Trotz Pille zusätzlich noch Kondom?

Benutzer3283  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab da mal ne Frage:
Wenn ihr die Pille nehmt, verhütet ihr dann trotzdem noch mit nem Kondom?
Ich nämlich ni....dachte immer die Pille würde reichen!
Hab aber mal mit meiner Ma geredet und die hat so rausklingen lassen, dass ich doch beides nehmen soll!
Ne Freundin von mir war auch der Meinung!

Meine Frage bezieht sich natürlich darauf, wenn man in ner Beziehung ist und nicht auf OneNightStands!
Also, es geht mir nicht um Aids und so!
Sondern wirklich nur wegen der Verhütung!

Also, wie macht ihr das?
 

Benutzer1559  (35)

Sehr bekannt hier
Also ich bin mit meinem Schatz nun fast 5 Monate zusammen und wir verhüten einzig und allein mit der Pille, das reicht uns.
Wir sind beide gesund und da ist dann auch nichts gegen einzuwenden, oder?!
 

Benutzer2633  (39)

Verbringt hier viel Zeit
Die Pille ist allgemein sicherer als ein Kondom nur wenn dir mal schlecht ist und du die Pille gleich nach der Einnahme wieder aus"kotzt" siehts schlechter aus...

Aber das ist eben die Sorge der Mütter (bzw. empfindlichen Freundinnen) wir machen es ohne Gummi...
 

Benutzer2069  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Also wir nehmen beides... Hat auch einen ganz vernünftigen Grund, nämlich dass ich oft krank bin und unter chronischem Husten leide... Deswegen lieber beides, falls die Wirkung der Pille mal nicht so sein sollte, wie es ist... Aber wenn du kerngesund bist, würd ich sagen, Pille reicht - wenn du sie regelmäßig und gewissenhaft nimmst...
 

Benutzer248  (44)

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab auch immer doppelt verhütet, hab der Pille allein nie vertraut.
Momentan verhüt ich aber (sollte ich denn mal Sex haben :grin: ) nur mit Kondom, da ich die Pille nicht wirklich vertrag.
Wenn ich irgendwann mal wieder in einer festen Beziehung bin, werd ich mir die 3-Monatsspritze holen, das is meiner Meinung nach das Sicherste- man kanns nicht vergessen, und auch Durchfall/Erbrechen hat keine Auswirkungen.

Elfchen
 
S

Benutzer

Gast
Original geschrieben von ElfeDerNacht

Wenn ich irgendwann mal wieder in einer festen Beziehung bin, werd ich mir die 3-Monatsspritze holen.
Elfchen

Zur 3-Monatspritze:
Eine Freundin von mir hat sie sich dieses Jahr im Frühjahr geholt. Und hat seit dem noch 2 bekommen. Sprich sie hat sie nun seit über 9 Monaten. Und sie hat durchgehend ihre TAGE !!!
Soviel zur verhütung. Der Frauenarzt hat gemeint, der Körper muss sich erst auf das Präperat einstellen usw. und das geht vorbei. Nun jetzt sch.... sie auf die Spritze, denn immerhin hat sie seit 9 Monaten keinen Sex mehr. Die Tage sind extrem stark und sie hat totale Schmerzen.
Der Frauenarzt hat ihr Tabletten gegeben, dass die Regel aufhört. Aber sobald sie die Tabletten absetzt kommt sie zurück....

Naja, möchte niemanden abraten. Ist halt nur ein Erfahrungsbericht. Und zig Frauen vertragen die 3-Monatsspritze ja ganz toll.

LG
S.
 

Benutzer3682 

Verbringt hier viel Zeit
am anfang meiner beziehung haben wir beides genommen....war halt sicherer, aber nach ein paar monaten, haben wir uns dann entschieden, dass wir bzw. ich nur noch die pille nehme. und dass reicht uns jetzt auch vollkommen
 
J

Benutzer

Gast
Ich nehm die Pille jetzt schon über 3 Jahre und vertrau den Hormonen immer noch nicht 100%ig, vor allem weil ich öfters mal Medikamente nehmen muss und immer bissel Angst wegen den Wechselwirkungen habe... :frown:
Mein Motto also: Doppelt hält immer besser... :grin:
 
F

Benutzer

Gast
ich bin für beides, habe dann einfach ein besseres gefühl irgendwie.
wohl auch weil ich öfter mal krank bin.
vielleicht werden mein freund und ich irgendwann mal das kondom weglassen, will ich nicht abstreitem, aber das wohl erst wenn wir mal zusammenziehen usw...
sonst habe ich einfach zu viel angst vor einer "panne"
 

Benutzer1416 

Verbringt hier viel Zeit
Bei uns war es beim Umstieg von Kondom auf Pille für mich erst mal ne psychische Sache. Damit ich das Vertrauen in die Pille bekam also erst mal beides. Außerdem hatte ich immer Angst um die Sicherheit und dachte, dass der optimalste Schutz immer am besten ist. Dann stellte ich jedoch irgendwann fest, dass ich ohne Kondom wirklich VIEL MEHR spüre, weil ich auch beschnitten bin. Seitdem haben wir das Kondom auch weggelassen und die Pille hat bisher immer gewirkt.

Wenn meine Freundin TROTZDEM mal schwanger werden sollte, muss ich mir/wir uns eingestehen, dass wir nicht den optimalsten Schutz hatten :frown:.
 

Benutzer1539 

Sehr bekannt hier
Ausschließlich auf die Verhütung bezogen reicht mir die Pille völlig aus, da ich mich 100%ig augf mich verlassen kann und weiß, dass ich die Pille immer nehme. Wenn ich mich allerdings innerhalb der ersten drei Stunden nach Einnahme der Pille übergeben würde, würd ich trotzdem auf Kondome zurückgreifen.

Juvia
 

Benutzer248  (44)

Verbringt hier viel Zeit
@Soni: Ich hatte die 3-Monatsspritze schon mal, bevor ich schwanger wurde. Ich hatte zwar auch lange Zeit Zwischenblutungen, aber die waren nicht schlimm, und haben auch nach ein paar Wochen aufgehört.
Also im Großen und ganzen hab ich fast nur postive Erfahrungen damit!

Elfchen
 

Benutzer4443 

Verbringt hier viel Zeit
wir verhüten auch nur mit pille, mir persönlich wäre allerdings manchmal ein doppelter schutz noch angenehmer. --> "doppelt hält besser" :zwinker:
habt ihr noch ideen bzw. erfahrungen mit verhütungsmitteln ergänzend zur pille? kondom jetzt mal ausgeschlossen.
 
D

Benutzer

Gast
Also ich denke, wenn man die Pille regelmäßig nimmt und es dem Partner sagt, wenn man mal durch Erbrechen o.ä. eine Zusatzverhütung braucht, dann ist die Pille Schutz genug.
Ich würde nur nach Beginn der allerersten Einnahme wenigstens etwas warten, bevor ich komplett auf ein Kondom verzichte, auch, wenn die Wirkung schon am ersten Tag gegeben sein soll.
Dann zu der Frage nach ergänzenden Verhütungsmitteln zur Pille.
Also wenn du kein Kondom zusätzlich nehmen möchtest, ist alles andere wohl nicht wirklich nötig. Denn eine 3-Monatsspritze und auch das Hormonstäbchen (vorausgesetzt, es ist irgendwann genug erforscht und sicher) sind alleine ja auch schon sicher. Und wozu dann zwei solche Mittel nehmen, wenn die Pille doch reicht?
UNd ne Spirale ist dann auch nicht nötig. Ich denke, viel andere Verhütungsmittel gibt es kaum noch.

Die Kleine:engel:
 

Benutzer4443 

Verbringt hier viel Zeit
alternative verhütungsmittel deshalb, weil ich mal dran gedacht hab irgendwann mit der pille aufzuhören und was anderes zu auszuprobieren.
aber das hormonenstäbchen, spirale sowie die drei-monatsspritze sagen mir auch nicht recht zu. da ist die pille noch am besten, vorallem hab ich selbst kontrolle über die einnahme :zwinker:.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren