Umfrage an die Männer: Was konkret hätte Eure Ex besser beim Sex machen können?

Benutzer114120  (29)

Benutzer gesperrt
Wir waren wohl nicht lang genug zusammen, um uns ausreichend ausprobieren zu können. Ich fand den Sex mit ihr damals zwar gut, aber aus heutiger Sicht war sie mir definitv zu passiv. Wahrscheinlich haben wir darüber auch zu wenig geredet.. Hatten im Grunde beide Schuld.
 

Benutzer113058  (33)

Sorgt für Gesprächsstoff
Sie hatte keine Leidenschaft, für mich kam es so vor als wäre ich nur zu ihrer Belustigung und Befriedigung da. Es war sehr ... langweilig...
Sie sagte mir das sie mich richtig geil findet aber so richtig gezeigt hatte sie es nie.
Nach gefühlten 1 Mio. Versuchen sie bissen aktiver im Bett zu bekommen, hatte ich keine Lust mehr.
Ich habe selber Orgasmen vorgetäuscht um schnell von ihr los zu kommen.
Und dann hatte ich keinerlei verlangen mehr mit ihr Sex zu haben und habe es dann auch gelassen.
Sie hatte sich dann beschwert, warum ich sie nicht mehr "Vernasche", das ich ihr nicht mehr das Gefühl gebe begehrt zu sein.
Und ich habe ihr auch erklärt das mir das Gefühl fehlt, begehrt zu sein und gerne erlebt hätte wie wirklich wild sie auf mich ist aber Sie hatte es mir immer nur gesagt und mehr nicht.

Also was ich dachte, das ich nur ein besserer Dildo bin, der alles von alleine macht.
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Beim Sex? Beim Sex fehlte überhaupt nichts :smile:

Und wenn, dann würde ich das hier nicht schreiben. Aber der Sex war nach kleinen Startproblemchen wirklich schön!

Wir passten einfach sonst nicht ganz zusammen. Oder besser, unsere Lebenspläne passten nicht zusammen. Ungleiche Grösse :zwinker:
 

Benutzer114161 

Öfters im Forum
Eigentlich würde ich sagen sie hätte nichts wirklich besser machen können. Sie war experimentierfreudig (jai!), mir gegenüber offen was Fantasien und neue Ideen anging (jai²!), hatte die selbe Lieblingsstellung wie ich (jai³!), war fast allzeit und überall bereit und hatte wie ich richtig Spaß am Sex.

Nö, ich kann ihr so einiges vorhalten, aber beim Sex finde ich da nicht wirklich irgendetwas.
 

Benutzer34914 

Meistens hier zu finden
Sie ist auf nix eingegangen, wollte nur bedient werden und gab nichts zurück. Dann hatte sie spezielle Vorstellungen von Sex die Sie aber net sagen wollte da es ihr unangenehm war und meinte das ich das wissen müsse da ich Gedanken lesen müsse. :rolleyes:

Also im Grunde war es nachher nur noch frustierend und artetet in Arbeit aus, zumal wenn Sie auf ihre Kosten gekommen war wurde alles abgebrochen ala "Ne wir müssen aufhören es tut mir nur noch weh jetzt!" und dann sollte ich selbst sehen wie ich fertig wurde, aber blos net in ihrer Nähe :mad:
 
3 Jahr(e) später
G

Benutzer

Gast
Meine (noch aktuelle Freundin) muss einfach alles besser machen.
1.) Sex viel zu selten (weniger als 1 mal die Woche)
2.) Kein Vorspiel, sie hasst wichsen und Blasen würde sie niemals weil sie Schwanz und Sperma eklig findet
3.) Zu faul für Stellungswechsel
4.) Sie kommt nach 2 Minuten und hat dann keine Lust mehr, lässt mich oft nicht fertigmachen
5.) Ich muss ins Gummi/auf mich selber spritzen
 

Benutzer143952  (27)

Sehr bekannt hier
Meine (noch aktuelle Freundin) muss einfach alles besser machen.
1.) Sex viel zu selten (weniger als 1 mal die Woche)
2.) Kein Vorspiel, sie hasst wichsen und Blasen würde sie niemals weil sie Schwanz und Sperma eklig findet
3.) Zu faul für Stellungswechsel
4.) Sie kommt nach 2 Minuten und hat dann keine Lust mehr, lässt mich oft nicht fertigmachen
5.) Ich muss ins Gummi/auf mich selber spritzen
Weiß sie auch davon oder nimmst du es einfach still und heimlich so hin? :zwinker:
 
G

Benutzer

Gast
Weiß sie auch davon oder nimmst du es einfach still und heimlich so hin? :zwinker:

Sie weiß es aber ändern tut sich nichts... ich liebe sie auch so sehr dass es mir bislang nicht so viel ausgemacht hat aber wenn ich lese was die ganzen mädels hier auf der seite so schreiben mit ihren kerlen werd ich echt neidisch :smile:
 

Benutzer68742 

Meistens hier zu finden
Off-Topic:
Meine (noch aktuelle Freundin) muss einfach alles besser machen.
...
4.) Sie kommt nach 2 Minuten und hat dann keine Lust mehr, lässt mich oft nicht fertigmachen
...
Du bist doch ein Mann! Wenn du dir Mühe gibst, schaffst du es vielleicht in unter 2 Minuten. Dann rufst du "Erster!", rollst dich zur Seite und sagst, du hättest jetzt keine Lust mehr. Und dann mal gucken, wie sie reagiert. :grin:
Klar sind so "Spielchen" sch***, aber ihr Verhalten ist meiner Meinung nach unter aller Sau. Und alles andere als wertschätzend dir gegenüber.
 
G

Benutzer

Gast
Off-Topic:

Du bist doch ein Mann! Wenn du dir Mühe gibst, schaffst du es vielleicht in unter 2 Minuten. Dann rufst du "Erster!", rollst dich zur Seite und sagst, du hättest jetzt keine Lust mehr. Und dann mal gucken, wie sie reagiert. :grin:
Klar sind so "Spielchen" sch***, aber ihr Verhalten ist meiner Meinung nach unter aller Sau. Und alles andere als wertschätzend dir gegenüber.

Hey erstmal danke dass ich hier net direkt fertiggemacht werde :grin:

Ich weiß dass es unter aller dau von ihr ist. Ich denke ja mitlerweile auch ans schlussmachen. Wie gesagt fast jeder member hier hat den sex den ich mir wünsche und den kann sie mir wohl einfach nichtgeben obwohl ich gott bewahre nicht viel erwarte :smile:
 

Benutzer68742 

Meistens hier zu finden
Hey erstmal danke dass ich hier net direkt fertiggemacht werde :grin:

Ich weiß dass es unter aller dau von ihr ist. Ich denke ja mitlerweile auch ans schlussmachen. Wie gesagt fast jeder member hier hat den sex den ich mir wünsche und den kann sie mir wohl einfach nichtgeben obwohl ich gott bewahre nicht viel erwarte :smile:
Ich bin der Meinung, wenn einem gefühlsmäßig etwas am Partner liegt, will man automatisch, dass es demjenigen gut geht. Wenn er Rückenschmerzen hat, kriegt er ne Massage. Wenn wir Sex haben, will ich, dass wir beide Spaß haben - selbst wenn ich mal nicht komme. Aber immer nur 2 Minuten und nie "normal" kommen dürfen..., da würde ich an der Zuneigung des Gegenübers zweifeln.:cautious:
 
G

Benutzer

Gast
Ich bin der Meinung, wenn einem gefühlsmäßig etwas am Partner liegt, will man automatisch, dass es demjenigen gut geht. Wenn er Rückenschmerzen hat, kriegt er ne Massage. Wenn wir Sex haben, will ich, dass wir beide Spaß haben - selbst wenn ich mal nicht komme. Aber immer nur 2 Minuten und nie "normal" kommen dürfen..., da würde ich an der Zuneigung des Gegenübers zweifeln.:cautious:

Ja du hast recht. Man muss doch seinen partner auch befriedigen wollen... ich muss jetzt zusehen dass die situation geklärt wird. Ich will noch einiges erleben in meine leben :smile:
 

Benutzer154941 

Ist noch neu hier
Meine Ex hat beim Sex immer so Dinge gesagt wie "Du bist so geil wie du es mir gibst", "Gibs mir richtig hart", ... ich finde diese "Porno"-Sprache total abturnend. Als ich sie mal darauf angesprochen habe, war sie total wütend. Sie meinte das wäre total normal, und sie mag das so, und ich wäre komisch, dass ich das abturnend finde und fertig. Das war nicht der einzige Grund warum sie meine Ex wurde, aber es hat sicher dazu beigetragen. Auch weil sie partout darüber nicht reden wollte.
 

Benutzer58558 

Meistens hier zu finden
Es gibt nur eine einzige Maßgabe beim Sex. Sei du selbst - und niemand anderer. Und sei nicht etwas anderes, als du bist, für jemand anderen, also für den, mit dem du schläfst. Manchmal ist es allerdings nicht so leicht zu bemerken, wenn man beginnt, sich zu verbiegen - oder eine Rolle zu spielen.
 
G

Benutzer

Gast
Es gibt nur eine einzige Maßgabe beim Sex. Sei du selbst - und niemand anderer. Und sei nicht etwas anderes, als du bist, für jemand anderen, also für den, mit dem du schläfst. Manchmal ist es allerdings nicht so leicht zu bemerken, wenn man beginnt, sich zu verbiegen - oder eine Rolle zu spielen.

Könntest ein Philosoph werden. Sehr gut :smile:
 

Benutzer152594  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Meine EX war genial im Bett. Es paßte in der Hinsicht zu mindestens 100%. Was ich mochte, machte sie tierisch an und andersrum. Paßte halt nur menschlich überhauptnicht, was ich aber leider erst viel zu spät gemerkt habe.
 

Benutzer58558 

Meistens hier zu finden
Off-Topic:
Könntest ein Philosoph werden. Sehr gut :smile:

Danke.

Ich habe übrigens ein sehr interessantes Buch zum Thema Sex gelesen: Alain de Botton, Wie man richtig an Sex denkt. Der Autor ist Philosoph - und die Lektüre fand ich sehr lohnenswert.

 

Benutzer155262 

Sorgt für Gesprächsstoff
Meine (noch aktuelle Freundin) muss einfach alles besser machen.
1.) Sex viel zu selten (weniger als 1 mal die Woche)
2.) Kein Vorspiel, sie hasst wichsen und Blasen würde sie niemals weil sie Schwanz und Sperma eklig findet
3.) Zu faul für Stellungswechsel
4.) Sie kommt nach 2 Minuten und hat dann keine Lust mehr, lässt mich oft nicht fertigmachen
5.) Ich muss ins Gummi/auf mich selber spritzen

WOW....verzeih meine direkte Frage, aber warum tut Mann sich das an?
 

Benutzer84521 

Benutzer gesperrt
Meine (noch aktuelle Freundin) muss einfach alles besser machen.
1.) Sex viel zu selten (weniger als 1 mal die Woche)
2.) Kein Vorspiel, sie hasst wichsen und Blasen würde sie niemals weil sie Schwanz und Sperma eklig findet
3.) Zu faul für Stellungswechsel
4.) Sie kommt nach 2 Minuten und hat dann keine Lust mehr, lässt mich oft nicht fertigmachen
5.) Ich muss ins Gummi/auf mich selber spritzen

Großer Gott, da hätte ich auch null Bock auf Sex mehr.
Sieh bloß zu dass du von der kaputten alten weg kommst und dir eine Freundin suchst mit der du richtig Spaß am Sex hast.
Soll sich doch ein anderer mit der Gestörten rum ärgern.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren