Umfrage! Woran zerbrechen Beziehungen?

Woran zerbrach eure erste/letzte Beziehung?


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    30

Benutzer90972 

Team-Alumni
- psychische Probleme seinerseits
- psychische Probleme seinerseits

Traurig aber wahr. :hmm:
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Einfach in verschiedene Richtungen entwickelt (betrifft vorallem die Jugendlieben) und fehlende gemeinsame Zukunftspektive, unterschiedlicher Bildungsgrad, Drogenprobleme usw. man hat sich immer einvernehmlich getrennt und wir kommen auch heute alle noch gut miteinander aus und freuen uns sehr, wenn wir uns sehen (was nach vielen Jahren tatsächlich schwierig ist da man doch sehr übers Land verstreut ist).
 
F

Benutzer

Gast
Er hatte den Fokus zu sehr bei sich und konnte sich dadurch gar nicht auf mich einlassen...
 

Benutzer125330 

Ist noch neu hier
Es ging alles viel zu schnell, vieles übersprungen. Dann hatten wir kaum noch geredet. Wir haben dann beschlossen das es nichts bringt und wir doch nicht zusammenpassen wie wir am Anfang dachten.
 

Benutzer46728 

Beiträge füllen Bücher
- ich hatte keine Gefühle mehr
- ich wollte nicht nur eine ernste Beziehung gehabt haben. Naja und eig war er charakterlich der beste Mensch auf Erden, fand ihn aber nicht (mehr) sexy, so ging das dann nicht
- war klar, dass das nicht für immer ist, irgendwann passte es nicht mehr
- das wissen wir auch nicht, hat sich wohl meinerseits ausgeliebt (er hingegen kämpft bis heute:frown:)
- seine Mom war todkrank und er sollte liebe die letzte Zeit mit ihr genießen. Hatte Shiss, dass sie stirbt, während er bei mir ist (uns trennten 500km und ich konnte nicht dauernd dort sein). Außerdem waren wir schon immer enge Freunde, das ist ja auch schon
- ich habe mich in einen anderen verliebt
- 80 Stunden-Woche und Beziehung-das passt nicht zusammen, wenn man sich so kurz kennt
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer46728 

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
Toll! Genau das, was man in einer Freundin sucht!
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Klappe halten. Uns trennten 500 km und er war der einzige unter den 3 Brüdern, der sich um sie schon lange kümmerte und ich unterstützte ihn oft. Ich war seine einzige Unterstützung, die Trennung war richtig, ich stand hinter ihm, immer, bis heute, heute ist er Waise und hat nur noch einen Bruder. Ich bin der wichtigste Mensch für ihn.
Ich konnte leider nicht meine Arbeit+Studium+Familie schmeißen und Hals über Kopf zu ihm ziehen und er sollte nicht so viel bei mir sein, da seine Mutter nicht mehr lange hatte.
Mein Schiss bezog sich nicht darauf, dass ich nicht drunter leiden wollte, sondern darauf, dass er keine Zeit mehr mit ihr verbringt.
Du weißt gar nicht, was wir in den 9 Jahren Freundschaft alles durchgestanden haben an Todesfällen.
 

Benutzer67523 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:

Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Klappe halten. Uns trennten 500 km und er war der einzige unter den 3 Brüdern, der sich um sie schon lange kümmerte und ich unterstützte ihn oft. Ich war seine einzige Unterstützung, die Trennung war richtig, ich stand hinter ihm, immer, bis heute, heute ist er Waise und hat nur noch einen Bruder. Ich bin der wichtigste Mensch für ihn.
Ich konnte leider nicht meine Arbeit+Studium+Familie schmeißen und Hals über Kopf zu ihm ziehen und er sollte nicht so viel bei mir sein, da seine Mutter nicht mehr lange hatte.
Mein Schiss bezog sich nicht darauf, dass ich nicht drunter leiden wollte, sondern darauf, dass er keine Zeit mehr mit ihr verbringt.
Du weißt gar nicht, was wir in den 9 Jahren Freundschaft alles durchgestanden haben an Todesfällen.
Danke fuer die Erlaeuterung.
Meine Meinung aendere ich trotzdem nicht, einige Deiner Punkte (wie "verbringt zu viel Zeit mit mir statt bei seiner Mutter zu sein") duenken mich schwach.

(Oder irgend jemanden (vergessen, wen) zitierend: "Kein Prinzip ist so edel, kein Motiv so nobel, dass uebertriebene und fehlgeleitete Versuche, es anzuwenden, nicht dumm sein wuerden." Und anstelle dumm hier vielleicht heuchlerisch)

Und um die Sache etwas komplizierter zu machen: Normalerweise mag ich coolchica und ihre Beitraege :smile:
 

Benutzer87573 

Sehr bekannt hier
Auseinanderleben ( nah- zu wochenendbeziehung, studienbeginn)
Krankheit/Krise meinerseits
Persönliche Probleme + Krankheit seinerseits
 

Benutzer46728 

Beiträge füllen Bücher
Danke fuer die Erlaeuterung.
Meine Meinung aendere ich trotzdem nicht, einige Deiner Punkte (wie "verbringt zu viel Zeit mit mir statt bei seiner Mutter zu sein") duenken mich schwach.

(Oder irgend jemanden (vergessen, wen) zitierend: "Kein Prinzip ist so edel, kein Motiv so nobel, dass uebertriebene und fehlgeleitete Versuche, es anzuwenden, nicht dumm sein wuerden." Und anstelle dumm hier vielleicht heuchlerisch)

Und um die Sache etwas komplizierter zu machen: Normalerweise mag ich coolchica und ihre Beitraege :smile:

Lassen wir es damit beruhen,dass wir heute denken,dass es das beste war. Sollte es sein,werden wir uns noch eine Chance geben. Es gibt Menschen,die in diesem Moment eher eine gute als eine feste Freundin brauchen und erst recht keine Fernbeziehung. Seine Mutter lag immer wieder im Krh, wer hatte denn den Notarzt geholt,wenn er bei mir gewesen wäre? Sie konnte sich ohne Aufsicht nicht ungefährdet in der Wohnung bewegen.
 

Benutzer38570 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich habe mich in eine andere Richtung entwickelt und war somit nicht mehr kompatibel zu meinem Ex. Außerdem war er viel zu alt, bzw. hat man ihm das Alter angemerkt.
 

Benutzer121231 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wieso fehlen eigentlich so trifftige Gründe wie

1. Er/Sie hat sich mit der Zeit stark verändert, also man hat sich auseinandergelebt aus Gründen

2. Sie hat mich betrogen.

3. Man hat ne Neue, oder will jetzt mit seiner Geliebten zusammen sein

4. Weniger/Schlechterer Sex

Warum steht andererseits da "Beide trennten sich im Guten" - Das ist doch keine Begründung...
 

Benutzer125055  (25)

Verbringt hier viel Zeit
Weil ich noch nie eine Trennung erlebt habe und dadurch einfach die ersten Gründe genommen habe, die mir eingefallen sind. Für Fälle, wie deine, gibt es die Kategorie ''weiterer Grund'' :zwinker:
 

Benutzer67627  (51)

Sehr bekannt hier
hmmm...
erste beziehung (jugend)
nach 7 jahren hat man einfach festgestellt, dass man sich auseinanderentwickelt hat. wir konnten gut reden und alles...aber es wurde einfach langweilig.
zweite beziehung
naja, sagen wir mal so, wir waren beide keine heiligen.. war wohl meine sturm- und drangzeit. :grin:
er war auch 9 jahre älter und nicht gerade einfach.
dritte beziehung
wir haben definitv nie zusammengepasst. anzeichen gab es sehr viele, aber er und ich haben 7 jahre gebraucht um es zu realisieren..... war aber ansich ne super wg :zwinker:
vierte beziehung
jo...eigentlich keine ahnung, warum sie auseinanderging :confused:

und mehr trennungen wirds nicht geben :tongue:
 
G

Benutzer

Gast
1. Beziehung:
Ging sehr unschön auseinander, weil er mich mehrmals mit einer damals guten Freundin betrogen hat.

2. Beziehung:
War eine Fernbeziehung über ca 1100km (Deutschland - Schweiz). Scheiterte an der Entfernung, da meinerseits die Gefühle einfach nachgelassen haben im Laufe der Zeit.

3. Beziehung:
Reden wir nicht drüber ... scheiterte an Psychoterror, seelischem Missbrauch und Manipulation seinerseits. Ich hab irgendwann die Reißleine gezogen.

4. Beziehung:
Wir mussten nach ein paar Monaten feststellen, dass wir einfach menschlich nicht zusammenpassen. Die Zukunftsperspektive fehlte ("wenn irgendwann mit Dir Schluss ist, will ich mir noch die Hörner abstoßen!").
 

Benutzer107115 

Verbringt hier viel Zeit
da gibt es mehrere Gründe, bei meinem ersten Freund mit 14 habe ich mich von meiner Scheester belabern lassen, gut ich war zu Jung...
Der zweite hat sich getrennt ohne das ich wusste warum.
Beim dritten habe ich Schluss gemacht weil ich mit der extremen Fernbeziehung nicht klar gekommen bin.
Beim vierten habe ich Schluss gemacht eeil er es nicht geschafft seinen Schniedel bei sich zu behalten.
Den fünften habe ich geheiratet, war knapp 10 Jahre zusammen mit ihm, die letzten ca 4 Jahre waren dann nicht mehr schön, so dass ich mich in einen anderen Mann verliebt habe... übrigens in Freund Nummer 1, und mein Ehemann Nummer 2...
 

Benutzer118823 

Öfters im Forum
Mit dem ich mal länger zusammen war wollte ständig kontrollieren und gab zuletzt nur noch Stress ... jetzt kann er sich alleine stressen oder ne andere. :grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren