M

Benutzer191732  (24)

Ist noch neu hier
Hallo an alle.
Ich weiß einfach nicht was ich tun soll weshalb ich mir den Rat von vielen erfahrenen Menschen da draußen wünschen würde.
Ich bin männlich und 24 Jahre alt. Mit 17 habe ich meine erste große Liebe kennengelernt, mit der ich 3 Jahre zusammen war. Sie ging für ein halbes Jahr ins Ausland, hat mein Kuscheltier wegen Übergepäck dort gelassen und mich betrogen. Ich muss zugeben, dass das meine schwerste Zeit war und ich dort auch in Therapie gegangen bin. Diesen Zeitpunkt empfinde ich auch als Punkt im Leben, wo man plötzlich wach wird und das Leben nicht so rosig ist wie man sich vorstellt. Ich war circa 1 bis 2 Jahre in einem Loch, in dem ich komplett verunsichert und zerrissen war. Ich hatte mit mehren Mädchen etwas, aber war immer irgendwie ein Stein von den Gefühlen her. Ich wollte schon immer ein Mädchen mit den richtigen Werten, das hat für mich höchste Priorität und in meiner Generation oder in der heutigen jüngeren Generation ist das ja ne Seltenheit.

Als es mir gegen Ende ein ganz wenig besser ging, habe ich dann meine jetzige Freundin kennen gelernt. Ich war dennoch total verunsichert und mir nie richtig sicher. Ich habe mich so an ihren Charackter geklammert, an Ihr Herz, dass ich genau wollen würde, dass Sie die Mutter meiner Kinder wird, weil Sie die Werte und das Herz hat was ich mir vorstelle. Sie entsprach nicht wirklich meinem optischen Vorstellungen. Der Körper und ihr charackter ist krank, dennoch hatte Sie mich nie richtig gecatcht, sondern mich eher neugierig gemacht. Als wir uns näher kennen lernten, war ich relativ schnell in der Position, wo ich einfach nicht wusste, ob es richtig ist oder nicht. Schon im ersten Jahr habe ich ihr immer wieder meine Zweifel geäußert und dass ich evtl. Selber einfach am Arsch bin oder was weiß ich. Dieses Gefühl liebe, dass bedingungslose, lieber etwas mit seiner Freundin machen, anstatt mit Freunden, an Familie denken sich 1000% sicher sein, dass war alles was was ich nicht so sagen konnte. Auch die Wörter ich liebe dich auszusprechen fallen mir bis heute so extrem schwer. Sie reagiert darauf so erwachsen, sagt, dass wenn es so ist, dass ich momentan nicht bereit bin oder das Gefühl fehlt, dass es halt so ist und fängt dann an zu weinen. Sie sagt, sie wüsste immer noch dass ich ein krasser Mensch wäre. Das zerreißt mich doch noch mehr. Ihr wundervoller charackter und ihr Herz lassen mich nicht gehen, das Gefühl und dieses auf einer Wellenlänge zu 100% sagt mir ahhh ich weiß es nicht.
Es ist ein ständiger Kampf mit mir selbst, geplagt mit Schuldgefühlen, dass ich 2 Jahre mit ihr zusammen bin und sie nicht so lieben kann wie Sie mich. Es bricht mir mein Herz, dass ich zu Ihr nicht so sein kann wie Sie zu mir. Bin ich ein schlechter Mensch ? Wenn ich Sie sehe nach der Arbeit werde ich mad und kann es einfach nicht steuern oder ändern. Wenn ich weg bin, dann hab ich warme Gefühle wenn ich an Sie denke, weil Sie da ist und das richtige Herz hat. Ich spiele null mit Ihren Gefühlen, dennoch fühlt es sich so an als ob ich sie quälend hinter mir her ziehe, weil ich einfach nicht so bin, wie ich mir einen glücklichen Mann in einer Beziehung vorstelle. Ich will Sie nicht verlieren, es würde mich krass verletzen, wenn Sie etwas mit jemanden anderen anfängt. Wenn jemand anderes Sie küsst oder versucht zu verarschen, weil genau ich weiß, was für ein kranker Mensch sie ist.



Was würdet Ihr jemanden wie mir raten?

Ich danke euch
 
zuletzt vergeben von
krava

Benutzer59943  (41)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich weiß einfach nicht was ich tun soll weshalb ich mir den Rat von vielen erfahrenen Menschen da draußen wünschen würde.
ich versuchs mal :zwinker:

Ich bin männlich und 24 Jahre alt. Mit 17 habe ich meine erste große Liebe kennengelernt, mit der ich 3 Jahre zusammen war. Sie ging für ein halbes Jahr ins Ausland, hat mein Kuscheltier wegen Übergepäck dort gelassen und mich betrogen. Ich muss zugeben, dass das meine schwerste Zeit war und ich dort auch in Therapie gegangen bin.
Therapie, weil du betrogen wurdest? Oder gabs noch andere Baustellen?
Und welchen Erfolg hatte die Therapie?

Diesen Zeitpunkt empfinde ich auch als Punkt im Leben, wo man plötzlich wach wird und das Leben nicht so rosig ist wie man sich vorstellt.
ohne irgendwas verharmlosen zu wollen, aber Enttäuschungen gehören zum Leben dazu. Du wirst noch mehr erleben.

Ich war circa 1 bis 2 Jahre in einem Loch, in dem ich komplett verunsichert und zerrissen war. Ich hatte mit mehren Mädchen etwas, aber war immer irgendwie ein Stein von den Gefühlen her. Ich wollte schon immer ein Mädchen mit den richtigen Werten, das hat für mich höchste Priorität und in meiner Generation oder in der heutigen jüngeren Generation ist das ja ne Seltenheit.
was sind denn die richtigen Werte? :ratlos:

Als es mir gegen Ende ein ganz wenig besser ging, habe ich dann meine jetzige Freundin kennen gelernt. Ich war dennoch total verunsichert und mir nie richtig sicher.
du warst dir nie sicher und sie weiß das auch?

Ich habe mich so an ihren Charackter geklammert, an Ihr Herz, dass ich genau wollen würde, dass Sie die Mutter meiner Kinder wird, weil Sie die Werte und das Herz hat was ich mir vorstelle.
Werte über alles? :ratlos:
Ich glaub nicht, dass das die passende Einstellung ist.
Welche Werte bietest du denn? Hoffentlich Ehrlichkeit?

Sie entsprach nicht wirklich meinem optischen Vorstellungen. Der Körper und ihr charackter ist krank,
was ist krank? :ratlos:

dennoch hatte Sie mich nie richtig gecatcht, sondern mich eher neugierig gemacht. Als wir uns näher kennen lernten, war ich relativ schnell in der Position, wo ich einfach nicht wusste, ob es richtig ist oder nicht. Schon im ersten Jahr habe ich ihr immer wieder meine Zweifel geäußert und dass ich evtl. Selber einfach am Arsch bin oder was weiß ich.
und was hat sie dazu gesagt?

Dieses Gefühl liebe, dass bedingungslose, lieber etwas mit seiner Freundin machen, anstatt mit Freunden, an Familie denken sich 1000% sicher sein, dass war alles was was ich nicht so sagen konnte.
was hat bedingungslose Liebe mit Prioritätensetzung zu tun?

Auch die Wörter ich liebe dich auszusprechen fallen mir bis heute so extrem schwer.
weil du es nicht so empfindest oder weil du Angst hast, betrogen zu werden?
Sie reagiert darauf so erwachsen, sagt, dass wenn es so ist, dass ich momentan nicht bereit bin oder das Gefühl fehlt, dass es halt so ist und fängt dann an zu weinen.
Was für eine Basis ist das denn bitte? :ratlos:
Wie lange willst du bzw. wollt ihr noch warten? Ab wann muss es für dich passen?

Sie sagt, sie wüsste immer noch dass ich ein krasser Mensch wäre.
was ist ein krasser Mensch? :ratlos:

Das zerreißt mich doch noch mehr. Ihr wundervoller charackter und ihr Herz lassen mich nicht gehen, das Gefühl und dieses auf einer Wellenlänge zu 100% sagt mir ahhh ich weiß es nicht.
kann es sein, dass du einen perfekten Menschen suchst ohne selbst einer zu sein?
Oder mindestens Ersatz für deine Ex, die deiner Meinung nach perfekt zu dir gepasst hat? Und die zweite Liebe soll wie die erste sein, darf nicht anders sein?

Es ist ein ständiger Kampf mit mir selbst, geplagt mit Schuldgefühlen, dass ich 2 Jahre mit ihr zusammen bin und sie nicht so lieben kann wie Sie mich.
an ihrer Stelle wäre ich längst weg. Aber davon mal abgesehen, was ist wenn du in 2 Jahren immer noch nicht sagen kannst "ich liebe dich"?

Es bricht mir mein Herz, dass ich zu Ihr nicht so sein kann wie Sie zu mir. Bin ich ein schlechter Mensch ?
ob du ein schlechter Mensch bist, kann ich nicht beurteilen. Aber ich glaube, du hast falsche Erwartungen an eine Beziehung. Wäre evtl. relevant, was du genau in deiner Therapie aufgearbeitet und erreicht hast. Vor allem im Hinblick auf deine letzte Beziehung.

Wenn ich Sie sehe nach der Arbeit werde ich mad und kann es einfach nicht steuern oder ändern.
mad?

Wenn ich weg bin, dann hab ich warme Gefühle wenn ich an Sie denke, weil Sie da ist und das richtige Herz hat.
was bitte ist das richtige Herz?

Ich spiele null mit Ihren Gefühlen, dennoch fühlt es sich so an als ob ich sie quälend hinter mir her ziehe, weil ich einfach nicht so bin, wie ich mir einen glücklichen Mann in einer Beziehung vorstelle. Ich will Sie nicht verlieren, es würde mich krass verletzen, wenn Sie etwas mit jemanden anderen anfängt. Wenn jemand anderes Sie küsst oder versucht zu verarschen, weil genau ich weiß, was für ein kranker Mensch sie ist.
was für ein kranker Mensch ist sie denn?
Und inwiefern bist du ihr Arzt oder Therapeut?
Hast du dir eine vermeintliche schwache Partnerin gesucht, damit sie nicht wegläuft?
Wie krank bist du selbst?
 
zuletzt vergeben von
M

Benutzer191732  (24)

Ist noch neu hier
Therapie, weil du betrogen wurdest? Oder gabs noch andere Baustellen?
Und welchen Erfolg hatte die Therapie?
Therapie, weil ich nicht über Sie hinweg gekommen bin und dachte mein Leben ist ohne Sie nichts wert. Ich habe erst Monate danach realisiert was Sie mir angetan hat. Die Therapie war relativ erfolgreich, weil sie mir heutzutage egal geworden ist.
 
zuletzt vergeben von
krava

Benutzer59943  (41)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Die Therapie war relativ erfolgreich, weil sie mir heutzutage egal geworden ist.
und in Bezug auf deine jetzige Beziehung? oder Beziehung generell?
bist du heute ohne Partnerin was wert?
 
zuletzt vergeben von
M

Benutzer191732  (24)

Ist noch neu hier
ohne irgendwas verharmlosen zu wollen, aber Enttäuschungen gehören zum Leben dazu. Du wirst noch mehr erleben.
Ja kann ich natürlich nachvollziehen. Meine Oma ist in dieser Phase auch verstorben, mit der ich auch ein enges Verhältnis hatte. Es ist schockierend für mich, aber die Trennung mit meiner Ex hat mich echt heftig aus der Bahn geworfen, und dabei will ich nicht sagen, dass mir meine Oma nichts wert war.

In dieser Zeit wurde ich auch chronisch krank und alles kam auf einmal. Also meinte ich diesen Punkt eher so als Zusammenspiel aus allem.

as sind denn die richtigen Werte?
Für mich absolute Loyalität. Treu sein, ehrlich sein, bedingungslos lieben. Nicht mal da mal da. Ein Mädchen was in eine Beziehung geht und es schaffen will sein ganzes Leben lang mit dieser Person zu verbringen und dafür alles zu geben.
und was hat sie dazu gesagt?
Sie hat gesagt, dass ich erstmal so glücklich werden muss und das Liebe auch erst mit Zeit entstehen kann, letzteres hat meine Psychologin bestätigt.
du warst dir nie sicher und sie weiß das auch?
Sie weiß alles
Werte über alles? :ratlos:
Ich glaub nicht, dass das die passende Einstellung ist.
Welche Werte bietest du denn? Hoffentlich Ehrlichkeit?
Wie gesagt, Sie weiß alles !
Ich bin ehrlich, loyal und treu
Wette sind für mich aber der Grundbaustein. Ohne den Grundbaustein geht auch keine Beziehung

Wie Sie ist. Ihre Liebe die sie allen anderen Menschen gibt. Ihre positiviät und Loyalität, obwohl ich so bin wie ich bin

kann es sein, dass du einen perfekten Menschen suchst ohne selbst einer zu sein?
Oder mindestens Ersatz für deine Ex, die deiner Meinung nach perfekt zu dir gepasst hat? Und die zweite Liebe soll wie die erste sein, darf nicht anders sein?
Ich suche keinen perfekten Mensch. Ich bin auf der Suche nach dem Gefühl von krasser liebe. Nach Schmetterlingen im Bauch, nach kribbeln, nach 100% will ich dich mein Leben lang. Dabei spielt es für mich keine Rolle ob man mal streitet, sich beleidigt oder sonst was. Weil man diese Basis eben hätte. Ist das aber nur eine Wunschvorstellung/Realität?
Ich weiß es nicht
n ihrer Stelle wäre ich längst weg. Aber davon mal abgesehen, was ist wenn du in 2 Jahren immer noch nicht sagen kannst "ich liebe dich"?
Das habe ich ihr auch gesagt. Ich habe ihr auch gesagt, wenn du es rational und objektiv siehst, hätte ich schon längst Schluss gemacht etc.
Vielleicht bin ich auch zu feige es zu beenden. Ich bin mir aber einfach nur krass unsicher und will sie auch nicht warm halten.
Sie weiß auch nicht wie lange sie es mitmacht.
ob du ein schlechter Mensch bist, kann ich nicht beurteilen. Aber ich glaube, du hast falsche Erwartungen an eine Beziehung. Wäre evtl. relevant, was du genau in deiner Therapie aufgearbeitet und erreicht hast. Vor allem im Hinblick auf deine letzte Beziehung.
Sie von dem Podest runter zu holen, auf dass ich Sie gestellt hatte. Ich hatte Sie angesehen wie eine göttin. Mir wurde vermittelt, dass ich auch alleine glücklich sein kann und dass ich alles was ich machen kann auch alleine machen kann. Wovor ich aber immer noch heftig Angst habe.
was bitte ist das richtige Herz?
Sorry vielleicht muss ich mich besser ausdrücken. Bin da Vlt zu oberflächlich oder denke, dass jeder weiß was ich meine. Ich meine damit immer noch die Grundbausteine mit den Werten, die Positivtät, die Liebe die sie ausstrahlt.
was für ein kranker Mensch ist sie denn?
Und inwiefern bist du ihr Arzt oder Therapeut?
Hast du dir eine vermeintliche schwache Partnerin gesucht, damit sie nicht wegläuft?
Wie krank bist du selbst?
Ich habe einen extremen Schatten. Und ja ich bin selber auch krank. Ich habe mir aber keine schwache Partnerin gesucht?? Das wäre doch voll asozial. Ich will sie lieben und ich will immer nur das beste. Das hört sich ja schon fast narzistisch und egoistisch an. Das war auf jedenfall nicht meine Absicht. Wenn das vorbei sein sollte, bleibe ich solange alleine bis ich komplett einfach mein Leben akzeptiere und glücklich bin.
 
zuletzt vergeben von
M

Benutzer191732  (24)

Ist noch neu hier
und in Bezug auf deine jetzige Beziehung? oder Beziehung generell?
bist du heute ohne Partnerin was wert?
Ne eig gar net. Weiß dann eig nicht ma wirklich was ich fürn Sinn im Leben habe oder was ich den ganzen Tag machen soll.
 
zuletzt vergeben von
krava

Benutzer59943  (41)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ne eig gar net. Weiß dann eig nicht ma wirklich was ich fürn Sinn im Leben habe oder was ich den ganzen Tag machen soll.
dann war deine Therapie für die Katz.
und deine Partnerin hat eine Rolle, der sie nicht gerecht werden kann und evtl auch gar nicht will. nämlich dein sinn des Lebens zu sein. das ist eine extrem ungesunde Basis für jede Art der zwischenmenschlichen Beziehung.

Du sagst du bist krank. was tust du denn dagegen? bist du immer noch in Behandlung?
Wo und wie hast du deine Jetzige Partnerin kennengelernt?
in welcher Art Behandlung ist sie?
 
zuletzt vergeben von
Spongella

Benutzer187907  (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich glaube du bist so wenig bei dir selbst, dass es mit Keiner gut gehen wird. Man sagt das immer so lapidar, dass man sich selbst erstmal lieben können muss bevor man wen anders aufrichtig und auf eine gesunde Weise lieben kann - aber es stimmt! Du darfst dein Glück nicht auf diese ungesunde Weise von Frauen abhängig machen. Du bist offensichtlich jetzt an eine sehr kluge junge Dame geraten, aber Liebe kann man nicht erzwingen. Natürlich kann die wachsen und man selbst reinwachsen, aber fehlende Anziehungskraft kann man nicht herbei zaubern. Komm mit dir klar, und dann sieh weiter :smile:
 
zuletzt vergeben von
montagfreitag

Benutzer135188 

Meistens hier zu finden
Ich suche keinen perfekten Mensch. Ich bin auf der Suche nach dem Gefühl von krasser liebe. Nach Schmetterlingen im Bauch, nach kribbeln, nach 100% will ich dich mein Leben lang. Dabei spielt es für mich keine Rolle ob man mal streitet, sich beleidigt oder sonst was. Weil man diese Basis eben hätte. Ist das aber nur eine Wunschvorstellung/Realität?
Also ich bin ja in deinem Alter (und zähle daher auch nicht unbedingt zu der Gruppe von erfahrenen Menschen, die du ansprechen willst :grin: ), aber das halte ich für keine gesunde Anspruchshaltung. Macht dich nur abhängig von Menschen, die dir unter Umständen nicht gut tun. Hatte auch eine ähnliche Erfahrung mit meiner ersten Freundin, wo ich diese ganze Gefühle hatte, die Beziehung aber ziemlich ungesund war. Mit meiner jetzigen Freundin ist das viel ruhiger - und hat auch dazu geführt, dass ich nach der ersten Verliebtheitsphase Zweifel entwickelt habe. Aber die Beziehung gibt mir unheimlich viel, wir blicken in die gleiche Richtung und erleben viel gemeinsam und ich freue mich jeden Tag auf sie, sei es schreiben, Videocall oder sehen. Ob das "reicht" - für was auch immer - keine Ahnung, aber gerade ist es schön. Insofern ja, von meiner jetzigen Perspektive ist es Wunschvorstellung. Aber frag mich in 1, 2 oder 5 Jahren nochmal. Vielleicht sehe ich es dann anders :zwinker:

Ne eig gar net. Weiß dann eig nicht ma wirklich was ich fürn Sinn im Leben habe oder was ich den ganzen Tag machen soll.
Daran würde ich dringend arbeiten, wie schon Spongella Spongella und krava krava gesagt haben.
 
zuletzt vergeben von

Ähnliche Themen

30051997
Antworten
20
Aufrufe
966
ferdl
R
Antworten
11
Aufrufe
518
Frambuesa
F
qwertz12345!?
Antworten
6
Aufrufe
388
Damian
Damian
Aramsamsam
Antworten
11
Aufrufe
1K
Seestern1
Seestern1
H
Antworten
1
Aufrufe
306
lir
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren