Trennung aufgrund unterschiedlicher Ansichten/Einstellungen bzgl. Sexualität

Benutzer11742 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo!
Habt ihr euch bzw. hat sich ein Ex-Partner von euch schonmal von eurem Ex-Partner bzw. euch getrennt, da ihr unterschiedliche Ansichten, Einstellungen, Auffassungen oder wie auch immer von Sexualität hattet? Wenn ja, was war der Grund dafür? Wenn nein, könntet ihr euch vorstellen, dass euch sowas mal passieren könnte oder glaubt ihr das nicht? Bin gespannt auf eure Antworten!
Viele Grüße
 
G

Benutzer

Gast
Nein ist mir noch nicht passiert, da ich bislang immer zu Kompromissen etc. noch bereit war und dann auch im Großen und Ganzen zufrieden war.

Ich kann mir aber durchaus vorstellen, dass es meine Beziehung sehr belasten könnte wenn es im Bett überhaupt nicht klappt.
 

Benutzer6276  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Mir ist es auch noch nicht passiert, aber ich denke, dass es in einer intakten, guten Beziehung auch einfach in der Sexualität passen muss
 

Benutzer11742 

Verbringt hier viel Zeit
Ich sehe es auch so, dass das es auf sexueller Ebene auch passen muss.... Leider tut es das bei mir momentan überhaupt nicht bzw. schon seit längerer Zeit. Sicherlich ist Sexualität nicht das Wichtigste in einer Beziehung, aber ganz unwichtig ist es auch nicht, finde ich zumindest...
Viele Grüße
 

Benutzer11106 

Verbringt hier viel Zeit
Ist mir bis jetzt nicht passiert, weil ich eigentlich oft und auch gerne
Kompromisse eingehe, aber wenn ein Freund jetzt der Meinung wäre, er wolle
vor der Ehe (ok, ein Mann ist da ein schlechtes Beispiel) keinen Sex, dann
könnte er das wohl ohne mich machen.

Klar kann man unterschiedliche Auffassungen haben, aber wenn man sich
einfach nicht einig wird (siehe Beispiel oben) halte ich es für besser die Sache
zu beenden, als dass dann einer der Doofe ist oder immer wieder deswegen
gestritten wird.
 

Benutzer2644 

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin der Auffassung das eine Beziehung nicht über längere Zeit gut funktionieren kann, wenn es sexuell nicht für Beide befriedigend läuft! Desweiteren glaub ich, dass prinzipiell jeder Mensch mit jedem Mensch (den er liebt) sexuell einigermaßen harmonieren kann, mit der Vorraussetzung das man sehr offen und tolerant ist. Das Optimum, dass zwei Menschen von vornerein auch sexuell gut harmonieren findet sich wohl eher selten - aber das gibts auch :grin:
 

Benutzer11742 

Verbringt hier viel Zeit
tinchenmaus schrieb:
Ist mir bis jetzt nicht passiert, weil ich eigentlich oft und auch gerne
Kompromisse eingehe, aber wenn ein Freund jetzt der Meinung wäre, er wolle
vor der Ehe (ok, ein Mann ist da ein schlechtes Beispiel) keinen Sex, dann
könnte er das wohl ohne mich machen.
Naja vor der Ehe keinen Sex zu haben ist wohl eine Einstellung, die nicht mehr sehr oft vertreten ist, aber es gibt durchaus Männer, die sehr selten Sex wollen....und das bekomme ich Tag für Tag zu spüren...leider...
 

Benutzer20080  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Hm, bei mir und meinem Freund ist es das gleiche Problem. Wie oft will deiner denn?
 

Benutzer11742 

Verbringt hier viel Zeit
So genau kann ich es nicht sagen, aber 1x die Woche ist bei ihm schon oft...und wie ist es bei dir?
 

Benutzer7971 

kurz vor Sperre
Wir haben momentan unterschiedliche Einstellungen zum Thema Sex um es mal harmlos auszudrücken.
Wir werden unsere Beziehungsform ein wenig ändern, was aber auf gar keinen Fall heißt sich zu trennen!!
 

Benutzer11742 

Verbringt hier viel Zeit
@ Honeybee: Inwiefern werdet ihr denn eure Beziehungsform ändern?
Viele Grüße
 

Benutzer11742 

Verbringt hier viel Zeit
Achso...hmm...wenn ihr beide damit umgehen könnt, dann ist es bestimmt eine Alternative...
 

Benutzer20080  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Also bei uns kommts so auf 2mal die Woche, wobei ich dabei immer das Gefühl habe, dass er eigentlich gar nicht will. Ich muss ihn meistens überreden. Wenn wir nur Sex hätten, wenn er von sich aus mal anfängt, dann wäre es wohl nur einmal im Monat.
 

Benutzer11742 

Verbringt hier viel Zeit
D.mies schrieb:
Wenn wir nur Sex hätten, wenn er von sich aus mal anfängt, dann wäre es wohl nur einmal im Monat.
Das kommt mir bekannt vor. War es bei euch schon immer so oder erst in letzter Zeit? Wie alt seid ihr? Wielange seid ihr schon zusammen?
Viele Grüße
 

Benutzer20080  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Er ist 23, ich 21. Sind jetzt fast 4 Jahre zusammen. Früher war es noch öfter, ist erst seit etwa nem halben Jahr so. Habe auch schon oft versucht mit meinem Freund darüber zu reden, aber ihn scheint das nicht zu interessieren, er findets ok, so wies jetzt ist. Überhaupt ist es sehr schwer mit ihm über solche Dinge zu reden. Ist das bei deinem auch so?
 

Benutzer11742 

Verbringt hier viel Zeit
Ja, ist bei uns auch so. Wir sind aber erst 1 Jahr und knapp 10 Monate zusammen und dass es nicht mehr im Bett klappt, ist schon längere Zeit so. Wenn ich ihm sage, dass es mich stört, meint er immer, dass Sex nicht das Wichtigste sei...Es scheint so, als hätte er darauf einfach keine Lust mehr... Hast du deswegen schonmal über eine Trennung nachgedacht?
Viele Grüße
 

Benutzer20080  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Ja, schon oft. Vorallem weil ich den Sex nicht unbedingt als erfüllend bezeichnen würde, wenn wir denn dann mal welchen haben. Aber ich weiss nicht so recht, was ich tun soll, Sex ist ja wirklich nicht alles, aber das Probleme wirken sich ja auch auf alles andre aus.
 

Benutzer11742 

Verbringt hier viel Zeit
Ich kann dich schon verstehen, so ist das in meiner Beziehung auch.
 

Benutzer20080  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Redet dein Freund denn offen über Sex, oder ist das bei ihm ein Tabuthema?
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren