Trinkt ihr Wein ?

Trinkst du Wein? (abgesehen vom Glühwein ;-) )

  • Ja, häufig

    Stimmen: 28 13,5%
  • Ja, hin und wieder

    Stimmen: 85 41,1%
  • Ja, aber nur äusserst selten.

    Stimmen: 36 17,4%
  • Nein.

    Stimmen: 58 28,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    207

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Rotwein trinke ich gerne. :smile: (Weißwein verwende ich hauptsächlich zum Kochen)
This!

Off-Topic:

Ich trinke gar keinen Alkohol und daher auch keinen Wein. Erstens weil ich betrunkene Menschen absolut nicht mag und zweitens, weil ich den Geschmack fürchterlich finde. Alkohol hat so einen aggressivenen Eigengeschmack und den mag ich nicht.
Ich mag betrunkene Leute auch nicht (mag die überhaupt jemand :grin:?), aber nur weil man Alkohol trinkt, ist man doch nicht automatisch permanent besoffen :confused:? Ich war zum Beispiel noch nie in meinem Leben betrunken :zwinker:.
 

Benutzer10802 

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
Off-Topic:
Am liebsten ist mir immernoch Apfelwein. :grin:
:grin: Wie sagt der Hesse:
Eh Ribbsche schmeckt net ohne Kraut. Un Brot net ohne Worscht.
Doch so en gute Äbbelwoi, der schmeckt aach ohne Dorscht.

:jaa: :grin:

On-Topic: Als Weinkenner würde ich mich - obwohl ich mal ein Wein-Seminar mitgemacht habe :grin: - nicht bezeichnen, aber ich trink gerne mal ein Gläschen, bevorzugt zu gutem Essen. Ob rot oder weiß richtet sich nach Essen, Lust und Jahreszeit (im Sommer eher weiß), wichtig ist dass er trocken (aber gerne fruchtig und nicht staubig) ist, mit lieblichen oder halbtrockenen Weinen kann ich nicht so viel anfangen. Bei Weißweinen bevorzuge ich Chardonnay, Grauburgunder und Sauvignon Blanc, bei Roten lande ich meist bei Cabernet Sauvignon, Merlot oder Dornfelder.
 
D

Benutzer

Gast
Wein kann sehr gut schmecken, es kommt darauf an, zu WAS und bei welcher Gelegenheit man ihn trinkt. Wenn überhaupt. Zum Essen passt oft eher ein Wein als Bier.

Zum Kochen ist Wein auch herrlich zur Anhebung des Geschmackes, wie Alkohol allgemein. :zwinker:

Ich bin kein Weinkenner und habe früher auch selten Wein getrunken.
Wenn, dann roter/süßlicher Wein. Weissen garnicht. Rose auch nicht.

Wein gab Kopfweh und "knallte" noch nicht mal richtig. Da brauchte es schon 5 Flaschen.....ne....
 

Benutzer85539 

Meistens hier zu finden
ich bin nicht so der Weintrinker. bei mir gibt's höchsten mal Weinschorle. am liebsten dann sauer gespritzen Äppler. :tongue:
 
G

Benutzer

Gast
Ich trink ganz gerne Wein, aber nur trockenen Weißwein, höchstens mal halbtrockenen.
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Ohja, Hin- und wieder und in fast allen erdenklichen Farben und Geschmacksrichtungen. Wirklicher Weinkenner bin ich nicht, aber was ich sehr gerne mag sind die italienischen Rotweine. Met und Drachenblut gehören bei jedem mittelalterlichen Anlass in mein Horn. Und nicht zu vergessen, die köstlichen Beerenweine... mhhh, mjammi!

Ich werde zwar von meinem Umfeld meistens dafür gemobbed, dass ich mir Wein gönne während alle anderen ekliges Bier in sich reingießen, aber das ist es mir wert... :engel:

Ansonsten gehört Rotwein wie auch Weißwein für mich gerne in Saucen, wenn ich koche. Hach, Weine... :grin:
 
D

Benutzer

Gast
Ich mag betrunkene Leute auch nicht (mag die überhaupt jemand :grin:?), aber nur weil man Alkohol trinkt, ist man doch nicht automatisch permanent besoffen :confused:? Ich war zum Beispiel noch nie in meinem Leben betrunken :zwinker:.

Off-Topic:
Wollte ich damit auch nicht unbedingt sagen. Ich wollte nur verdeutlichen, warum ich es nicht mag. Einmal, weil es mir nicht schmeckt und weil ich zu oft Menschen sehe, die betrunken sind und ich mich da auch abgrenzen von will. Könnte dann natürlich wenig trinken, aber da es mir nicht schmeckt, trinke ich eben gar nix.
 

Benutzer50283 

Sehr bekannt hier
Weinkenner bin ich definitiv nicht. Ich erkenne lediglich, ob es sich um Rot- oder Weißwein handelt. Und ich weiß, welcher mir schmeckt (meist die trockene Variante). Passt. Ich trinke bestimmt an jedem 2. oder 3. Tag Wein, also doch eher häufig, wenn auch nicht so oft wie der durchschnittliche Franzose :zwinker:.
 

Benutzer98230 

Öfter im Forum
Ich kenne mich ein wenig aus, aber was bedeutet es schon, ein Weinkenner zu sein. Hauptsache, man trinkt, was einem schmeckt und nicht bloß teuer ist und bei anderen gut aussieht.
Fahre auch jedes Jahr auf ein Weinfest an die Ahr.
Wenn es nur ums Weintrinken geht, präferiere ich meist halbtrockenen Weißherbst, also einen halbroten aus einer Rebsorte. Rote Weine trinke ich sehr selten und was gar nicht geht ist Eiswein oder andere supersüße Dessertweine.
 

Benutzer91202 

Verbringt hier viel Zeit
Ja :smile: aber nid zum betrinken oder so...eher mal so -ab und zu sich nen gläschen gönnen- :smile2:
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Ich mag Wein überhaupt nicht. Finde alle Sorten bitter und nicht lecker.

In Tunesien im All In Urlaub habe ich trotzdem 'ne Flasche Weißwein getrunken, weil das Bier leider ungenießbar war. Ergebnis: Ich musste den Abend im Bett bleiben und mein Essen auf dem Zimmer einnehmen, weil es mir so schlecht ging. :zwinker: Also genau der gleiche Effekt wie bei jedem Alkohol, der sich nicht in Bier versteckt.
 

Benutzer9517  (31)

Benutzer gesperrt
Ich mag Wein überhaupt nicht. Finde alle Sorten bitter und nicht lecker.
Off-Topic:
schon mal einen Sauternes probiert? :grin:


Ich trinke sehr selten Wein; jedenfalls nicht von mir aus. Im Restaurant habe ich noch nie Wein bestellt.
Ich ziehe Mixgetränke vor, und lieber welche ohne Alkohol. Vom Alkohol krieg ich Durst.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren