Trennung ja oder nein ?? :/

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Benutzer111885 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo ich bin die Sunny und ich habe mich hier angemeldet weil ich dringend mal eine außenstehende Meinung brauche... :hmm:
Bin langsam wirklich schon verzweifelt und weiss einfach nicht mehr was ich tun soll... :cry:

Ich bin mit meinem Freund(20) jetzt 9Monate zusammen und ich liebe ihn wirklich sehr...
Als wir damals zusammen gekommen sind, hat er mir viele Dinge verboten.. zb.: Ich durfte mich nicht mehr mit männlichen Freunden treffen oder mit meiner besten Freundin auf Party gehen....
Nach diesem mehr oder weniger Wunsch von meinem Freund, habe ich mir gesagt "was ich nicht darf, darf er auch nicht... Punkt!" ...
Es lief alles super... Wir hatten keine Probleme, wir hatten uns einfach lieb... :smile:
Man hatte einfach das Gefühl dass das was richtig festes ist...
Aber nach und nach bin ich immer skeptischer geworden, weil er sein Handy immer versteckt hat ect...
Ich weiss das ist echt nicht fair von mir, aber ich habe vor ca 1 1/2 Monaten in seinem Iphone gestöbert und war auf Facebook....
Was ich dort gefunden habe, hat alles für mich verändert....
Er hat zich Frauen angeschrieben, wie toll er doch ihr Profil findet und das sie sich doch mal melden sollen... Mit ein paar von den Mädels hat er auch über längere Zeit geschrieben und hat mich nicht mal erwähnt !
Hat aufs letzte mit den Mädels geflirtet usw... Ich dachte wirklich ich falle aus allen Wolken... :geknickt:
Ich habe ihn daraufhin darauf angesprochen und er meinte er ändert sich und tut das nicht mehr...
Ich habe ihn geglaubt und für mich war dann 2 Wochen wieder alles ok...
Da ich ihn durch die ganze Sache nicht mehr 100%ig vertraut habe, habe ich 2 Wochen später nochmal geschnüffelt und zack was entdecke ich ?
Schon wieder solche Nachrichten, aber es kommt noch schlimmer.................
Kurze Vorgeschichte:
Er hatte Mitte September angeblich eine Tagung in Chemnitz wo sein Chef ihn mitgenommen hat, er meinte er wäre dann erst später zuhause....
Dank Facebook habe ich aber rausgefunden das er überhaupt nicht in Chemnitz mit seinem Chef war, sondern gleich nach der Arbeit sich mit einem Mädel getroffen hat....
Daraufhin ist eine Welt für mich zusammengebrochen.... :cry:
Kurz nachdem ich das gelesen habe, habe ich ihn drauf angesprochen und er meinte es wäre nur eine alte Freundin und er habe mir es nicht gesagt, weil ich ja nicht wollte das er sich mit anderen Frauen trifft, genauso wie er es mir verbietet mich mit männlichen Freunden zu treffen...
An diesem Tag wollte ich mich von ihm trennen, weil ich mich einfach belogen und hintergangen gefühlt habe....
Aber wie Frau nun mal ist, hat sie sich wieder um den Finger wickeln lassen ..... :schuettel:
Es kamen die gleichen Versprechungen wie immer, er tut das nicht mehr blablabla....
Es ging wieder ein paar Wochen gut, bis gestern Abend/Nacht....
Er hat bereits geschlafen und sein Handy hat ständig vibriert...
Ich hätte mir nichts bei gedacht, wäre es nicht schon so spät gewesen...
Also was tue ich, ich schaue auf sein Handy nur um den Absender zu lesen und was sehe ich da wieder ?? Einen Frauennamen....
Daraufhin hab ich die SMS natürlich geöffnet und den ganzen Verlauf gelesen...
Er hat diesem besagtem Mädel(was glaube nur eine Freundin von ihm ist) geschrieben, wie attraktiv sie doch ist und das unsere Beziehung ja gar keinen Sinn mehr hat, weil er sich durch mich eingesperrt fühlt und die Beziehung wäre für ihn angeblich schon gegessen !
Ich habe ihn natürlich sofort aufgeweckt und zur Rede gestellt, er meinte er würde mich über alles lieben... wäre glücklich mit mir... er wolle mich nicht verlieren und er habe das ja gar nicht so gemeint, wie ich es aufgefasst habe...
Ihn nerve es wohl nur das er nichts mehr groß mit seinen Freunden machen darf und sich deswegen eingeengt fühlt...
Und er nur mit den Mädels deswegen geschrieben hat, weil er einfach nichts mehr darf und ich ihm angeblich alles verbiete....
Ich weiss nun einfach nicht mehr ob das alles noch einen Sinn hat und was ich unternehmen soll... :cry:
Habt ihr vllt einen guten Rat für mich ?
Ich wäre euch so dankbar....

Sunny
 

Benutzer111822 

Sorgt für Gesprächsstoff
Naja das musst du selber wissen was du tust denn jede ist anderst bei mir wäre er schon lange weg gewesen und er hätte mir nie was verbieten können denn entweder man nimmt einen so wie er ist oder man lässt es gleich...
 
S

Benutzer

Gast
Ganz kurz: Trennung --> JA!

Er fühlt sich von Dir eingesperrt? Wer hat denn mit dem Quatsch angefangen, dass man das andere Geschlecht am besten gar nicht ansprechen darf?
DAS WAR ER!

Mal ernsthaft, kann ja sein, dass Du ihn liebst. Aber was dagegen steht und massiv ins Gewicht fällt:

- Du vertraust ihm nicht (zu Recht!)
- Er verheimlicht Dir so gut wie alles, dass Du Dich gezwungen fühlst, ihn zu kontrollieren
- Er macht Dich kaputt, indem er Dir selbst Verbote setzt (wie krank kann man sein?!)
- Er schreibt Dinge mit anderen Frauen, die wirklich zu weit gehen. Flirten okay, aber das?
- Er ist einfach nicht ehrlich zu Dir.

Reicht das oder soll ich noch mehr aufzählen?

Eine Beziehung ohne Vertrauen hat keinerlei Basis. Ich würde Dir ja gerne was raten, was Dir hilft, ihm zu vertrauen. Allerdings bei der Geschichte... macht das ja mal gar keinen Sinn, denn du hast ja jemanden erwischt, der ein riesen Ego hat und sich das mit viel Bestätigung immer wieder pushen muss. So einen kannst Du nicht ändern (spreche aus Erfahrung, mein Freund ist auch so einer, allerdings hält er die Grenzen ein). Es wird Dich immer wieder verletzen und Du wirst immer wieder nachsehen müssen, ob Wahrheiten hinter seinen Aussagen stecken (oder eben nicht).

Daher wär das einfachste: Trenn Dich.

Dann hast Du die Chance, glücklich zu werden. Mit jemandem, der Dir Freiheiten lässt, dem Du Freiheiten lässt und dem Du vertrauen kannst, der ehrlich zu Dir ist.

Klar Du liebst ihn, das hindert Dich massiv. Aber neutral betrachtet kann man auch verliebt derbe unglücklich sein, dass es einen kaputt macht, weil es einfach nicht passt. Schau mal in den Spiegel.

Von daher: Nimm die Beine in die Hand und lauf!
 

Benutzer111866  (35)

Sorgt für Gesprächsstoff
Bist du glücklich? Diese Frage solltest du dir stellen. Das du ihn liebst solltest du erstmal in den Hintergrund stellen.
 

Benutzer111885 

Sorgt für Gesprächsstoff
Danke für eure Antworten...
Also deine Antwort und Meinung hat mich wirklich zu Tränen gerührt ....
Du sprichst mir wirklich aus dem Herzen....
Es ist schön zu hören das nicht nur ich mich mit so einem Mann abplagen muss... :drool:
Ich muss aber wirklich sagen das ich schon am überlegen bin, ob ich ihm eine allerletzte Chance gebe, wo jeder seine Freiheiten hat... Abgesehen von dem Problem hat bei uns wirklich alles perfekt gepasst und man mag das dann auch ungern wegwerfen... :hmm:
Nur es ist halt schwierig das Vertrauen wieder aufzubauen, aber ich sage mal, wenn ich es nicht probiere würde ich mir glaube auf ewig Vorwürfe machen... :ratlos:
Ich werde ihn mehr mit seinen Freunden machen lassen und im Gegenzug möchte ich von ihm, das er endlich mit den Frauen aufhört und ehrlich zu mir ist.....
Ob es klappt kann man nicht sagen, aber ein Versuch ist es wert denke ich....
Ganz kurz: Trennung --> JA!

Er fühlt sich von Dir eingesperrt? Wer hat denn mit dem Quatsch angefangen, dass man das andere Geschlecht am besten gar nicht ansprechen darf?
DAS WAR ER!

Mal ernsthaft, kann ja sein, dass Du ihn liebst. Aber was dagegen steht und massiv ins Gewicht fällt:

- Du vertraust ihm nicht (zu Recht!)
- Er verheimlicht Dir so gut wie alles, dass Du Dich gezwungen fühlst, ihn zu kontrollieren
- Er macht Dich kaputt, indem er Dir selbst Verbote setzt (wie krank kann man sein?!)
- Er schreibt Dinge mit anderen Frauen, die wirklich zu weit gehen. Flirten okay, aber das?
- Er ist einfach nicht ehrlich zu Dir.

Reicht das oder soll ich noch mehr aufzählen?

Eine Beziehung ohne Vertrauen hat keinerlei Basis. Ich würde Dir ja gerne was raten, was Dir hilft, ihm zu vertrauen. Allerdings bei der Geschichte... macht das ja mal gar keinen Sinn, denn du hast ja jemanden erwischt, der ein riesen Ego hat und sich das mit viel Bestätigung immer wieder pushen muss. So einen kannst Du nicht ändern (spreche aus Erfahrung, mein Freund ist auch so einer, allerdings hält er die Grenzen ein). Es wird Dich immer wieder verletzen und Du wirst immer wieder nachsehen müssen, ob Wahrheiten hinter seinen Aussagen stecken (oder eben nicht).

Daher wär das einfachste: Trenn Dich.

Dann hast Du die Chance, glücklich zu werden. Mit jemandem, der Dir Freiheiten lässt, dem Du Freiheiten lässt und dem Du vertrauen kannst, der ehrlich zu Dir ist.

Klar Du liebst ihn, das hindert Dich massiv. Aber neutral betrachtet kann man auch verliebt derbe unglücklich sein, dass es einen kaputt macht, weil es einfach nicht passt. Schau mal in den Spiegel.

Von daher: Nimm die Beine in die Hand und lauf!


---------- Beitrag hinzugefügt um 08:24 -----------

Ich bin sehr glücklich mit ihm, wenn er nicht gerade solche Aktionen macht... Das ist es ja was mich so tierisch fertig macht und mich verletzt....
Bist du glücklich? Diese Frage solltest du dir stellen. Das du ihn liebst solltest du erstmal in den Hintergrund stellen.
 

Benutzer13408 

Meistens hier zu finden
Ich denke nicht, dass Eure Beziehung noch einen Sinn hat. Abgesehen von den Verboten (- sowas ist für mich sowieso indiskutabel) ist, dass er nach nur 9 Monaten Beziehung seit Monaten heimlich mit anderen Frauen Kontakt hat.

Was soll das für eine Basis sein?
Such Dir lieber einen anderen - besser ein Ende mit Schrecken (denn natürlich tut eine Trennung weh - und Du hängst an ihm) als ein Schrecken ohne Ende (und darauf steuert ihr meiner Meinung nach zu, wenn ihr so weiter macht).
 
S

Benutzer

Gast
Ich werde ihn mehr mit seinen Freunden machen lassen und im Gegenzug möchte ich von ihm, das er endlich mit den Frauen aufhört und ehrlich zu mir ist.....

Ich glaube, Du machst Dich schlechter, als Du bist :smile:

Du schreibst davon, dass Du ihm diese Freiheiten zugestehst.
Du schreibst aber nichts davon, dass Du diese Freheit dann ebenso einforderst. Die steht Dir zu!

Natürlich kann man sagen, einmal probieren geht ja noch. Aber ich bin der Meinung, dass er genug Chancen gehabt hatte. Seine erste hatte er damit vertan, dass er Dir verboten hat, Dich mit anderen zu treffen.
Solltest Du diese Chance aber nutzen, müsst ihr ein klärendes Gespräch führen. Dann musst Du ihm sagen, dass er alle Freiheiten hat, Du diese aber auch nimmst. Dann siehst Du ja, wie er reagiert. Du darfst ihn dann natürlich nicht kontrollieren, Du musst ihm vertrauen. Und genau DA sehe ich ein ganz ganz dickes Problem... Denn wie sich herausstellte, vertraust Du ihm ja zu Recht nicht. Meinst Du, er wird das ändern, wo er ja schon sagte (!) er tut es, hat es aber doch nicht getan?

Kein Wunder, dass er damit nicht aufhört. Er kann locker mit anderen Weibsen zu weit gehen und Du bleibst auch noch bei ihm. Dass Du ihm nicht vertraust ist anscheinend die einzige erträgliche Konsequenz für ihn, hindert ihn aber nicht daran, aufzuhören. Warum auch? Er hat ja einen Otto gefunden, der bei ihm bleibt und sich sogar noch Dinge verbieten lässt.

Und dem willst Du NOCH EINE Chance geben?
Ganz ehrlich - ich würde es nicht. Er wird sich nicht ändern. Du kannst ihm nur für die Zukunft einen Denkzettel verpassen, indem Du Dich trennst. Nur so zwingst Du ihn, mal über sein Verhalten nachzudenken.
 

Benutzer98492 

Verbringt hier viel Zeit
Dazu fällt mir nur ein:
Fool me once, shame on you! Fool me twice, shame on me!

NOCH eine Chance? Er wird sich nicht ändern! Zumindest nicht für dich. Seit Monaten (und ihr seid auch erst ein paar Monate zusammen!) schreibt er unzähligen Frauen, dass er sie toll findet bla. Er trifft sich hinter deinem Rücken mit anderen. Er verspricht dir mehrmals sich zu ändern, und macht genauso weiter wie vorher! [By the way, wie blöd muss er eigentlich sein, er weiß doch inzwischen, dass es eh auffliegt!] Und dann schreibt er einer Freundin, dass die Beziehung gegessen ist?

Und wenn du ihn darauf ansprichst, sülzt er dich jedesmal voll? Also bitte. Ich kann einfach nicht verstehen, dass man sich selber so geringschätzt, dass man glaubt, so einer wäre der Mann fürs Leben...

Trenn dich und versuche, dem nächsten Partner wieder zu vertrauen. Denn der jetzige hat es einfach nicht mehr verdient. Soll das die nächsten Jahre so weitergehen? Er wird sich nicht ändern...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren