Trauen oder nicht trauen(Haarfarbe)

Benutzer122847 

Benutzer gesperrt
also lass normal meine haare immer alle paar Monate strähnen (honigblond)
habe von natur aus hellblonde haare, jedoch habe ich sie mir vor paar Jahren öfter schwarz oder braun gefärbt, sodass ich jtzt immer einen Ansatz habe...Meine Freundin meinte jetzt ich soll sie mal ganz färben lassen in meiner farbe die ich immer für strähnchen nehme...sie meint es kann mir nur stehen, wenn es meine naturhaarfarbe ist...was meint ihr dazu??
weiterhin strähnen lassen oder ganz färben???
431675_341605365873535_2049227223_n.jpg
406824_330802476953824_760968998_n.jpg
 

Benutzer113230  (30)

Öfter im Forum
Naja was gefällt dir den? Das ist doch finde ich am wichtigsten :smile: Ich finde es sieht beides gut aus.
 

Benutzer122847 

Benutzer gesperrt
das is ja der punkt, ich hatte meine haare ganz blond zuletzt als kind^^danach hab ich immer nur strähnchen drin gehabt
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
habe von natur aus hellblonde haare, jedoch habe ich sie mir vor paar Jahren öfter schwarz oder braun gefärbt, sodass ich jtzt immer einen Ansatz habe..
Also den Satz verstehe ich nicht. Du kannst keinen Ansatz haben, weil du dir vor ein paar Jahren mal die Haare dunkel gefärbt hast? Das ist doch schon lange rausgewachsen!

Ich würde von den Bildern her davon ausgehen, dass du eher ein blonder Typ bist, dass die dunklen Ansätze aber auch davon kommen, dass die Haare noch nicht in der Sonne waren - und man dunkelt eben über die Jahre nach.

Ganz färben würde ich mir die Haare mit Blondierung nie! Du hast sehr lange Haare und die sehen gut aus, mit einer kompletten Blondierung riskierst du, dass die Haare kaputt gehen.

Ich würde also weiter Strähnchen machen oder mal komplett rauswachsen lassen und gucken, was da für eine Naturfarbe zum Vorschein kommt.
 

Benutzer122847 

Benutzer gesperrt
ok danke ...naja vor einem jahr hat ich noch dunkle haare und das ca.3 jahre lang
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
naja vor einem jahr hat ich noch dunkle haare und das ca.3 jahre lang
Aber welchen Einfluss sollte das auf den Ansatz haben? Oder schreiben wir aneinander vorbei? :zwinker:
 

Benutzer122847 

Benutzer gesperrt
achsooo ne ich meinte normal mach ich immer strähnen über meinen ansatz usw...und meine frage war
komplett mal färben in der farbe oder lieber weiter strähnen[DOUBLEPOST=1352113070,1352112955][/DOUBLEPOST]ich lass sie mir ja bei meiner friseuse machen und die farbe sieht nicht tussig oder sonstwas aus, also ganz natürlich
aber einerseits habe ich auch goldblonde strähnen drin, die ich sehr mag und deswegen schiss habe das es zu krass auszieht
mit meinen zwanzig lenzen muss ich mich halt mal was trauen und mich verändern ;D
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Also wie gesagt, ich habe mit Strähnchen gute, mit kompletten Blondierungen aber eher schlechte Erfahrungen gemacht. Zumal man den Ansatz krasser sieht, wenn dann alle Haare in einer anderen Farbe rauswachsen.

Einfach mal rauswachsen lassen ist keine Option?

Mir scheint, es juckt dir in den Fingen, etwas auszuprobieren :zwinker:
 

Benutzer122847 

Benutzer gesperrt
jaa ich frage am besten meine friseuse mal,ansonsten ganz normal strähnen wie immer
 
V

Benutzer

Gast
Die Haare komplett in einem Blondton gefärbt sieht schnell stumpf und langweilig aus, manchmal fast wie ein Helm. Mir gefällt an blondem Haar besonders, dass es meist viele verschiedene Goldschattierungen hat.
Ich persönlich würde bei den Strähnen bleiben.
Und wenn du die Haare komplett färben lässt, wächst die Farbe ja auch irgendwann raus, bloß dann überall - sieht in meinen Augen schlimmer aus.
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Ich hatte auch sehr lange blonde Strähnchen in verschiedenen warmen Tönen, die meine blonde Naturhaarfarbe komplementierten. Dann hatte ich keinen Bock mehr darauf, das immer zu bezahlen, und habe sie rauswachsen lassen. Mit der Sonne habe ich nun auch in meiner Naturhaarfarbe Strähnchen :zwinker:
Im Endeffekt ist es doch eh egal, es sind nur Haare und die Farbe wächst wieder raus. Sprich, falls du dich "falsch" entscheidest ist das auch kein Drama :zwinker:
 

Benutzer123649 

Planet-Liebe ist Startseite
Ich rate prinzipiell davon ab, Töne zu wählen, die zu weit von der Naturhaarfarbe abweichen. Schwarz gefärbte Haare bei einer Blondine sehen schnell nach Friedhofszombie aus, selbst braun ist beinahe schon zu dunkel (ich weiß, wovon ich spreche, da ich dieses Experiment auch mal machte).

Ich rate zu Strähnen und zwar in zwei unterschiedlichen Farben. Einen helleren und einen dunkleren Ton als die Naturfarbe, dicht gezogen. Das sieht sehr natürlich und schön aus und der Ansatz ist nicht annähernd so stark wie wenn man die Haare komplett färbt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren