Traum von einer Vespa

Benutzer70315  (32)

Beiträge füllen Bücher
Hallo ihr

tja also, ich gehe ab oktober studieren. Aus Kostengründen werde ich nun mein Auto verkaufen. (brauch es nicht, da ich in eine große stadt ziehe. versicherung haben ja meine eltern gezahlt, das wär mir jetzt zu viel)

erstmal an alle evtl. Golf 3 (sonstige KFZ) Kenner:
- meiner hat 140tsd km runter
- BJ 1995
- TÜV Stand: Mai 2008
- Lackkratzer an der Seite
- sonst tadelloser Zustand

wie viel Geld kann man (vorsichtig gesagt) dabei erwarten?

__________

ich möchte (nicht mehr in diesem Jahr) mir vielleicht eine vespa oder einen anderen Roller zulegen.
Hab einiges gespart.
Besonders seit meinem letzten Urlaub bin ich Feuer und Flamme für dieses Gefährt.

Ich würde auch evtl. ein Gebrauchtes Modell nehmen.
Gibt es Dinge , die ich da besonders beachten muss?
Was sind so, eurer Meinung nach, Vorteile und Nachteile eines Rollers?
Wie ist es mit der Versicherung/Sprit-Kosten?
Hier sind bestimmt auch einige Rollerfahrer unterwegs, nehm ich an.

___________

Für "Insider" : in unserer Garage zu hause steht noch ne originale DDR- Schwalbe rum. Allerdings müsste daran wirklich alles gemacht werden (Motor...)
Würde es sich lohnen das ding (seit mind. 15 Jahren ungenutzt) noch mal aufzupäppeln?


lg
Hoernchen
 

Benutzer79580 

Verbringt hier viel Zeit
Wieviel willst Du ausgeben?
Wieviel ccm? 50? 125?
Roller im Winter macht halt nur eingeschränkt Freude (find zumindest ich)
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Ich hatte selbst mal einen Roller und fand ihn für den Sommer ganz okay. Allerdings ist das vom Komfort und dem Tempo nicht mit einem Auto vergleichbar. Da macht man schon große Abstriche. Der einzige Vorteil liegt meiner Meinung nach darin, dass man in der Stadt leichter einen Parkplatz bekommt. Ansonsten ist ein Roller insgesamt natürlich auch noch günstiger als ein Auto. Ich habe damals um die 60 € pro Jahr an Versicherung bezahlt. Verbraucht hat der Roller um die 3 Liter, wenn ich mich richtig erinnere. Das war einer, der eigentlich 45 km/h "schnell" gewesen wäre, aber durch eine kleine Veränderung wurden es dann 80 km/h. Da konnte ich immerhin innerorts im Verkehr mitfließen.
 

Benutzer70315  (32)

Beiträge füllen Bücher
50... is glaube auch die einzige möglichkeit mit nem B-Führerschein oder?

na ja deswegen möchte ich ihn ja wenn, dann erst im nächsten jahr kaufen. winter is dafür natürlich doof.

@maria88: was für ein roller wars denn?
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Mit dem B-Schein geht nur der 50er, ja. Für den 125er bräuchte man schon wieder A1, wenn ich mich nicht völlig täusche.

Ich hatte einen Peugeot Speedfight 2. Den hatten wir damals neu beim Händler gekauft.
 

Benutzer79580 

Verbringt hier viel Zeit
50... is glaube auch die einzige möglichkeit mit nem B-Führerschein oder?

na ja deswegen möchte ich ihn ja wenn, dann erst im nächsten jahr kaufen. winter is dafür natürlich doof.

Schon klar, aber es kommt auch ein nächster Winter wo das Ding dann entweder rumsteht und Geld kostet oder es saisonal abgemeldet ist und man damit nicht fahren kann.
Ein Roller hat sicher seine Vorteile (wie Maria88 schon ausgeführt hat), ist aber eher ein Schönwetterfahrzeug
 

Benutzer64931 

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin früher auch immer Roller gefahren bevor ich ein Auto hatte. War allerdings ein flotter 125er.
Die Vorteile von einem Roller sind auf jeden Fall: Keine Parkplatzprobleme und absolut günstig im Unterhalt (Versicherung und Benzin).

Auch im Winter kann man ganz gut Roller fahren, man braucht nur Handschuhe, dicke Jacke und Thermohose. Außer bei Schnee und Glatteis, da muss man schon genug Mut haben :tongue: .

Allerdings muss ich an dieser Stelle eindrücklich vom Tunen eines Rollers abraten. Wenn man einen 50ccm Roller "aufbohrt", so dass der schneller als 50 fährt, verliert man den Versicherungsschutz und fährt ohne Führerschein (außer man hat A oder A1).
Und das Fahren ohne Führerschein beim Roller ist rechtlich gesehen genauso schlimm wie Auto fahren ohne entsprechenden Führerschein!
 

Benutzer78484 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Grob geschätzt über Autoscout24 1000-2000€ für den Golf, je nach Motorisierung und Ausstattung. Kannste selber nachgucken, einfach mal möglichst genau die Daten deiner Karre in die Suche eingeben und sich vergleichbare Karren angucken.
 

Benutzer14059 

Verbringt hier viel Zeit
Zum Rollerkauf ein paar Tipps: Generell Abstand würde ich nehmen von Marken, die es im Baumarkt gibt, und die in Europa kein anständiges Eratzteilangebot haben. Wenn du da nämlich mal was brauchst, hilft dir keiner.

Ich habe einen von Honda, für den gibts alles an Ersatzteilen zu günstigen Preisen, und überall in Europa.

Von da her besser einen gebrauchten von einer Marke als einen neuen "billigen".
 

Benutzer73614 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Ich fahre seit 3 Jahren eine Vespa und kann nur sagen:
*Thumbs up* :grin:
Vespa hat wirklich Stil! :herz:
 

Benutzer64981  (33)

Meistens hier zu finden
Off-Topic:
hab aaaauch ne vespa! :smile: modell kA, müsst ich den versicherungsschein raussuchen :grin: aber is toooll, das Ding :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren