Tröpfeln, fließen, spritzen oder Überschwemmung?

Benutzer162556  (26)

Ist noch neu hier
Man sollte ja keine Pornos anschauen, wenn man zu starker Selbstkritik neigt. Ich zum Beispiel komme, was Größe, Ausdauer und Produktivität meiner Geschlechtsteile angeht, nicht an die wirklichen Stars des Filmgewerbes heran. Als kleiner Junge war ich immer erstaunt, wie viel die Jungs am Ende abspritzen; manche schaffen ja bis zu zehn oder gar noch mehr Portionen bei einem Orgasmus. Ich dagegen schaffe gerade mal ein Teelöffchen mühsam voll zu kriegen (na ja, vielleicht ein kleines bisschen mehr - manchmal).
Nun ist das Porno-Gewerbe natürlich trickreich wie das ganze Filmgeschäft, und wer weiß, wie viele dünne Röhrchen, verborgen am Schwanz angeklebt und unsichtbar für den Betrachter, für die Überschwemmung am Schluss sorgen.
Dennoch möchte ich mal in die Runde fragen: Wieviel produziert ihr denn so am Ende einer schweißtreibenden Rammelei? Damen sollen/können natürlich auch antworten - obwohl ich mal gelesen habe, dass ihnen die Menge herzlich egal sein soll.
 
A

Benutzer

Gast
Also bei einem Teelöffel voll würde ich demjenigen dazu raten mehr Wasser zu trinken. Ansonsten ist es mir tatsächlich wirklich herzlich egal. Eine normale Menge wäre für mich ungefähr eine Sojasoßenschüssel voll. Da es die ja auch größer und kleiner gibt, kommt für mich der Vergleich gut hin.
 

Benutzer162556  (26)

Ist noch neu hier
Hoppla, dann bist du ja tatsächlich andere Mengen gewohnt. Aber dieser "Teelöffel" wird in der Tat als durchschnittliche Menge immer wieder angegeben.
 

Benutzer162393  (34)

Ist noch neu hier
Also einen Teelöffel empfinde ich aber aus meiner Erfahrung raus auch als eher die Ausnahme. Meistens kommt da mehr raus
 

Benutzer159045  (51)

Verbringt hier viel Zeit
Hmmm, ist n Eßlöffel voll ok oder muß man gleich die Suppenkelle auspacken :confused:
 

Benutzer137391  (46)

Beiträge füllen Bücher
ich kann eher einen teelöffel bestätigen.. wer will denn eine suppenkelle?? :eek::ROFLMAO:

mir ist die menge völlig egal... :grin: und damit bestätige ich deine einschätzung:jaa:
 

Benutzer115582 

Verbringt hier viel Zeit
Also bei einem Teelöffel voll würde ich demjenigen dazu raten mehr Wasser zu trinken. Ansonsten ist es mir tatsächlich wirklich herzlich egal. Eine normale Menge wäre für mich ungefähr eine Sojasoßenschüssel voll. Da es die ja auch größer und kleiner gibt, kommt für mich der Vergleich gut hin.

Ich hab gerade mal rein aus Interesse mir Bilder von einer Sojasoßenschüssel angeguckt. Da haben deine Männchen aber ordentlich was getrunken :grin:

Zum Thema: Es ist schon mehr als ein Teelöffel, aber ich kann das gerade nicht einem anderen "Gefäß" zuordnen. Ich hab darauf ehrlich gesagt noch nie so doll geachtet. Ich könnte mir ja mal wie so ein Chirurg so ein Besteck vor mich legen und nach und nach testen :ROFLMAO:
 

Benutzer162296 

Benutzer gesperrt
Also Teelöffel finde ich auc hsehr wenig, da kommt üblicherweise schon deutlich mehr!
 

Benutzer161456 

Sehr bekannt hier
Pro Orgasmus sollen es ja so zwischen 3-5 ml sein.
So ist es bei mir bestimmt auch, ...also normal würde ich sagen.
Ich würde die Menge aber eher auf einen Esslöffel schätzen.
Die tägliche Gesamt-Produktion reicht für drei mehr oder weniger gehaltvolle Orgasmen.

Die Menge kommt natürlich auch immer auf die vorherige Enthaltsamkeitspanne an.
Da es die bei mir eher selten gibt, habe ich bei mir auch noch nie größere Fontane feststellen können.

...Dafür ist mein Sperma immer absolut frisch und von aller erster Güte. ...quasi kalt gepresst, extra Virgine.
 

Benutzer162556  (26)

Ist noch neu hier
extra jungfräuliches Sperma ... gibts das nicht nur beim allerersten Samenerguss? :rolleyes:
 

Benutzer162441  (26)

Klickt sich gerne rein
versuch mal eine Woche lang nicht zu wichsen. Ich denke dann sieht es auch bei dir anders aus.
 

Benutzer162556  (26)

Ist noch neu hier
und was soll ich stattdessen machen?:confused:
[doublepost=1474296638,1474296560][/doublepost]Danke für die ermutigenden Sprüche. Vielleicht hätte ich das Thema doch besser nicht angeschnitten. Die Wahrheit ist manchmal schrecklich und kann grausam sein :unsure:
 

Benutzer162556  (26)

Ist noch neu hier
ja, da kann ich mich nicht beklagen. Nach dem Abspritzen kitzelt und pulsiert es noch sehr intensiv etwa eine halbe Minute.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren