Freunde Ungewollt angefasst...

Benutzer99954 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo ...
Ich hab Angst mit irgendwem darüber zu reden deswegen
hab ich mich entschieden hier ins Forum zu schreiben.
Habe mich gestern mit einem guten Freund getroffen, weil
wir zu einem Konzert gehen wollten von einer Band von unserer Schule, er ist so um die 2 Jahre älter als ich, ein bisschen weniger.
Das er in mich verliebt ist hab ich mir schon gedacht ..
aber als wir alleine waren hat er aufeinmal (und im Zug auch schon) angefangen mich zu begrabschen also am Hintern & an den T*tten .. und ich hab immer seine Hand weggenommen und gesagt er soll aufhören, hat er aber nicht ... dann hat er mich irgendwann am Hals geküsst und auf die Stirn & wollte immer dass ich mit ihm irgendwo hingehe wo wir ganz alleine sind .. und es war echt schlimm .. ich hab ihn nicht angebrüllt oder so etwas, weil wir 1 Stunde mit Zug von Zuhause weg waren und ich mich gar nicht da ausgekannt habe, ich wär sonst nicht nach Hause gekommen hätte ich mich irgendwie mit ihm gestritten. ICh weiß jetzt voll nicht was ich machen soll. Bitte helft mir ich stehe total unter Schock und hab mega Angst morgen in die Schule zu gehen und ihn evtl zu sehen :frown::schuettel:
 

Benutzer99782 

Sorgt für Gesprächsstoff
Du musst schon mit ihm darüber reden und ihm klar machen das du das nicht willst weil du nicht so fühlst und das er damit eure vorige Beziehung zwischen euch zerstört.
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Sag ihm, dass er dich nie wieder anfassen soll und sich von dir fern halten soll.
Eigentlich sollte er mehr Angst vor einer Anzeige wegen sexueller Belästigung haben als du vor ihm. Und in der Schule / unter Leuten wird er dir eh nichts tun!

Off-Topic:
Ganz am Rande hätte ich ihm gleich an Ort und Stelle gesagt, dass er sich zum Teufel scheren soll. Zum Bahnhof hättest du dich durchfragen können.
 
I

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Off-Topic:
Ganz am Rande hätte ich ihm gleich an Ort und Stelle gesagt, dass er sich zum Teufel scheren soll. Zum Bahnhof hättest du dich durchfragen können.

Naja, aber sie ist erst 15. Bedenke mal, dass es wahrscheinlich auch schon dunkel war, so Konzerte finden ja meist abends statt. Und dann mit 15 Jahren, im Dunkeln und alleine in einer fremden Stadt... Ob das unbedingt besser gewesen wäre, weiß ich nicht und ich kann verstehen, dass man da, gerade als Mädchen, durchaus Angst bekommt.
 

Benutzer99954 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja es war so 1 Uhr Nachts sogar ..
Ich hab keine Ahnung ob morgen Feiertag ist,
ich wohn in der Schweiz (erst seit einem Monat)
und soweit ich weiß nicht.
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Das Verhalten deines sogenannten Freundes geht gar nicht - wie kommt er auf den Einfall, dich einfach so zu begrabschen und dann auch noch dreist zu ignorieren, dass du das nicht willst? Total unmögliches Verhalten, absolut nicht ok und so jemand wäre die längste Zeit mein 'guter Freund' gewesen.

Ich kann verstehen, dass du Angst davor hattest, eine Szene zu machen, weil du geschockt warst und dich nicht auskanntest. Aber jetzt musst du keine Angst mehr haben, im Gegenteil, du solltest ihm ordentlich die Meinung geigen, wenn du ihn das nächste Mal siehst. Sag ihm, dass sein Verhalten unter aller Sau war, und dass er dich in Zukunft in Ruhe lassen soll.
 

Benutzer89142 

Öfter im Forum
Hallo :smile:
Is schon heftig was dir da passiert is... das geht ja mal gar nicht was dein guter freund da gemacht hat! sowas schockt einen ja dann echt.. man rechnet ja nicht mit sowas..du hast ihm ja gesagt, dass du es nicht wilst udn er aufhören soll. du musst dich sicher nicht schlecht fühlen. du wirst sicher nich drum rum kommen, ihn drauf anzusprechen.. ihm nochmal deutlich zu machen, dass er dich mit seinem verhalten verletzt hat, dass er dich als person und deine bedürfnisse und entscheidungen nicht respektiert hat und dass er das nie wieder tun soll. is sicher nicht einfach für dich.. kann mir denken, dass du n mulmiges gefühl vor dem zusammentreffen u dem gespräch hast.. aber du hast nichts falsch gemacht.. er is derjenige, dem das gespräch unangenehm sein wird, weil er sich unmöglich verhalten hat.
würde schauen, wie er reagiert und ob und wie er sich dir erklärt und sich entschuldigt.. und dann würd ich überlegen, ob ich die freundschaft zu ihm noch will bzw. ob man unter diesen umständen noch ne freundschaft führen kann. ich weiß ja nicht, wie lang und wie gut ihr euch kennt, wie intensiv eure freundschaft is und wieviel vertrauen ihr zueinander habt ? ich persönlich würd den kontakt zu der person abbrechen, die mich so behandelt.. da wär mein vertrauen zu der person weg und ich würd keien freundschaft zu ihr mehr haben wollen.
 

Benutzer99954 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja das sagen alle, dass ich auf jeden Fall was sagen soll wenn ich ihn nächstes Mal sage ... ich hoffe nur dass er meinem Schwarm dann nicht irgendwelchen Mist über mich erzählt .. sowas hat ich schon verdammt oft .. :frown: Ich hab aber auch im Moment einfach nur Angst vor dem Kerl, ich weiß nicht ob ich überhaupt ein Wort rauskriege wenn ich ihn sehe ... meine Freundin meinte schon, sie wird aufpassen in der Schule dass wir ihm nicht über den Weg laufen, und ich natürlich auch ..

Naja wir kennen uns seit 3 Monaten ungefähr .. ich bin umgezogen und er hat mir hier echt viel geholfen mich einzuleben etc .. in der Schule haben wir ein paar Mal
geredet aber mehr war da auch eigentlich nicht. Ich hab mir schon gedacht dass er irgendwie in mich verliebt ist aber sowas ..
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Du musst wirklich keine Angst vor ihm haben, vor allem in der Schule nicht, da sind ja eine Menge Leute um euch herum und es kann dir gar nichts passieren. Deine Freundin kann dich unterstützen und dabeibleiben, wenn du mit ihm sprichst, damit du dich traust, ihm zu sagen, wie daneben sein Verhalten war.

Und ich glaube auch nicht, dass er irgendjemandem Unsinn über dich erzählen wird. Sowas traut er sich bestimmt nicht, nach dem, was er sich bei dir geleistet hat, denn er müsste ja befürchten, dass du deinerseits rumerzählt, wie er dich gegen deinen Willen begrabscht hat.
 

Benutzer96961 

Meistens hier zu finden
Im Grunde kann ich mich dem nur anschließen, was die anderen schon gesagt haben. Schweigend hinnehmen geht gar nicht, denn sonst hört er damit ja nicht auf. Also aich gegenüber anderen Mädchen vielleicht.

Vielleicht... sollte er dich noch einmal anfassen, dann schrei ihn am besten an. Denn wenn du dich wehrst, schreckt ihn das mit Sicherheit hat. Und was soll er schon über dich erzählen? Immerhin hat er dich ja belästigt.
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Off-Topic:
Off-Topic:


Naja, aber sie ist erst 15. Bedenke mal, dass es wahrscheinlich auch schon dunkel war, so Konzerte finden ja meist abends statt. Und dann mit 15 Jahren, im Dunkeln und alleine in einer fremden Stadt... Ob das unbedingt besser gewesen wäre, weiß ich nicht und ich kann verstehen, dass man da, gerade als Mädchen, durchaus Angst bekommt.
OK, allein um 1 Uhr nachts sieht das schon anders aus...
Hast du ihn jetzt schon wieder getroffen? (ich meine, in der Schweiz ist es teilweise Feiertag, je nach Kanton)
 

Benutzer100856 

Benutzer gesperrt
Wenn er dich ungewollt anfässt und etwas dagegen hast würde ich ihm das sagen, wenn er weiter macht wäre die "freundschaft" beendet ganz einfach
 

Benutzer99954 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich hab ihn gestern gesehen & er hat mich einfach nur verliebt angelächelt & Hallo gesagt, bin dann einfach schnell weiter gegangen, ohne was zu sagen wirklich ;x Gestern hat er mich angeschrieben aber ich hab dann gesagt "Ähh ich wollte eigentlich jetzt off gehen" Und dann er so: Dann geh?
Aber mehr war da auch nicht
 

Benutzer90185 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wenn mich ein angeblich guter Freund einfach mal komplett begrabschen würde (und das nicht nur mal leicht, sondern gezielt und deutlich gegen meinen Willen), nicht mal aufhört, wenn ich ihn anbrülle und mir beim nächsten Wiedersehen mir nicht mal eine Entschuldigung entgegen bringt oder beschämt wirkt, wäre derjenige wohl erstmal ganz schön untendurch bei mir und würde das auch deutlich spüren.
 

Benutzer4590 

Planet-Liebe ist Startseite
Ich hab ihn gestern gesehen & er hat mich einfach nur verliebt angelächelt & Hallo gesagt, bin dann einfach schnell weiter gegangen, ohne was zu sagen wirklich ;x Gestern hat er mich angeschrieben aber ich hab dann gesagt "Ähh ich wollte eigentlich jetzt off gehen" Und dann er so: Dann geh?
Aber mehr war da auch nicht

Ich bin nach wie vor der Meinung, dass du ihm klar sagen solltest, wie daneben sein Verhalten war - die "ich weiche ihm aus"-Tour mag zwar momentan der 'angenehmere' Weg für dich sein, aber letztendlich kommst du damit nicht weiter. Denn auf die Art kapiert er nicht, dass er ganz schön was falsch gemacht hat, sondern glaubt nach wie vor, alles wäre ok. Das merkst du ja schon daran, dass er dich bei eurer ersten Begegnung nach diesem Vorfall ganz dreist anlächelt und tut, als wäre nie irgendwas gewesen.

Wenn du dich von Angesicht zu Angesicht nicht traust, dann sag es ihm per Mail oder im Chatprogramm, aber sag es ihm! Er muss begreifen, dass er einen großen Fehler gemacht hat und du dir das nicht gefallen lässt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren