Trennung?! Bin am Ende! :(

Benutzer132407 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ohne jemanden auf den Schlips treten zu wollen, es ist eigentlich nur lächerlich...
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
Klar hab ich die Beiträge vorher gelesen.
Es ging mir auch in erster Linie um das "Er weiß nicht, was er fühlt/will". Von wem das Hin und Her nun ausgeht, ist ja eigentlich total egal. Toll und zukunftsweisend ist es in keinem Fall, oder?
so gesehen hast du recht.
ABER wenn ich in einer frischen beziehung bin und der partner direkt mit solchen shows anfängt... wie soll man denn da noch nen mindestmaß an realismus und positives denken in bezug auf die beziehung vereinen? da sagt doch schon der selbstschutz "beende das ganz schnell, nimm die beine in die hand und RENN!!!" - wenn er sich "nicht sicher" ist, sehe ich das als äusserst positives zeichen seinerseits. die meisten menschen wären sich sicher: sicher, dass sie sich sowas nicht antun wollen.
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Das wollte ich mit meinem Beitrag ausdrücken :zwinker:
 

Benutzer132569  (26)

Benutzer gesperrt
Klar hab ich die Beiträge vorher gelesen.
Es ging mir auch in erster Linie um das "Er weiß nicht, was er fühlt/will". Von wem das Hin und Her nun ausgeht, ist ja eigentlich total egal. Toll und zukunftsweisend ist es in keinem Fall, oder?


dass er nicht weiß, was er will, macht mich fertig und hat mich erst zu meiner (über-)reaktion gebracht.
würde er mich lieben, wäre ihm das bewusst. ich mache mir keine hoffnungen mehr. auch wenn das sehr sehr weh tut. habe trotzdem keine ahnung, wie ich mich bei dem gespräch verhalten soll.
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Ich denke einfach, ihr seid noch in dieser Phase "Kann das überhaupt passen mit uns oder eben nicht?"
Und ich hab den Eindruck, dass ihr Euch beide da nicht so sicher seid.
 

Benutzer132569  (26)

Benutzer gesperrt
Ich denke einfach, ihr seid noch in dieser Phase "Kann das überhaupt passen mit uns oder eben nicht?"
Und ich hab den Eindruck, dass ihr Euch beide da nicht so sicher seid.


ich bin mir sicher. ich war mir sicher, dass wir gut zusammen passen. wir haben uns immer gut verstanden, konnten über alles reden und es war einfach nur schön. und er hat mir auch gesagt, dass er gefühle für mich hat und alles.
aber diese phase, wie soll die denn weitergehen, wenn er sich von heute auf morgen unsicher ist? einen tag vor dem streit war er noch glücklich, unsere beziehung "öffentlich"zu machen..
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
aber diese phase, wie soll die denn weitergehen, wenn er sich von heute auf morgen unsicher ist? einen tag vor dem streit war er noch glücklich, unsere beziehung "öffentlich"zu machen..
ja, genau, VOR diesem absoluten kindischen, unnötigen, überzogenen und restlos bescheuerten streit, der aus deiner völlig (adjektive siehe oben) reaktion hervorging.

was erwartest du denn bitte von ihm? dass er sich in der zeit so unsterblich in dich verliebt hat, dass ihn sowas nicht mehr zum nachdenken bringt und verunsichert? hallo realismus?
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Naja gut, er ist sich ja offensichtlich nicht so sicher.

Nu lass ihn doch erstmal in Ruhe drüber nachdenken, wenn ihr sowieso noch reden wollt.
 

Benutzer10802 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich sehe es leider auch so, das eigentlich das ganze Drama von Streit bis Trennung eigentlich auf ein einziges Problem zurückzuführen ist - das Selbstwertgefühl der TS, das sie ständig daran zweifeln lässt, dass sie wirklich geliebt wird. Diese Unsicherheit war dafür verantwortlich, dass sie permanent Aufmerksamkeits- und Liebesbeweise erwartet hat, worüber es dann zum Streit kam. Diese Unsicherheit war dafür verantwortlich, dass sie das Thema danach nicht so richtig ruhen lassen konnte. Diese Unsicherheit hat dafür gesorgt, dass sie jetzt sozusagen "präventiv" für ihn Schluß gemacht hat, nachdem ihn das Ganze verständlicherweise ziemlich verunsichert hat. Hätte sie die Sache einfach mal ruhen gelassen, wäre da vermutlich noch einiges zu retten gewesen. Das wäre jetzt zumindest meine Interpretation.

Klar - es könnte theoretisch auch sein, dass es mit seinen Gefühlen wirklich nie so weit her war - für wesentlich wahrscheinlicher halte ich es aber tatsächlich wie oben beschrieben, wenn ich mir die Threads der TS so durchlese. Und egal was dabei jetzt noch rauskommt - daraus solltest Du, liebe TS dringend etwas lernen. Ich bin mir sicher, dass Du ein Mensch bist, der im wahrsten Wortsinn "liebenswert" ist. Diese riesige Unsicherheit steht Dir im Weg. Sie baut Druck auf, sie lässt Dich irrational handeln - sie kann so auch Gefühle beim gegenüber zerstören. Oder verhindern, dass sie entstehen, ihn mit der Unsicherheit anstecken oder abschrecken. Gefühle brauchen nämlich mehr Leichtigkeit und weniger "Muss". Und eine Beziehung braucht Vertrauen - sowohl in den Partner, als auch in sich selbst.

Und P.S.: Textkommunikation sollte man gerade in Sachen Beziehung idealerweise als netten Bonus oder "Notlösung", wenn andere Kommunikationswege gerade nicht gehen, verwenden. Ein Telefongespräch oder sich Live zu sehen kann sie nicht ersetzen - und die Größe einer Liebe lässt sich nicht an der Nachrichtenmenge ablesen. Das blöde bei dem Getippsel: Da fehlt zu viel an Zusatzinfo - wie wird etwas gesagt, Körpersprache, etc - und damit lädt das Gedöhns gerade unsichere Naturen geradezu dazu ein, jeden Pupssatz auf die Goldwaage zu packen oder eben mal so zu interpretieren, wie's grade in's eigene Weltbild passt. Auch wenn's nie so gemeint war. Nicht gut.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer132569  (26)

Benutzer gesperrt
Ich sehe es leider auch so, das eigentlich das ganze Drama von Streit bis Trennung eigentlich auf ein einziges Problem zurückzuführen ist - das Selbstwertgefühl der TS, das sie ständig daran zweifeln lässt, dass sie wirklich geliebt wird. Diese Unsicherheit war dafür verantwortlich, dass sie permanent Aufmerksamkeits- und Liebesbeweise erwartet hat, worüber es dann zum Streit kam. Diese Unsicherheit war dafür verantwortlich, dass sie das Thema danach nicht so richtig ruhen lassen konnte. Diese Unsicherheit hat dafür gesorgt, dass sie jetzt sozusagen "präventiv" für ihn Schluß gemacht hat, nachdem ihn das Ganze verständlicherweise ziemlich verunsichert hat. Hätte sie die Sache einfach mal ruhen gelassen, wäre da vermutlich noch einiges zu retten gewesen. Das wäre jetzt zumindest meine Interpretation.

Klar - es könnte theoretisch auch sein, dass es mit seinen Gefühlen wirklich nie so weit her war - für wesentlich wahrscheinlicher halte ich es aber tatsächlich wie oben beschrieben, wenn ich mir die Threads der TS so durchlese. Und egal was dabei jetzt noch rauskommt - daraus solltest Du, liebe TS dringend etwas lernen. Ich bin mir sicher, dass Du ein Mensch bist, der im wahrsten Wortsinn "liebenswert" ist. Diese riesige Unsicherheit steht Dir im Weg. Sie baut Druck auf, sie lässt Dich irrational handeln - sie kann so auch Gefühle beim gegenüber zerstören oder verhindern, dass sie entstehen, ihn mit der Unsicherheit anstecken oder abschrecken. Gefühle brauchen nämlich mehr Leichtigkeit und weniger "Muss". Und eine Beziehung braucht Vertrauen - sowohl in den Partner, als auch in sich selbst.

Und P.S.: Textkommunikation sollte man gerade in Sachen Beziehung idealerweise als netten Bonus oder "Notlösung" wenn andere Kommunikationswege gerade nicht gehen verwenden, ein Telefongespräch oder sich Live zu sehen kann sie nicht ersetzen und die Größe einer Liebe lässt sich nicht an der Nachrichtenmenge ablesen. Das blöde bei dem Getippsel: Da fehlt zu viel an Zusatzinfo - wie wird etwas gesagt, Körpersprache, etc - und damit lädt das Gedöhns gerade unsichere Naturen geradezu dazu ein, jeden Pupssatz auf die Goldwaage zu packen oder eben mal so zu interpretieren, wie's grade in's eigene Weltbild passt. Auch wenn's nie so gemeint war. Nicht gut.


vielen dank! ich weiß, meine unsicherheit steht im weg und ich mach damit viel kaputt. aber ich hab sie abgeschaltet, nach dem streit, als er geschrieben hat, war ich nett und unkompliziert und habe das thema nicht angesprochen. er hat sich freiweillig jeden tag bei mir gemeldet. bis ich einfach die frage stellen MUSSTE ob er das alles bereut. das wollte ich einfach wissen, mehr hab ich auch gar nicht dazu gefragt. also konnte er das thema ruhen lassen, länger als eine woche sogar. danach haben wir auch nicht drüber geredet und er meinte auch, dass ich mir keine vorwürfe machen soll.
kann ich seine gefühle denn irgendwie wiedergewinnen? ich meine, ich weiß dass sie da waren. das merkt man. und er sagt selbst, er war noch nie so fertig wie im moment. sind die gefühle entgültig weg, wenn er schon so verwirrt ist?[DOUBLEPOST=1370801140,1370801057][/DOUBLEPOST]
Naja gut, er ist sich ja offensichtlich nicht so sicher.

Nu lass ihn doch erstmal in Ruhe drüber nachdenken, wenn ihr sowieso noch reden wollt.


ich habe einfach nur angst, ihn verloren zu haben. das ist alles. vor allem, weil er wirklich gefühle hatte und die frage nach dem warum, warum sie jetzt weg sind, die macht mich kaputt
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
die frage nach dem warum, warum sie jetzt weg sind, die macht mich kaputt

Das sind so Sachen, die man möglicherweise nie erfährt - da muss man sich wohl oder übel mit arrangieren.

Es macht nur keinen Sinn, sich dafür die Schuld geben zu wollen.
Man kann Gefühle gerade in dieser Phase nicht wirklich beeinflussen. Ob sich eine Beziehung ergibt oder nicht, entscheidet sich nunmal grob in dieser Zeit und wenn es nicht für beide Seiten 100% passt, macht es keinen Sinn.
 

Benutzer132569  (26)

Benutzer gesperrt
Das sind so Sachen, die man möglicherweise nie erfährt - da muss man sich wohl oder übel mit arrangieren.

Es macht nur keinen Sinn, sich dafür die Schuld geben zu wollen.
Man kann Gefühle gerade in dieser Phase nicht wirklich beeinflussen. Ob sich eine Beziehung ergibt oder nicht, entscheidet sich nunmal grob in dieser Zeit und wenn es nicht für beide Seiten 100% passt, macht es keinen Sinn.



es ist also am besten, sich keinerlei hoffnungen zu machen, dass er sich seiner gefühle bewusst wird, wenn er mich nach 2 wochen mal wieder sieht?
 

Benutzer34612 

Planet-Liebe Berühmtheit
Redakteur
Ich würde das völlig ergebnisoffen angehen, aber ich würde mir durchaus bewusst machen, dass es das gewesen sein kann, ja.
Überschwänglicher Enthusiasmus sieht auch bei Männern irgendwie... anders aus :zwinker:
 

Benutzer122781 

Planet-Liebe ist Startseite
weil er wirklich gefühle hatte und die frage nach dem warum, warum sie jetzt weg sind, die macht mich kaputt

aber die frage nach dem warum, hat dir insbesondere brainie ja schon beantwortet - klar, er ist nicht dein freund, aber für mich liegt dieser schluss einfach auf der hand.
zudem schreibst du ja auch selber, dass er deine zickereien etc immer hingenommen hat...tja, und irgendwann hat da eben jeder die schnauze voll von.
die ganze situation, die nun entstanden, hast alleine du zu verantworten.
das einzig positive, was ich darin sehe ist, dass du nun die chance hast daraus zu lernen und dein denken und die daraus resultierenden handlungen zu hinterfragen.
ich wünsche dir wirklich, dass du dies tust, weil ansonsten wirds wohl echt schwierig für dich werden mal eine erfüllte, glückliche beziehung zu führen.
 

Benutzer132569  (26)

Benutzer gesperrt
aber die frage nach dem warum, hat dir insbesondere brainie ja schon beantwortet - klar, er ist nicht dein freund, aber für mich liegt dieser schluss einfach auf der hand.
zudem schreibst du ja auch selber, dass er deine zickereien etc immer hingenommen hat...tja, und irgendwann hat da eben jeder die schnauze voll von.
die ganze situation, die nun entstanden, hast alleine du zu verantworten.
das einzig positive, was ich darin sehe ist, dass du nun die chance hast daraus zu lernen und dein denken und die daraus resultierenden handlungen zu hinterfragen.
ich wünsche dir wirklich, dass du dies tust, weil ansonsten wirds wohl echt schwierig für dich werden mal eine erfüllte, glückliche beziehung zu führen.


so oft hab ich ihn nicht angezickt. ein paar mal wo ich eine aussage von ihm vllt falsch aufgenommen habe, was spaßig von ihm gemeint war und ich es ernst genommen habe. aber er meint das fand er nicht schlimm, eher süß.
und er war mein freund und wir waren glücklich. verstehe nur nicht, wie er nicht wissen kann, was er fühlt. habe gesagt er soll bitte einfach sagen, was sache ist, auch wenn er keine gefühle mehr hat. er meint er würde mir das sofort sagen, geraed weil er weiß wie scheiße es für mich ist, nichts zu wissen. aber er bleibt dabei, dass er nicht weiß was los ist und er nicht glauben kann, dass die gefühle weg sind.ich meine, sowas weiß man doch auch nicht, wenn man nur schreibt und sich seit dem streit nicht gesehen hat. wenn ich ihm sowas schreibe habe ich auch kein bauchkribbeln.
 

Benutzer131691  (36)

Benutzer gesperrt
Ein Frage: Wieso WhatsApp und nicht mal anrufen?

Ist es so schwer seine Nummer zu wählen und ihm das mal am Telefon zu sagen, also das du nochmal mit ihm reden willst?
Da sieht er vielleicht, dass du dich ändern willst und auch das du es ernst meinst, dass er dir wirklich was bedeutet.

Schreiben führt doch nur zu Missverständnisse.
Ich verstehe dieses hin und her Geschreibe einfach nicht.
Ein Telefonat geht doch schneller, kostet weniger nerven und man freut sich die Stimme des anderen zu hören.

Oder sehe ich das falsch?
 

Benutzer132569  (26)

Benutzer gesperrt
Ein Frage: Wieso WhatsApp und nicht mal anrufen?

Ist es so schwer seine Nummer zu wählen und ihm das mal am Telefon zu sagen, also das du nochmal mit ihm reden willst?
Da sieht er vielleicht, dass du dich ändern willst und auch das du es ernst meinst, dass er dir wirklich was bedeutet.

Schreiben führt doch nur zu Missverständnisse.
Ich verstehe dieses hin und her Geschreibe einfach nicht.
Ein Telefonat geht doch schneller, kostet weniger nerven und man freut sich die Stimme des anderen zu hören.

Oder sehe ich das falsch?


das siehst du nicht falsch.wir treffen uns ja auch. aber trotzdem , es geht ja jetzt darum , dass er sich nicht sicher ist, was er fühlt. und vor einer woche war er sich da noch SEHR sicher. wie kann das denn so schnell gehen?
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
das siehst du nicht falsch.wir treffen uns ja auch. aber trotzdem , es geht ja jetzt darum , dass er sich nicht sicher ist, was er fühlt. und vor einer woche war er sich da noch SEHR sicher. wie kann das denn so schnell gehen?
nochmal: bei der show die du abgezogen hast wäre jeder mann dieser welt der nicht hochgradig geistesgestört ist mindestens unsicher! die meisten hätten direkt lebewohl gesagt.

sorry für die harten worte, aber anders scheint es bei dir ja nicht anzukommen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren