Trennung??

Benutzer104028  (33)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo,

ich habe mich gerade neu Angemeldet hier weil ich ein paar meinungen einholen wollte bezüglich der Trennung von meiner Freundin.

Also:

Ich hatte mit dem Vater meiner Freundin ein Unternehmen, aus diesem bin ich am 14.02.2011 ausgeschtiegen weil er nicht unbedingt arbeiten will und auch nur unsinn gemacht hat, jetzt ist es so das wir in der Einlieger wohnung meiner Schwiegereltern gewohnt haben und das er mich des Grundstückes verwiesen hat nachem ich aus dem Unternehmen ausgestiegen bin.

Das war am 18.02 und meine Freundin wusste erst von nichts, erst nachdem ich sie angerufen hatte, wir hatten allerdings vereinbart das wir uns dann erstmal nicht mehr bei Ihr zuhausen treffen damit die sache nicht eskaliert.

Den tag darauf (Samstag) hatte ich sie angerufen damit man sich trifft weil wir auch eine Tochter von 11 Monaten haben, aber sie blockte ab und Ignorierte mich, was ich nicht verstehen konnte, dies hat sie bis Gestern getan, das heißt ich habe eine Woche meine Freundin nicht gesprochen geschweige denn meine Tochter gesehen.

Jetzt haben wir gestern ein wenig gesprochen und sie sagte ich hätte ihre Familie ruiniert bedingt dadurch das ich aus der Firma ausgestiegen bin und der Vater da nicht mi klar kommt (hatte ihn mindestens 3 mal vorgewahnt.

Jetzt will sie dadurch keinen Kontakt mehr mit mir und lässt sich von Ihrem vater sehr viel unsinn erzählen und sie glaubt ihn natürlich weil es ihr vater ist, auch hat er mich angezeigt wegen Unterschlagung von 100.000€ was er nicht wiederlegen kann und was auch nicht stimmt, weil mit der summe wäre ich nicht mehr in Deutschland, aber Nadja (Freundin) glaubt dieses natürlich.

Ich möchte gerne um meine Familie kämpfen und sie wieder zurück gewinnen aber ich komme nicht an sie ran. Ich hatte ihr Mittwoch ein strauß blumen per Courier zukommen lassen die sie auch angenommen hat, ich hatte die befürchtung das diese direkt im Müll landen aber es geht ja mit um die geste. Nachdem gespräch gestern sagte sie das sie zwar hässlich sein aber sie sie in einer Vase auf den Wohnzimmertisch gestellt hat.

Was soll ich tuen? Soll ich sie in ruhe lassen und mir was neues aufbauen und ggf. das sorgerecht beantragen oder soll ich kämpfen? So ja wie soll ich kämpfen ich komme nicht an sie ran und habe schon so einige sachen probiert.

Kurzfassung:

2 Jahre zusammen, eine 11 Monate alter Tochter, zusammen gewohnt haben wir und der Vater macht die beziehung kaputt durch lügen geschichten (Sie lässt sich beeinflussen) und will irgendwie keinen Kontakt und weiß nicht was sie machen soll.

HILFEE!

Danke im vorraus :smile:
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
[x] sie in ruhe lassen und mir was neues aufbauen und ggf. das sorgerecht beantragen
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Was willst du mit so einer die dir nicht glaubt? Sorry aber ich bin zb jmd. der aus Prinzip immer erst dem Partner glaubt. Find das Verhalten von ihr komisch und sie kann dir nicht einfach die Tochter entziehen. Nimm dir einen Anwalt, beantrage Sorgerecht (od. geteiltes) und fertig.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich glaube nicht, dass es was bringt, wenn du ihr jetzt hinterher rennst.
Sie macht ja anscheinend völlig dicht. Also musst du da mit härteren Bandagen kämpfen, dich ans Jugendamt oder eben einen ANwalt wenden. Denn du hast ein Recht darauf, dein Kind zu sehen!
 

Benutzer104028  (33)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich muss

dazu sagen das bis zu diesem besagten Freitag alles in Ordnung war und das keine Sprache davon war, ich werde erst einmal kämpfen, ich habe sie gefragt ob sie denn Zeit hätte sich zu treffen um zu reden aber sie hat keine Zeit sagt sie (wir waren 2 jahre zusammen also ich weiß das sie Zeit hat)

Ist irgendwie nicht einfach einen entschluss zu fassen, wenn man bedenkt das gestern bei dem gespräch "liebe" zu hören war bei ihr, sie sagte zwar nicht direkt das sie mich liebt aber man kann so etwas heraus hören wenn man länger zusammen war oder ist.

Dienstag hat sie erstmal ein einzel gespräch bei dem Kreisel (eine Familien beratungsstelle) das habe ich alles angeleiert weil das helfen kann, ich habe mein einzelgespräch schon gehabt und ggf. haben wir Donnerstag einen Familientermin, das hängt aber von Ihr ab. Das Jugendamt und Amtsgericht weiß schon bescheid für den fall das es eskaliert, das heißt ich muss nur Anrufen um die Anträge durchgehen zulassen, sollheißen das ich theoretisch alles in die wege geleitet habe falls es nichts mehr wird.
 

Benutzer103649 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hey...
das muss für dich ja die hölle sein! Du kannst einem echt leid tun !
Also ich würde ein bisschen abwarten und ihr Zeit geben, sich von dem Schock zu erholen, weil Du musst Dich auf mal in ihre Lage hineinversetzen. Sie ist hin und her gerissen...
Wenn die Zeit reif ist und sie noch immer völlig blockiert würde ich auch darüber nachdenken, das Sorgerecht zu beantragen :smile:
aber es bleibt Dir überlassen!
ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Glück und Kraft für die Zukunft :smile:

<3 - liche Grüße :smile:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Vielleicht braucht sie einfach nur etwas Zeit. Die Ereignisse haben sich ja ziemlich überschlagen und ihr Vater ist vermutlich auch einfach überfordert mit der neuen Situation und entsprechend frustriert und hetzt eben gegen dich.
 

Benutzer104028  (33)

Sorgt für Gesprächsstoff
ok,

werde ihr ersteinmal Zeit geben, ich warte heute abend mal gespannt ab ob sie anruft oder nicht, ich denke eher nicht aber gut.

Denke aber da sie mich irgendwie Ignoriert auch wenig lust mehr hat, beziehungsweise das kommt so rüber, gewollt oder ungewollt ist hier nicht einschätzbar.

Hat jemand noch mehr Tipps? Könnte eure Meinung gut gebrauchen! :smile:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Inwieweit ist sie denn von ihren Eltern abhängig?
 

Benutzer104028  (33)

Sorgt für Gesprächsstoff
Schon sehr da sie dort Wohnt, weil sie in der Ausbildung ist und auch wegen der Tochter, das falls was ist unsere Tochter dort hin kann.

Wenn es um sachen Geld wäre sie nur von mir abhängig.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Wieso nur von dir?
Ihr seid ja nicht verheiratet, also bist du letztlich bestenfalls dem Kind gegenüber unterhaltspflichtig.
Sie macht ja eine Ausbildung - wer passt da denn auf das Kind auf? Ihre Eltern?

Wenn sie von ihren Eltern wohnungsmäßig und bzgl. der Kinderbetreuung abhängig ist, dann will sie es sich vermutlich allein deshalb nicht mit ihnen verscherzen und wenn sie sich auf deine Seite stellt, dann befürchtet sie evtl. Konsequenzen.
 

Benutzer104028  (33)

Sorgt für Gesprächsstoff
Nein da hat sie keine Angst vor. Ich weiß es nicht, aber Gestern meldet sie sich spontan und Heute kamen nur 2 komische e-mails wo es um nichts ging eigentlich.

Ich lasse sie laufen und dann ist gut. Passt schon so denke ich, vorher hatte sie immer zeit und nie was zu tun und seit einer woche ist sie ständig Unterwegs mit leuten.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Sie ist unterwegs, mit Kind?
Oder ist das dann immer bei deinen Schwiegereltern?

Und weswegen hat sie sich gestern gemeldet?
 

Benutzer104028  (33)

Sorgt für Gesprächsstoff
Nein, mit unserem Kind ist sie nicht Unterwegs. Heute mittag wohl aber jetzt nicht. Sie ist warscheinllich mit ihrer super freundin unterwegs oder so, aber das wäre für mich nicht so wichtig wie "eine" Familie oder?

Gersten hat sie sich spontan gemeldet und ich durfte zum erstenmal mit meiner Tochter telefonieren.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren