Uhr - Gleiches Handgelenk

Die Uhr von euch und eurem Partner


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    15

Benutzer112223  (33)

Sorgt für Gesprächsstoff
Die Frage wurde zwar schon ähnlich gestellt, aber nicht in diesem Zusammenhang:

Mich würde interessieren wie ihr und euer Partner Uhren trägt, wenn überhaupt. Trägt ihr die Uhr am selben Handgelenk? Ist das Zufall?
Bei mir war es Zufall, wir tragen die Uhr beide rechts.

Doch man hört manchmal auch Sätze wie „Trag deine neue Uhr doch auch rechts, wie ich“. Offenbar gibt es diese Diskussion doch bei einigen.

Also, schaut auf das Handgelenk eures Partner, wenn da überhaupt was ist?
 
V

Benutzer

Gast
Ich trage keine Uhr, aber ich verstehe noch nicht so ganz, wieso man sich dabei nach dem Partner richten sollte :hmm:.
Mir ist es jedenfalls echt pups-egal, wie, wo und ob er eine Uhr trägt.
 

Benutzer112685 

Sorgt für Gesprächsstoff
bequemlichkeit

ich trage gerne große uhren und ich trage sie immer links, ich bin rechtshänder und wenn ich uhren schon rechts getragen habe werden sie ziemlich in mitleidenschaft gezogen, kratzer etc, also trage ich die uhren links und so wurde es zur normalen gewohnheit die ich auch nicht ändern würde wenn meine partnerin aus welchen gründen auch immer die uhr rechts trägt
 

Benutzer90972 

Team-Alumni
Ich trage meine Uhr links. Mein Freund trägt gar keine. "Trag deine Uhr doch am selben Arm wie ich" habe ich noch nie gehört. Finde ich auch absolut albern. Das ist ja nichts, was verbindet.
 

Benutzer80017 

Verbringt hier viel Zeit
Wir tragen unsere Uhren beide links, weil wir das so gelernt haben. Wieso sollte man das abstimmen?
 

Benutzer88899 

Verbringt hier viel Zeit
Ich trag meine Uhr nur links, da ich Rechtshänderin bin und es so praktischer finde und er trägt sie nur rechts, da er Linkshänder ist und es dort ebenso praktisch findet (sowohl das Anlegen als auch, dass der Gebrauchsarm uhrfrei ist). Da gibts auch nichts zu Diskutieren.
 

Benutzer9517  (31)

Benutzer gesperrt
Wir tragen beide die Uhr links. Das ist wohl kein Zufall, denn die meisten Armbanduhren sind für das linke Handgelenk konzipiert.
 

Benutzer96776 

Beiträge füllen Bücher
Ganz sicher bin ich mir nicht aber ich glaube er trägt sie genau wie ich auch links.
Mir ist das völlig egal ob wir sie am gleichen Handgelenk tragen und es würde mir nie einfallen ihn darauf hinzuweisen das er sie am selben tragen sollte wie ich. Ist mir auch noch nie untergekommen.
Also ich glaub das ist Zufall oder hat wenn überhaupt was damit zu tun ob man Links- oder Rechtshänder ist.
Wüsste jetzt keinen tieferen Sinn wieso das sonst so sein sollte.
 

Benutzer92211 

Sehr bekannt hier
"Trag deine Uhr doch am selben Arm wie ich" habe ich noch nie gehört. Finde ich auch absolut albern. Das ist ja nichts, was verbindet.

Dito.

Wir tragen sie beide links, aber das tun auch geschätzte 98 % aller anderen Leute, bei denen ich mal eine Uhr gesehen habe. Finde ich also nicht besonders spektakulär und thematisiert habe ich das noch nie mit irgendwem.
 

Benutzer40300 

Benutzer gesperrt
Meine Partnerin und ich tragen die Uhr normalerweise beide rechts, wobei ich neuerdings auch auf links wechsle aufgrund Problemen mit dem rechten Handgelenk. Es ist richtig dass Armbanduhren meistens für das linke Handgelenk konzipiert sind aufgrund der Anbringung der Krone und sonstigen Bedienelementen (z. B. bei Chronographen). Dennoch gibt es keinerlei Vorschriften oder Ähnliches, wie und wo man seine Uhr trägt. Das kann jeder und jede machen wie er bzw. sie will.
Die meisten Menschen sind so gestrickt dass sie mit der rechten Hand schreiben; daher die Konzeption der meisten Uhren für den linken Arm. Ich schreibe links, daher trage ich die Uhr normalerweise rechts. Meine Frau trägt sie ebenfalls rechts obwohl sie rechts schreibt; also alles ist möglich und erlaubt.
Dennoch kann man jede Armbanduhr rechts oder auch links tragen; die meisten Leute interessiert das nicht und sie achten auch nicht drauf - meine Erfahrung. Es wird so gemacht wie die Uhr am angenehmsten zu tragen ist.
 

Benutzer100355 

Benutzer gesperrt
Ich gehöre auch zu denen, die ihre Uhr schon immer rechts tragen. Als ich meine Partnerin kennengelernt habe ist mir aufgefallen dass sie ihre Uhr wie ich auch am rechten Arm trug; das hat mir gefallen, ich habe es aber zunächst nicht thematisiert.
Es hat aber durchaus etwas Verbindendes beigetragen für unsere folgende Beziehung.
 

Benutzer101779 

Sorgt für Gesprächsstoff
Mein Freund und ich tragen unsere Uhren zwar beide links, aber ohne uns abzusprechen :zwinker: Wir sind beide Rechtshänder, und da ist es wohl normal das man die Uhr links trägt, da stört sie schließlich am wenigsten.
Hm, ich würde mich wohl schwer tun die Uhr plötzlich rechts zu tragen, wäre doch sehr ungewohnt. Das sowas verbindet kann ich mir dagegen schon vorstellen, ist bei meinem Freund und mir ja quasi auch so, wenn auch etwas anders. Wir tragen unsere Uhren jeweils links nach unten, was ja nicht alltäglich ist. Ich trug meine Uhr früher (bevor wir uns kennenlernten) mal nach oben, mal nach unten, generell eher locker. Als wir dann etwas zusammen waren gestand er mir, das er darauf steht wenn ich meine Uhr nach unten trage, und ob ich sie nicht ständig nach unten tragen könnte.
Naja, das war für mich ja nun nicht wirklich eine Umgewöhnung, hab ihn diesen Wunsch deshalb natürlich gerne erfüllt :drool:

Und dies verbindet uns schon finde ich :jaa:
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Doch man hört manchmal auch Sätze wie „Trag deine neue Uhr doch auch rechts, wie ich“. Offenbar gibt es diese Diskussion doch bei einigen.
Noch nie gehört.

Aktuell machen wirs allerdings zufällig gleich: Wir tragen beide keine Armbanduhr. :grin:
 

Benutzer40300 

Benutzer gesperrt
Unabhängig von der großen Masse wollte ich mich immer etwas unterscheiden und sei es nur durch eine eigentlich unbedeutende Kleinigkeit. Dadurch dass eine Armbanduhr hinter der Hand mit der man schreibt stören würde und sie deshalb am jeweils anderen Handgelenk trägt, hat man dazu eine gewisse Begründung für Leute die es eben interessiert, warum z. B. ich meine Uhr mal wieder am rechten Arm trage.
Manche Leute stehen anscheinend auf gewisse Uhren-Tragegewohnheiten, indem die Uhr auf der Innenseite des Handgelenkes ("unten") getragen wird. Das kann man natürlich am rechten und linken Handgelenk machen, wobei es rechts wirklich sehr selten vorkommt. Ich werde es künftig wieder häufiger so machen. Aber wie schon mitgeteilt; es gibt dazu keine Regeln. Jede(r) kann es machen wie er/sie will und es am angenehmsten ist.
Ich habe ohnehin längst aufgehört, mir darüber Gedanken zu machen was andere Leute über mein Outfit denken könnten.
 

Benutzer112223  (33)

Sorgt für Gesprächsstoff
Es war halt so:
Kollegin kauft für ihren Freund eine Uhr. Sie trägt rechts. Und sie macht sie halt an sein rechts Handgelenk weil es für sich "richtig" ist. Und eben sagt: Trag sie doch auch rechts, ist bequemer.

Ich finds einfach witzig, wenn beide die Uhr rechts tragen. Gemeinsam ein bisschen anders sein.
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Wenn sich zwei näher fühlen, weil sie bewusst die Uhr auf die gleiche Art tragen - schön. Könnse gern. Nur ist etwas so Nebensächliches wie die Art, die Armbanduhr zu tragen, nichts, was ich für überhaupt erwähnenswert halte. "Gemeinsam ein bisschen anders sein" - durchs Tragen der Armbanduhr?! Ich weiß einfach nicht, was daran "witzig" sein soll oder inwiefern jemand dadurch "besonders" sein soll. Wie jemand seine Uhr trägt, das ist für mich nichts, was eine Person auszeichnet. Und Deine Behauptung, die Diskussion gebe es doch bei einigen, halte ich für eher befremdlich. Was gibts da zu diskutieren?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren