funktioniert!

Tja, inzwischen ist mein Sohn siebeneinhalb... :grin:

Eine Bekannte wurde einmal trotz Kupferspirale schwanger und ein zweites Mal ungeplant mit der Temperaturmethode und obwohl sie dachte, sie wäre schon in den Wechseljahren.
 

Benutzer25086 

Verbringt hier viel Zeit
Spirale scheint anscheinend tätsächlich etwas zu versagen, wenn man hier liest.

Auch eine Bekannte von mir wurde trotz Spirale schwanger, obwohl in ihrem Alter (38) und bereits 2 Kindern, keins mehr geplant war. Tja war dann wohl die falsche Verhütungsmethode.
 

Benutzer30037 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Eine Freundin von mir hat NFP praktiziert und hatte dann im Urlaub in Italien spontan und sehr unerwartet am fünften Zyklustag einen Eisprung.
Da sie den sonst immer erst am 13. hatte, hat sie es nicht erwartet und hatte vorher Sex gehabt.

Sicher, dass es der Eisprung am ZT 5 war? Das ist nämlich sehr sehr unwahrscheinlich (ich glaube fast unmöglich) oder ist sie durch ungeschützten GV an ZT 5 schwanger geworden?
 

Benutzer35153 

Benutzer gesperrt
Off-Topic:


Sicher, dass es der Eisprung am ZT 5 war? Das ist nämlich sehr sehr unwahrscheinlich (ich glaube fast unmöglich) oder ist sie durch ungeschützten GV an ZT 5 schwanger geworden?
warum sollte ein ES am 5. ZT unmöglich sein?
 

Benutzer82494 

Verbringt hier viel Zeit
Die ex meines Freundes ist letztes Jahr Mutter eines Jungen geworden. Methodenfehler bei der Pille. Sie nahm Medikamente(weiß nicht mehr genau welche) hatte aber in dieser Zeit ungeschützen Sex. Und die ss hat sie erst im 3. Monat bemerkt.

Naja Naivität, würde ich mal sagen, datt Mädel ist ja auch erst 18 oder 19. Und dann noch von einem Schläger ss, oh man. Kein wunder warum sie nach 3 Jahren Beziehungsende wieder meinen Freund zurück haben wollte und das erste was sie schreibt ist "hallo ....., ich bin im 6. Monat schwanger, bin total fertig, mein Freund schlägt mich." Bla bla(fasl das überhaubt stimmt) Tja pech würde ich sagen.

Edit. ich verhüte seit 7 Jahren. Und bin nicht ein einzieges mal ss gewesen.
 

Benutzer82494 

Verbringt hier viel Zeit
warum sollte ein ES am 5. ZT unmöglich sein?


Naja in den ersten 5 ZT hat man für gewöhnlich seine Tage, dh. eine Eireifung kann gar nicht statfinden da ja gerade erst der Körper ein Ei abstößt und man sich in der gelbkörperphase befindet.
Der Körper braucht auch seine zeit um von Phase zu Phase übezugehen.(Der Tag des Es bedeutet also dann auch nicht das man einen tag später seine Mens bekommt sondern erst6-8 tage später.)
das würde ja dann bedeuten das man auch während der Mens ss werden kann, aber das ist schier unmöglich! Sicherlich kann es passieren das die fruchtbare zeit anbricht noch bevor der 5. tag verstrichen ist, aber direkt ein ES wärend der Mens oder 1,2 Tage danach ist unmöglich.
 

Benutzer52655 

Sehr bekannt hier
(Der Tag des Es bedeutet also dann auch nicht das man einen tag später seine Mens bekommt sondern erst6-8 tage später.)
das würde ja dann bedeuten das man auch während der Mens ss werden kann, aber das ist schier unmöglich!
Die Mens setzt meines Wissen nach 14 Tage nach dem ES ein, nicht 6-8.
Und für "Man kann während der Mens nicht schwanger werden" gibt es hier im Forum min. ein Gegenbeispiel, das mittlerweile glaube ich 6 oder 7 ist.
 

Benutzer82494 

Verbringt hier viel Zeit
ja da habe ich mich eben verlesen. Sorry, aber hatte sie nicht vielleicht ihre Periode mit einer Zwischenblutung verwechselt? Das ist manchmal schwer zu beurteilen. Und ist sie sich denn 100% sicher das der ES auch wirklich am 5.ZT war?Auf den tag genau kann man den ES nämlich nicht bestimmen sondern nur eingrenzen anhand der temperatur und des Schleims und für eine 1.hM bedarf es 6 vorangegangene Werte. ) Hatte sie die Minus-8 angewendet(die wenden man normaler wiese erst an wenn die 1.hM am 12 Tag oder Früher beginnt)? War sie noch in der unfruchtbaren Phase? Denn mit der Minus-8 kann es auch passieren das man nur die 2, 3 oder 4 tage unfruchtbar ist. Hat sie während dessen auch Schleim beobachtet? Wie war ihr Muttermund? Das sind alles Faktoren die man beachten muss ansonsten wertet man falsch aus und nimmt eine fruchtbare Zeit als unfruchtbar an.
Wer habe kein Risiko eingehen will hat eben am ZA keinen sex. ganz einfach.

Zitat einer freundin: "die ersten 5 Tage sind die Zeit in der nach vielen vielen Studien so gut wie keine Schwangerschaften aufgetreten sind. Erst ab ZT 6 stieg die Zahl signifikant an.

Nach der NFP-Studie seit den 80er gab es bisher drei Schwangerschaften, alle an ZT 5.

Zwei davon wären durch Anwendung der minus-8-Regel nicht entstanden, weshalb diese noch angepasst wurde und nun die 5-Tage-Regel sticht.

Und eine einzige Schwangerschaft auf mehrere tausend Zyklen find ich jetzt nicht so unsicher

Wer den PI von null möchte, muss auf ungeschützen GV am Zyklusanfang verzichten, das wird auch immer wieder betont."

Zitat ende.
Wäre schön wenn darkbluesmile noch etwas mehr dazu sagen könnte.
 

Benutzer52655 

Sehr bekannt hier
ja da habe ich mich eben verlesen.
Verlesen?
Wohl eher vertan, oder?
Die Aussage, die Mens würde 6-8 Tage nach dem ES stattfinden ist nunmal falsch und dass man während der Mens grundsätzlich nicht schwanger werden kann (also von Sex, der während der Mens stattfindet) nunmal auch, das ist nicht fallabhängig.
Und es wundert mich schon etwas, dass du selber hier im Forum so groß "Werbung" für NFP machst, aber scheinbar die grundlegensten Dinge über den Zyklus nicht weißt.

Wollte das nur mal klarstellen, nicht dass jemand das liest und denkt "Prima, dann muss ich ja nicht verhüten, wenn ich meine Tage habe.".
Gerade hier sind Fehlinformationen nämlich sehr unangebracht.
 

Benutzer82494 

Verbringt hier viel Zeit
Ich habe gerade "NFP heute" gelesen und bin in der zeile verrutscht. Sei mal nicht gleich so aggro.

Außerdem mache ich gar keiner werbung für nfp. Wie kommst du darauf? nur weil ich in meiner Signatur zu steheh habe das ich die Mehtode sicher finde? Man bist du kleinkarriert.
 

Benutzer52655 

Sehr bekannt hier
Ich habe gerade "NFP heute" gelesen und bin in der zeile verrutscht. Sei mal nicht gleich so aggro.

Außerdem mache ich gar keiner werbung für nfp. Wie kommst du darauf? nur weil ich in meiner Signatur zu steheh habe das ich die Mehtode sicher finde? Man bist du kleinkarriert.
Ich bin weder "Aggro", noch kleinkariert.
Ich habe bereits geschrieben, warum ich Fehlinformationen nicht so stehen lassen kann (eben damit hier keiner was falsches aufschnappt). Wenn du damit Probleme hast, mal verbessert zu werden, wenn du offensichtlich Unsinn schreibst, dann lies eben vorher nach. Ich persönlich bin immer froh, wenn ich mich bei so sensiblen Themen vertue und mich jemand berichtigt.

Also nimms nicht so persönlich, ich habe nichts gegen dich, aber gegen Fehlinfos in einem Aufklärungsforum eben schon. Vertändlich, oder?

Und ganz ehrlich? Das mit den 14 Tagen und der Schwangerschaftsmöglichkeit während der Mens muss ich nicht nachlesen, das habe ich im Kopf, obwohl ich keine NFP mache...
 

Benutzer82494 

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin weder "Aggro", noch kleinkariert.
Ich habe bereits geschrieben, warum ich Fehlinformationen nicht so stehen lassen kann (eben damit hier keiner was falsches aufschnappt). Wenn du damit Probleme hast, mal verbessert zu werden, wenn du offensichtlich Unsinn schreibst, dann lies eben vorher nach. Ich persönlich bin immer froh, wenn ich mich bei so sensiblen Themen vertue und mich jemand berichtigt.

Also nimms nicht so persönlich, ich habe nichts gegen dich, aber gegen Fehlinfos in einem Aufklärungsforum eben schon. Vertändlich, oder?

Und ganz ehrlich? Das mit den 14 Tagen und der Schwangerschaftsmöglichkeit während der Mens muss ich nicht nachlesen, das habe ich im Kopf, obwohl ich keine NFP mache...


ich habe nicht geschrieben das es mich stört das du mich korigiert hast. Habe ich auch kein Problem damit nur ist deine Schreibweise sehr hart und kommt bei mir sehr agressiv rüber. Als ob du sauer bist . So wirkt es auf mich. Dafür kann ich leider nichts. Die schrift hat eben ihren eigenen Ton.
Das man während der Mens ss werden kann habe ich begriffen aber ich glaube nicht das der ES am 5.ZT war. Habe ja bereits geschrieben wieso das nicht hinhauen kann. Rein rechnerisch nach STM bräuchte man mindestens 8 Temeraturwerte(korreckt eigenldich9 Werte). 6 vorrangegangene-niedrige, eine 1.hM und einen" Kontrollwert nach der 1.hM. Da man ja nicht weiß ob das jetzt wirklich die 1.hM ist oder doch nur eine erhöte Tempi wegen möglichem Störfaktor. Das kann man immer erst im nachhinein feststellen. Deswegen glaub ich nicht das der ES am 5.ZT gewesen ist. Wenn ihr ES am 13ZT ist(sie meint bestimmt die ehM, dann befindet sich der ES irgendwo vor, während oder nach diesem Wert(mit doppelter Kontrolle mit dem ZS)

Ist mir auch völlig egal bo sie ss ist oder nicht. Ich kann mir nicht vorstellen das exakt am ZT5 der ES war.
 

Benutzer52655 

Sehr bekannt hier
ich habe nicht geschrieben das es mich stört das du mich korigiert hast. Habe ich auch kein Problem damit nur ist deine Schreibweise sehr hart und kommt bei mir sehr agressiv rüber. Als ob du sauer bist . So wirkt es auf mich. Dafür kann ich leider nichts. Die schrift hat eben ihren eigenen Ton.
Ich bin nicht sauer, warum sollte ich auch? Du hast ja nichts gegen mich persönlich gesagt und selbst wenn, kennst du mich ja nicht.
Ich schreibe nunmal sachlich und schmücke meine Posts nicht gern mit unnötigen Smilies aus, besonders, wenns um reine Informationsposts geht.

Das man während der Mens ss werden kann habe ich begriffen aber ich glaube nicht das der ES am 5.ZT war.
Es ging mir auch nicht um deine Ausführungen dazu, ob man am 5ten Zyklustag einen ES haben kann, oder nicht. Da stecke ich nicht in der Materie drin und da misch ich mich auch nicht ein.
Es ging mir einzig und allein um die Aussage "das würde ja dann bedeuten das man auch während der Mens ss werden kann, aber das ist schier unmöglich!", denn die ist, so wie sie da steht falsch und kann eben von unerfahrenen Usern (die es hier im Aufklärungforum nunmal naturgemäß zuhauf gibt) als "Freibrief" zum unverhüteten Sex während der Mens gewertet werden. Und da ist nunmal gefährlich. Deshalb habe ich es klargestellt.
 

Benutzer505 

Team-Alumni
Ich denke zwar, dass ihr hier aneinander vorbei redet (Sex am Tag 5 und Eisprung am Tag 5 sind 2 verschiedene Paar Schuhe) - aber das soll hier auch nicht Thema sein. Wenn ihr das diskutieren wollt, könnt ihr gern einen weiteren Thread dazu eröffnen, sonst wirds hier unübersichtlich.
 

Benutzer82494 

Verbringt hier viel Zeit
ist ja auch keine ding. find ich gut, das du das so machst aber ich schmücke meine texte auch nicht unbedingt aus aber dennoch kann man auf seine Wortwahl und Formulierung achten und daran musst du noch arbeiten. Manche die etwas sensiebler sind nehmen das nicht so locker auf und fühlen sich dann womöglich persönlich angegriffen wenn du solche harten formulieren schreibst.
Es macht schon sehr viel Aus wenn mannNUR sagt:
"Hey hast du heute abend schon was vor?"
und es ist eingewaltiger Unterschied zu dem wenn man das so formuliert:
"Hay bock auf n Fi....?"
Versteht du, was ich dir damit sagen will?
Klar finde ich es löblich das du sachlich bleiben willst, aber denoch ist es im Rl und vorallem Im Internet sehr wichtig das man darauf achtet WIE man etwas formuliert. Man kann das sehr schnell in den falschen Hals kriegen, ohne das der jenige es so meinte, bzw wollte.
Darum gehts MIR gerade.
 

Benutzer52655 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
ist ja auch keine ding. find ich gut, das du das so machst aber ich schmücke meine texte auch nicht unbedingt aus aber dennoch kann man auf seine Wortwahl und Formulierung achten und daran musst du noch arbeiten.
[...]
Darum gehts MIR gerade.
Wenn du mir jetzt erzählen möchtest, wie ich meine Posts zu formulieren habe, mache das bitte per PM. Hier im Thread hat das ganz sicher nichts zu suchen.
Erhoff dir aber schonmal nicht zu viel davon.
Ich schreibe sachlich, ich flame niemanden, ich helfe jedem weiter und beantworte alle relevanten Fragen. Mehr kann man nicht erwarten.


Off-Topic:
Ich denke zwar, dass ihr hier aneinander vorbei redet (Sex am Tag 5 und Eisprung am Tag 5 sind 2 verschiedene Paar Schuhe) - aber das soll hier auch nicht Thema sein. Wenn ihr das diskutieren wollt, könnt ihr gern einen weiteren Thread dazu eröffnen, sonst wirds hier unübersichtlich.
Zu spät gesehen. Entschuldige.
Bin aber auch schon fertig :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren