Trockene Lippen

Benutzer67771 

Sehr bekannt hier
Labello scheint auch nicht so super zu helfen.
Da musst auch den richtigen Lippenpflegestift nehmen. Solche, die synthetische Wachse und Öle enthalten, schaden den Lippen mehr als sie nützen.
Stifte auf Sheabutterbasis z.B. wirken hingegen tatsächlich pflegend.

EDIT: Oh, ich sollte erst den kompletten Thread lesen.:ashamed:
 

Benutzer84273 

Verbringt hier viel Zeit
Also viele Dank für die ganzen Tipps und Meinungen.
Hab gestern mal Honig ausprobiert, war ziemlich gut
und mir heute "Blistex Lippenbalsam" besorgt.

Scheint sehr gut zu sein, Auf Ciao.de sprechen die vielen, fast nur 5-sternigen Bewertungen auch ihre Sprache.
Mal schauen, wie es für das Küssen an sich ist, erfahr ich in ein paar Tagen !
 

Benutzer30037 

Verbringt hier viel Zeit
Honig ist wirklich gut. Ansonsten kann ich die Pflegelippenstifte von solchen Naturkosmetikfirmen nur empfehlen, denn die enthalten kein synthetisches Zeug.

Preiswerte Varianten:
Im Edeka gibts zum Beispiel die Marke "nature friends", die haben auch Pflegelippenstife.

Die DM Eigenmarke Alverde hat auch welche.

Oder die teurere Variante Weleda . Der Pflegestift riecht so wahnsinnig lecker nach Rose und Vanille :herz: :herz: :herz:

Von Labello & Co. würde ich wirklich abraten, dass macht die Lippen nur noch trockener.
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Leider machen Labello und Co. abhängig und dann braucht man in der Tat immer was zum Lippenschmieren. :geknickt: Die Lippen können dann nicht mehr ohne.
LG
Dass Lippenpflegestifte abhängig machen, ist doch bloß ein (sich hartnäckig haltendes) Gerücht :ratlos: ! Das einzige, was "süchtig" macht, ist das Verlangen nach dem geschmeidigen Gefühl auf den Lippen -und darum schmiert man eben öfters nach :zwinker: .

Lysanne schrieb:
die Lippen fetten nicht mehr von selbst.
Die Lippenhaut besitzt doch gar keine Talgdrüsen und kann sich somit auch nicht "fetten" :zwinker:.


Zum Thema: Ich wendende schon seit Jahren den Labello "Med Protection" (das ist dieser Weiße). Der enthält Bisabolol und Shea Butter und macht die Lippen schön weich. Ich habe jedenfalls nie mit rauhen oder trockenen Lippen zu kämpfen -auch nicht im Winter...
 

Benutzer84355 

Verbringt hier viel Zeit
Ich persönlich würde dazu raten deine Lippen über Nacht mit Bepanthen (sowohl die herkömmliche, als auch Augen/Nase) Creme einzucremen. Wahlweise geht auch Honig!
Das hält mindestens einen ganzen Tag lang. Ich selbst hatte noch nie so weiche Lippen wie danach. Fühlt sich echt geil an^^
 

Benutzer84273 

Verbringt hier viel Zeit
Ich persönlich würde dazu raten deine Lippen über Nacht mit Bepanthen (sowohl die herkömmliche, als auch Augen/Nase) Creme einzucremen. Wahlweise geht auch Honig!
Das hält mindestens einen ganzen Tag lang. Ich selbst hatte noch nie so weiche Lippen wie danach. Fühlt sich echt geil an^^

Das mit Honig ist sau schwer den nicht abzulecken.
Wird der denn mal so "hart" das man nich sein Bett vollsaut ?
Reicht es nicht, den 15 Minuten draufwirken zu lassen oder muss der die ganze nacht einziehen ?
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Das mit Honig ist sau schwer den nicht abzulecken.
Wird der denn mal so "hart" das man nich sein Bett vollsaut ?
Reicht es nicht, den 15 Minuten draufwirken zu lassen oder muss der die ganze nacht einziehen ?
"Hart" wird Honig bei Körpertemeperatur ganz gewiss nicht :zwinker: . Damit saust Du Dir also definitiv die Laken ein :tongue: .

Ich mache es meistens so, dass ich mir den Honig dann auf die Lippen schmiere, wenn ich die nächsten Stunden nichts vorhabe und zu Hause bleibe. Er sollte nämlich schon ein bisschen einwirken -jedenfalls länger als 15 Minuten...
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
Soll man sich dann einfach Öl auf die Lippen (Körper) schmieren?? Oder wie stellt man das an :zwinker:???

ja, auf die lippen, nicht zuviel halt, den rest abschlecken. mach ich oft im winter und hilft gut. unterwegs nehm ich dann nen lippenfettstift, ist halt praktischer.

Im Labello sind Erdöle, die abhängig machen, die Lippen fetten nicht mehr von selbst. Was hat das damit zutun, dass er hilft? Nasentropfen helfen auch, wenn ich krank bin, wenn ich über einen langen Zeitraum hinaus nehme, kann ich auch nicht mehr ohne Nasenspray leben. Die Schleimhäute gewöhnen sich daran.

genauso laxantien. wenn man die dauernd nimmt, gewöhnt sich der darm auch dran und stellt die peristaltik ein und dann gehts nicht mehr ohne.
 

Benutzer72975 

Verbringt hier viel Zeit
genauso laxantien. wenn man die dauernd nimmt, gewöhnt sich der darm auch dran und stellt die peristaltik ein und dann gehts nicht mehr ohne.
was is das? :ratlos:

in der apotheke gibt es pflegestifte, die sind von freiöl. die firma heißt so. da ist jedenfalls kein erdöl drin. habe extra nachgefragt :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren