Treue?!

Benutzer51334  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo,
ich bin seit ca einer woche in einer beziehung. ich habe ihn vor einem monat kennengelernt und wir haben seit dem moment jeden tag miteinander verbracht. eigentlich läuft alles super.
nun zum aber: gestern abend hat er auffallend viele sms bekommen in relativ kurzer zeit. normalerweise mache ich sowas nicht (habe ich auhc noch nie gemacht), aber in einem moment als er nicht da war, hab ich in seinen posteingang geschaut. da ich dort eine eigenartige sms von seinem besten kumpel vom vortag fand, habe ich dann nachgeschaut, was mein freund ihm geschrieben hat. folgendes stand dort "wir sind gerade feiern. so viele hübsche frauen. es ist schwer treu zu bleiben". ich muss dazu sagen, ich war mit ihm in der disco!
und in der darauf stand "ich habe keine scheiße gebaut, ich war der liebevolle liebhaber".
was soll ich davon halten??!!!?!?!?!
bitte gebt mir ratschläge:frown: ich hab meinen freund nicht darauf angesprochen.
 

Benutzer66223  (35)

Planet-Liebe Berühmtheit
Dann sprich ihn darauf an, wird zwar ein Vertrauensbruch sein aber nur so erfährst du wie die SMS zu verstehen war...
 

Benutzer51334  (34)

Verbringt hier viel Zeit
ich kann ihm doch nicht sagen, dass ich in sein handy geguckt habe:frown: das wird er nicht akzeptieren
 

Benutzer91572 

Beiträge füllen Bücher
was du davon halten sollst? nichts.

es waren viele hübsche frauen. es war schwer treu zu sein, aber er war es. was gibts da zu analysieren?
ich finds eher komisch,dass du nach einer woche beziehung schon zum schnüffeln anfängst und intime private sms, in denen er sich über seine gedanken u gefühle mit seinem besten freund austauscht, durchforstestest.
 
A

Benutzer

Gast
Würdest du wollen, dass er in deinen Sachen rumschnüffelt und es auch noch verheimlicht?

Vertrauensbruch ist Vertrauensbruch und wenn jemand darauf besteht, dass man sich treu ist dann gehört das Beachten der Privatsphäre noch mehr dazu.

An deiner Stelle würde ich mir viel mehr Sorgen über deine Unsicherheit und das fehlende Vertrauen machen als über das Rumgeprolle mit seinem Kumpel
 

Benutzer93806  (39)

Öfter im Forum
tja, entweder zu dem stehen, was man getan hat und probleme klären, oder aber weiter nen kopf machen und keinen mm vorwärts kommen.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Ich würde an deiner Stelle einen Teufel tun und ihm sagen, dass du heimlich an sein Handy gegangen bist.
Das ist ein absoluter Vertrauensbruch - viel schlimmer als irgendwelche SMS, über deren Sinn oder Unsinn du jetzt "zur Strafe" spekulieren darfst.
 

Benutzer51334  (34)

Verbringt hier viel Zeit
ich danke euch für eure antworten. ich weiß, dass das wirklich übel war, was ich getan hab. und ich selber würde das auch nicht wollen, dass man es bei mir macht. da habt ihr schon recht. aber ich bin in der vergangenheit an diverse ar***löcher geraten und in der hinsicht nun total verunsichert und habe probleme, vertrauen aufzubauen:frown:
 

Benutzer93806  (39)

Öfter im Forum
der neue ist aber nicht dein therapeut, der unter deinem schlechten männergeschmack jetzt leiden muss. gib ihm die chance ehrlich zu entscheiden, ob er die beziehung noch will und rede mit ihm. früher oder später kommt es eh raus und dann wirds noch schlimmer.
wer fehler macht, sollte wenigstens den ar*** in der hose haben und zu seinen fehlern stehen
 
A

Benutzer

Gast
Dann red mit ihm offen drüber, damit du dadurch nicht zum A****loch wirst :zwinker:
 

Benutzer76250 

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
oh, oh, würde mein Freund meine SMS lesen... ^^

Wieso stelle ich mir Dich gerade mit einem Bolzenschussgerät im Schlachthaus vor? :grin:


Zum Ausspionieren der SMS und den möglichen Deutungen seiner SMS werde ich mich mal ausschweigen. "Strafe" muss sein...
 

Benutzer48031 

Verbringt hier viel Zeit
Naja, da du offiziell ja nichts von seinen SMS weißt, solltest du ihn da meiner Meinung nach auch nicht drauf ansprechen. Ich an deiner Stelle würde es zumindest nicht tun...
Über die SMS ist da wenig zu machen und wenn wir mal ehrlich sind, dann sagen die SMS auch eigentlich nicht viel. Kann (wie so oft) so viel heißen und meinen, da könnte man Bücher drüber schreiben.

Was ich jetzt naheliegend fände, wäre ein zwangloses Gespräch zum Thema Treue und dass du eben früher an Arschlöcher geraten bist. Das ergibt auch Sinn, ohne dass du die SMS als Argument benutzen musst.
Also so würde ich es zumindest machen.
Wirst ja dann hoffentlich sehen, wie er dazu so steht und dann bist sicher schlauer als jetzt.
 

Benutzer96176 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich würde ihn auch nicht auf die SMS ansprechen! Ich meine klar, die Neugierde ist immer da wenn jemand auffällig viele SMS bekommt, aber an das Handy gehen ist ein no Go! Da sind schon viele Beziehungen dran zerbrochen, wenn jemand rumschnüffelt. Ich würde auch ihn eher auf das Thema ansprechen wie er allgemein das Thema sieht od. auch schon mal eine Exfreundin betrogen hat. Das muß natürlich auch nichts heißen. Natürlich alles eher zufällig ansprechen, jetzt sind doch gerade dauernd so Themen in den Zeitungen wie der Mann von der Sandra Bullock od. Mark Owen v. Take That. Ich finde man kann so immer ganz gut auf das Thema kommen und sehen wie der andere über diese Männer spricht.
 

Benutzer93180 

Verbringt hier viel Zeit
Ich muss ehrlich sagen ich finde es grauenhaft, wie das Argument "Ich hab in der Vergangenheit soo viele schlechte Erfahrungen gemacht und kann nur sehr schwer vertrauen" als Entschuldigung für nahezu alles gesehen wird. Sei es Klammern, extreme Eifersucht oder in diesem Falle Schnüffelei.
Meine Güte, ich habe in meiner Vergangenheit auch nicht die tollsten Erfahrungen gemacht und mich mit Idioten rumgeschlagen aber das gibt mir doch noch lange nicht das Recht meinem Freund nicht zu vertrauen und seine Sms zu lesen.

Wie und wann soll er dir denn fremdgehen, wenn ihr seit ihr euch kennt jeden Tag miteinander verbracht habt? Er ist dir nicht fremdgegangen, er hat ne Sms an seinen Kumpel geschrieben, die wahrscheinlich mehr oder weniger spaßig gemeint war. Du meinst doch wohl nicht im Ernst, dass er dir fremdgehen würde, wenn du dabei bist.

Ich würde ihn jedenfalls nicht darauf ansprechen, wenn du nicht gleich zu Anfang der Beziehung als ne Freundin abgestempelt werden willst, die ihrem Freund nicht vertraut und ihm hinterherschnüffelt. Ich schätze mit dem was du da gelesen hast musst du jetzt selber fertig werden. Er hat nichts gemacht, also kannst du ihn auch für nichts an den Pranger stellen. Lass es einfach gut sein.
 
A

Benutzer

Gast
Off-Topic:
Es ist erstaunlich wieviele bei Untreue meinen, dass man es dem Partner echt sagen muss und ob man keinen Anstand hat, baer hier die Leute sagen, dass sie es verheimlichen soll :hmm:
Ich finde Ehrlichkeit gehört schon in eine Beziehung.
 

Benutzer93180 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Es ist erstaunlich wieviele bei Untreue meinen, dass man es dem Partner echt sagen muss und ob man keinen Anstand hat, baer hier die Leute sagen, dass sie es verheimlichen soll :hmm:
Ich finde Ehrlichkeit gehört schon in eine Beziehung.
Off-Topic:


Hmm, da hast du irgendwie schon Recht.
 
D

Benutzer

Gast
Hallo, ich bin seit ca einer woche in einer beziehung.

:schuettel:

aber ich bin in der vergangenheit an diverse ar***löcher geraten und in der hinsicht nun total verunsichert und habe probleme, vertrauen aufzubauen


HAst doch nichts falsch gemacht. Du hast keinerlei Vertrauen zerstört, da ihr ja in der Woche gar keins aufgebaut haben könnt. Und da du eh mitbekommst, dass er "aussergewöhnlich viele SMS bekommt" (Wieviel sind das denn an einem Abend?) und daraus deinen Entschluss fasst, dass er ja "ein Ar****och sein muss und gleich nachschaust, dann ist doch alles in bester Ordnung.

Ich gebe dir auch keinen Tipp, frage mich nur, ob du ihn auch liebst und der Beziehung noch eine Chance gibst.......


Ich hab keine Ahnung, was ich davon halten soll...
 

Benutzer77130 

Verbringt hier viel Zeit
Ihr seid gerade mal eine Woche zusammen und schon schnüffelst du in seinem Handy rum? Was machst du erst, wenn die Beziehung wirklich ernst wird??? :ratlos:
Mein Rat: Sag es ihm! Nicht nur, weil Ehrlichkeit die Basis einer Beziehung ist, sondern vor allem deswegen, weil dein Freund ein Recht darauf hat zu erfahren, mit welchem Kontrollfreak er zusammen ist. Damit er sich auch ehrlich für oder gegen die Beziehung entscheiden kann, solange es noch nichts ernstes ist!

Das Argument mit der Vergangenheit finde ich übrigens ganz ganz schwach. Ich wurde in meiner letzten Beziehung belogen, betrogen und geschlagen. Nicht im Traum würde ich diese Ängste auf meinen jetzigen Freund projezieren, denn er ist ein völlig anderer, eigenständiger Mensch. Ich liebe ihn und er liebt mich und nichts auf der Welt rechtfertigt es, dass dein Freund unter den Taten deiner Ex zu leiden hat!
 

Benutzer94944 

Meistens hier zu finden
Du warst halt neugierig und hast eine Grenze überschritten; großes, blindes Vertrauen nach einer Woche Beziehung kann noch nicht da sein, auch wenn Du ihn "schon" etwas länger kennst.

O.k. war das Lesen der SMS nicht, aber mein Gott, wenn Du aufgrund Deiner Befürchtungen nicht anders konntest - rückgängig kannst Du es eh nicht mehr machen.
Ich an Deiner Stelle würde ihm sagen, dass Du "es" nicht lassen konntest, mich dafür entschuldigen, denn damit schenkst Du ihm reinen Wein ein, wie Du drauf bist.
Wenn Du es jetzt verheimlichst, belastet es noch mehr und irgendwann muss es raus, so ist es nun mal, man kann nicht alles unter den Teppich kehren, schweigen und hoffen, dass es gut geht.
Wenn er das „Schnüffeln“ akzeptiert, ok, er wird wahrscheinlich Zeit für den Vertrauensaufbau brauchen, aber es ist noch nichts verloren und ihr könnt, wie gesagt, darauf aufbauen. Wenn nicht, kannst Du auch nichts machen.

Aber ich würde auch nachhaken, was der SMS-Inhalt denn sollte. Ich glaube nämlich, er hat lediglich einen auf großen Macker gemacht.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren