Um Verzeihung bitten?

Benutzer153776  (22)

Ist noch neu hier
Guten Morgen,
ich wollte mal eure Meinung dazu hören.

Und zwar...am Montag hab ich mich mit meinem Freund getritten. Nach einigen Diskussionen habe ich, ohne darüber nachzudenken mit ihm Schluss gemcht. Daraufhin hat er mich überall geblockt außer auf What's App.
Im nachhinein bereue ich es natürlich. Ich liebe ihn ja auch...aber irgendwie hab ich das Gefühl das es ihm relativ egal ist. Jetzt weiß ich nicht, ob ich nochmal mir ihm darüber reden soll und ihn um Verzeihung bitten soll oder nicht!
Was meint ihr?

Danke schonmal :smile:
 

Benutzer46728 

Beiträge füllen Bücher
Wo ist meine Kristallkugel? Sorry, funktioniert nicht. Erzählst du bitte noch, warum ihr euch gestritten habt? Sonst kann dir niemand sagen, ob du dich entschuldigen sollst.
 

Benutzer68742 

Meistens hier zu finden
Ist jetzt vermutlich etwas hart zu schreiben: selbst Schuld. Wir kennen ja auch nicht Hintergründe nicht.
Trotzdem sollte jedem klar sein, dass man eine Beziehung, an der einem etwas liegt, nicht "einfach mal ohne darüber nachzudenken" beendet. Und wenn es ihm jetzt auch relativ egal zu scheint scheint, dann waren/sind wohl auf beiden Seiten jetzt nicht die riesengroßen Gefühle im Spiel.

Ich würde dir ja, unabhängig vom Streit, raten, dich zumindest fürs Schlussmachen zu entschuldigen. Aber das ist in meinen Augen schon wieder so eine große Sache, da hilft ein simples "Es tut mir leid" nicht aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer137280  (34)

Meistens hier zu finden
Off-Topic:
Scheint gerade Trend zusein; Sich zustreiten, dann überstürzt Schluss machen und es dann im Nachhinein zu bereuen!
 

Benutzer153776  (22)

Ist noch neu hier
Erzählst du bitte noch, warum ihr euch gestritten habt? Sonst kann dir niemand sagen, ob du dich entschuldigen sollst.

Einen gescheiten Grund gab es nicht wirklich. Wir hatten beide einen schlechten Tag, haben wegen jeder Kleinigkeit angefangen zu diskutieren. Die Diskussionen sind zu einem Streit entstanden. Ich habe ihn dann auch darauf angesprochen, dass ich das Gefühl hab ihm sei die Beziehung relativ egal. Habe auf die Frage aber keine Antwort bekommen. Und ja...irgendwann war ich so verärgert dass ich ohne nachzudenken Schluss gemacht habe.
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
Willst du dich für das Schluss machen entschuldigen, oder nur für den Streit? Wenn es wegen des Streits ist - hast du da überhaupt eine schuld?
 

Benutzer153493 

Meistens hier zu finden
. Ich liebe ihn ja auch...aber irgendwie hab ich das Gefühl das es ihm relativ egal ist

Und jetzt ärgert es dich dass du dich nicht noch mal zoffen kannst warum ihm das egal ist wie?

Also keine Ahnung ob du dich entschuldigen sollst oder um Verzeihung bitten sollt, denn du hast ja fast 0 Infos gegeben.

Ich für meinen Teil würde keinen Sinn mehr in einer Beziehung sehen, die solch heftige Streits hat, dass man Sie nur durch Schluss machen beenden kann. So würde ich deine Entschuldigung zwar annehmen, aber dennoch weiterhin blocken, damit ich mich entlieben kann und auch keinen neuen Versuch starten. Was gesagt wurde wurde gesagt und das macht auch keine Entschuldigung wett.

MfG Boarnub
 

Benutzer152383 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ohne ueber den Sinn eurer Beziehung philosophiere zu wollen:

Ohne gescheiten Grund streiten ist Unfug. Und ohne nachdenken Schluss machen noch viel Größerer.

Eine Beziehung beenden ist ein ziemlicher Schnitt. Einschnitt zwischen 2 Menschen.
Das macht man nicht 'einfach so'. Ich als dein Ex würde harte Worte aus deinem Mund nicht mehr ernst nehmen, wenn du jetzt kommen und ihn zurück wollen würdest.

Vielleicht hast du ja etwas daraus mitgenommen. Im Besten Falle die Einsicht, dass man in einer Beziehung Konflikte gemeinsam positiv bewältigen muss - auch wenn das manchmal hart ist...
 

Benutzer153776  (22)

Ist noch neu hier
Und jetzt ärgert es dich dass du dich nicht noch mal zoffen kannst warum ihm das egal ist wie?

Wegen dem gab es auch schon eine Diskussion. Ich hab ihn auch gefragt ob ihm die Beziehung überhaupt wichtig ist, weil ich irgendwie nicht das Gefühl habe. Die einzige Antwort die ich bekommen habe ist "Wenn du meinst".
 

Benutzer149310  (26)

Sorgt für Gesprächsstoff
Naja, das hört sich aber ehrlich gesagt alles nicht so an, als dass er besonders an eurer Beziehung hängt :/ Wenn du ihn fragen musst, ob ihm eure Beziehung überhaupt etwas bedeutet und er dir dann solche Antworten gibt ist das schon ein bisschen bedenklich :/ hast du ihm denn schon auf WhatsApp geschrieben oder wartest du noch ab? Außerdem würde ich mir ganz gut überlegen, ob dir die Beziehung überhaupt so wichtig war, dass du ihn jetzt um Verzeihung bitten möchtest... immerhin hast du ohne zu zögern mit ihm Schluss gemacht und das bedeutet schon etwas :/
 
G

Benutzer

Gast
Einen gescheiten Grund gab es nicht wirklich. Wir hatten beide einen schlechten Tag, haben wegen jeder Kleinigkeit angefangen zu diskutieren.
Ohne richtigen Grund macht man doch nicht einfach aus ner Kurzschlussreaktion Schluss?
Ich kann ihn da schon verstehen das er dich überall geblockt hat, wäre da genauso sauer.
Liebst du ihn den wirklich von ganzen Herzen? Klingt leider nicht so danach :/ überleg dir vielleicht in Ruhe ob du es denn überhaupt noch wirklich willst!
 

Benutzer153776  (22)

Ist noch neu hier
Jetzt ist es sowieso schon egal. Ich habe versucht nochmal mit ihm in Ruhe zu reden aber er blockt alles ab. Naja, bin selber Schuld würde ich sagen :smile:

Danke für eure Hilfe. :smile:
 

Benutzer143103 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich versteh weder dich, noch ihn. Dass er dich überall blockiert ist sicherlich eine Trotzreaktion, Männer sind ja bekanntlich schnell mal beleidigt. :grin: Aber was ich überhaupt nicht verstehe - warum wirft man einfach so eine Beziehung hin?

Wenn dir was an der Beziehung und ihm liegt, und du nicht schon mit abgeschlossen hast, würde ich mich schleunigst zu ihm begeben und ihn um ein PERSÖNLICHES GESPRÄCH bitten und nicht auf dem eigenen Stolz verharren.
 

Benutzer6428 

Doctor How
Ich glaube ein bisschen, dass folgendes passiert ist:

Du hast wohl gedacht, dass er das nicht so ernst nimmt oder vielleicht um die Beziehung kämpfen wird. Vielleicht wolltest du ihn so auch dazu bringen, dass er sich entschuldigt. Was du aber gemacht hast war: Drama. Er hat dich beim Wort genommen. Vermutlich hast du ihn auch sehr verletzt. Stell dir vor er hätte das ganz ernsthaft mit dir gemacht...wäre nicht so lustig, oder?

Im Leben hat nunmal jede Handlung Konsequenzen, das solltest du ganz schnell lernen. Wenn du auf den Gefühlen von anderen rumtrampelst, kannst du nicht verlangen, dass diese Personen dich hinterher in die Arme schließen.

jny96 jny96 und das mit den Männern, die schnell beleidigt sind, halte ich für ein Gerücht..das können Frauen genau so gut wie Männer...
 

Benutzer153776  (22)

Ist noch neu hier
schleunigst zu ihm begeben und ihn um ein PERSÖNLICHES GESPRÄCH bitten und nicht auf dem eigenen Stolz verharren.

Das habe ich gestern versucht. Ich habe ihm gesagt, dass ich nochmal in Ruhe mit ihm über alles reden möchte. Habe aber kein Antwort bekommen. Dann bin ich zu ihm gegangen. Aber er meinte nur "Alles was ich dir sagen wollte habe ich gesagt und ich sehe keinen Grund dieses Gespräch zu führen" & dann wollte ich ihn nicht noch mehr nerven und bin halt gegangen.
[DOUBLEPOST=1433404782,1433404615][/DOUBLEPOST]
Im Leben hat nunmal jede Handlung Konsequenzen, das solltest du ganz schnell lernen.

Das habe ich gemerkt und werde es so schnell nicht mehr vergessen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren