Träume vom Ex

Benutzer152383 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo liebe Community!

Kennt ihr das: ihr seid seit längerem in einer Beziehung, aber habt noch regelmäßig Träume vom Ex-Partner?

Ich bin nun schon seit 3 Jahren mit meinem jetzigen Mann zusammen, seit ca. 4 Jahren getrennt von meinem Ex-Freund, mit dem ich fast 4 Jahre zusammen war. Die letzte Beziehung war die erste, wo ich Schluss gemacht habe.
Nun plagen mich seit Monaten schon Träume, in dem mein Ex die Hauptrolle spielt. Die Träume sind sehr aufwühlend, weil wir uns sehr nahe kommen - körperlich wie auch emotional. Er sagt nie viel, aber seine Blicke, seine Berührungen - das alles fühlt sich so echt an. Ich wache meist schweissgebadet auf, mit trockener Kehle, Tränen in den Augen, ausser Atem und was eigentlich das Schlimmste ist: ich hänge dem Träumen dann den ganzen Tag mit einem Stein im Herzen nach, und es macht mich traurig...

Meinem Partner traue ich mich nicht davon zu erzählen, da ich Angst habe, er reagiert eifersüchtig.

Es kommt nun schon so gut wie täglich vor, und ich weiss nicht, was ich dagegen tun kann.

Kennt das jemand? Habt ihr eine Idee, wie man davon los kommt?
 

Benutzer38570 

Planet-Liebe Berühmtheit
Im Traum versucht man ja, Erlebtes zu verarbeiten oder Dinge, die einen - auch unbewusst - beschäftigen zu sortieren und einzuordnen. Wenn nun immer wiederkehrende Dein Ex dort auftaucht, dann gibt es offensichtlich noch etwas zu klären. Wobei es im Übrigen kein gutes Zeichen ist, dass Du Dich so an Deine Träume erinnern kannst - ist ein Zeichen für schlechten Schlaf.

Worum geht es in diesen Träumen? Sind es die gleichen, variieren sie?
 

Benutzer146905 

Sehr bekannt hier
Zwar war ich mit meinem Ex nie so lange zusammen, träume aber auch noch ständig von ihm. Am meisten ist bei mir das jedoch direkt nach der Trennung und ich denke der Grund ist einfach weil ich ihn "vermisst" habe.
Wieso ich jetzt noch von ihm träume kann ich mir selber nicht erklären... Vielleicht will mein Kopf mir nur einen Streich spielen.
Off-Topic:
Genau so wie mein Kopf seit neuestem meint mich die ganze Zeit davon träumen zu lassen, wie ein guter Freund zu mir "ich liebe dich" sagt...
 

Benutzer152383 

Sorgt für Gesprächsstoff
Die Träume wiederholen sich in ihrer kleinen Handlung, variierend von Ort und Zeit.
Wir treffen uns meist zufällig, sehen uns von weitem. Da wir einander fixieren, können wir nicht einfach ungesehen aneinander vorbei. Wir reden kurz, und auf einmal wird mir das Herz so schwer. Er sagt irgendwann immer nur noch meinen Namen, nimmt mich dann in den Arm. Erst will ich die Umarmung nicht erwidern, stehe da wie ein Stock. Aber auf einmal bleibt die Zeit stehen, alles um uns herum dreht sich ein einem Sturm, ich kann mich nicht halten aber werde von ihm gehalten, will mich wehren aber dann steigen mir Tränen in die Augen, die alle Worte ersticken, er sieht mich an und beruhigt mich, wiegt mich, bis ich dann auch die Arme um ihn lege. Alles wird plötzlich ruhig. Und so stehen wir da, irgendwo. In einem Einkaufszentrum, auf einer Party, in der Stadt, auf einem Feld. Mal ist mehr, mal ist weniger Sturm, manchmal auch garkeiner...

Meistens setzt sich auch mein Hund neben uns. :ratlos:

Eigentlich träume ich nie von realen Personen (zumindest nicht, dass ich mich erinnern könnte). Als ich die ersten Male immer in Folge das gleiche von ihm geträumt hab (damals haben mir die Träume irgendwie Angst um ihn bereitet), habe ich ihn nach laaaanger Zeit wieder kontaktiert um mal zu fragen, ob alles in Ordnung sei (ohne ihm von meinen nächtlichen Hirnaktivitäten zu erzählen). Darauf kam von ihm, dass es krass sei, dass ich mich gerade jetzt melde, denn er hätte die letzten Nächte von mir geträumt :confused:
Zufälle gibt's...
[DOUBLEPOST=1429429036,1429427169][/DOUBLEPOST]Ach ja, wir küssen uns auch wenn es auf das Ende des Traumes zugeht :geknickt:

Ich kann es nicht verstehen - es ist doch schon so lang her...
Weiss nicht, wie ich das loswerden kann...
 

Benutzer152383 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich habe damals Schluss gemacht, weil ich ihm nie die Liebe entgegen bringen konnte, wie er mir.
Er ist ein toller Mensch...
 

Benutzer125136 

Öfters im Forum
Kenne ich auch nur zu Gut hab auch vor einigen Monaten von meiner ersten Liebe geträumt das war äusserts verstörend und Beängstigend ich hab damals auch den schlussstrich gezogen gehabt und nach nem halben Jahr / Jahr kommt dann sowas. Ich hab mir Tagelang gedanken drüber gemacht und hab teilweise echt Angst vor dem Einschlafen gehabt. Sie war leider nicht so der tolle Mensch war -.- , nunja zZ träume ich eher von anderen Frauen als von meiner Freundin was für mich auch schon wieder Zeichen genug ist wenn man in Erinnerungen lieber bei einer Liebschaft als bei seiner ansich besseren hälfte ist.

Ich kann dir sagen das geht vorbei, altanativ rede dich doch einfach mit Ihm aus wenn es noch offene Punkte gibt oder Begrab das Thema, was ich angesichts deines Posts für nicht machbar halte.
 

Benutzer145676  (31)

Öfters im Forum
Ist es schon vorgekommen, dass du kurz in deinen Träumen erkennst, dass das gerade ein Traum ist (v.a. auf Grund dessen, dass du das immer wieder träumst)?
 

Benutzer152383 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ist es schon vorgekommen, dass du kurz in deinen Träumen erkennst, dass das gerade ein Traum ist?

Ja, das kommt schon vor, wobei es dann noch "verstörender" (danke CMarc CMarc , das ist ein treffender Ausdruck) ist! Er sagt dann sowas wie "Sollen wir nun aufwachen?" :ratlos:
 

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Wieso interpretierst du da so viel rein, obwohl er dir nicht mehr viel bedeutet und du ihn nie sehr geliebt hast?
 

Benutzer152383 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wieso interpretierst du da so viel rein, obwohl er dir nicht mehr viel bedeutet und du ihn nie sehr geliebt hast?

Ich habe ihn geliebt.
In dem Moment, wo ich Schluss gemacht habe, kamen sehr viele schwerwiegende Faktoren von ausserhalb der Beziehung zusammen und ich habe mich schlecht gefühlt, weil ich ihm -in meinen Augen- nicht viel zurück geben konnte...

Warum ich da so viel herein interpretiere ist eine gute Frage. Ich erläuterte ja schon, dass ich eigentlich nie von realen Personen träume, und dann vor allem nicht so real, und nicht mit so komischen Zufällen...
 

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Nur weil dein Ex als Person in deinen Träumen auftaucht, muss es nicht um ihn gehen. Klingt seltsam, ist aber so :zwinker:
Das Unterbewusstsein benutzt gern Symbole, die das ein oder andere Gefühl in uns auslösen sollen. Der Ex könnte also in den Träumen sehr gut deinen jetzigen Partner oder jemanden ganz anderen repräsentieren.

Mach dir da also nicht so viele Gedanken darum und denke v.a. nicht, dass du durch die Träume dazu gebracht werden sollst, wieder Kontakt zum Ex aufzunehmen.
Wenn dich das so beschäftigt, würde ich dir eher Raten, einen Traum aufzuschreiben und ihn mal in einem Traumforum zu posten, wenn das was für dich ist.

Edit: Noch was zum Zufall: Habe letztens von jemandem geträumt, der mir dann ein paar Tage später über den Weg gelaufen ist. Manchmal passieren solche Sachen halt.
 

Benutzer145676  (31)

Öfters im Forum
Ich weiß nicht, ob du bereits von luziden Träumen gehört hast (also: Klarträumen)?

Du bist dir im Traum also bewusst, dass du träumst.
Ich würde dir empfehlen, sollte es nochmal vorkommen, dass du in den wiederkehrenden Träumen bemerkst, dass du gerade träumst, ihn einfach mal zu konfrontieren.

In der Regel hilft diese Methode, wiederkehrende Träume (v.a. wird das gegen Alpträume "eingesetzt") zu beenden.

Frag ihn dann, wieso er dir immer wieder erscheint in deinen Träumen, was er von dir will und was immer du noch fragen möchtest. Meistens löst sich das "Problem" dann von selbst (oft verwandelt sich die Person dann in etwas ganz anderes) und du bist diese Träume los.

In vielen Fällen verwandelt sich dann das "Monster" in eine bekannte Person und wollte einem nur sagen, dass man etwas vergessen hat oder so :zwinker:
 

Benutzer150418 

Verbringt hier viel Zeit
Ich denke, du hast noch große Schuldgefühle, weil du Schluss gemacht hast.
Und er hängt möglicherweise noch an dir. So kommt es zu einer Verbindung, die ihr seelisch über eure Träume auslebt, weil es im Alltag dafür keinen Raum gibt.
Ihr habt einander nicht los gelassen.
Du hast dir die Trennung nicht verziehen, denke ich. So klingt das, was du schreibst.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren