Trennung

Benutzer160120  (22)

Ist noch neu hier
Hallo alle zusammen!
Letzte Woche Mittwoch hat mein Freund unerwartet schnell Schluss gemacht, alles kurz ohne viel Erklärung, einfach per whatsapp (habe das vorerst für einen schlechten Witz gehalten). Seit dem geht es mir irre schlecht. Ich kann kaum essen, mein Magen knurrt zwar manchmal, aber es geht einfach nicht. Ich bin nur zu Hause, ich kann mich zu nichts motivieren, nichts macht mir Spaß. Ich bin 24/7 gereizt und will nicht mal meine Freunde sehen.
Mir geht es dreckig, ich weiß nicht was ich machen soll. Habt ihr gute Tipps, die bei euch in solchen Fällen helfen?
Danke schon mal im Voraus!
 

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
Genau das gegenteil machen von dem was du jetzt machst....also rausgehen Freunde treffen dich ablenken etc
 

Benutzer156836 

Öfters im Forum
Mir hilft bei Liebeskummer Ablenkung. Da ich das weiss, treffe ich mich absichtlich mit Freunden, auch wenn ich eigentlich überhaupt keinen Bock darauf habe. Wenn ich dann dort bin, hänge ich viel weniger meinen eigenen Gedanken nach und mir geht zumindest für eine gewisse Zeit besser.
Was mir persönlich auch noch hilft, ist, wenn ich mich mit Freunden treffe, die nicht wissen, dass es mir gerade schlecht geht. Dann nimmt keiner auf mich Rücksicht, sondern jeder verhält sich einfach normal.

Ansonsten kann es auch sehr gut tun, wenn man den Frust mal rauslassen kann. Je nach Veranlagung durch Sport (hilft sogar mir als totaler Sportmuffel!), Schreien oder Heulen, Essen/Hungern, etc.

Ich gehöre auch zu den Menschen, die in solchen Fällen total den Appetit verlieren. Wenns ganz schlimm ist, schaue ich, dass ich zumindest durch Nahrungsergänzungsmittel noch etwas an Vitaminen zu mir nehme und ganz viel trinke. Nach ein paar Tagen legt sich das dann aber zum Glück wieder. Vor allem das Essverhalten muss man gut beobachten, da es nicht all zu lange aus dem Rhythmus fallen darf.
Ich bin selber leicht übergewichtig und nehme sowas als kurze "Gratisdiät" allerdings sollten das nicht alles nachmachen.
 

Benutzer156836 

Öfters im Forum
Das Problem ist, dass das einfacher klingt als es ist.
Da hast du völlig recht. Aber wenn du über deinen Schatten und deine Unlust springst, wirst du merken, dass es machbar ist und dass nicht alles so Scheisse ist. Es tut verdammt weh, aber es wird wieder besser, glaub mir.:knuddel:
Gib dir die Chance dich ablenken zu lassen. Versuchs. Schon ein Versuch kann eine gewisse Ablenkung bringen, und damit auch ein Erfolg sein. :zwinker:
 

Benutzer160120  (22)

Ist noch neu hier
Dankeschön! Ich werde es versuchen :knuddel:
 

Benutzer150539 

Sehr bekannt hier
Wenn du nicht essen magst, dann hilft auhc mal ne Cola oder Eistee, da ist ziemlich viel Zucker drin, damit du nicht gelich umkippst.

Ja, es ist einfacher gesagt als getan, dass man sich Ablenken soll. Aber es stimmt wirklich - geh mit ner Freundin Kaffe trinken und heul dich über deinen Ex aus, mach Sport, Musik, Backe (musst es ja nicht essen)... Das hat mir alles sehr geholfen, als ich das letzte Mal Liebeskummer hatte.. Meine besten Freunde hatten zum GLück immer wieder Zeit für mich, auch per Whatsapp und Skype..
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren