TV-Kochsendungen

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Schaut jemand von euch Kochsendungen im TV?

Wenn ja:
1. Welche?
2. Oft oder selten?
3. Kochst du später was davon nach?
4. Regen diese Sendungen den Appetit an, d.h. machen sie dicker?
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Nein. Wir finden die doof und bösartig unpolitisch.

Höchsten die von RAI schauen wir manchmal, weil dort so viel misslingt :grin:
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Ich sehe auch keine. Die Gerichte sind mir viel zu kompliziert und ich habe Angst, davon dick zu werden. :frown:
 

Benutzer92501  (40)

Meistens hier zu finden
Huhu

1. Welche?

Früher die von Tim Mälzer auf VOX. Von ihm habe ich einige Rezepte nachgekocht und das Tütenkochen absolut abgeschafft in meiner Küche.

Heute guck ich gerne Sendungen mit Lichter, aber auch nur, wenn ich Zeit hab.


2. Oft oder selten?

wie gesagt, wenn ich Zeit hab

3. Kochst du später was davon nach?

Wenn die Zutaten mir zusagen und es schnell und einfach geht, definitiv...auch oft, allerdings dann irgendwann ohne Rezept. Für jemanden wie mich, der sich früher nie fürs Kochen interessiert hat und der auch in der Schule sowas nicht lernte, einfach genial.

Allerdings finde ich die Vielzahl mittlerweile total übertrieben.


4. Regen diese Sendungen den Appetit an, d.h. machen sie dicker?

nööö, sie regen mich persönlich nur zum Nachkochen an...wenn ich Zeit und Lust hab. Aber das ich jetzt direkt anfange, zu futtern, eher nicht.

Lg
Heike
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Schau ich ganz selten.
Hunger krieg ich dabei immer, zum Nachkochen sind mir die Sachen aber viel zu kompliziert. :grin:
 

Benutzer46728 

Beiträge füllen Bücher
Nein.
Vor Jahren, als das Kochduell angefangen hat, hab ich ab und zu mit meiner Oma reingeschaut. Nur die ersten 2 Jahre oder so.
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
1. Welche?
2. Oft oder selten?

Mälzers frühere Sendung habe ich gelegentlich gesehen, auch von seiner aktuellen Sendung in der ARD einige Ausgaben. Aber eher durch Zufall und nicht gezielt. Im NDR gibts so einen Koch, der in norddeutschen Landen unterwegs ist oder früher war - den finde ich eigentlich ziemlich nervig und etwas hyperaktiv, aber andererseits kocht der gar nicht so schlechte Sachen, auch wenn ich seine Sprechweise ein bisschen übertrieben finde (Sass - ob der heute noch aktiv ist, weiß ich nicht).

Die einzig wirklich wahre und gute Kochsendung, die ich uneingeschränkt empfehlen kann: Silent Cooking. Lief auf 3sat. Lief früher einmal die Woche am späten Abend.
http://de.wikipedia.org/wiki/Silent_Cooking
http://kundendienst.orf.at/programm/fernsehen/orf1/silent_cooking.html

Da sieht man einen Profi in einer Profiküche kochen - Musik im Hintergrund, aber keinerlei Kommentar oder Gelaber, nur Einblendungen der Zutaten. Höchst entspannend UND anregend.


3. Kochst du später was davon nach?

Ist vorgekommen - allerdings eher so, dass ich die Ideen aufgenommen habe, ich habe nie ganze Rezepte genau so nachgekocht.

4. Regen diese Sendungen den Appetit an, d.h. machen sie dicker?

Eher regen sie die Fantasie an. Und wenn ich von den vorgestellten Ideen was nachmache, dann ja nicht zusätzlich. Essen muss ich sowieso. Von daher wüsste ich nicht, inwiefern Kochsendungen dicker machen sollten...?
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Schaut jemand von euch Kochsendungen im TV? Eher nicht. Wenn dann mal zum Spaß "Das perfekte Dinner" - aber nur, weil der Sprecher so schön fies ist :tongue:. Oh und diese Dokumentation mit Sarah Wiener und den Kindern in der Provence hab ich auch geguckt, die war richtig toll :smile:.

Wenn ja:
1. Welche? s.o.
2. Oft oder selten? Selten.
3. Kochst du später was davon nach? Bisher noch nicht.
4. Regen diese Sendungen den Appetit an, d.h. machen sie dicker? Ich bin jedenfalls immer noch rank und schlank :tongue:...
 

Benutzer65149 

Meistens hier zu finden
Ich liebe ''Das perfekte Dinner'' und gucke es, so oft ich kann. Nachgekocht habe ich es noch nie und momentan koche ich eher nicht. Kann es auch nicht so wirklich (habe deshalb dieses Jahr zu Weihnachten erst einmal das Dr. Oetker Schulkochbuch bekommen :grin:), Hunger bekomme ich von diesen Sendungen nicht.
 
D

Benutzer

Gast
Früher....ja früher, da war alles besser..... :smile: Da gabs so ein Kochduell mit Britta von Lojewski (2 Laien kauften mit einem Budget von zehn Euro Lebensmittel, die dann im Studio unter Mithilfe der Köche möglichst kreativ zubereitet wurden. Nach Ablauf von fünfzehn Minuten entschied eine dreiköpfige Jury, welches Team das bessere und kreativere war)

Gibts aber schon lange nicht mehr.....
Sonst schauen wir gerne mal "Lafer,Lichter Lecker" Samstags Nachmittags.

Alles andere interessiert eigentlich weniger.....Ich lese lieber oder blättere in alten und neuen auch internationalen Kochbüchern....

Nur dort bekomme ich Anregungen, ich koche aber in 90% aller Fälle nach eigener Nase, wandel gerne Gerichte ab.....

In den Fernsehkochshows denke ich nur immer, "Wer bezahlt das alles, Wer isst das und die schmeissen bestimmt sehr viel weg....Ausserdem machen die mir zuviel Sauerei....die armen Putzfrauen und Männer dort in den Studios... :zwinker:
 

Benutzer30735 

Sehr bekannt hier
Schaut jemand von euch Kochsendungen im TV?mittlerweile extrem selten

Wenn ja:
1. Welche?früher gerne Tim Mälzer, Jamie Oliver, das perfekte Dinner, ab und zu Silent Cooking
2. Oft oder selten?selten
3. Kochst du später was davon nach?hab glaub ich noch nie was direkt aus der Sendung nachgemacht
4. Regen diese Sendungen den Appetit an, d.h. machen sie dicker?eine Sendung wird wohl kaum dick machen :ratlos: und extrem ungesund fand ich die Rezepte auch nicht, und man kann Rezepte ja auch nach eigenen Wünschen modifizieren (weniger Fett o.Ä.)
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Off-Topic:
Ergänzend: Es gibt bestimmte Kochblogs, aus denen ich mir bei Gefallen Rezepte abspeichere, die ich auch schon recht oft gekocht habe. Ich lese diese Blogs nicht regelmäßig, sondern suche die Adressen anlassbezogen auf, wenn ich eben Neues probieren will und Anregungen suche.
Hauptquelle für gute Rezepte ist - von den Kochbüchern im Regal abgesehen - seit Jahren chefkoch.de.
 
S

Benutzer

Gast
1. Welche?
Ich hab eine Zeit lang "Das perfekte Dinner" sehr regelmäßig geguckt. Da war sogar mal eine Kommilitonin von mir und hat gewonnen :eek: Inzwischen schaue ich es gar nicht mehr.
Außerdem hab ich eine Zeit lang "Volle Kanne" geguckt. Da hat dann auch immer ein Typ gekocht, aber das gehörte eben zur Sendung. Inzwischen schaue ich das auch nicht mehr.
Von "Mälzer" hab ich auch einige wenige Folgen geguckt.
Selten hab ich auch "Die Küchenschlacht" geguckt... aber immer nur, wenn die Gerichte von einem Koch dann bewertet wurden.

Und ganz ganz früher noch das "Kochduell", weil ich das spannend fand, was man alles aus vorgesetzten Zutaten zaubern kann.

2. Oft oder selten?
Früher hab ich Kochsendungen öfter mal geguckt. Inzwischen gar nicht mehr.

3. Kochst du später was davon nach?
Kam nie vor.

4. Regen diese Sendungen den Appetit an, d.h. machen sie dicker?
Nö, bei mir regen sie nicht den Appetit an.
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
Wenn ja:
1. Welche? lafer lichter lecker meistens. früher auch mal biolek, jamie oliver usw.
2. Oft oder selten? selten.
3. Kochst du später was davon nach? mh... eher nicht. ich schreib mir das weder auf noch merk ichs mir.
4. Regen diese Sendungen den Appetit an, d.h. machen sie dicker? haha, ich werd sicher nicht dicker vom fernsehen. aber appetit bekomme ich schon ab und an.
 
R

Benutzer

Gast
Ja, ich gucke sowas sehr oft. Ich finde das entspannend. :grin: Außerdem hab ich schon einige Anregungen und gute Tipps dadurch erhalten.

Hauptsächlich gucke ich "Das perfekte Dinner", "Küchenschlacht" und "Topfgeldjäger", ab und zu schaue ich auch "Die Kochprofis" - früher haben meine Eltern immer Biolek und das Kochduell geschaut, fand ich damals schon interessant. :tongue:
Als es noch die Shows vonTim Mälzer und Jamie Oliver im TV gab, hab ich die auch geschaut.
Mein Freund liebt "In Teufels Küche" mit Gordon Ramsay, das kommt mittlerweile ja auch nicht mehr.

"Silent Cooking" finde ich auch ganz witzig, allerdings schlafe ich dabei oft ein. :ashamed:
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Das perfekte Dinner, guck ich eigentlich jeden Tag.
 

Benutzer78109 

Sehr bekannt hier
Die Gerichte sind mir viel zu kompliziert und ich habe Angst, davon dick zu werden. :frown:
Vom Zugucken, oder was? :grin:

Ich gucke selten fern und demnach auch noch seltener Kochsendungen. Aber wenn gerad eine läuft, dann schau ich mir das schon an...hab allerdings noch nie irgendwas nachgekocht, die sind immer so hektisch da und mir ist das zu umständlich, alles aufzuschreiben. Und viele benutzen so unglaublich viel Fett, das ist nicht mehr schön.

Das perfekte Dinner find ich eigentlich noch am nettesten, das hat Unterhaltungswert.
 

Benutzer35070 

Meistens hier zu finden
Gelegentlich schaue ich Lanz kocht/früher mal Kerner kocht wenn die Sendung denn so heißt. Sie läuft Fretag später abends im ZDF. Ich zappe auch manchmal durch die Kocharena oder durchs perfekte Dinner. Rezepte nachgekocht habe ich aber aus solchen Sendungen nie. Werde nur manchmal neidisch wenn ich die ganzen Küchenzubehörteile sehe oder die Ausstattungen der Küchen. Die hätte ich gerne!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren