Schule Umfrage: Facharbeit zu Anglizismus

Benutzer142541 

Ist noch neu hier
Hallo,
ich bin in der Klasse 12 eines Gymnasiums und die Arbeitsphase der Facharbeiten hat begonnen.

Mein Thema lautet ,,Der Einfluss von Anglizismen auf die deutsche Sprache" und ich fände es toll, wenn einige Leute an dieser ,,Umfrage" teilnehmen können und die folgenden Fragen beantworten:

1. Was verstehst du unter Anglizismus?
2. Sind dir diese schon häufiger aufgefallen? Wenn ja, wie oft?
3. In welchen Bereichen bzw. wo nimmst du Anglizismen wahr?
4. Was denkst du über den häufigen Gebrauch von Anglizismen? Wie findest du die Veränderung der deutschen Sprache?
5. Verstehst du alle Anglizismen? (Z.B. aus der Werbung)
6. Verwendest du selber Anglizismen?
7. Was denkst du, wieso ,,Denglisch" immer mehr zunimmt?
8. Dein Alter?

Es wäre sehr sehr nett, wenn ihr die paar Fragen beantwortet, es würde mir sehr helfen, bei meiner Facharbeit weitere Denkansätze zu formulieren und auf ein Ergebnis zu kommen.
Danke :smile:

Marina
 

Benutzer123649 

Planet-Liebe ist Startseite
1. Was verstehst du unter Anglizismus? Ein englischer Begriff/englische Bezeichnung, die in eine andere Sprache aufgenommen/übernommen wird.
2. Sind dir diese schon häufiger aufgefallen? Wenn ja, wie oft? Nahezu täglich und immer wieder.
3. In welchen Bereichen bzw. wo nimmst du Anglizismen wahr? In der Gastronomie, beim Shoppen, im TV, in Alltagsgesprächen.
4. Was denkst du über den häufigen Gebrauch von Anglizismen? Wie findest du die Veränderung der deutschen Sprache? Einige finde ich relativ unnötig ("to go"), andere relativ sinnvoll (Smartphone z.B.). Sprache lebt und deshalb verändert sie sich.
5. Verstehst du alle Anglizismen? (Z.B. aus der Werbung) Ja.
6. Verwendest du selber Anglizismen? Ja.
7. Was denkst du, wieso ,,Denglisch" immer mehr zunimmt? Globalisierung. Englisch gilt als Handelssprache.
8. Dein Alter? 23
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
1. Was verstehst du unter Anglizismus?
Das Verwenden von englischen Begriffen in der Deutschen Sprache.

2. Sind dir diese schon häufiger aufgefallen? Wenn ja, wie oft?
Täglich dutzendfach.

3. In welchen Bereichen bzw. wo nimmst du Anglizismen wahr?
Ich arbeite in der IT und eins meiner Hobbys sind Computerspiele. Dort ist alles von Anglizismen durchzogen.

4. Was denkst du über den häufigen Gebrauch von Anglizismen? Wie findest du die Veränderung der deutschen Sprache?
Die Sprache hat sich schon immer verändert, das finde ich nicht weiter schlimm. Anglizismen können hilfreich sein, gerade im Beruf ist es praktisch wenn Fachbegriffe in allen Sprachen gleich sind.

5. Verstehst du alle Anglizismen? (Z.B. aus der Werbung)
Bisher ja.

6. Verwendest du selber Anglizismen?
Ja.

7. Was denkst du, wieso ,,Denglisch" immer mehr zunimmt?
Teils die Globalisierung, teils weil es neue Techniken gibt, die schlicht und einfach kein deutsches Wort haben (z.B. Smartphone), teils weil es "cool" ist.

8. Dein Alter?
34
 

Benutzer9517  (31)

Benutzer gesperrt
1. Was verstehst du unter Anglizismus? Ein englischsprachiges Wort, das sich in eine andere Sprache, z.B. ins Deutsche, eingeschlichen hat.
2. Sind dir diese schon häufiger aufgefallen? Wenn ja, wie oft? Sie sind unübersehbar häufig.
3. In welchen Bereichen bzw. wo nimmst du Anglizismen wahr?
- in Fachsprachen, in der Technik usw..
- in allem, was mit Werbung ud Verkauf zu tun hat. Beispiel: Garden statt Garten.
- besonders penetrant beim Reden über Sex (!): Dirty Talk, Squirting, Doggy Style, usw.
4. Was denkst du über den häufigen Gebrauch von Anglizismen? Wie findest du die Veränderung der deutschen Sprache? Das Weltdorf strebt nach einer Weltsprache. Dabei droht das Deutsche den Status einer Vollsprache zu verlieren.
5. Verstehst du alle Anglizismen? (Z.B. aus der Werbung) Ja.
6. Verwendest du selber Anglizismen? Ja. Außer wenn ich über Sex (!) rede :zwinker:
7. Was denkst du, wieso ,,Denglisch" immer mehr zunimmt? praktische Gründe, Bequemlichkeit, beweisen von Weltläufigkeit.
8. Dein Alter? 24
 

Benutzer72455 

Verbringt hier viel Zeit
1. Was verstehst du unter Anglizismus?
Ein Anglizismus ist ein englisch klingendes Wort, das in einem an deutsprachige Leute gerichteten Text vorkommt und das im Deutschen noch nicht seit Jahrzehnten sehr gebräuchlich ist.

2. Sind dir diese schon häufiger aufgefallen? Wenn ja, wie oft?
Ja, mir fallen immer wieder Anglizismen auf, eigentlich täglich.

3. In welchen Bereichen bzw. wo nimmst du Anglizismen wahr?
Anglizismen sind häufig dort anzutreffen, wo irgendwelche Leute beeindruckt werden sollen. Beispielsweise verwenden Unternehmen oft Anglizismen in ihrer Kommunikation mit Kunden, Medien und Mitarbeitenden. Außerdem kommen Anglizismen in Fachsprachen vor.

4. Was denkst du über den häufigen Gebrauch von Anglizismen? Wie findest du die Veränderung der deutschen Sprache?
Wenn irgendwo allzu viele Anglizismen vorkommen, dann gefällt mir dies überhaupt nicht. Ein paar Anglizismen werden mit der Zeit wohl zu einem festen Bestandteil der deutschen Sprache werden, während viele andere Anglizismen in hundert Jahren bestimmt wieder verschwunden sein werden.

5. Verstehst du alle Anglizismen? (Z.B. aus der Werbung)
Ja, die meisten verstehe ich.

6. Verwendest du selber Anglizismen?
Das kommt eher selten vor.

7. Was denkst du, wieso ,,Denglisch" immer mehr zunimmt?
Ungebräuchliche Wörter und Wendungen zu benutzen, bringt einem Prestige. Das geht besonders einfach, wenn man ein englisch klingendes Wort verwendet, das alle einigermaßen verstehen. Sobald so ein Wort aber allzu gebräuchlich geworden ist, muss ein neues her. Darum gibt es immer mehr Anglizismen.
Außerdem werden in vielen Fachgebieten neue Bezeichnungen zunächst in der internationalen, englischen Sprache geschaffen.


8. Dein Alter?
Ich bin ein Oldie. :tongue:

Ach ja: "Wer nichts zu sagen hat, der sagt es auf Englisch." :zwinker:
 
1 Monat(e) später

Benutzer70527  (31)

Sehr bekannt hier
1. Was verstehst du unter Anglizismus?

Ein Anglizismus ist ein englisches Wort, das im deutschen Sprachgebrauch angekommen ist (was man häufig daran sieht, dass es im Duden steht). Nicht alle englischen Wörter, die in einem deutschen Satz auftauchen, sind Anglizismen.

Ein Anglizismus kann aber nicht nur ein Wort sein. Auch grammatikalische Phänomene aus dem Englischen können Anglizismen sein, so zum Beispiel dieses unsägliche "in 2014". Das sagt man im Deutschen eigentlich nicht, aber es nimmt immer mehr zu, weil es das im Englischen eben so gibt.

2. Sind dir diese schon häufiger aufgefallen? Wenn ja, wie oft?

Die sind überall - natürlich fallen sie mir auf.

3. In welchen Bereichen bzw. wo nimmst du Anglizismen wahr?

In der Berufswelt und im Marketing. Kaum eine Werbung oder Anzeige kommt heute ohne Anglizismen aus - erst recht nicht in der Informationstechnik.

4. Was denkst du über den häufigen Gebrauch von Anglizismen? Wie findest du die Veränderung der deutschen Sprache?

Die Weltuntergangsstimmung, Anglizismen würden die deutsche Sprache nachhaltig schädigen, teile ich nicht. Das Deutsche ist voller Lehnwörter aus dem Lateinischen und Französischen (Fenster, Nase, Turnier, Kostüm sind keine deutschen Wörter, zumindest ursprünglich nicht!) - da macht das bisschen Englisch keinen Unterschied.

Ich finde aber nicht, dass man etwas, was im Deutschen auszudrücken ist, unbedingt verenglischt werden sollte. "Sale" ist unnötig - aber "Download" wiederum nicht. Statt 'downloaden' kann ich 'herunterladen' sagen, aber was ist mit dem Substantiv? Der Herunterlad? Der Datenbezugsvorgang? Die Herunterladierung? Da ist das englische Wort sinnvoll. Kurz, prägnant, jeder weiß, was gemeint ist.

5. Verstehst du alle Anglizismen? (Z.B. aus der Werbung)

Ja.

6. Verwendest du selber Anglizismen?

Ja.

7. Was denkst du, wieso ,,Denglisch" immer mehr zunimmt?


Mal ist es einfacher (siehe Download), mal wird es als "cooler" empfunden - da gibt es mehrere Gründe.

8. Dein Alter?

25.
 

Benutzer146984 

Meistens hier zu finden
1. Was verstehst du unter Anglizismus?
ein "eingedeutschtes" Wort, ursprünglich aus dem Englischen.

2. Sind dir diese schon häufiger aufgefallen? Wenn ja, wie oft?

kann keine genaue Zahl nennen, auffallen vll so einzelne Male jede Woche. Verwenden sicher merhfach täglich.

3. In welchen Bereichen bzw. wo nimmst du Anglizismen wahr?

in meinem Job: IT

4. Was denkst du über den häufigen Gebrauch von Anglizismen? Wie findest du die Veränderung der deutschen Sprache?

Veränderung in der Sprache ist etwas Natürliches, auch früher wurden schon Begriffe aus anderen Sprachen übernommen: Trottoir, Kanapee/Canapé, Portemonnaie/Portmonee
Trotzdem nervt es mcih häufig, wenn es ein schönes deutsches Wort gibt und man stattdessen was "verenglischtes" verwenden muss.

5. Verstehst du alle Anglizismen? (Z.B. aus der Werbung)

die meißten verstehe ich wohl. So anmaßend zu behaupten, dass ich alle verstehe, bin ich nicht.

6. Verwendest du selber Anglizismen?

ja

7. Was denkst du, wieso ,,Denglisch" immer mehr zunimmt?

Englisch ist eine sich weltweit durchsetztende Sprache, fast überall wird man verstanden, wenn man sie beherrscht, das macht sie beliebt.
Außerdem mag das ein oder andere einfach cooler klingen, wenn man es englisch ausspricht. Ein "Facility Manager" klingt viel toller als der gute alte Hausmeister.

8. Dein Alter?

22
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren