Trennung aufgrund von Depressionen

M

Benutzer189595  (27)

Ist noch neu hier
Das war also ganz belanglos und du hast dir gleich wieder Hoffnungen gemacht.
Dumm von ihr, aber sie hat so weit wahrscheinlich auch nicht gedacht.


genau DAS sollte sie eben nicht machen!
Du bist der falsche Ansprechpartner, wenn es ihr schlecht geht. Das wärst du sogar dann, wenn du keine Gefühle mehr für sie hättest, aber mit Gefühlen ist das noch falscher.

Und warum hältst du ihr sämtliche Türen offen, wenn sie es sich anders überlegt und sie dich doch wieder will?
Weil ihr langweilig ist oder sie nichts besseres findet oder warum auch immer?
Was ist denn da so dein Plan wie lang das so gehen soll?




Kontaktabbruch ist ganz leicht, wenn man es will.
Also jammern finde ich da inakzeptabel und Kontaktabbruch hilft auch definitiv.
Du merkst ja selbst, dass dieses Gesäusel dir nicht gut tut. Und sie hält sich nicht dran, sich nicht zu melden. Also nutze die Blockierfunktion. Dafür ist die da.


Das IST ein Grund, und zwar ein ganz gravierender. Davon abgesehen bin ich mir nicht sicher, ob das der einzige Grund ist oder nur einer, der nicht ganz so schmerzhaft klingt wie "ich lieb dich einfach nicht mehr". Aber wie auch immer, es ist aus, ihr seid getrennt und du musst dich nach vorne orientieren.
Also wenn die Vergangenheit anruft, dann geh nicht ran. Sie hat dir nichts neues zu sagen!!
Du hast wahrscheinlich vollkommen recht. Ich gucke mich aber trotzdem weiter um.
Ich finde es aber auch Schwachsinn sie zu blockieren weil sie krank ist und ich wahrscheinlich eine bessere verdient habe. Jeder trägt sein Päckchen und sie arbeitet ja dran. Warum also blockieren wie ein Kind obwohl wir uns nie gestritten haben? Kontaktabbruch ist sicherlich der richtige Weg. Aber halt dann vernünftig. Und die Zeit wird mir wahrscheinlich helfen.. es gibt unzählige Paare die sich trennen und wieder zusammenkommen. Entweder passiert es oder halt nicht. Aber ich bin einfach noch nicht über sie Weg. Sie war halt seit Jahren eine Frau mit der ich mich super verstanden habe auf allen Ebenen. So einfach ist das halt nicht.

Hab das Gefühl heutzutage wird jeder behandelt als wäre er sofort austauschbar. Finde ich fürchterlich. Springe halt nicht von Frau zu Frau..
 
Zuletzt bearbeitet:
zuletzt vergeben von
krava

Benutzer59943  (41)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Ich finde es aber auch Schwachsinn sie zu blockieren weil sie krank ist und ich wahrscheinlich eine bessere verdient habe. Jeder trägt sein Päckchen und sie arbeitet ja dran. Warum also blockieren wie ein Kind obwohl wir uns nie gestritten haben?
Blockieren nur, weil dir der Kontakt nicht gut tut. Nicht weil sie ein böser Mensch ist.

Kontaktabbruch ist sicherlich der richtige Weg. Aber halt dann vernünftig.
vernünftig hat ja nicht geklappt. Und man kann auch vernünftig sagen "du für mich ist es besser, wenn wir erst mal gar keine Kontaktoption haben, deshalb werde ich dich blockieren". Das ist nichts böses, sondern Selbstschutz.

Und die Zeit wird mir wahrscheinlich helfen.. es gibt unzählige Paare die sich trennen und wieder zusammenkommen.


Entweder passiert es oder halt nicht. Aber ich bin einfach noch nicht über sie Weg.
das ist auch ganz normal, dass das Zeit braucht.

Sie war halt seit Jahren eine Frau mit der ich mich super verstanden habe auf allen Ebenen. So einfach ist das halt nicht.
Trennung ist nie einfach.

Hab das Gefühl heutzutage wird jeder behandelt als wäre er sofort austauschbar. Finde ich fürchterlich. Springe halt nicht von Frau zu Frau
hallo, wo hat hier jemand was von Frau zu Frau springen gesagt? :ratlos:
Doch wohl nirgends.
Und wenn man einen Cut macht und einsieht, dass etwas vorbei ist, dann hat das nichts damit zu tun, dass man gleich zur nächsten hüpft.
Das wäre in deinem Fall sogar grundverkehrt, weil du noch längst nicht mit deiner Ex abgeschlossen hast.
Das wird noch kommen, aber ich denke du musst dich dringend von der Vorstellung verabschieden, dass sie sich bestimmt nächste Woche melden wird und sagen wird "ich will dich zurück, mir gehts jetzt wieder gut". Sie hat jede Menge Baustellen aufzuarbeiten. Tut sie das denn? Weißt du was von Therapie, Anzeige bei der Polizei?
Was ist denn aus dem Schlag in den Bauch bei dem Konzert geworden?

Wobei das letztlich alles ihre Dinge sind und es ist auch ihre Sache was sie daraus macht, ob sie sich Hilfe sucht, ob sie Anzeige
erstattet etc. Gut möglich, dass sie sich da gar nicht rechtfertigen will.
Und ob das alles wirklich der einzige Grund für ihren Trennungsentschluss war, ist auch ein großes Fragezeichen. Aber du solltest deine Energie da nicht weiter verschwenden, sondern dich um dich und deinen Schutz kümmern und dich von dieser Geschichte lösen.
 
zuletzt vergeben von
M

Benutzer189595  (27)

Ist noch neu hier
Blockieren nur, weil dir der Kontakt nicht gut tut. Nicht weil sie ein böser Mensch ist.


vernünftig hat ja nicht geklappt. Und man kann auch vernünftig sagen "du für mich ist es besser, wenn wir erst mal gar keine Kontaktoption haben, deshalb werde ich dich blockieren". Das ist nichts böses, sondern Selbstschutz.





das ist auch ganz normal, dass das Zeit braucht.


Trennung ist nie einfach.


hallo, wo hat hier jemand was von Frau zu Frau springen gesagt? :ratlos:
Doch wohl nirgends.
Und wenn man einen Cut macht und einsieht, dass etwas vorbei ist, dann hat das nichts damit zu tun, dass man gleich zur nächsten hüpft.
Das wäre in deinem Fall sogar grundverkehrt, weil du noch längst nicht mit deiner Ex abgeschlossen hast.
Das wird noch kommen, aber ich denke du musst dich dringend von der Vorstellung verabschieden, dass sie sich bestimmt nächste Woche melden wird und sagen wird "ich will dich zurück, mir gehts jetzt wieder gut".
Natürlich wird sie sich nicht nächste Woche zurück melden.. das ist mir auch klar. So hab ich am Anfang noch gedacht das es nur zeitweise ist das ganze. War leider nicht der Fall..

Ach und ich lasse ihr die Tür auf, weil sie es mir ausführlich erklärt hat was bei ihr los ist und sie gefühlt tausend mal gesagt hat das es ihr wirklich leid tut.. sie entschuldigt sich immer wieder.. was soll ich denn machen? Böse werden? Sie kann doch auch nichts an ihrem psychischen Zustand machen außer dran arbeiten.. wir haben uns jetzt erstmal wieder darauf geeinigt nicht mehr zu schreiben.. wenn das nicht klappen sollte muss ich dann zum blockieren greifen, das möchte ich aber wenn es geht vermeiden.

Problem ist nur das wir uns möglicherweise auf eine Veranstaltung am Wochenende begegnen und ich nicht weiß wie ich damit umgehen soll. Aber das ist ein anderes Thema. Vielleicht ist sie auch gar nicht da.. aber bringt mich bisschen ins Grübeln
 
zuletzt vergeben von
A

Benutzer180757  (47)

Öfter im Forum
und ich lasse ihr die Tür auf, weil sie es mir ausführlich erklärt hat was bei ihr los ist und sie gefühlt tausend mal gesagt hat das es ihr wirklich leid tut.. sie entschuldigt sich immer wieder.. was soll ich denn machen?
Den Schmerz kann ich schon verstehen. Aber dieses „Tür auflassen“ ist doch das Problem. Du klingst wie jemand, der die Trennung irgendwie nicht wahrhaben will und sich die Realität zurechtbiegt. Solange das so ist, kannst Du definitiv nicht abschließen und wirst Du immer wieder zurückgeworfen!

Anders gesagt: ist doch egal, ob sie sich entschuldigt. Sie hat es beendet und Du weißt nicht mal, ob sie nicht noch andere Gründe hatte. Und selbst wenn das die Gründe waren: es ändert nichts. Sie hat es beendet und ist weitergezogen. Deine Hoffnungen sind zu 98% unbegründet. Aber wenn Du wegen der 2% weiter in dieser schmerzhaften Schleife hängenbleiben möchtest, wird es eben so weitergehen und Dich bereits diese mögliche Begegnung am kommenden WE aufkratzen.
 
zuletzt vergeben von
M

Benutzer189595  (27)

Ist noch neu hier
Den Schmerz kann ich schon verstehen. Aber dieses „Tür auflassen“ ist doch das Problem. Du klingst wie jemand, der die Trennung irgendwie nicht wahrhaben will und sich die Realität zurechtbiegt. Solange das so ist, kannst Du definitiv nicht abschließen und wirst Du immer wieder zurückgeworfen!

Anders gesagt: ist doch egal, ob sie sich entschuldigt. Sie hat es beendet und Du weißt nicht mal, ob sie nicht noch andere Gründe hatte. Und selbst wenn das die Gründe waren: es ändert nichts. Sie hat es beendet und ist weitergezogen. Deine Hoffnungen sind zu 98% unbegründet. Aber wenn Du wegen der 2% weiter in dieser schmerzhaften Schleife hängenbleiben möchtest, wird es eben so weitergehen und Dich bereits diese mögliche Begegnung am kommenden WE aufkratzen.
Wahrscheinlich hätte ich es anders angehen sollen. Ich bin aber leider zu lieb und denke es wird alles wieder gut irgendwann wenn ich mich so verhalte. Aber ich träume wahrscheinlich zu viel..

Ich muss sagen wir hatten ja davor jetzt fast 3 Wochen keinen Kontakt und das war Anfangs schlimm für mich aber dann wurde es besser. Auch als ich auf den Festivals war musste ich kaum noch an sie denken. Das war gut. Ich hoffe es pendelt sich da auch wieder ein und ich komme über sie hinweg.
Das am Wochenende muss man sehen was passiert.. auf jedenfall ist jetzt erstmal Ruhe.
 
zuletzt vergeben von

Ähnliche Themen

A
  • Gesperrt
Antworten
4
Aufrufe
549
Spiralnudel
Spiralnudel
Venom_jakob
Antworten
11
Aufrufe
1K
Metallfuß
Metallfuß
R
Antworten
14
Aufrufe
775
Schnecke106
Schnecke106
Dreizehn
Antworten
8
Aufrufe
799
fröschlein
F
dissonant
Antworten
13
Aufrufe
596
fluffypenguin1
fluffypenguin1
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren