Und wie ist mein Brief ?

Benutzer95881 

Sorgt für Gesprächsstoff
Es tut mir leid, Baby, dass das alles nicht aus meinem Mund kommt,
aber du weißt selber, dass es einem schriftlich leichter fällt seine
Gefühle zu zeigen, anstatt einem nen laangen Roman vorzustottern.
Es kann schon sein, dass andere Liebesbriefe besser sind, doch der
kommt vom Herzen und er ist an dich gerichtet. Alles andere auf der
Welt ist mir zurzeit nicht wichtig. Nicht nur das tut mir leid, sondern
auch die Stunden, Tage, Wochen, Monate und irgendwann auch all
die Jahre, in denen ich Dich meine Eifersucht spüren gelassen hab und noch lassen werde.
Weißt du noch mein Schatz, es war Herbst. Über eine gute
Freundin hab ich dich kennengelernt. Ich kann mich noch genau
erinnern, wie wir damals waren. Jung und schüchtern, so verliebt
und noch so unerfahren. Ein perfektes Paar, wir haben zusammen
gehalten. Es gab gute, Baby, und es gab auch schlechte Zeiten.
Davor habe ich noch gedacht: ,,Der ist viel zu schön, es wird nie
klappen", und jetzt? Und jetzt leb ich jeden Tag mit der Angst Dich
zu verlieren. Auf der Suche nach Dir schickte ich einen stummen
Schrei nach Liebe in die Welt hinaus und man gab mir Dich. Einen
Engel, der mich immer auffangen wird, dem ich blind vertrauen kann
und der immer zu mir hält, egal, was für ne Scheiße ansteht.
Meine Hoffnung war grad am Sterben, doch als ich Dir in die Augen
sah, habe ich mich in ihnen verloren - Du hast mir völlig den Kopf
verdreht. Ich wollte es nicht, dachte ich werde wieder verletzt und
enttäuscht, aber mein Herz hat es nicht erlaubt, dass mein Verstand einsetzt.
Heute kann ich stolz behaupten, dass du das Größte für mich bist,
dass mich die Zeit mit Dir auf ewig geprägt hat und ich mein Leben,
meine Zukunft mit Dir teilen will. Ein behinderter Streit uns nicht
auseinander bringen kann und wir uns auch wirklich für immer lieben
werden - Bis zum Führerschein, bis zur Hochzeit und bis ins Grab!
Achja, und noch vielen Dank für das wunderschöne erste Mal und
auch für die wertvollsten momente in meinem Leben mit Dir.
Baby, ich liebe Dich über alles auf der Welt, mehr als Dich jemals
jemand lieben wird, oder mehr als Du mich - Und das für immer! (Das
war auch der Grund warum ich fragte, ob wir über etwas ernstes
reden können, ohne dass Du sauer bist)
Dieser Brief ist für dich, mein Engel, du hättest nie gedacht, dass er
mal fertig wird und noch so ehrlich wird. Du solltst wissen, dass die
liebe zu dir niemals stirbt.

In Liebe, Deine Dich für immer liebende Geliebte, Jülide :smile:
 

Benutzer95863  (34)

Öfter im Forum
würde einige formulieungen anders schreiben, z.b. "achja und vielen dank für das wunderschöne erste mal"
das klingt einfach naja recht grob, wenn ich mich so darein versetze.

der letzte satz geht auch gar nicht. du nutzt das wort liebe in einem satz dreimal. "in LIEBE , deine dich für immer LIEBEnde geLIEBte"

der inhalt des briefes ist aber etwas sehr schönes und ich würde ihn auch auf jedenfall einreichen ^^

auch wenn halt,wie gesagt, in meinen augen manche vergleiche oder so relativ komisch klingen, sind es ja doch deine empfindungen, also lass es so.

bis auf den letzten satz den würd ich wirklich ändern :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren