Trennung, richtige Entscheidung?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer37598  (39)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo liebes Forum,

ich lese nun schon seit einiger Zeit mit und nun brauche ich selbst mal ein wenig Hilfe.

Vor drei Wochen habe ich mich von meinem Freund getrennt, wir waren über 4 Jahre zusammen.
Die Beziehung war nie einfach, da wir sehr unterschiedlich und auch bereits einmal für kurze Zeit getrennt waren (von seiner Seite aus).
Ich bin ein sehr gefühlsbetonter Mensch und er eigentlich mehr das Gegenteil und da ich gefühlsmäßig immer sehr zurückstecken musste, ist meine Liebe irgendwann gestorben. Die Trennung hat mich viel Mut gekostet, da ich nicht gerne allein bin.
Nun weiß ich aber auch, was ich an ihm hatte. 100% treu, zuverlässig, bodenständig und auch kurz vor der Trennung wurde er sogar wieder liebevoller.
Er war meine erste richtig große Liebe (nicht mein erster Freund aber die erste langjährige Beziehung, auch für ihn) und ich hab jetzt irgendwie Angst, dass ich mich vielleicht nie wieder so sehr verlieben werde. Ich dachte immer, er wäre der Mann meines Lebens. :flennen:
Abgesehen davon ist es ja nicht gerade leicht, einen wirklich lieben und zuverlässigen Freund zu finden.

Würdet ihr vielleicht aus Vernunft versuchen, die Beziehung wiederzubeleben und zu hoffen, dass die Gefühle wiederkommen?
Er würde es im Moment zwar auch nicht noch einmal versuchen wollen aber man könnte ja sehen, was die Zeit bringt.
Oder soll ich versuchen, vollständig damit abzuschließen und erstmal das Alleinsein genießen?
Bin so hin und hergerissen weil ich mich immer wieder so einsam fühle. :geknickt:

Vielen Dank fürs Lesen
liebe Grüße
honey
 

Benutzer25032  (40)

Verbringt hier viel Zeit
Geniess doch erst mal das Alleinesein. Das wird dir auch gut tun.
Und das Aufwärmen von Beziehungen kannste meistens vergessen. Schließlich hat man sich ja aus einem/mehreren Gründen getrennt.
Einen guten Freund wirst du sicher auch wieder finden.
Also, geniesse deine Freiheit und mach mit deinen Mädels einen drauf! :smile:
 

Benutzer37589  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Die Beziehung solltest du als beendet ansehen und erstmal deine Freiheit genießen (weiß schon, leichter gesagt als getan).

Einen guten Freund findet man sicher und vielleicht könnt ihr beide später auch wieder "nur" Freunde werden.
 

Benutzer37598  (39)

Verbringt hier viel Zeit
Danke für Eure Antworten. Ihr habt ja auch Recht. Wir waren genau 4,5 Jahre zusammen und davor hatte ich auch einen Freund. Bin also seit gut 5 Jahren nicht mehr allein gewesen, das ist schon eine Riesenumstellung.
Im Großen und Ganzen gehts mir auch recht gut. Nur gerade das Wochenende bringt wieder so einen Einbruch, früher war klar, ich mach was mit meinem Freund und jetzt überlegt man sich jedesmal auf Neue, mit wem man was unternehmen könnte. Einerseits ja ganz spannend, andererseits schon ein komisches Gefühl.
Na ja und eigentlich sollte ich mich aufs Lernen konzentrieren (was mir im Moment super schwer fällt), da bald Klausuren anstehen. :madgo:

Da ich noch Kontakt zu meinem Ex habe und wir evtl mal was mit Freunden machen wollen, werde ich wohl auch bald herausfinden (wenn ich dann wiedersehe), ob da doch noch Gefühle sind.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren