TV: Private oder öffentlich-rechtliche?

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
@ foxi:
Ich bin genauso alt wie brainforce und sehe das ("Unterschichtenfernsehen" bei den Privaten) genauso wie er. Wobei es in der Unterschicht genügend Leute gibt die mehr Niveau haben als die privaten TV-Sender, ich denke nur an "brotlose Künstler", die nicht mal soviel Geld wie Hartz IV Empfänger haben.
 
1 Woche(n) später
G

Benutzer

Gast
Ich schaue viel mehr ö.-r. Sender, weil mir dort die Sendungen einfach mehr zusagen.
Ich halte nicht viel von irgendwelchen billigen Ami-Serien oder Soaps, geschweige denn den Saleschs, Holds, Kallwas' etc.

Viel lieber gucke ich Dokumentationen oder Talkshows auf den öffentlich-rechtlichen Sendern. Zu meinen bevorzugten Sendern gehört auf jeden Fall Phoenix.
Außerdem gucke ich ja total gerne Tatort und der kommt auch nur auf den öffentlich-rechtlichen. :grin:

Sollte ich mal was auf den privaten Sendern gucken, dann nur, weil dort ein wirklich guter bzw. unterhaltsamer Spielfilm kommt oder evtl. mal am Wochenende ein wenig Comedy. Kommt aber eher selten vor.
 

Benutzer65190 

Verbringt hier viel Zeit
Private auf jeden Fall. Gucke nicht so oft Fern, aber wenn dann Pro7, Sat1 und Co :grin: Ist einfach unterhaltsam und wenn gute Filme kommen, dann nur bei Privaten Sendern. Manchmal auch auf öffentlich-rechtl. wie ZDF, aber eher selten muss ich zugeben :ratlos:
Am besten sind eh Dvd's!
 

Benutzer45747 

Verbringt hier viel Zeit
Ich schau seit geraumer Zeit kein TV mehr. Ich sehe mir gute Filme/Serien lieber auf DVD im O-Ton an.

Früher habe ich meist nur SAT.1/Kabel Eins wegen Star Trek und ProSieben wegen Simpsons geschaut.
 
D

Benutzer

Gast
Dienstags Abends RTL, Sonntag Abend Comedy Central und sonst nur DMAX, Discovery Channel, Premiere + Direkt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren