Umfrage: Sex aus Liebe

Für mich bedeutet Sex aus Liebe

  • dass er ohne Kondom in mir kommt

    Stimmen: 20 83,3%
  • dass er außerhalb von mir kommt

    Stimmen: 1 4,2%
  • dass er in Kondom kommt

    Stimmen: 0 0,0%
  • dass er in meinem Po kommt

    Stimmen: 3 12,5%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    24
L

Benutzer159577  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Umfrage an Frauen:

Wie alt bist du:

Hat für dich Sex was mit Liebe zu tun?:

Mit wie vielen Personen hattest du Sex:

Sex aus liebe bedeutet für mich:
1. Oralverkehr:
  • Dass sie ohne Kondom bläst:
  • Dass sie sein Sperma schluckt:
  • Dass er sie leckt:
  • dass er ihr ins Gesicht ejakuliert:
  • dass er in ihrem Mund kommt:

2. Vaginaler Geschlechtsverkehr:
  • muss ohne Kondom sein:
  • es muss ein Vorspiel geben:
  • er muss in/außerhalb der Scheide kommen:
  • in der Scheide (ohne Kondom)
    • ins Kondom:
    • auf die Scheide:
    • auf den Bauch:
    • auf die Brüste:
    • auf den Po:
    • in den Mund:
    • ins Gesicht:
3. Analer Geschlechtsverkehr:
  • muss ohne Kondom sein:
  • es muss ein Vorspiel geben:
  • er muss in/außerhalb der Po kommen:
  • in meinem Po (ohne Kondom)
  • ins Kondom:
  • auf die Scheide:
  • auf den Bauch:
  • auf die Brüste:
  • auf den Po:
  • in den Mund:
  • ins Gesicht:
  • haben wir nur Zwischendurch:

4. Ist schon mal eine Person die du liebst ohne Kondom in deiner Scheide gekommen obwohl du das nicht wolltest:
5. Ist schon mal eine Person mit der du einen ONS/Affäre hast/hattest ohne Kondom in deiner Scheide gekommen obwohl du das nicht wolltest:

6. Hat für dich Lebe und Sexualität was mit deinem Glauben und Religion zu tun?:
7. Glaubst du an die wahre Libe?:
8. Gefällt dir dir Vorstellung nur mit dem einen Partner zu schlafen den du liebtst und mit dem Sex bis zur Ehe zu warten, weil das etwas Besonderes ist:

Danke!
 
C

Benutzer136306 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich finde die Verbindung von "Sex aus Liebe" und sehr detailliert-technischen Angaben zur Ejakulation äußerst schräg. Was hat das eine mit dem anderen zu tun?
 
Damian

Benutzer6428 

Doctor How
Da gebe ich Crouchback recht...Sex hat nichts mit Liebe zu tun...und AUS Liebe hat auch noch niemand Praktiken Zugelassen, die er / sie selbst nicht mochte..höchtens aus Verlustangst. Aus Angst haben schon viele Dinge gemacht die sich hinterher als "ganz schön doof" herausgestellt haben.

Geht es dir um Angst?
 
reed

Benutzer116134 

Planet-Liebe Berühmtheit
Sex aus Liebe? Hm. Ich habe Sex doch meistens, weil ich Lust darauf habe. Gefühle sind dann das Add-On (oder eben nicht).
 
Fedora

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Wie alt bist du: 34

Hat für dich Sex was mit Liebe zu tun?:
Allgemein betrachtet gibt es erstmal keine zwingende Verbindung von Sex und Liebe. Mir persönlich gibt Sex ohne innige emotionale Zuneigung aber nichts.

Mit wie vielen Personen hattest du Sex: 6 m, 1 w

Sex aus Liebe bedeutet für mich:
Keine sexuelle Praktik hat zwingend irgendwas mit Liebe zu tun. Generell sollte man sich beim Sex einig sein, was man miteinander tun möchte und was nicht und sich gegenseitig respektieren.

4. Ist schon mal eine Person die du liebst ohne Kondom in deiner Scheide gekommen obwohl du das nicht wolltest:
5. Ist schon mal eine Person mit der du einen ONS/Affäre hast/hattest ohne Kondom in deiner Scheide gekommen obwohl du das nicht wolltest:
Nein - wenn ich nicht will, dass jemand in mir kommt, dann habe ich keinen ungeschützten Sex mit ihm...

6. Hat für dich Liebe und Sexualität was mit Glauben und Religion zu tun?:
nein
7. Glaubst du an die wahre Liebe?:
Was verstehst du darunter?
8. Gefällt dir dir Vorstellung nur mit dem einen Partner zu schlafen den du liebst und mit dem Sex bis zur Ehe zu warten, weil das etwas Besonderes ist.
Mir gefällt es, nur mit Menschen zu schlafen, die ich liebe. Leider kann ich sich nicht alle heiraten... :zwinker:
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Benutzer159577  (31)

Verbringt hier viel Zeit
ich, denke, dass das Thema Liebe und Sexualität sehr viel subtiler ist, als, dass man sagen kann, dass da das eine mit dem anderen nichts zu tun hat. Ich denke gerade wie sich zu diesem Thema in unserer Welt mit Porno ... umgegangen wird hat das immer einen Ausdruck, wie wir unserem Partner gegenüber treten und respektieren, sowie auch annehmen und akzeptieren. Und gerade über solche Sachen wird drüber hinweggesehen und gesagt, ach das hat ja nichts damit zu tun und doch zeigt es dem Partner was. Mit einander schlafen ist ja sich körperlich Ausdrücken, dass man jedmanden liebt, zumindest im ideal Fall ... ich denke, dass Männer sich eher weniger Gedanken darüber machen was das über ihre Art ausdrückt, aber für Frauen so etwas viel subtiler und emotionaler ist ... ich denke eher, dass viele als "normal" dargestellt wird ist eher pervers ... vielen Dank für die Rückmeldung
 
Fedora

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Mit einander schlafen ist ja sich körperlich Ausdrücken, dass man jedmanden liebt, zumindest im ideal Fall
Das ist für dich so. Du kannst aber nicht erwarten, dass die ganze Welt so denkt wie du. Für andere ist Sex eben nicht zwingend an Liebe gebunden und ihre Meinung ist nicht weniger richtig als deine.
... ich denke, dass Männer sich eher weniger Gedanken darüber machen was das über ihre Art ausdrückt, aber für Frauen so etwas viel subtiler und emotionaler ist ...
Das ist keine Frage des Geschlechts. Manche Männer sind sehr emotional in sexuellen Fragen, andere nicht. Das gleiche gilt für Frauen.
...ich denke eher, dass viele als "normal" dargestellt wird ist eher pervers ...
Was du für dich persönlich richtig oder pervers findest, ist deine Sache. Für mich persönlich ist es "pervers", andere abzuwerten, nur weil sie anders denken als man selbst.
 
Guinan

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Mit einander schlafen ist ja sich körperlich Ausdrücken, dass man jedmanden liebt, zumindest im ideal Fall ...
Das ist Deine Sichtweise.
Das heißt aber nicht, dass das jeder so sieht.

Es gibt eine Menge Menschen (hier im Forum wirdst Du einige finden), die Liebe und Sex wunderbar trennen können.
Und dann finden wir uns an diesem Punkt wieder:
wie wir unserem Partner gegenüber treten und respektieren, sowie auch annehmen und akzeptieren.

Denn man kann seinen Partner auch wunderbar lieben, respektieren und achten und trotzdem Sex ohne Liebe mit anderen haben. Lies Dich hier mal ein wenig um - du wirst sehen, hier denken viele anders und offener.
 
C

Benutzer136306 

Planet-Liebe Berühmtheit
ich, denke, dass das Thema Liebe und Sexualität sehr viel subtiler ist, als, dass man sagen kann, dass da das eine mit dem anderen nichts zu tun hat.

Welche Subtilitäten führen denn zu einem Zusammenhang von Sex innerhalb einer Liebesbeziehung und dem genauen Ort der Ejakulation?

Ich denke gerade wie sich zu diesem Thema in unserer Welt mit Porno ... umgegangen wird hat das immer einen Ausdruck, wie wir unserem Partner gegenüber treten und respektieren, sowie auch annehmen und akzeptieren. Und gerade über solche Sachen wird drüber hinweggesehen und gesagt, ach das hat ja nichts damit zu tun und doch zeigt es dem Partner was.

Was denn?

Mit einander schlafen ist ja sich körperlich Ausdrücken, dass man jedmanden liebt, zumindest im ideal Fall ...

In deinem Idealfall. Andere sehen das anders.

ich denke, dass Männer sich eher weniger Gedanken darüber machen was das über ihre Art ausdrückt, aber für Frauen so etwas viel subtiler und emotionaler ist ... ich denke eher, dass viele als "normal" dargestellt wird ist eher pervers ... vielen Dank für die Rückmeldung

Ich finde es ja eher "unnormal", wenn man mit pornographischer Genauigkeit Ejakulationsgewohnheiten abfragt und das in eine unklare Beziehung zu "Liebe" setzt.
 
icegirl19

Benutzer136524  (28)

Meistens hier zu finden
Wie alt bist du: 21

Hat für dich Sex was mit Liebe zu tun?: Nein, nicht mit Liebe, aber mit irgendeiner Form körperlicher Anziehung.

Mit wie vielen Personen hattest du Sex: ca. 25

Sex aus liebe bedeutet für mich: (statt "Sex aus Liebe": Sex mit dem Partner, den man liebt)
1. Oralverkehr:
  • Dass sie ohne Kondom bläst: das mache ich auch bei Sex ohne Liebe..
  • Dass sie sein Sperma schluckt: ja
  • Dass er sie leckt: geht auch ohne Liebe
  • dass er ihr ins Gesicht ejakuliert: geht auch ohne Liebe
  • dass er in ihrem Mund kommt: ja

2. Vaginaler Geschlechtsverkehr:
  • muss ohne Kondom sein: muss nie, schließlich hat man trotz Pille hin und wieder Gründe, eines zu verwenden
  • es muss ein Vorspiel geben: nein
  • er muss in/außerhalb der Scheide kommen: nein
  • in der Scheide (ohne Kondom)
    • ins Kondom:
    • auf die Scheide:
    • auf den Bauch:
    • auf die Brüste:
    • auf den Po:
    • in den Mund:
    • ins Gesicht:
    bei "Sex aus Liebe" ist alles möglich

3. Analer Geschlechtsverkehr: gibts bei mir sowieso nur in der Beziehung
  • muss ohne Kondom sein: das wäre schwachsinnig (Bakterien & Co., das weißt du hoffentlich)
  • es muss ein Vorspiel geben:
  • er muss in/außerhalb der Po kommen:
  • in meinem Po (ohne Kondom)
  • ins Kondom:
  • auf die Scheide:
  • auf den Bauch:
  • auf die Brüste:
  • auf den Po:
  • in den Mund:
  • ins Gesicht:
  • haben wir nur Zwischendurch:
4. Ist schon mal eine Person die du liebst ohne Kondom in deiner Scheide gekommen obwohl du das nicht wolltest: Ja
5. Ist schon mal eine Person mit der du einen ONS/Affäre hast/hattest ohne Kondom in deiner Scheide gekommen obwohl du das nicht wolltest: Nein

6. Hat für dich Lebe und Sexualität was mit deinem Glauben und Religion zu tun?: Nein :smile2:
7. Glaubst du an die wahre Libe?: Definiere, was das sein soll. Wenn ich jemanden liebe, ist das für mich wahre Liebe.
8. Gefällt dir dir Vorstellung nur mit dem einen Partner zu schlafen den du liebtst und mit dem Sex bis zur Ehe zu warten, weil das etwas Besonderes ist:
Mit dem Sex bis zur Ehe warten: Würde mir im Traum nicht einfallen
nur mit "dem Einen" zu schlafen: Laaangweilig :tongue:
 
L

Benutzer159577  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Das ist für dich so. Du kannst aber nicht erwarten, dass die ganze Welt so denkt wie du. Für andere ist Sex eben nicht zwingend an Liebe gebunden und ihre Meinung ist nicht weniger richtig als deine.

Das ist keine Frage des Geschlechts. Manche Männer sind sehr emotional in sexuellen Fragen, andere nicht. Das gleiche gilt für Frauen.

Was du für dich persönlich richtig oder pervers findest, ist deine Sache. Für mich persönlich ist es "pervers", andere abzuwerten, nur weil sie anders denken als man selbst.

Das habe ich nicht erwarte und ja auch nicht geschrieben. Ich habe nur meinen Gedankenansatzt mitgeteilt, respektiv meine Meinung und Erlebnisse. Ich ging nie davon aus, dass jeder so denkt und erwarte nicht, dass alle so denken müssen. Ich wollte auch kein Richtig oder Falsch darstellen, sondern eher mögliche Gedankenansätze, wo ich mir aber sicher bin, dass ich nicht der einzige bin der so denkt, da ich reichliche Diskussionen zu dem Thema mit Personen und Paaren hatte.

Es stimmt schon, dass es auch Männer gibt die emotionaler sind und Frau die es anders sehen. Es gibt für fast alles ein Ausnahme Beispiel. Darum ging es jedoch hier nicht (deswegen das "eher"). Trotzdem kann ich mir nicht vorstellen, dass Frauen und Männer genau identisch denken und fühlen, da die einen etwas empfangen und die anderen etwas geben, also grundsätzliche zwei verschiedene Ansätze sind, die meiner meinung nach aber miteinander sehr Kompatibel sind und sich ergänzen, des wegen kann ich es zur Zeit nicht so einfach relativieren, ohne deswegen deine Meinung nicht zu respektieren.

Natürlich ist das wie ich etwas Empfinde meine Sache. Trotzdem denke ich kann man hier seine Meinung mitteilen und drüber diskutieren. Habe mit "pervers" nicht die Meinung eines anderen Abwerten wollen, sondern das Wort sinngemäß seiner Bedeutung verwendet, als etwas, das verdreht ist oder nicht so läuft wie es z. Beisp. von der Natur vorgesehen ist. Damit habe ich doch niemanden abgewertet, wenn ich erkläre, dass für mich manche Sachen die manche normal finden oder eine größere Mehrheit unserer Gesellschaft, ich vielleicht eben nicht so empfinde.
Du schreibst ja auch, dass allgemein die Liebe und Sex getrennt sind, was aber auch nicht auf jeden zu trifft, insofern du dir mit dem letzten Argument wiedersprichst. Gehe aber nicht davon aus, dass du das in irgeneiner Hinsicht schlecht gemeint hast, sondern finde es trotzdem schön, dass du mir deine ehrliche Meinung geschreiben hast und bei der Umfrage mitgemacht hast. Deswegen sind wir ja hier und zu diskutieren. :smile:
 
Nevery

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
der einzige punkt, an dem sex und liebe für mich etwas miteinander zu tun haben, ist der, dass ich nicht einen lieben und mit einem anderen ficken kann.
 
Fedora

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Trotzdem kann ich mir nicht vorstellen, dass Frauen und Männer genau identisch denken und fühlen, da die einen etwas empfangen und die anderen etwas geben, ...
Keine zwei Menschen auf der Welt fühlen genau identisch, maximal ähnlich - und gerade bei Menschen, die einander lieben, kann das Gefühl sehr, sehr ähnlich sein, unabhängig vom Geschlecht. Empfangen und Geben gleichen sich in einer guten Beziehung und/oder bei gutem Sex aus.

Etwas als "pervers" zu bezeichnen ist übrigens durchaus eine abwertende Äußerung.
 
Sorceress Apprentice

Benutzer89539 

Team-Alumni
"Von der Natur vorgesehen" ist immer sehr relativ. Zumal die Natur doch keine Absicht und keinen Plan hat, sondern einfach ist wie sie ist.

Ansonsten glaube ich, dass alle die genannten Techniken (und noch viel mehr) aus Liebe stattfinden können - aber nicht müssen.

Ehrlich gesagt bin ich mir auch noch nicht ganz sicher was du genau meinst.
 
Manche Beiträge sind ausgeblendet. Bitte logge Dich ein, um alle Beiträge in diesem Thema anzuzeigen.
Mondfinsternis

Benutzer150418 

Sehr bekannt hier
Also ich habe ausschließlich Sex aus Liebe, Sex ohne Liebe lehne ich ab, aber meine Gefühle würden nicht darüber entscheiden, welche Praktiken ich zulasse.

Sex bedeutet für mich z. B. grundsätzlich, dass er in mir kommen darf oder ich in ihm komme, weil mir ein Kondom das entscheidende nimmt, was ich dabei fühlen möchte.
Das Kondom weg zu lassen hat also für mich sehr viel mit Liebe zu tun, sofern keine Gründe vorliegen, die das notwendig machen wie Verhütung und Krankheiten. Soweit dass ich mich mit was infizieren möchte, geht meine Liebe nämlich nun auch nicht.

Liebe bedeutet für mich auch, dass man den Partner auf jede nur mögliche Weise fühlen und schmecken will. Würde der Partner also mit meinem Sperma ein Problem haben, würde ich mich ungeliebt fühlen und die Beziehung würde nicht dauerhaft gut gehen. Liebe bedeutet für mich also, dass alles was mit meinem Körper zusammen hängt angenommen und geliebt wird.
Wohin der Partner kommt oder wohin ich komme ist dabei für mich vollkommen unerheblich. :what: Entscheidend ist, dass wir Dinge miteinander tun, die wir beide wollen und die uns beiden gefallen.

Weiterhin glaube ich an die wahre Liebe und die Vorstellung nur mit dem einen Partner zu schlafen den ich liebe gefällt mir auch.

Bzw. nur mit Partnern, die ich liebe... :engel:

Bis zur Ehe warten widerspricht dagegen der Liebe, die ich empfinde, damit beweist man nichts, außer dass man sich selbst kasteien kann. Würde der Partner also bis zur Ehe warten wollen, wäre das für mich eher ein Hinweis, dass ich nicht genug geliebt werde. :upsidedown: Schließlich stünde da Dogma über Liebe und ich möchte nicht weniger geliebt werden als ein Gott oder ein Ideal.
 
simon1986

Benutzer6874  (36)

Benutzer gesperrt
ich, denke, dass das Thema Liebe und Sexualität sehr viel subtiler ist, als, dass man sagen kann, dass da das eine mit dem anderen nichts zu tun hat.
Da hast du natürlich Recht. Wer sagt "hat nichts mit einander zu tun" hat eh meistens schon Unrecht.

Ich kenne beides. Sex MIT Liebe (ob "aus" Liebe, vielleicht?), und Sex ohne Liebe.
Sex ohne Liebe hatte ich als Junge mit anderen Jungen. Es waren eher Machtspielchen, und Grenzen ausreizen. Nicht lieblos, aber Liebe war nicht im Spiel. Es ist typsch, dass ich mit dem einzigen Jungen den ich jemals liebte, keinen Sex hatte, und dass ich den anderen Jungen, die mich "vernaschten" bewusst sonst keinen Kontakt haben wollte. Es war aber sehr erregend, auch ohne Liebe. Und gehört zu mir.

Beim ersten Sex mit einem Mädchen war Liebe dabei, von Anfang an, Liebe war die Voraussetzung dass ich mich überhaupt so ganz hin geben konnte. Ich muss aber sagen dass der Sex die Liebe überlebt hätte. Wir trennten uns weil wir uns auseinander entwickelt hatten, aber der Sex war bis zum Schluss schön. Eine Sex-Freundschaft kam aber nicht in Frage für mich, ich wollte offen sein nur etwas Neues.
Seit dem habe ich das Glück dass für mich Liebe zud Sex zusammen gehen.

Was "normal" ist, ist für mich unwichtig. Die Menschen müssen glücklich sein dabei, dann ist es normal.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Benutzer

Gast
Also ich würde auch sagen, dass Sex grundsätzlich losgelöst von Liebe ist.
Den besten Sex hatte ich leider mit Frauen, die ich nicht geliebt habe.
Liebe ist allerdings nachhaltiger und wesentlich inspirierender als Sex.Ich könnte ohne Sex leben, jedoch nicht ohne Liebe!
Und ehrlich gesagt hoffe ich dass mir der beste Sex noch bevorsteht....ich wünsche ihn mir mit meiner zukünftigen Ehefrau(wann immer ich sie auch kennen lerne) .Da bin ich romantisch veranlagt...
[doublepost=1454754709,1454754525][/doublepost]
"Von der Natur vorgesehen" ist immer sehr relativ. Zumal die Natur doch keine Absicht und keinen Plan hat, sondern einfach ist wie sie ist.

Ansonsten glaube ich, dass alle die genannten Techniken (und noch viel mehr) aus Liebe stattfinden können - aber nicht müssen.

Ehrlich gesagt bin ich mir auch noch nicht ganz sicher was du genau meinst.

Offtopic:
"Dass die Natur keinen Plan hat"...ist eine spekulative Aussage, denn du kannst sie nicht beweisen.
Wie sagte Sokrates "Ich weiß, dass ich nichts weiß";-)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
soft murmur

Benutzer150539  (33)

Sehr bekannt hier
Sex und Liebe hat für mich nichts miteinander zu tun, ist aber schön, wenns zusammen kommt ^^ was die Natur sich da denkt, ist mir egal. Es soll Spass machen. Religiöses "warten auf die grosse Liebe" konnt ich eh noch nie verstehen, da sind mir meine Erfahrungen viel wichtiger (nicht nur sexuell, auch zwischenmenschlich). Und manche Affäre will ich nicht missen, einfach weil ne tiefe Verbundenheit besteht und wir uns auf einander verlassen können, auch im Leben mittlerweile.

Sex aus Liebe (sprich er darf tun, was ich nicht will, aber lass es ihm zu liebe über mich ergehen) gibt es bei mir nicht.
Dafür "Sex mit viel Liebe", welcher sich komplett vom Sex ohne Gefühle (ohne Verliebtheit - Gefühle für meine Affären hab ich trotzdem, ich mag sie ja, sonst liesse ich sie nicht an mich heran) unterscheiden kann. Ohne Gefühle steh ich nicht auf weichgespülten Romantikkram und Blümchensex im Missionar - mit Herzklopfen werd ich aber umso geiler, wenn ich ihm tief in die Augen blicken darf und wir einfach nur langsam übereinander herfallen. Es darf aber aich hart, "schmutzig" (was ost das eigendlich?) und schmerzhaft sein.

Der Ort der Ejakulation wäre mir zwar egal, aber da ich mit meinem eingespielten Partner ne 98% Chance zum gemeinsamen Orgasmus habe, verzicht ich nur ungern auf dieses gemeinsame Erlebnis. Und auf die Sauerei steh ich auch nicht mehr allzu sehr. Oral befriedige ich liebend gerne und breche da auch die Safersex regeln, weil an Gummi lutschen bringt uns beiden nichts.

Komplett losgelöst ist davon die Frage nach geschütztem oder ungeschütztem Eindringen: "ungeschützt" gibts nur nach Test und dafür müsste ich erst lange genug mit ner festen Affäre zusammensein. Kam selten vor, drum nur "ungeschützt" (ohne Kondom, aber mit anderer Verhütung) in Beziehungen, die länger hielten. Aber hat nix mit Liebe zu tun. Anal sowieso nur mit Gummi.
 
Felicia80

Benutzer135804  (41)

Planet-Liebe Berühmtheit
sehr seltsame umfrage,denn was bitte soll sex aus liebe damit zu tun haben,wohin er abspritzt und ob man ein gummi benutzt oder nicht?!da gibts doch keinen zusammenhang.

Wie alt bist du:35

Hat für dich Sex was mit Liebe zu tun?:
nö,das sind nun mal 2 unterschiedliche dinge.ich kann auch sex haben,ohne zu lieben,ist für mich nichts besonderes.

Mit wie vielen Personen hattest du Sex:
über 40 geschätzt,ich führ darüber kein buch.

Sex aus liebe bedeutet für mich:
1. Oralverkehr:

  • Dass sie ohne Kondom bläst:
  • Dass sie sein Sperma schluckt:
  • Dass er sie leckt:
  • dass er ihr ins Gesicht ejakuliert:
  • dass er in ihrem Mund kommt:

2. Vaginaler Geschlechtsverkehr:

  • muss ohne Kondom sein:
  • es muss ein Vorspiel geben:
  • er muss in/außerhalb der Scheide kommen:
  • in der Scheide (ohne Kondom)
    • ins Kondom:
    • auf die Scheide:
    • auf den Bauch:
    • auf die Brüste:
    • auf den Po:
    • in den Mund:
    • ins Gesicht:

3. Analer Geschlechtsverkehr:
  • muss ohne Kondom sein:
  • es muss ein Vorspiel geben:
  • er muss in/außerhalb der Po kommen:

  • in meinem Po (ohne Kondom)
  • ins Kondom:
  • auf die Scheide:
  • auf den Bauch:
  • auf die Brüste:
  • auf den Po:
  • in den Mund:
  • ins Gesicht:
  • haben wir nur Zwischendurch:

zu 1.,2. und 3.: sexpraktiken haben für mich gar keinen zusammenhang damit,ob und welche gefühle ich für meine sexpartner habe.ich mag bestimmte praktiken und setze die darum in die tat um-das wars.hat nichts damit zu tun,ob und welche gefühle ich für die sexpartner habe,mit denen ich diese praktiziere.
und auch die frage,ob man ein gummi benutzt oder nicht,hat nichts damit zu tun,ob ich gefühle für den sexpartner habe oder nicht.
darum machen deine fragen für mich keinerlei sinn.

4. Ist schon mal eine Person die du liebst ohne Kondom in deiner Scheide gekommen obwohl du das nicht wolltest:natürlich nicht.
5. Ist schon mal eine Person mit der du einen ONS/Affäre hast/hattest ohne Kondom in deiner Scheide gekommen obwohl du das nicht wolltest:natürlich nicht.

6. Hat für dich Lebe und Sexualität was mit deinem Glauben und Religion zu tun?:
nein
7. Glaubst du an die wahre Libe?: ich glaube daran,dass liebe eine art universelle kraft ist,die mein leben zusammenhält.ich liebe meine familie und meine freunde und hab auch romantische gefühle für ein paar männer-aber ich betrachte romantische liebe nur als eine form von liebe.(und die ist nicht mehr oder weniger wert als freundschaft.)also nein,ich glaube wohl nicht an "die einzig wahre romantische liebe",auf die du wohl anspielst.zudem bin ich nicht monogam eingestellt.
8. Gefällt dir dir Vorstellung nur mit dem einen Partner zu schlafen den du liebtst und mit dem Sex bis zur Ehe zu warten, weil das etwas Besonderes ist:
in keinster weise,nein.1.bin ich wie gesagt nicht monogam,2.warte ich nicht mal mit dem sex,bis es was ernstes wird,sondern habe den sinnvollerweise vorher,3.will ich eh nie heiraten und 4.sex ist sex und mMn nichts,was man künstlich zu etwas wahnsinnig bedeutsamen hochstilisieren muss.

Off-Topic:
@Siska1981 was findest du an diesem kommentar denn heiß?!
 
Zuletzt bearbeitet:
Lanni

Benutzer104021  (31)

Sehr bekannt hier
Das gemeinsame Auftreten Sex und Liebe spielt für mich schon eine Rolle. Schließlich gehört für mich zu einer erfüllenden Liebesbeziehung der Sex ganz einfach mit dazu - lässt sich also nicht komplett voneinander abkoppeln.
Andererseits kann ich mir guten Sex auch ganz ohne Liebe denken, genauso wie es viele Arten der Liebe gibt, die keine Erotik und keinen Sex benötigen (zum Beispiel die Liebe zu den eigenen Eltern/ Geschwistern).

Meiner Meinung nach ist aber das viel wichtigere Begriffspaar Sex und Vertrauen. Das gehört für mich nämlich auf jeden Fall zusammen - und je tiefer die Vertrauensbeziehung und umso stabiler die Vertrauensbasis ist, desto intimere Sexpraktiken kann ich mir mit einer Person denken:
Generell Sex: Grundvertrauen in die Person
Aanlsex: da gehört schon wesentlich mehr Vertrauen dazu
Oralsex: hier würde ich sogar Liebe und Vertrauen als Bedingung voraussetzen
Spermaplatzierung: :unsure: das wiederum ist eine gänzlich andere Debatte.

Und dann haben wir da noch ein paar verneinende Antworten zu Fragen aus der Umfrage:

4. Ist schon mal eine Person die du liebst ohne Kondom in deiner Scheide gekommen obwohl du das nicht wolltest:
Nein

5. Ist schon mal eine Person mit der du einen ONS/Affäre hast/hattest ohne Kondom in deiner Scheide gekommen obwohl du das nicht wolltest:

Nein

6. Hat für dich Lebe und Sexualität was mit deinem Glauben und Religion zu tun?
Nein. Davon abgesehen dass ich keinem Glauben/ keiner Religion folge.

7. Glaubst du an die wahre Liebe?:

Nein. Ich glaube, dass man kontinuierlich an sich und der Beziehung arbeiten muss, um sie am Laufen zu halten. Ich glaube, dass manche Menschen besser zusammenpassen als andere - schließlich verlieben sie sich ja nicht umsonst ineinander. Aber ich glaube nicht, dass eine Beziehung funktionieren kann, wenn man sie einfach nur "laufen lässt", ohne jemals zu reflektieren und über Probleme zu sprechen. Ich glaube nicht, dass es eine Beziehung ohne Probleme gibt.

8. Gefällt dir dir Vorstellung nur mit dem einen Partner zu schlafen den du liebst und mit dem Sex bis zur Ehe zu warten, weil das etwas Besonderes ist:

Nein.
1) Aktuell schlafe ich nur mit meinem einen Partner den ich liebe, weil unsere Beziehung monogam ist. Das haben wir so ausgemacht und bisher fühlen wir uns beide wohl damit bzw. es gab nie einen Grund dafür, das zu ändern. Ich könnte mir allerdings auch offene Beziehungsmodelle/ Sex mit mehreren Personen inclusive Partner vorstellen, genauso wie Sex außerhalb einer Beziehung.
2) Ich würde keine Partnerschaft eingehen, wenn ich mir nicht auch sicher sein könnte, dass wir sexuell auf einer Wellenlinie sind - und das kann ich nur durch Testen herausfinden. Außerdem weiß ich nicht, ob ich meinen Partner heiraten würde, obwohl ich durchaus hoffe, dass unsere Beziehung sehr langfristig ist.
 
caterinaxoxo

Benutzer150198  (25)

Meistens hier zu finden
Mit einander schlafen ist ja sich körperlich Ausdrücken, dass man jedmanden liebt, zumindest im ideal Fall ...

Das sehe ich auch so.
Was für mich aber dennoch nicht bedeutet, dass nur Sex mit Liebe für mich infrage kommt.

Was für mich definitiv der Fall ist, dass wenn ich in eine Person verliebt bin, einen sehr starken Drang nach Sex habe, mit einer Person die ich nicht liebe brauche ich es natürlich nicht so oft weil es dann um reine Triebbefriedigung geht und nicht um Nähe und den Ausdruck von Liebe.

Bei mir ist es aber bisher (!) durchaus so,dass ich bestimmte Praktiken o.Ä. Nur mit einer Person machen möchte die ich liebe, während ich es mir bei anderen anders vorstelle.
Zum Beispiel würde ich es nicht aushalten, mit einer Person die ich wirklich liebe Sex nur mit Kondom zu haben, da ich das irgendwie als weniger nah empfinde. Also viele Psychische. Faktoren sind für mich beim Sex aus Liebe einfaxh anders.
Ein weiteres Beispiel ist Analsex. Bisher habe ich das nicht außerhalb meiner Beziehung erlebt, von daher bin ich mir nicht sicher ob ich mir das mit einer Affäre vorstellen könnte, aber wenn würde ich es aus reiner Lust auf das körperliche Gefühl als aus Nähe /Hingabe o.Ä. Machen.

Also da liegt für mich der Unterschied, in der Art wie man Sex hat, bzw. Was man dabei empfindet, nicht in den Praktiken an sich obwohl es sicherlich Praktiken gibt für die ich so viel Vertrauen brauche, dass ich es nur in einer Beziehung finden kann.
 
Sorceress Apprentice

Benutzer89539 

Team-Alumni
Off-Topic:
Offtopic:
"Dass die Natur keinen Plan hat"...ist eine spekulative Aussage, denn du kannst sie nicht beweisen.
Wie sagte Sokrates "Ich weiß, dass ich nichts weiß";-)
Ich wüsste nichts, was auf einen "Plan" der Natur hindeutet, aber du hast natürlich recht: Mit Sicherheit kann man es nicht ausschließen. Aber selbst wenn, kennt ihn niemand. :zwinker:
 
B

Benutzer157764  (22)

Verbringt hier viel Zeit
Wie alt bist du:
16

Hat für dich Sex was mit Liebe zu tun?:
nicht mehr

Mit wie vielen Personen hattest du Sex: mit 4

Sex aus liebe bedeutet für mich:
1. Oralverkehr:
  • Dass sie ohne Kondom bläst:×
  • Dass sie sein Sperma schluckt:×
  • Dass er sie leckt:×
  • dass er ihr ins Gesicht ejakuliert:
  • dass er in ihrem Mund kommt:×

2. Vaginaler Geschlechtsverkehr:
  • muss ohne Kondom sein:
  • es muss ein Vorspiel geben:×
  • er muss in/außerhalb der Scheide kommen:
  • in der Scheide (ohne Kondom)
    • ins Kondom:
    • auf die Scheide:
    • auf den Bauch:×
    • auf die Brüste:×
    • auf den Po:
    • in den Mund:×
    • ins Gesicht:
3. Analer Geschlechtsverkehr:
  • muss ohne Kondom sein:
  • es muss ein Vorspiel geben:
  • er muss in/außerhalb der Po kommen:
  • in meinem Po (ohne Kondom)
  • ins Kondom:
  • auf die Scheide:
  • auf den Bauch:
  • auf die Brüste:
  • auf den Po:
  • in den Mund:
  • ins Gesicht:
  • haben wir nur Zwischendurch:

4. Ist schon mal eine Person die du liebst ohne Kondom in deiner Scheide gekommen obwohl du das nicht wolltest: ne

5. Ist schon mal eine Person mit der du einen ONS/Affäre hast/hattest ohne Kondom in deiner Scheide gekommen obwohl du das nicht wolltest: nein

6. Hat für dich Lebe und Sexualität was mit deinem Glauben und Religion zu tun?:ne
7. Glaubst du an die wahre Libe?: ja irgendwie schon

8. Gefällt dir dir Vorstellung nur mit dem einen Partner zu schlafen den du liebtst und mit dem Sex bis zur Ehe zu warten, weil das etwas Besonderes ist:ne
 
HarleyQuinn

Benutzer121281  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Wie alt bist du: 27

Hat für dich Sex was mit Liebe zu tun?: Jein. :zwinker: Ich kann mir aktuell nicht vorstellen mich in Menschen zu verlieben, mit denen ich keinen Sex hatte. Das kann in 10, 20 oder 30 Jahren nochmal anders aussehen, klar. Aktuell heisst es aber: Sex ohne Liebe: Ja, auf jeden Fall. Liebe ohne Sex: Nein.

Mit wie vielen Personen hattest du Sex: 106.

Sex aus liebe bedeutet für mich: Erstmal ist in dieser Umfrage das Problem, dass du rein von heterosexuellen Kontakten ausgehst.
Davon ab habe ich a) keinen Sex AUS Liebe (Liebe ist für mich nie die Motivation Sex zu haben) und b) hat für mich der Ejakulationsort und die Verwendung von Kondomen nichts damit zu tun, ob ich jemanden liebe.

4. Ist schon mal eine Person die du liebst ohne Kondom in deiner Scheide gekommen obwohl du das nicht wolltest:
Nein.

5. Ist schon mal eine Person mit der du einen ONS/Affäre hast/hattest ohne Kondom in deiner Scheide gekommen obwohl du das nicht wolltest:
Nein.

Sollte jemand so dumm sein an Orten zu ejakulieren, die ich als Tabuzone erkläre oder mich ohne Gummi zu ficken gegen meinen Willen, dann gibt es ernsthafte Konsequenzen. Ganz egal ob da Liebe im Spiel ist oder nicht.


6. Hat für dich Lebe und Sexualität was mit deinem Glauben und Religion zu tun?: Ich bin weder gläubig noch religiös. Meine Liebe hat damit aber in gewisser Weise schon was zu tun: Ich könnte keinen religiösen Menschen lieben.
7. Glaubst du an die wahre Libe?: Nein.
8. Gefällt dir dir Vorstellung nur mit dem einen Partner zu schlafen den du liebtst und mit dem Sex bis zur Ehe zu warten, weil das etwas Besonderes ist: Nein, das wäre für mich der Horror.
 
S

Benutzer

Gast
sehr seltsame umfrage,denn was bitte soll sex aus liebe damit zu tun haben,wohin er abspritzt und ob man ein gummi benutzt oder nicht?!da gibts doch keinen zusammenhang.

Wie alt bist du:35

Hat für dich Sex was mit Liebe zu tun?:
nö,das sind nun mal 2 unterschiedliche dinge.ich kann auch sex haben,ohne zu lieben,ist für mich nichts besonderes.

Mit wie vielen Personen hattest du Sex:
über 40 geschätzt,ich führ darüber kein buch.

Sex aus liebe bedeutet für mich:
1. Oralverkehr:

  • Dass sie ohne Kondom bläst:
  • Dass sie sein Sperma schluckt:
  • Dass er sie leckt:
  • dass er ihr ins Gesicht ejakuliert:
  • dass er in ihrem Mund kommt:

2. Vaginaler Geschlechtsverkehr:

  • muss ohne Kondom sein:
  • es muss ein Vorspiel geben:
  • er muss in/außerhalb der Scheide kommen:
  • in der Scheide (ohne Kondom)
    • ins Kondom:
    • auf die Scheide:
    • auf den Bauch:
    • auf die Brüste:
    • auf den Po:
    • in den Mund:
    • ins Gesicht:

3. Analer Geschlechtsverkehr:
  • muss ohne Kondom sein:
  • es muss ein Vorspiel geben:
  • er muss in/außerhalb der Po kommen:

  • in meinem Po (ohne Kondom)
  • ins Kondom:
  • auf die Scheide:
  • auf den Bauch:
  • auf die Brüste:
  • auf den Po:
  • in den Mund:
  • ins Gesicht:
  • haben wir nur Zwischendurch:

zu 1.,2. und 3.: sexpraktiken haben für mich gar keinen zusammenhang damit,ob und welche gefühle ich für meine sexpartner habe.ich mag bestimmte praktiken und setze die darum in die tat um-das wars.hat nichts damit zu tun,ob und welche gefühle ich für die sexpartner habe,mit denen ich diese praktiziere.
und auch die frage,ob man ein gummi benutzt oder nicht,hat nichts damit zu tun,ob ich gefühle für den sexpartner habe oder nicht.
darum machen deine fragen für mich keinerlei sinn.

4. Ist schon mal eine Person die du liebst ohne Kondom in deiner Scheide gekommen obwohl du das nicht wolltest:natürlich nicht.
5. Ist schon mal eine Person mit der du einen ONS/Affäre hast/hattest ohne Kondom in deiner Scheide gekommen obwohl du das nicht wolltest:natürlich nicht.

6. Hat für dich Lebe und Sexualität was mit deinem Glauben und Religion zu tun?:
nein
7. Glaubst du an die wahre Libe?: ich glaube daran,dass liebe eine art universelle kraft ist,die mein leben zusammenhält.ich liebe meine familie und meine freunde und hab auch romantische gefühle für ein paar männer-aber ich betrachte romantische liebe nur als eine form von liebe.(und die ist nicht mehr oder weniger wert als freundschaft.)also nein,ich glaube wohl nicht an "die einzig wahre romantische liebe",auf die du wohl anspielst.zudem bin ich nicht monogam eingestellt.
8. Gefällt dir dir Vorstellung nur mit dem einen Partner zu schlafen den du liebtst und mit dem Sex bis zur Ehe zu warten, weil das etwas Besonderes ist:
in keinster weise,nein.1.bin ich wie gesagt nicht monogam,2.warte ich nicht mal mit dem sex,bis es was ernstes wird,sondern habe den sinnvollerweise vorher,3.will ich eh nie heiraten und 4.sex ist sex und mMn nichts,was man künstlich zu etwas wahnsinnig bedeutsamen hochstilisieren muss.

Off-Topic:
@Siska1981 was findest du an diesem kommentar denn heiß?!


Das Art wie du schreibst, finde ich heiß...Bsp. gefällig..."warte ich nicht mal mit dem Sex, bis es was ernstes wird" heiß finde ich auch, dass du nicht monogam leben kannst und offen dazu stehst...reicht dir die Antwort erstmal ?
P.S.Wenn dir das jedoch unangenehm ist, verzichte zukünftig bei dir auf den Button "heiß"...:thumbsup:
 
Goldmariechen

Benutzer159643 

Verbringt hier viel Zeit
Umfrage an Frauen:

Wie alt bist du: 20

Hat für dich Sex was mit Liebe zu tun?: ja ich bin demisexuell

Mit wie vielen Personen hattest du Sex: 2

Sex aus liebe bedeutet für mich:
1. Oralverkehr:
  • Dass sie ohne Kondom bläst:
  • Dass sie sein Sperma schluckt:
  • Dass er sie leckt:
  • dass er ihr ins Gesicht ejakuliert:
  • dass er in ihrem Mund kommt:

2. Vaginaler Geschlechtsverkehr:
  • muss ohne Kondom sein:
  • es muss ein Vorspiel geben:
  • er muss in/außerhalb der Scheide kommen:
  • in der Scheide (ohne Kondom)
    • ins Kondom:
    • auf die Scheide:
    • auf den Bauch:
    • auf die Brüste:
    • auf den Po:
    • in den Mund:
    • ins Gesicht:
3. Analer Geschlechtsverkehr:
  • muss ohne Kondom sein:
  • es muss ein Vorspiel geben:
  • er muss in/außerhalb der Po kommen:
  • in meinem Po (ohne Kondom)
  • ins Kondom:
  • auf die Scheide:
  • auf den Bauch:
  • auf die Brüste:
  • auf den Po:
  • in den Mund:
  • ins Gesicht:
  • haben wir nur Zwischendurch:

4. Ist schon mal eine Person die du liebst ohne Kondom in deiner Scheide gekommen obwohl du das nicht wolltest: nein
5. Ist schon mal eine Person mit der du einen ONS/Affäre hast/hattest ohne Kondom in deiner Scheide gekommen obwohl du das nicht wolltest: nie einen ons/Affäre gehabt

6. Hat für dich Lebe und Sexualität was mit deinem Glauben und Religion zu tun?: bin buddhistin
7. Glaubst du an die wahre Libe?: ja
8. Gefällt dir dir Vorstellung nur mit dem einen Partner zu schlafen den du liebtst und mit dem Sex bis zur Ehe zu warten, weil das etwas Besonderes ist: -

Danke!
[doublepost=1454887800,1454886534][/doublepost]Wie alt bist du: 20

Hat für dich Sex was mit Liebe zu tun?: ja

Mit wie vielen Personen hattest du Sex: 2

Sex aus liebe bedeutet für mich:
1. Oralverkehr:
  • Dass sie ohne Kondom bläst:
  • Dass sie sein Sperma schluckt:
  • Dass er sie leckt:
  • dass er ihr ins Gesicht ejakuliert:
  • dass er in ihrem Mund kommt:

2. Vaginaler Geschlechtsverkehr:
  • muss ohne Kondom sein:
  • es muss ein Vorspiel geben:
  • er muss in/außerhalb der Scheide kommen:
  • in der Scheide (ohne Kondom)
    • ins Kondom:
    • auf die Scheide:
    • auf den Bauch:
    • auf die Brüste:
    • auf den Po:
    • in den Mund:
    • ins Gesicht:
3. Analer Geschlechtsverkehr:
  • muss ohne Kondom sein:
  • es muss ein Vorspiel geben:
  • er muss in/außerhalb der Po kommen:
  • in meinem Po (ohne Kondom)
  • ins Kondom:
  • auf die Scheide:
  • auf den Bauch:
  • auf die Brüste:
  • auf den Po:
  • in den Mund:
  • ins Gesicht:
  • haben wir nur Zwischendurch:
Das hat irgendwie nichts miteinander zu tun

4. Ist schon mal eine Person die du liebst ohne Kondom in deiner Scheide gekommen obwohl du das nicht wolltest: nein
5. Ist schon mal eine Person mit der du einen ONS/Affäre hast/hattest ohne Kondom in deiner Scheide gekommen obwohl du das nicht wolltest: ich habe keine ons/Affären

6. Hat für dich Lebe und Sexualität was mit deinem Glauben und Religion zu tun?: Ich bin Buddhistin dort ist nichts vorgeschrieben
7. Glaubst du an die wahre Liebe?: ja
8. Gefällt dir dir Vorstellung nur mit dem einen Partner zu schlafen den du liebtst und mit dem Sex bis zur Ehe zu warten,
 
J

Benutzer194184  (31)

Ist noch neu hier
Wie alt bist du: /

Hat für dich Sex was mit Liebe zu tun?: ja

Mit wie vielen Personen hattest du Sex: 1

Sex aus liebe bedeutet für mich:
1. Oralverkehr:

  • Dass sie ohne Kondom bläst: X
  • Dass sie sein Sperma schluckt:
  • Dass er sie leckt: X
  • dass er ihr ins Gesicht ejakuliert:
  • dass er in ihrem Mund kommt:

2. Vaginaler Geschlechtsverkehr:

  • muss ohne Kondom sein: ja (da bei Liebe volles Vertrauen)
  • es muss ein Vorspiel geben:
  • er muss in/außerhalb der Scheide kommen: am schönsten wenn er in ihr kommt
  • in der Scheide (ohne Kondom) X
    • ins Kondom:
    • auf die Scheide:
    • auf den Bauch:
    • auf die Brüste:
    • auf den Po:
    • in den Mund:
    • ins Gesicht:
3. Analer Geschlechtsverkehr: /

  • muss ohne Kondom sein:
  • es muss ein Vorspiel geben:
  • er muss in/außerhalb der Po kommen:
  • in meinem Po (ohne Kondom)
  • ins Kondom:
  • auf die Scheide:
  • auf den Bauch:
  • auf die Brüste:
  • auf den Po:
  • in den Mund:
  • ins Gesicht:
  • haben wir nur Zwischendurch:


6. Hat für dich Liebe und Sexualität was mit deinem Glauben und Religion zu tun?: ja
7. Glaubst du an die wahre Liebe?: ja
8. Gefällt dir dir Vorstellung nur mit dem einen Partner zu schlafen den du liebtst und mit dem Sex bis zur Ehe zu warten, weil das etwas Besonderes ist: irgendwie schon was schönes

Danke!
 
Anila23123

Benutzer167118  (28)

Sehr bekannt hier
Wie alt bist du:
28

Hat für dich Sex was mit Liebe zu tun?:
Nicht unbedingt. Sex funktioniert auch ohne Liebe.

Mit wie vielen Personen hattest du Sex:
Ähm... 21 glaub ich 🤔

Sex aus liebe bedeutet für mich:
Hier kürze ich mal ab. Antwortmöhlichkeiten treffen alle nicht zu.
Egal ob GV, OV oder AV, ob ich mit oder ohne Kondom Sex habe und ob er in mir kommen darf oder nicht, hat mit Liebe wenig zu tun.
Eher schon mit Vertrauen. Das ist natürlich ein Grunstein auf dem Liebe aufbaut, aber es ist nicht gleichzusetzen. Ich hatte auch Sexpartner mit denen nich in keiner festen Beziehung war über längere Zeit. Vertrauen hat sich aufgebaut und mit denen hatte ich auch Sex ohne Kondom und sie sind in mir gekommen. Liebe war das deswegen nicht.
Bei ONS ist es was anderes. Beim GV ist Kongom Pflicht, OV auch ohne Kondom, aber auch ohne Happy-End, AV hab ich mit ONS gar nicht.


4. Ist schon mal eine Person die du liebst ohne Kondom in deiner Scheide gekommen obwohl du das nicht wolltest:
Nein, wenn ich ohne Konfom GV hatte, sind die Männer i.d.R. auch in mir gekommen und ich wollte es so.
5. Ist schon mal eine Person mit der du einen ONS/Affäre hast/hattest ohne Kondom in deiner Scheide gekommen obwohl du das nicht wolltest:
Nein, wenn ich ohne Konfom GV hatte, sind die Männer i.d.R. auch in mir gekommen und ich wollte es so.
Gilt auch für Affären.
ONS sowieso nie ohne Kondom.

6. Hat für dich Lebe und Sexualität was mit deinem Glauben und Religion zu tun?:
 Nein
7. Glaubst du an die wahre Libe?:
 Ja
8. Gefällt dir dir Vorstellung nur mit dem einen Partner zu schlafen den du liebtst und mit dem Sex bis zur Ehe zu warten, weil das etwas Besonderes ist:
Mir nicht, nein. Dafür ist es auch zu spät. :grin: Das hab ich auch nie angestrebt. Wer das möchte, kann es natürlich gerne so machen. Das ist nicht richtig oder falsch/ gut oder schlecht. Muss jede/r für sich wissen.
 
brinn

Benutzer180249 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wie alt bist du: 24

Hat für dich Sex was mit Liebe zu tun? Sex dient in erster Linie zur Befriedigung, Liebe kann auch dabei sein, muss aber nicht zwingend sein. Also Ja und Nein.

Mit wie vielen Personen hattest du Sex: 2

Sex aus liebe bedeutet für mich:
1. Oralverkehr:
  • Dass sie ohne Kondom bläst: Nein
  • Dass sie sein Sperma schluckt: Nein
  • Dass er sie leckt: Nein
  • dass er ihr ins Gesicht ejakuliert: Nein
  • dass er in ihrem Mund kommt: Nein

2. Vaginaler Geschlechtsverkehr:
  • muss ohne Kondom sein: Ja
  • es muss ein Vorspiel geben: Nein
  • er muss in/außerhalb der Scheide kommen: Ja
  • in der Scheide (ohne Kondom) Ja
    • ins Kondom: Nein
    • auf die Scheide: Ja
    • auf den Bauch: Ja
    • auf die Brüste: Ja
    • auf den Po: Ja
    • in den Mund: Ja
    • ins Gesicht: Nein
3. Analer Geschlechtsverkehr:
  • muss ohne Kondom sein: Nein
  • es muss ein Vorspiel geben: Nein
  • er muss in/außerhalb der Po kommen: Ja
  • in meinem Po (ohne Kondom) Ja
  • ins Kondom: Nein
  • auf die Scheide: Ja
  • auf den Bauch: Ja
  • auf die Brüste: Ja
  • auf den Po: Ja
  • in den Mund: Ja
  • ins Gesicht: Nein

4. Ist schon mal eine Person die du liebst ohne Kondom in deiner Scheide gekommen obwohl du das nicht wolltest: Ja
5. Ist schon mal eine Person mit der du einen ONS/Affäre hast/hattest ohne Kondom in deiner Scheide gekommen obwohl du das nicht wolltest: Nein
6. Hat für dich Liebe und Sexualität was mit deinem Glauben und Religion zu tun?: Nein
7. Glaubst du an die wahre Liebe?: Nein
8. Gefällt dir dir Vorstellung nur mit dem einen Partner zu schlafen den du liebtst und mit dem Sex bis zur Ehe zu warten, weil das etwas Besonderes ist: Nein
 
Es gibt 2 weitere Beiträge im Thema "Umfrage: Sex aus Liebe", die aktuell nicht angezeigt werden. Bitte logge Dich ein, um diese ebenfalls anzuzeigen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren