Tubensterilisation und Alter???

R

Benutzer

Gast
Hallo!!
Ich bin 24 Jahre und würde mich gern Sterilisieren (Tubensterilisation) lassen.
Meine Frauenärztin meinte das das erst ab 30 geht.
Jetzt ist meine Frage ob das stimmt bzw. kann man das auch früher machen lassen ohne Probleme und hat jemand schon Erfahrung auf diesem Gebiet?
 

Benutzer32482 

Verbringt hier viel Zeit
Ich denk mal dass es zwar schon möglich wäre, eine Sterilisation vor 30 durchzuführen, aber dass es ungern gemacht wird weil sich der Kinderwunsch eventuell noch ändern könnte....
Wenn du wirklich 100% sicher bist, dass du das machen möchtest, rede noch mal mit der FÄ oder lass dich bei einem anderen beraten. Vielleicht findest du bis dahin ja eine andere Verhütungsmethode, die dir angenehm ist... (Spirale etc.)
 

Benutzer32813  (45)

Verbringt hier viel Zeit
Ich glaube, es wird für Dich sehr schwierig werden einen Arzt zu finden, der diesen Eingriff bei einer 24 jährigen durchführt.

Du bist noch so jung und es kann noch so viel passieren in Deinem Leben, bezüglich Deines Kinderwunsches/ bzw Nichtwunsches!
 

Benutzer29179 

Verbringt hier viel Zeit
hallo
ja kannst du erst mit 30 machen lassen vorher macht das kein doc. und wenn du dann noch ein partner hast mit 30 wird der auch gefragt. auser du hast mit 24 schon kinder und willst keine mehr ich glaube dann wird das früher gemacht aber das weiß ich nicht so genau.
 

Benutzer21668  (51)

Verbringt hier viel Zeit
Meine Familienplanung war im Alter von 28 abgeschlossen....
nach dem 3.Kind wollte ich mich ebenfalls sterilisieren lassen, ohne Erfolg, weil man sogar mit 3 Kindern das Alter von 30 Jahren benötigt um diesen Eingriff über sich ergehen zu lassen....
 
R

Benutzer

Gast
Na danke erstmal für die antworten.
Tja das ist natürlich blöd das man, obwohl man alt genug ist, nicht das "machen darf" was man will.
Ich habe mich schon längst dafür entschieden das ich keine Kinder haben möchte und mein Partner ebenfalls. Da wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben und noch 6 Jahre zu warten oder gibts noch irgendeinen Tip wie man das vorher mach kann?
 

Benutzer21668  (51)

Verbringt hier viel Zeit
rebelsoul33 schrieb:
Na danke erstmal für die antworten.
Tja das ist natürlich blöd das man, obwohl man alt genug ist, nicht das "machen darf" was man will.
Ich habe mich schon längst dafür entschieden das ich keine Kinder haben möchte und mein Partner ebenfalls. Da wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben und noch 6 Jahre zu warten oder gibts noch irgendeinen Tip wie man das vorher mach kann?



warum lässt sich dein Freund nicht sterilisieren??
bei Männern scheint das einfacher zu gehen...
 

Benutzer32813  (45)

Verbringt hier viel Zeit
Wieso läßt sich denn Dein Partner nicht sterilisieren?

Ich meine, für ihn ist das im Gegensatz zu Deiner dafür nötigen Bauchspiegelung ein eher kleinerer Eingriff!
Kann glaube ich sogar ambulant gemacht werden?

@Luxia
Zwei Doofe eine Gedanke :zwinker:
 
R

Benutzer

Gast
Ein guter Kollege meines Partners hat sich vor nicht allzulanger Zeit sterilisieren lassen und da ist einiges nicht so gut gelaufen. Deswegen kann ich das mal ausschließen.
 
C

Benutzer

Gast
machs in österreich da ists ab 25
btw ich würd mich als mann auch nicht sterilisieren lassen, aber selbst unter frauen find ich es doof, aber doof ist hier nur eine Äußerung meiner Meinung jeder wie er möchte nach abgeschlossener Familienplanung :zwinker:
 

Benutzer32813  (45)

Verbringt hier viel Zeit
Aber bei Dir kann auch so einiges schieflaufen.

Und das Risiko ist für die Frau bedeutend höher als für den Mann.

*ratlos bin :hmm:
 
C

Benutzer

Gast
Ja aber wenn Frauen sich trennen dann steht der Mann praktisch ohne Kinder da, und stell dir vor ER möchte vllt nochmal Kinder, wenmn sie ihren Kinderwunsch abgeschlossen hat heißts ja niht das er hat.. nahezu irreversible operationen sollte man sich gut überlegen und wäre ich er wäre ich strikt dagegen es bei mir selbst durchzuführen
 

Benutzer32961  (35)

Verbringt hier viel Zeit
und trotzdem bleibts dabei das es für den mann wesentlich gefahrloser ist als für die frau (abgesehen von verletzter eitelkeit beim mann). und wenns nen einigermaßen fähiger arzt macht sollte beim mann da nix schief gehen.. kleiner schnitt und im prinzip schon fertig.
 

Benutzer21668  (51)

Verbringt hier viel Zeit
Calamitas schrieb:
machs in österreich da ists ab 25
btw ich würd mich als mann auch nicht sterilisieren lassen, aber selbst unter frauen find ich es doof, aber doof ist hier nur eine Äußerung meiner Meinung jeder wie er möchte nach abgeschlossener Familienplanung :zwinker:

Österreich ab 30 - bin aus Österreich :grin:

bei Frauen ist dieser Eingriff mit wesentlich höherem Risiko verbunden....

*lupus* schrieb:
Aber bei Dir kann auch so einiges schieflaufen.

Und das Risiko ist für die Frau bedeutend höher als für den Mann.

*ratlos bin :hmm:


ähm und schon wieder die selbe Antwort und Ratlosigkeit :hmm: :smile:)
 

Benutzer15104  (43)

Verbringt hier viel Zeit
Die meisten vernüftigen Gynäkologen machen das erst bei Frauen ab 30 oder aber schon bei jüngeren wenn sie schon Kinder hat.

Einfach aus dem Grund damit sie sicher sein können das die Familienplanung schon abgeschlossen sein dürfte.

Kat
 
C

Benutzer

Gast
Luxia von der Schwangerschaftsambulanz am Fleischmarkt :

Nach vollendetem 25. Lebensjahr ist jede Frau dazu berechtigt, an sich eine Eileiterunterbindung vornehmen zu lassen. Das Einverständnis anderer Personen ist dazu nicht erforderlich.

es hat nichts mit eitelkeit zu tun sondern einfahc damit dass der mann vllt nicht die selbe vorstellung hat wie die frau und gar nicht sterelisierne lassen will weder an sich selbst noch es gern bei seiner lebensgefährtin hätte... wenn sie WILL soll SIE auch das Risiko tragen nicht er

http://www.asfleischmarkt.at/tubenligatur.html
 

Benutzer32961  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Calamitas schrieb:
es hat nichts mit eitelkeit zu tun sondern einfahc damit dass der mann vllt nicht die selbe vorstellung hat wie die frau und gar nicht sterelisierne lassen will weder an sich selbst noch es gern bei seiner lebensgefährtin hätte... wenn sie WILL soll SIE auch das Risiko tragen nicht er
SO wars auch net gemeint... wenn ich da nich irgendwas falsch verstanden hab war das paar sich einig keine kinder zu wollen.
abgesehen davon ist es tatsache das männer oft genug sich sicher sind niemals mehr kinder zu wollen, aber dennoch keine sterilisation bei sich vornehmen lassen wollen. ganz einfach nur weil sie sich dann nicht mehr "männlich" genug fühlen. und das, entschuldige den ausdruck, finde ich albern.
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Die Altersgrenze von 30 ist vielleicht nicht so toll, aber andererseits ist man sich mit 30 vielleicht doch sicherer ob man wirklich kein Kind will.
Ich wollte zum Beispiel nie ein Kind und war mein ganzes Leben absolut überzeugt davon bis vor ca. 3 Monaten. Hätte ich mich nun mit 24 sterilisieren lassen wäre das keine gute Idee gewesen. Ich denke man kann immer jemanden kennenlernen bei dem man plötzlich denkt man hätte doch gerne Kinder mit ihm.
 

Benutzer21668  (51)

Verbringt hier viel Zeit
Calamitas schrieb:
Luxia von der Schwangerschaftsambulanz am Fleischmarkt :



es hat nichts mit eitelkeit zu tun sondern einfahc damit dass der mann vllt nicht die selbe vorstellung hat wie die frau und gar nicht sterelisierne lassen will weder an sich selbst noch es gern bei seiner lebensgefährtin hätte... wenn sie WILL soll SIE auch das Risiko tragen nicht er

http://www.asfleischmarkt.at/tubenligatur.html


berechtigt JA
aber find mal einen Arzt der es macht!!
Glaub das weiß ich besser als du :grin:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren